Transplantation

Beiträge zum Thema Transplantation

Lokales
Tolle Nachrichten für die 28-jährige Clarissa aus Memmingen: Für sie wurde ein Stammzellenspender gefunden.

Gute Nachricht
Stammzellenspender für Clarissa (28) aus Memmingen gefunden

Sehr gute Nachricht für die an Blutkrebs erkrankte Clarissa Heinlein: Für die 28-jährige Krankenschwester aus Memmingen ist ein Stammzellenspender gefunden worden. Am vergangenen Samstag hatten Freunde und Kollegen von Clarissa sowie der TV Bad Grönenbach Registrierungsaktionen veranstaltet, zu denen rund 1.550 Menschen aus dem gesamten Allgäu kamen, um zu helfen. Der potenzielle Stammzellenspender für die Krankenschwester kommt aber nicht aus diesen Aktionen, da die Auswertungen der...

  • Memmingen
  • 05.07.19
  • 7.445× gelesen
Lokales

Erfolgreiche OP
Nach Spendenaktion der Betzigauer Firma UWT: Saron hat ihre neue Niere

Mitarbeiter sammeln 26.000 Euro für kranke Kollegin. Die Nierentransplantation für die 27 Jahre alte Saron war erfolgreich. Das teilt das Betzigauer Unternehmen UWT mit. Dessen Mitarbeiter hatten durch mehrere Spendenaktionen 26.000 Euro zusammenbekommen, um ihre chinesische Kollegin zu unterstützen. Nun erreichte die Firma die Nachricht: Die Operation verlief gut. Die 27-Jährige arbeitet in der Shanghaier Niederlassung des Herstellers von Messtechnologie. Wegen einer schweren Nierenkrankheit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.09.16
  • 17× gelesen
Lokales

Transplantation
Ohne Spenderleber wäre Renate Zwenig aus Marktoberdorf heute vielleicht nicht mehr am Leben

Renate Zwenig ist 68 Jahre alt. Die Leber in ihrem Körper gerade einmal 23. Es ist das Organ einer jungen Frau, die im Frühjahr 2014 gestorben ist. Ihr Tod hat Renate Zwenig ein neues Leben geschenkt. Denn bei der Marktoberdorferin wurde Hepatitis C und Leberkrebs festgestellt. Ohne Organspende wäre sie heute möglicherweise nicht mehr am Leben. 'Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an meine Spenderin denke', erzählt die zierliche Frau. Aufrecht sitzt sie auf dem Sofa im lichtdurchfluteten...

  • Marktoberdorf
  • 23.03.15
  • 34× gelesen
Lokales

Medizin-Skandal
Chefarzt am Klinikum Kempten in Münchner Transplantationsskandal verwickelt

Der Transplantations-Skandal an einem Münchner Krankenhaus, der 2012 bundesweit für einen massiven Rückgang von Organspenden mitverantwortlich war, strahlt bis ins Allgäu aus: Ein Chirurg, der nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft bei der Zuteilung von Spenderorganen manipuliert hat, ist inzwischen Chefarzt am Klinikum Kempten. Er wurde jetzt angeklagt. Der Mediziner bestreitet alle Vorwürfe. Die Staatsanwaltschaft hat zweieinhalb Jahre ermittelt, bevor sie eine Anklageerhebung wegen...

  • Kempten
  • 04.03.15
  • 146× gelesen
Lokales

Transplantation
Organspende: Letzte Rettung für 200 bis 300 schwerkranke Allgäuer

Zwischen 200 und 300 Allgäuer warten ständig auf eine Organspende. Diese Zahlen nennt die Deutsche Stiftung Organtransplantation. Im Klinikum Kempten/Oberallgäu kennt man die wenigsten davon. Da in diesen Krankenhäusern keine Organe transplaniert werden, weisen Haus- und Fachärzte entsprechende Patienten meist sofort anderswo hin. Wie viele Allgäuer Organe spenden, ist nicht bekannt, da dies statistisch nicht erfasst wird. Bayernweit waren es 118 im Jahr 2013 und 120 im Jahr 2014. Damit hat...

  • Kempten
  • 04.03.15
  • 16× gelesen
Lokales

Gesundheit
Tag der Organspende: Drei Allgäuer leben seit 25 Jahren eine fremde Niere

'Die gebe ich jetzt nicht mehr her.' Was Theresa Keller damit meint, ist ihre Niere. Wenn die 49-jährige heute darüber spricht, kann sie dies ungezwungen tun. Denn Theresa Keller (Rückholz) gehört mit Doris Wörz (Weidach) und Franz Sieber (Günzach) zu den wenigen Allgäuern, die seit 25 Jahren mit einer fremden Niere leben. Sie zählen zum Kreis jener, die ein überlebenswichtiges Organ transplantiert bekamen - und damit so lange schon fast problemlos ein normales Leben führen. Das hat die drei,...

  • Füssen
  • 05.06.14
  • 31× gelesen
Sport

Bergsteigen
Michael Schott aus Bolsterlang bezwingt nach Nieren-Transplantation Siebentausender

Jeder Tag ist ein Geschenk Auch im Oberallgäu gibt es zahlreiche Sportlerinnen und Sportler mit Handicap. In einer Serie stellen wir Menschen vor, die mit Sport wieder zurück ins Leben gefunden haben und denen regelmäßige körperliche Aktivität ein Stück Lebensqualität gibt. Der trockene Mund. Das sei unangenehm gewesen. Denn trinken sollte er möglichst wenig, nicht mehr als einen Liter am Tag. Das war die Zeit, als Michael Schott (51) zur Dialyse musste: drei Mal die Woche für jeweils vier...

  • Oberstdorf
  • 30.11.13
  • 218× gelesen
Lokales

Reportage
59-jährigem Unterallgäuer werden beide Arme amputiert und neue transplantiert

Vor fünf Jahren begann das neue Leben von Karl Merk. Der Landwirt aus dem Unterallgäu ist der erste Mensch der Welt, der mit zwei neuen Armen lebt, die oberhalb des Ellbogengelenks transplantiert wurden. 15 Stunden hatte die aufsehenerregende Operation am Klinikum rechts der Isar in München im Jahr 2008 gedauert. 40 Spezialisten machten schließlich das Unvorstellbare möglich und gaben Karl Merk nicht nur neue Arme, sondern auch ein großes Stück Lebensqualität zurück. Fünf Jahre später sitzt...

  • Kempten
  • 24.07.13
  • 258× gelesen
Lokales

Kempten
Urteilsverkündung im Transplantationsprozess am 18. Januar

Das Urteil im Kemptener Prozess um eine tödliche Transplantation wird am 18. Januar verkündet. Das gab das Landgericht Kempten bekannt. Wie berichtet hat die Staatsanwaltschaft Haftstrafen für die zwei angeklagten Ärzte gefordert. Sie werden beschuldigt, den Tod eines Patienten verursacht zu haben. Für den ehemaligen Chefarzt der Chirurgie im Lindauer Krankenhaus forderte die Staatsanwaltschaft drei Jahre und neun Monate Haft, für den zweiten Arzt, der bei den Operationen dabei war, drei...

  • Kempten
  • 09.01.12
  • 3× gelesen
Lokales

Kempten / Lindau
Prozess gegen zwei Ärzte aus Lindau fortgesetzt

Vor dem Landgericht Kempten wird heute der Prozess gegen zwei Lindauer Ärzte wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge fortgesetzt. Den beiden Angeklagten wird vorgeworfen für den Tod eines 50 Jahre alten Patienten verantwortlich zu sein. Der Mann starb nach einer Leberzellentransplantation. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft wurde der Patient über die Erfolgsaussichten der OP getäuscht. Ihm sei vermittelt worden, dass die Behandlungsmethode bereits ausgereift...

  • Lindau
  • 13.12.11
  • 8× gelesen
Lokales

Gute Neuigkeiten von
Transplantationspatient Florian Scheid aus Denklingen kann Weihnachten mit seinen Eltern verbringen

Es gibt gute Neuigkeiten von Florian Scheid: Der krebskranke Denklinger hat nach seiner Knochenmarkstransplantation und der schwierigen Zeit danach (wir berichteten) zum ersten Mal wieder 'frische Luft um die Ohren gehabt', wie Andreas Braunegger, Initiatior der Initiative 'Flori will leben', mitteilt. 'Flori konnte sein Glück kaum fassen und musste die ersten Schritte teilweise mit dem Rollstuhl bewältigen.' Jetzt bekam die Familie Scheid eine Wohnung in München zur Verfügung...

  • Kaufbeuren
  • 10.12.11
  • 27× gelesen
Lokales

Organspende
Organspende: Eine Kaufbeurerin kann aufgrund einer neuen Lunge ein normales Leben führen

'Das Sauerstoffgerät war mein ständiger Begleiter' 'Das Gefühl von Gesundheit erwirbt man sich nur durch Krankheit.' (G.C. Lichtenberg) - eine Lebensweisheit, der sicher viele Menschen zustimmen werden. Auch in Kaufbeuren und Umgebung sind immer wieder kranke Menschen auf ein Spenderorgan angewiesen, um gesund werden zu können. Nicht allen Betroffenen kann geholfen werden: Es fehlen ausreichend Spenderorgane. Jeder könnte helfen, schon durch einen Organspendeausweis. Unser zweiter Teil der...

  • Kempten
  • 17.10.11
  • 18× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Thema Organspende in Kaufbeuren

Auf dem Wochenmarkt in Kaufbeuren findet man noch bis 12 Uhr einen Infostand rund um das Thema Organspende. Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke wird ebenfalls vor Ort sein. Am Abend findet dann noch eine Inforamtionsveranstaltung im Kolpinghaus statt. Hier berichten betroffene und Vertreter der Deutschen Stiftung Organtransplantation. Um 19Uhr beginnt die Abendveranstaltung im Kolpinghaus.

  • Kempten
  • 06.10.11
  • 9× gelesen
Lokales

Leukämie
Der eine spendet Stammzellen, der andere lebt nach Transplantation auf

«Es geht mir wieder gut» Die Begründung, weshalb jemand einen Teil von sich gibt, um einem anderen Menschen das Weiterleben zu ermöglichen, ist meist die selbe. Auch bei Thomas Schneider aus Bertoldshofen. «Es ist schön, wenn man jemandem helfen kann, aber nicht mit dem Anspruch, Dank zu bekommen, sondern aus einer Verpflichtung. Es kann einen doch selbst treffen oder jemanden aus der Familie. Und dann ist man froh um jede Hilfe», bekundet er. Für sein Engagement erfuhr er viel Anerkennung. Was...

  • Marktoberdorf
  • 12.03.11
  • 40× gelesen
Lokales

Transplantation
«Wir sind Glückspilze, wir haben ein neues Herz»

Thomas Finkel, Alfons Stockinger und Franz Gorus leben seit Jahren mit einem Spenderorgan - Freundeskreis gegründet 34 Jahre jung war Thomas Finkel, als er Atemprobleme bekam. Das Herz des Hindelangers war innerhalb eines Jahres aufs doppelte Volumen angewachsen. «Die Ursache war wohl ein Virus,» sagt der heute 54-Jährige. Ohne Herztransplantation wäre der junge Familienvater damals gestorben. Im gleichen Jahr, 1990, erholte sich Alfons Stockinger (81) nicht von einer Influenza. Auch für den...

  • Kempten
  • 24.01.11
  • 55× gelesen
Lokales

Wie Hildegard Schnepf mit Hilfe einer Unbekannten und ihrer Familie die Leukämie besiegte

Als ein Engel ein neues Leben schenkte Von Michaela Behr Heimenkirch 'Engel kommen immer dann, wenn man sie am wenigsten erwartet. So wie Sie für mich ein Engel sind, der mir am 4. April ein neues Leben geschenkt hat.' Es sind rührende Worte, die Hildegard Schnepf einer Frau schickte, die sie gar nicht kennt. Noch nicht. Einer Frau, der sie aber dennoch ihr Leben verdankt. Denn die Mutter zweier Kinder und dreifache Oma hatte Leukämie. Eine Stammzellen-Transplantation rettete ihr das Leben....

  • Kempten
  • 28.04.07
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019