Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Lokales
Die Frontfassade des Oyer Hofes hat Josef Mack schon fertiggestellt.
13 Bilder

Tradition
Lüftlmaler derzeit an Oyer Hotel zu beobachten

Es ist eine Tradition, die in den vergangen Jahren immer seltener geworden ist: Die sogenannte Lüftlmalerei an Gebäuden im Allgäu. Derzeit aber kann man an einem Hotel in Oy wieder einem Lüftlmaler bei seiner Arbeit zusehen.  Seit dem 1. Juni arbeitet der 80-jährige Josef Mack an der Fassade des Oyer Hofes im Ortszentrum. Sein Auftrag: Er soll die Fassade der Gaststätte wieder auf Vordermann bringen. Der Wunsch des künftigen Hotelbetreibers: Traditionelle Allgäuer Motive.  Der...

  • Oy-Mittelberg
  • 05.07.19
  • 1.202× gelesen
Lokales
19 Bilder

Video
Eine Tradition an Ostern: Kein Fest ohne verzierte Eier

Eine feste Tradition über die Osterfeiertage ist das Bemalen und Verzieren von Eiern. Die Kunstwerke werden dann am Ostersonntag versteckt und von Kindern gesucht. Die meisten Ostereier im Allgäu besitzt wohl Monica Meyer-Nusser aus Nesselwang. In ihrem Museum stehen rund 2.500 Eier aus der ganzen Welt. Entdeckt und gekauft hat sie die Einzelstücke auf Märkten in ganz Deutschland, auch auf Ihren Reisen quer über den Globus findet sie immer wieder besondere Eier. Für sie ist einfach das...

  • Oy-Mittelberg
  • 27.03.18
  • 784× gelesen
Lokales
7 Bilder

Brauchtum
Hunderte Zuschauer und gute Stimmung auf dem Viehscheid 2017 in Jungholz

Hunderte Zuschauer säumten die Straßen beim Viehscheid in Jungholz. Die Alpe Älpe zog, angeführt von der Blaskapelle, mit 26 Stück Vieh ins Tal, von der Alpe Stubental kamen etwa 60 Kühe und acht Pferde. Beide Alpen präsentierten in diesem Jahr prächtig geschmückte Kranzrinder. Am Feuerwehrhaus war zur Feier des Tages ein Festzelt aufgebaut worden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 18.09.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Oy-Mittelberg
  • 17.09.17
  • 126× gelesen
Lokales

Maifeiertag
Beim Maibaumfest in Wertach ging auch schon mal was schief

Am Maifeiertag, am Montag in einer Woche, heißt es für die Wertacher Trachtler: Früh aufstehen. Ab sechs Uhr wird dort der Maibaum fürs Fest am Mittag vorbereitet. 'Ja, das machen wir traditionell am gleichen Tag', sagt Armin Graf, ehemaliger Vorsitzender der Trachtler und jahrelang fürs Baumaufstellen verantwortlich. In Wertach wird der Maibaum auch erst einen Tag vorher gefällt, entrindet – und dann im Wald liegen gelassen. Wo, das wissen nur wenige Eingeweihte – und das hat seinen...

  • Oy-Mittelberg
  • 24.04.17
  • 113× gelesen
Lokales
70 Bilder

Brauchtum
Ein nasses Ende des Alpsommers in Wertach

Der Alpsommer endet so, wie er angefangen hat: Bei nasskaltem Regen kamen auch am gestrigen Montag wieder zahlreiche Herden von den Alpen ins Tal – unter anderem in Wertach. Zahlreiche Besucher harrten am Scheidplatz und am Straßenrand aus. Sie hielten aber nicht nur ihre Regenschirme in die Höhe – auch zahlreiche Kameras wurden nach oben gestreckt, um die Älpler und ihre Tiere abzulichten. Bei vier Herden lief ein geschmücktes Kranzrind voraus, zwei kehrten ohne Kranzrind in den Ort...

  • Oy-Mittelberg
  • 20.09.16
  • 211× gelesen
Lokales

Traditionspflege
Alphorntreffen wird Höhepunkt im Nesselwanger Trachtlerjahr

Einen Höhepunkt im Nesselwanger Veranstaltungsjahr hat der Heimat- und Trachtenverein Alpspitzler angekündigt: Am Sonntag, 28. August, findet in Nesselwang das 58. Allgäuer Alphornblasen statt. Auf der Frühjahrsversammlung des Vereins berichtete Vorsitzender Alfred Unsinn über den Stand der Vorbereitungen. Die Trachtler rechnen mit 220 bis 250 Alphornbläsern, die sich in Einzelvorträgen und mit einem Gemeinschaftschor präsentieren werden. Im Rückblick hob Unsinn die Aufführungen der...

  • Oy-Mittelberg
  • 25.04.16
  • 80× gelesen
Lokales

Fasching
Im Fasching zerfällt Nesselwang traditionell in zwei Hälften

Als geteilte Gemeinde präsentiert sich der Markt Nesselwang im Fasching - und das schon seit über 100 Jahren. Seit 1897 feiern die Bewohner des Stadtteils 'Windgasse' im Bärensaal, während die des 'Oberen Marktes' einst im Sonnensaal und heute in der Alpspitze zusammenkommen. Die getrennten Rosenmontagsbälle werden traditionell genutzt, um eifrig über vermeintliche Verfehlungen der anderen Hälfte Nesselwangs herzuziehen. Trotz Faschings nehmen die beiden Seiten die Sache sehr ernst, die...

  • Oy-Mittelberg
  • 13.02.15
  • 26× gelesen
Lokales

Wohnen
Architektur im Allgäu zwischen Tradition und Moderne

Wie modern dürfen Einfamilienhäuser sein? Diese Frage entzweit immer noch viele Menschen im Allgäu. Da gibt es die (selbsternannten) Bewahrer einer Bautradition, die schon glücklich sind, wenn die Häuser ein rotes Satteldach haben, und dabei über all die formalen und farblichen Scheußlichkeiten hinwegsehen. Und da gibt es jene, welche die internationale Moderne auf Biegen und Brechen in die regionalen Siedlungen setzen wollen. Markus Hafner und Gerd Riedmiller haben dazu eine klare Haltung:...

  • Oy-Mittelberg
  • 24.06.14
  • 173× gelesen
Lokales

Alpabtrieb
Staatsphilharmoniker bei Zeller Viehscheid

Von allen Seiten strömten am Samstag die Besucher in das beschauliche Burgendorf Zell. Bei weißblauem Himmel und angenehmen Temperaturen kamen so viele Gäste wie selten zuvor zur Zeller Viehscheid. Sogar Bläser der deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz waren dabei. Die beiden festlich geschmückten Kranzrinder der Landwirte Jakob Jachtner und Norbert Hagenauer, geführt von Alphirt Seppi Gast und Sohn Michael, eröffneten den bunten Zug. Gleich hinter der Musikkapelle Eisenberg kamen sie...

  • Oy-Mittelberg
  • 23.09.13
  • 38× gelesen
Lokales

Gipfelkreuz
Neues Gipfelkreuz auf dem Edelsberg

Tradition hat für den Trachtenverein Alpspitzler viele Facetten. Eine davon ist der Unterhalt und die Pflege der Gipfelkreuze an Alpspitze und Edelsberg, den beiden Hausbergen von Nesselwang. Vor kurzem stellten am Edelsberg einige Aktive das zwölfte Gipfelkreuz in der 100-jährigen Vereinsgeschichte auf. Das bisherige war im Herbst 2011 einem Sturm zum Opfer gefallen. Der neuen Vereinschronik der Trachtler ist zu entnehmen, dass es nach 1958, 1972, 1974, 1988 und 2001 bereits das sechste Kreuz...

  • Oy-Mittelberg
  • 05.06.12
  • 109× gelesen
Lokales

Wertach
Auftakt zu traditionellen Wertacher Käsewochen

Zu Ehren des pikanten Weißlackerkäses beginnen heute wieder die Wertacher Käsewochen. Mit einem vielfältigen Rahmenprogramm wird bis zum 25. Mai der Erfindung des Weißlackers vor über 130 Jahren gedacht. Während der Käsewoche können Interessierte einen Einblick in die Käseherstellung auf einem bäuerlichen Betrieb gewinnen oder eine Sennerei besichtigen. Im August gibt es zudem ein Käse-Seminar mit einem Käse-Diplom als Abschluss.

  • Oy-Mittelberg
  • 07.05.12
  • 21× gelesen
Lokales

Tradition
Von Palmboschen und Palmbuben - Manfred Hailer berichtet im Heimathaus Nesselwang von altem Brauch

'Bei uns ist ein Palmbusch ein Boschen', erklärt Manfred Hailer, Vorsitzender des Heimathausvereins in Nesselwang. Von dem italienischen 'bosco' – zu deutsch Wald oder Gebüsch – leitet sich der Begriff ab. Den Palmsonntag eine Woche vor Ostern feiert die Kirche in Erinnerung an den Einzug Jesus in Jerusalem, begleitet und begrüßt von der Menge mit Palmzweigen in den Händen. Vor mehr als 500 Jahren besaß Nesselwang eine äußerst kunstvolle Christusstatue, die auf einem Esel saß....

  • Oy-Mittelberg
  • 31.03.12
  • 13× gelesen
Lokales

Neujahr
Gemeinde Nesselwang würdigt Ehrenamt ndash Hörmann gibt Impulse

Zauberwort heißt Gemeinsinn 'Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können viel verändern:' So charakterisierte Nesselwangs Bürgermeister Franz Erhart das bürgerschaftliche Engagement der diesjährigen Preisträger der 'Goldenen Nessel'. Alljährlich wird am Dreikönigstag im Rahmen des Neujahrsempfangs ausgewählten Bürgern diese Ehre zuteil - stellvertretend für andere, die sich ehrenamtlich um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. Die Wahl fiel diesmal auf zwei...

  • Oy-Mittelberg
  • 09.01.12
  • 38× gelesen
Lokales

Strickkreis
Stricken hat eine lange Tradition in Nesselwang

Man schrieb das Jahr 1711, als Alexander Sigmund, Bischof zu Augsburg, eine Handwerksordnung für die Meister der Strumpf- und Hosenstricker in Nesselwang erließ. Stricken hat im Markt Nesselwang also Tradition - und zwar eine, die wieder sehr lebendig ist. Seit vier Jahren gibt es den Strickkreis von Adelinde Schall. Leise klappern die Nadeln, die Unterhaltung ist gedämpft. Die 16 Frauen an den drei Tischen stricken emsig an ihren Teilen. Markus Hippold (25) ist der einzige Mann in der...

  • Oy-Mittelberg
  • 15.12.11
  • 62× gelesen
Lokales

Tradition
Dem Feind die Stirn geboten

Bregenzerwälder Trachtenträgerinnen erinnern an Widerstand im Jahr 1647 - Besuch im Kleinwalsertal Sechs Frauen in Wälder Trachten haben zusammen mit dem ehemaligen Nationalratsabgeordneten Gottfried Feurstein dem Kleinwalsertal einen Besuch abgestattet. So wie jedes Jahr seit der Jahrtausendwende ließ es sich Feurstein nicht nehmen, «seine» Trachtenträgerinnen, die er bei einem Festumzug anlässlich eines Musikfestes in Egg kennen und schätzen gelernt hatte, für einen Tag in Vorarlberg...

  • Oy-Mittelberg
  • 19.04.11
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019