Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

 625×

87. Allgäuer Gautrachtenfest in Altusried
„Seit 100 Johr‘ aus Liab‘ zur Tracht“

Getreu diesem Leitsatz feiern der Trachtenverein „Koppachtaler“ Altusried gemeinsam mit dem Trachtenverein „D‘Allgäuer“ Bad Grönenbach im Rahmen des 87. Allgäuer Gautrachtenfests ihre 100-jährigen Gründungsjubiläen. Mit einem bunten Programm für Jung und Alt freuen wir uns auf viele Gäste in unserem Festzelt in Altusried. Wir beginnen am Donnerstag, den 3. Juni 2021 (Fronleichnamstag) mit unserem Familientag. Die Fronleichnamsprozession endet mit dem letzten Altar in unserem Zelt. Ein...

  • Altusried
  • 07.07.20
33 Maibäume haben Kinder in Rettenberg gebastelt
 4.882×  2   29 Bilder

Brauchtum trotz Corona-Krise
Kinder basteln 33 Maibäume für Rettenberg

Über 33 Maibäume darf sich die Gemeinde Rettenberg freuen. Nachdem es dieses Jahr keinen offiziellen Maibaum gibt, hat man nach einer Alternative gesucht. "Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder richtig feiern können", so Feuerwehrvorstand Stephan Wolhfahrt. Kinder aus Rettenberg hatten in den letzten Tagen Zeit, ihre eigenen Maibäume zu basteln. Das jüngste Kind ist zwei Jahre alt, das älteste zwölf. Eine fünfköpfige Jury, bestehend aus Bürgermeister, Feuerwehrvorstand und Ehrenmitglied...

  • Rettenberg
  • 01.05.20
 3.785×   Video   26 Bilder

Bildergalerie
Funkenfeuer im Oberallgäuer Bihlerdorf

Eines der wohl spektakulärsten Funkenfeuer gab es auch dieses Jahr wieder überhalb von Bihlerdorf. Auf der sogenannten "Bende" überhalb des Ortsteils von Blaichach wurde um 19 Uhr der Funken entzündet, mit einem Blick auf rund sieben andere Funken im südlichen Oberallgäu.

  • Blaichach
  • 01.03.20
Bärbeletreiben in Immenstadt 2019
 8.114×   Video   38 Bilder

Bildergalerie & Video
Bilder vom Bärbeletreiben in Immenstadt: Brauchtum mit leichtem Gruselfaktor

Am Mittwoch, 04. Dezember sind die Bärbele durch Immenstadt gezogen. Bei diesem Brauchtum aus heidnischer Zeit geht es um die dunkle Jahreszeit, um die Darstellung von Hexen und bösen Geistern. Dabei verteilen sie leichte Hiebe mit ihren Ruten, die umstehenden Besucher machen sich einen Spaß draus. Am Donnerstag, 05. und Freitag, 06. Dezember ziehen die Klausen nach bei den traditionellen Klausentreiben im Allgäu. Schaurig-schönes Brauchtum: Klausentreiben-Termine im Allgäu 2019

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.12.19
Erkheimer Klausen-Nachtumzug 2019.
 2.928×   67 Bilder

Bildergalerie
Erkheimer Klausen-Nachtumzug 2019

In diesem Jahr fand in Erkheim der 42. Klausenumzug statt. Davon war es der insgesamt dritte Nachtumzug, bei dem die schaurigen Gestalten durch die Unterallgäuer Gemeinde zogen. Alle Termine von Klausen- und Bärbeletreiben im Allgäu haben wir in der folgenden Karte zusammengefasst:

  • Erkheim
  • 01.12.19
Unser Beispiel zeigt den Aufbau des Schaufensters von Cigarren Ruf.
 1.161×   Video   24 Bilder

Tradition
Nach einjähriger Pause: Der Kaufbeurer Weihnachtsweg findet wieder statt

Nach einjähriger Pause findet dieses Jahr die Aktion "Kaufbeurer Weihnachsweg" wieder statt. Insgesamt sind 24 Schaufenster in Kaubeuren weihnachtlich dekoriert.  Organisiert wird der Kaufbeurer Weihnachtsweg von der Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) mit Unterstützung von Tourismus und Stadtmarketing der Stadt Kaufbeuren.  Wir haben den Aufbau des 24. Schaufensters auf dem Weihnachtsweg begleitet. Das Fenster gestaltet haben Teilnehmer eines Kurses der Kolping-Akademie...

  • Kaufbeuren
  • 29.11.19
Viehscheid 2019 in Haldenwang.
 7.844×  1   23 Bilder

Bildergalerie
Rund 2.000 Besucher waren beim Viehscheid 2019 in Haldenwang dabei

Gunnar, der Sohn des Alphirtenpaares Robert und Jutta Hartmann, führt eines der beiden Kranzrinder an. Robert hatte das Kranzrind "Bond" genannt, obwohl oder gerade weil es die Ohrmarke "008" trägt. Das Kranzrind des Alphirten selbst trägt nur eine Nummer. Der Hirte bewirtschaftet im Auftrag der Raiffeisenbank im Allgäuer Land die Alpe Berg, die mit einhundert Tieren rund zwei Kilometer entfernt des Haldenwanger Ortszentrums liegt. Für den Haldenwanger Anton Klotz, er ist der Landrat des...

  • Haldenwang
  • 28.09.19
Viele Besucher waren am Samstag auf dem Viehscheid in Immenstadt.
 17.301×   44 Bilder

Bildergalerie
Rund 600 Kühe beim Viehscheid 2019 in Immenstadt

Morgens um 9 war in Immenstadt wohl jeder auf den Beinen, um den großen Viehscheid zu sehen. Kurz nach 9:00 Uhr kamen die ersten von rund 600 Tieren am Scheidplatz an, und wurden später den jeweiligen Besitzern übergeben. Viele Marktstände und ein Bierzelt sorgten für Kurzweil unter den tausenden von Zuschauern.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.09.19
Der Viehscheid-Auftakt in Bad Hindelang am Mittwoch, 11. September 2019.
 19.879×   44 Bilder

Bildergalerie
Viehscheid-Auftakt 2019 in Bad Hindelang: 700 Tiere kehren ins Tal zurück

Rund 700 Rinder sind beim Viehscheid-Auftakt am Mittwoch ins Tal nach Bad Hindelang zurückgekehrt. Am Scheidplatz wurden sie wieder ihren Besitzern übergeben. In diesem Jahr wurden zwei der insgesamt fünf Herden von Kranzrindern angeführt. Der aufwendige Kopfschmuck soll zeigen, dass alle Tiere den Sommer in den Alpen unfallfrei überstanden haben. Zahlreiche Besucher waren vor Ort, um sich das Spektakel anzuschauen. Danach ging es für sie über den Krämermarkt oder in das Festzelt.

  • Bad Hindelang
  • 11.09.19
Allgäuer Festwoche: Der Abend vor dem Feiertag
 31.795×   71 Bilder

Bildergalerie
Allgäuer Festwoche: Bilder vom Mittwoch Abend

Dichtes Gedränge im Stadtpark, lange Schlangen vor den Bier- und Essensständen, ebenso vor den Toiletten, volle Zelte: Der Abend vor dem Feiertag Mariä Himmelfahrt ist traditionell gut besucht. Dann hat auch noch das Wetter wunderbar mitgespielt, sodass einer ausgelassenen Party auf der Allgäuer Festwoche nichts im Wege stand. Gut gelaunte Menschen aller Altersklassen haben miteinander gefeiert.

  • Kempten
  • 15.08.19
Fischerzug durch Memmingen.
 6.051×   51 Bilder

Bildergalerie
Fischertag 2019: Fischerzug durch Memmingen vor dem Ausfischen

Vor dem "Bachausfischen" ziehen die Memminger Männer im Fischerzug zum Schrannenplatz - dort wird dann der Fischerspruch verlesen.  Seit 2003 hat Jürgen Kolb das Amt des Oberfischers inne. Zu seinen Aufgaben zählt es, den alljährlichen Fischerspruch zu verfassen und vor dem Bachausfischen vorzutragen. Nach dem Ausfischen wird die schwerste Forelle und somit der Fischerkönig ermittelt. Walter Gröner hatte 2019 das Glück und hat den schwersten Fang gemacht.

  • Memmingen
  • 20.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ