Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Allgäuer Festwoche 2019: Der zweite Samstag in Bildern - Abend
 715×  1   22 Bilder

Festwochen-Erinnerungen
Allgäuer Festwoche: Best of 2019

Die Allgäuer Festwoche: Jahr für Jahr das absolute Highlight im Allgäu. Tagsüber Wirtschaftsmesse, abends tobt die Party im Stadtpark mit Musik, Dirndln und Lederhosen, mit Vierspuriger und Maßkrügen. Coronabedingt ist die Allgäuer Festwoche im Jahr 2020 abgesagt. Aber: Die Allgäuer freuen sich aufs nächste Jahr und schwelgen mit unseren Bildergalerien in Erinnerungen an glückliche Festwochen-Besuche.

  • Kempten
  • 08.08.20
Aufischen und Wiegen beim Fischertag 2019.
 4.095×  40

Verhandlung
Frauen beim Memminger Fischertag im Stadtbach: Entscheidung Ende August

Dürfen Frauen beim Memminger Fischertag in Zukunft mit in den Stadtbach jucken? Eine Frau möchte das durchsetzen. Am Montag war Verhandlung. Die Entscheidung des Amtsgerichts Memmingen allerdings steht noch aus, sie wird erst am 31. August erst verkündet. Eigentlich war die Verhandlung bereits im April angesetzt, die allerdings wegen der Corona-Pandemie verschoben wurde. Jetzt also nochmal die Verzögerung bis Ende des Monats. Ein weibliches Mitglied des Fischertagsvereins hatte...

  • Memmingen
  • 04.08.20
 623×

87. Allgäuer Gautrachtenfest in Altusried
„Seit 100 Johr‘ aus Liab‘ zur Tracht“

Getreu diesem Leitsatz feiern der Trachtenverein „Koppachtaler“ Altusried gemeinsam mit dem Trachtenverein „D‘Allgäuer“ Bad Grönenbach im Rahmen des 87. Allgäuer Gautrachtenfests ihre 100-jährigen Gründungsjubiläen. Mit einem bunten Programm für Jung und Alt freuen wir uns auf viele Gäste in unserem Festzelt in Altusried. Wir beginnen am Donnerstag, den 3. Juni 2021 (Fronleichnamstag) mit unserem Familientag. Die Fronleichnamsprozession endet mit dem letzten Altar in unserem Zelt. Ein...

  • Altusried
  • 07.07.20
33 Maibäume haben Kinder in Rettenberg gebastelt
 4.872×  2   29 Bilder

Brauchtum trotz Corona-Krise
Kinder basteln 33 Maibäume für Rettenberg

Über 33 Maibäume darf sich die Gemeinde Rettenberg freuen. Nachdem es dieses Jahr keinen offiziellen Maibaum gibt, hat man nach einer Alternative gesucht. "Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder richtig feiern können", so Feuerwehrvorstand Stephan Wolhfahrt. Kinder aus Rettenberg hatten in den letzten Tagen Zeit, ihre eigenen Maibäume zu basteln. Das jüngste Kind ist zwei Jahre alt, das älteste zwölf. Eine fünfköpfige Jury, bestehend aus Bürgermeister, Feuerwehrvorstand und Ehrenmitglied...

  • Rettenberg
  • 01.05.20
Die Polizei kontrolliert auch in der Freinacht die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung. (Symbolbild)
 12.516×

Polizei
Freinacht im Allgäu: Streiche verboten, "Maierln" unter bestimmten Bedingungen erlaubt

In der Nacht von Donnerstag, 30. April, auf Freitag, 1. Mai, findet die traditionelle "Freinacht" statt. In Zeiten von Corona allerdings mit Einschränkungen, teilt die Polizei mit. Die Polizei kündigte an, die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung auch in der Freinacht zu überwachen. Streiche in der Freinacht Demnach sind Streiche und Scherze in der Freinacht vor dem Hintergrund der Pandemie-Bekämpfung verboten. Denn hier sei nicht "Sport und Bewegung an der frischen Luft" der Grund für das...

  • Kempten
  • 29.04.20
Das Tänzelfest ist für heuer abgesagt.
 4.576×

Ausfall
Tänzelfest 2020 in Kaufbeuren abgesagt

Update vom 30. April 2020 um 6:42 Uhr:  Das Kaufbeurer Tänzelfest 2020 ist abgesagt. Das teilt das Tänzelfest auf seiner Homepage mit. Laut dem Bayerischen Rundfunk soll das Fest im nächsten Jahr wieder stattfinden.  Hintergrund vom 25. März um 8:43 Uhr:  Stand jetzt soll das Tänzeltest in Kaufbeuren im Juli wie geplant stattfinden. Erst nach den Osterferien will der Verein entscheiden, was zu tun ist. Gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ) meint Vorstand Horst Lauerwald, dass der Verein...

  • Kempten
  • 25.03.20
 3.459×   21 Bilder

Brauchtum
Funken in Rettenberg 2020

Am Samstagabend wurde in Rettenberg ein Funkenfeuer entzündet. Wo morgen weitere Funken stattfinden, sehen Sie im folgenden Artikel. Am Wochenende brennen sie wieder: Die Funken im Allgäu 2020

  • Rettenberg
  • 29.02.20
 4.517×   Video   28 Bilder

Tradition
Funken in Obermaiselstein

Auch in Obermaiselstein wurde am Samstagabend ein Funken angezündet. Damit soll symbolisch der Winter ausgetrieben werden.  Wo morgen weitere Funken stattfinden, sehen Sie im folgenden Artikel.

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 29.02.20
Heuer nicht: Schalenggerennen in Pfronten-Kappel abgesagt
 2.814×   Video

Wegen Schneemangel
Heuer kein Schalenggerennen in Pfronten-Kappel - auch Skishow entfällt

Bis zuletzt hatten sie noch auf Schneefälle gehofft, die Vorbereitungen waren abgeschlossen, 175 Teams plus elf Originalar gemeldet, doch nun mussten die Kappelar Schalenggar schweren Herzens das für Faschingssamstag, 22. Februar, geplante Schalenggerennen in Pfronten-Kappel absagen. Angesichts der Schneelage und der Wettervorhersagen könne man kein sicheres Rennen durchführen, teilen sie dazu mit. Zu groß sei auf der vorhandenen geringen Schneelage das Risiko für die Teilnehmer. Die...

  • Pfronten
  • 20.02.20
Neujahresanschießen in Marktoberdorf.
 2.009×   2 Bilder

Böllerschützen
Weit über 100 Besucher beim Neujahresanschießen in Marktoberdorf

Weit über 100 Schaulustige sind am 1. Januar nachmittags zum Neujahrsanschießen auf den Stadtplatz in Marktoberdorf gekommen. Dort schossen die Böllerschützen des Trachtenvereins D’Wertachtaler das neue Jahr an, und eine Bläserkapelle der Stadtkapelle spielte. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell hielt eine Neujahrsansprache. Darin forderte er, in Marktoberdorf endlich einen ÖPNV (Öffentlichen Personennahverkehr) zu schaffen, „der auch für unsere Bürgerinnen und Bürger in den Ortsteilen...

  • Marktoberdorf
  • 01.01.20
Bärbeletreiben in Immenstadt 2019
 8.107×   Video   38 Bilder

Bildergalerie & Video
Bilder vom Bärbeletreiben in Immenstadt: Brauchtum mit leichtem Gruselfaktor

Am Mittwoch, 04. Dezember sind die Bärbele durch Immenstadt gezogen. Bei diesem Brauchtum aus heidnischer Zeit geht es um die dunkle Jahreszeit, um die Darstellung von Hexen und bösen Geistern. Dabei verteilen sie leichte Hiebe mit ihren Ruten, die umstehenden Besucher machen sich einen Spaß draus. Am Donnerstag, 05. und Freitag, 06. Dezember ziehen die Klausen nach bei den traditionellen Klausentreiben im Allgäu. Schaurig-schönes Brauchtum: Klausentreiben-Termine im Allgäu 2019

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.12.19
Viehscheid im Allgäu.
 11.780×

Tradition
Es geht wieder los: Die Viehscheid-Termine dieser Woche

Klingendes Schellen- und Glockengeläut, reich geschmückte Kühe und buntes Treiben. Diese Woche geht es wieder los. Der Allgäuer Viehscheid startet. Zum Ende des Bergsommers treiben die Allgäuer Hirten ihre Rinder von der Alpe wieder zurück ins Tal. Fein herausgeputzt und wohlgenährt verlassen die Tiere ihr Sommerdomizil. Im Tal werden sie  freudig empfangen, am sogenannten Scheidplatz gesammelt und an ihre Besitzer zurückgegeben. Meist sind es Bauern aus der Region, die ihre Herde zurück...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 09.09.19
Allgäuer Festwoche: Der Abend vor dem Feiertag
 31.774×   71 Bilder

Bildergalerie
Allgäuer Festwoche: Bilder vom Mittwoch Abend

Dichtes Gedränge im Stadtpark, lange Schlangen vor den Bier- und Essensständen, ebenso vor den Toiletten, volle Zelte: Der Abend vor dem Feiertag Mariä Himmelfahrt ist traditionell gut besucht. Dann hat auch noch das Wetter wunderbar mitgespielt, sodass einer ausgelassenen Party auf der Allgäuer Festwoche nichts im Wege stand. Gut gelaunte Menschen aller Altersklassen haben miteinander gefeiert.

  • Kempten
  • 15.08.19
Viehscheid.
 69.115×   2 Bilder

Karte
Die Viehscheid-Termine 2019 im Allgäu in der Übersicht

Wenn im September der Alpsommer endet, ist wieder Viehscheid-Zeit im Allgäu. Kühe und Alphirten werden unten im Tal von den Zuschauern begrüßt, abends wird dann im Festzelt gefeiert. Auf unserer Karte finden Sie Viehscheid-Termine im Allgäu in der Übersicht. Dabei findet der größte Viehscheid im Allgäu mit ungefähr 1.700 Kühen im Gunzesrieder Tal statt. Beim kleinsten Alpabtrieb in Buching hingegen sind es etwa 30 Tiere. Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr. Änderungen...

  • Kempten
  • 13.08.19
Fischerkönig Jürgen Ziegler und Gruppenleiter Christian Feiner stimmen das
Schmotzlied an.
 3.266×

Fischertag
Einstimmung auf Memmingens größtes Heimatfest mit Musik und ein paar Regeln

Wenn sich die Stadtbachfischer zu ihrer jährlichen Versammlung kurz vor dem Fischertag treffen, geht es natürlich ums gesellige Einstimmen auf das Jucken bei Memmingens größtem Heimatfest am Samstag, 20. Juli. Doch auch der Tierschutz ist ein wichtiges Thema an diesem Abend. Rund 300 Stadtbachfischer kamen ins Bonhoeffer-Haus - und klatschten schon am Anfang kräftig Applaus, als die Trommlerbuben des Fischertagsvereins musizierend in die Halle zogen. Die Lacher auf seiner Seite hatte kurz...

  • Memmingen
  • 13.07.19
Tänzelfest in Kaufbeuren (Archivbild)
 1.273×

Unesco-Liste
Kaufbeurer Tänzelfest soll immaterielles Kulturerbe werden

Der Tänzelfestverein möchte, dass sein alljährliches Fest in Kaufbeuren immaterielles Kulturerbe wird. Die dafür nötige umfangreiche Bewerbung beim bayerischen Heimat- und Finanzministerium muss bis Ende Oktober abgegeben werden. Der Freistaat wählt vier Bewerber aus ganz Bayern aus, die dann an die Kultusministerkonferenz des Bundes weitergegeben werden. „Es wäre schon ein riesiger Erfolg, wenn wir es auf die Bundesliste schaffen“, sagt Vorsitzender Horst Lauerwald. Dort sind das...

  • Kaufbeuren
  • 11.06.19
Gautrachtenfest in Gestratz.
 5.795×   54 Bilder

Bildergalerie
Großer Festumzug beim Gautrachtenfest in Gestratz

Einen Tag für die Geschichtsbücher erlebten 3.000 Mitglieder von Trachten-, Heimat- und Musikvereinen und mindestens noch einmal so viele Zuschauer beim Festumzug anlässlich des 85. Gautrachtenfestes in Gestratz (Westallgäu). Am bislang schönsten und wärmsten Tag des Jahres strahlte die Sonne mit den Akteuren um die Wette. Das 100-jährige Bestehen des Trachten- und Heimatvereins Argentaler war Anlass, die 45 Mitgliedsvereine des Gauverbandes in die kleinste Gemeinde im Landkreis Lindau...

  • Gestratz
  • 02.06.19
Ein großer Liebesbeweis: Dieses 12 Meter hohe Maierle wurde am 1. Mai in Ottobeuren gestellt.
 6.268×  1

Brauchtum
Traditioneller Liebesbeweis: 12 Meter hohes "Maierle" in Ottobeuren gestellt

Zum 1. Mai ist es in vielen Regionen üblich, vor dem Haus des geliebten Mädchens eine bunt geschmückte Birke, ein "Maierle", aufzustellen. Umso schöner und größer das "Maierle", desto größer der Liebesbeweis. Einen besonders großen Liebesbeweis hat an diesem 1. Mai eine Ottobeurerin bekommen. 12 Meter hoch ist die Birke, die ihr Freund in der Nacht vor dem Haus aufgestellt hat.  13 Jungs haben in der Freinacht heimlich den großen Baum händisch und ganz ohne technische Hilfe aufgebaut....

  • Ottobeuren
  • 01.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ