Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Bärbeletreiben in Immenstadt 2019
 8.101×   Video   38 Bilder

Bildergalerie & Video
Bilder vom Bärbeletreiben in Immenstadt: Brauchtum mit leichtem Gruselfaktor

Am Mittwoch, 04. Dezember sind die Bärbele durch Immenstadt gezogen. Bei diesem Brauchtum aus heidnischer Zeit geht es um die dunkle Jahreszeit, um die Darstellung von Hexen und bösen Geistern. Dabei verteilen sie leichte Hiebe mit ihren Ruten, die umstehenden Besucher machen sich einen Spaß draus. Am Donnerstag, 05. und Freitag, 06. Dezember ziehen die Klausen nach bei den traditionellen Klausentreiben im Allgäu. Schaurig-schönes Brauchtum: Klausentreiben-Termine im Allgäu 2019

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.12.19
Viele Besucher waren am Samstag auf dem Viehscheid in Immenstadt.
 17.281×   44 Bilder

Bildergalerie
Rund 600 Kühe beim Viehscheid 2019 in Immenstadt

Morgens um 9 war in Immenstadt wohl jeder auf den Beinen, um den großen Viehscheid zu sehen. Kurz nach 9:00 Uhr kamen die ersten von rund 600 Tieren am Scheidplatz an, und wurden später den jeweiligen Besitzern übergeben. Viele Marktstände und ein Bierzelt sorgten für Kurzweil unter den tausenden von Zuschauern.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.09.19
Feuerwehr Immenstadt bereitet Maibaum vor
 1.788×   16 Bilder

Bildergalerie
Vorbereitungen: Feuerwehr Immenstadt bereitet Maibaum vor

Am Dienstag begann die Feuerwehr Immenstadt mit den Vorbereitungen für Ihren Maibaum. Am Nachmittag wurde der knapp 40 Meter lange Baumstamm in Begleitung der Feuerwehr zum Feuerwehrhaus nach Immenstadt gebracht. Anschließend wurde die Rinde entfernt sowie Schilder und Tannenspitze befestigt. Los geht es in Immenstadt am Mittwoch um 10:30 Uhr am Feuerwehrhaus.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.04.19
Egga-Spiel in Sonthofen
 2.977×   22 Bilder

Bildergalerie
Egga-Spiel in Sonthofen

Das historische Egga-Spiel in Sonthofen findet nur alle drei Jahre statt. Es ist uraltes, vorchristlich-alemannisches Brauchtum und versinnbildlicht pantomimisch den Kampf der Bauern gegen die Urgewalten der Natur.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.03.19
Funkenfeuer in Rauhenzell
 3.100×   18 Bilder

Bildergalerie
Funkenfeuer in Rauhenzell

Am Samstag Abend brannte der Funken in Rauhenzell. Rund sieben Meter hoch, bestehend aus Paletten, Holz und alten Christbäumen, brannte der Funken direkt an der B19 und war so auch für die Autofahrer zu sehen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.03.19
Gute Stimmung beim Alpenfestival in Sonthofen mit den Bands OH FYO! aus Lübeck und Kids of Adelaide aus Stuttgart.
 4.054×   22 Bilder

Stimmung
Oldtimer-Traktoren, Plattlergruppen und viel volkstümliche Musik beim Alpenfestival in Sonthofen

Das Alpenfestival in Sonthofen ist etwas ganz Besonders. Es lockt seit einigen Jahren mit Verkaufsständen, vor allem aber mit Traditionen, die im Oberallgäu gelebt werden, beispielsweise Volksmusik und Platteln. Tagsüber allerdings ließen die Besuchermassen heuer auf sich warten. Es war mit mehr als 30 Grad im Schatten wohl einfach zu heiß. Dennoch wurde auf den Bühnen am Rathaus und am Althaus-Platz viel mitreißende Musik geboten, unter anderem spielten sich da Franz Greiter, Melli &...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.08.18
 168×

Reiten
Im Oberallgäu lebt die Tradition des Leonhardirittes fort

Der heilige Leonhard gilt als Schutzpatron der Pferde. An vielen Orten, beispielsweise in Bad Hindelang und in Börwang, waren am Sonntag Leonhardiritte angesetzt: Reiter und Kutscher sind dann unterwegs, um für sich und die Vierbeiner Gottes Schutz zu erbitten. Es ist ein alter Brauch, und er lebt in der Region fort. Das liegt sicherlich am Traditionsbewusstsein der Oberallgäuer, aber auch daran, dass es viele Pferde im Oberallgäu gibt – weit über 2.000. Wie so oft, ist die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.11.17
 643×

Viehscheid
Ramona Hörburger (26) bindet den Blumenschmuck fürs Kranzrind der Wachters Alpe

Welches Tier den Blumenschmuck tragen und die Rinder anführen darf, die den Sommer auf der Wachters Alpe im Oberallgäuer Memhölz verbracht haben, darüber sind sich Ramona Hörburger und ihr Vater Albert noch nicht einig. Beide haben ihren eigenen Favoriten. Doch wer den Kranz bindet, das steht längst fest: Ramona Hörburger übernimmt die Aufgabe in diesem Jahr erstmals federführend. Eine Aufgabe, die vielerorts von Generation zu Generation weitergegeben wird. Die 26-Jährige nimmt den Kranz...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.09.17
 633×   2 Bilder

Brauchtum
Großes Viehscheid Wochenende im Allgäu

Über 2.500 Schumpen wurden am Samstag bei drei Alp-Abtrieben ins Tal geführt. In Gunzesried, Schwangau und Immenstadt schauten trotz Regen und Kälte tausende Besucher zu. In Gunzesried, dem mit 1.700 Schumpen größten Viehscheid im Allgäu, empfingen die Zuschauer vor allem die sieben Kranzrinder der Alpen Siplingen, Sura, Höllritzen, Mittelberg, Hirschgund und Holzschlag begeistert. Kurios: Dem Kranzrind der Alpe "Untere Wilhelmine" versagten während des langen Abstiegs die Kräfte. Die Älpler...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.09.17
 845×   40 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Bad Hindelang

Der Viehscheid im Oberallgäu hat begonnen. Den Auftakt machten am Montag Bad Hindelang und die Alpe Schlappold bei Oberstdorf. So zogen die Galtalpen Hasenegg, Erzberg, Kühbach, Stierbach und Platten mit 1.000 Stück Jungvieh zum Scheidplatz an der Hornbahn in Hindelang. Dort wurden die Älpler und ihre Herden von tausenden Besuchern empfangen. Ihnen präsentierten die Alpen Haseneck drei Kranzrinder, Erzberg zwei Kranzrinder und Kühbach drei Kranzrinder. Die anderen beiden Alpen kamen ohne...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.09.17
 202×   42 Bilder

Fasching
Narren, Hexen und andere Wesen treiben es wild beim traditionellen Rathaussturm in Kempten und im Oberallgäu

Fast überall in der Region übernahmen sie die Macht in den Rathäusern, setzten die Bürgermeister vor die Tür und stellten die Orte auf den Kopf. Einige Beispiele: Parkgebühren senken oder ein Bild malen: Vor diese Wahl stellten die vier Faschingsvereine den Kemptener Oberbürgermeister. Für was er sich entschied? Jedenfalls stand Thomas Kiechle bald mit Leinwand und Kreide auf dem sonnigen Rathausplatz – streng beäugt von den vier Faschingsvereinen, die heuer zum ersten Mal gemeinsam das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.02.17
 794×

Weihnachten
Das Ehepaar Baiz aus Rettenberg jodelt auf höchstem Niveau

Süßer die Jodler nie klingen An Weihnachten wird in vielen Familien gesungen. Doch in kaum einer Stube erklingen derart glockenklare Stimmen wie auf dem Bioland-Hof des Ehepaares Konrad (50) und Susanne Baiz (42) aus Rettenberg-Vorderburg. Die Eltern von drei ebenfalls musikalischen Mädels jodeln auf höchstem Niveau. Und das wird längst nicht nur im Allgäu so gesehen: Als das Duo vor Kurzem beim Adventssingen in Rosenheim auftrat, geriet nicht nur das Publikum ins Schwärmen, sondern auch der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.12.16
 28×

Portrait
Weihnachten: Drei Oberallgäuer genießen ihre Kässpatzen bei 18 Grad am Strand

Wie eine Kleinwalsertalerin, ein Oberstaufner und ein Sonthofer in ihrer neuen Heimat feiern Von wegen besinnliche Weihnachten. Am 24. Dezember bricht bei vielen die Panik aus. Christbaum schmücken, Geschenke einpacken, den Gänsebraten für die Familie kaufen und die Schwiegermutter vom Bahnhof abholen. Weihnachten muss organisiert werden. Herrscht bei Menschen in anderen Ländern die gleiche Hektik? Wir fragten Oberallgäuer, die in Nepal, in den USA und in der Türkei leben, wie sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.12.16
 1.222×   6 Bilder

Handwerk
Herr der (Baum-) Ringe: Schlittenbauer Rudolf Finkel (72) aus Bad Oberdorf fertigt Unikate in Handarbeit

Bad Oberdorf, ein kleines Dorf im Oberallgäu, in den 1950er Jahren. Rudolf Finkel und seine Freunde rennen die Kurze Gasse hoch. Hinter sich ziehen sie ihre Schlitten her, gefertigt von Rudolfs Großvater, an dessen Wagnerei vorbei sie nun den kleinen Buckel zielstrebig hochmaschieren. Zwei bis drei Kinder quetschen sich vergnügt auf einen der Schlitten und fahren los durch die verwinkelten Gassen. Den Berg runter kommt man immer, egal wie, erinnert sich Rudolf Finkel an seine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.12.16
 119×

Sprache
Dialekt in Oberallgäuer Schulen: Mundart ist erlaubt, wenn es keine Verständigungsprobleme gibt

Wenn der 11-jährige Julius einen Text vorliest oder sich im Unterricht meldet, redet er oft im breiten Burgberger Dialekt. Dann muss Klassenlehrerin Birgit Ostermeier hin und wieder in der 5b der Grund- und Mittelschule Blaichach Julius’ Sätze ins Hochdeutsche übertragen, damit ihm alle Kinder folgen können. 'Ich finde es schön, wenn die Mädchen und Buben Dialekt sprechen', sagt Ostermeier. Wichtig sei allerdings, 'dass es für andere verständlich ist'. Falls nicht, spielt sie die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.09.16
 215×   33 Bilder

Brauchtum
Viehscheid in Kranzegg: 200 Tiere kommen ins Tal

Viehscheid in Kranzegg mit knapp 200 Tieren, darunter Kühe, Rinder, Schafe und auch einige Esel von fünf Alpen. Mehrere tausend Zuschauer sind dabei, Einheimische und Touristen. Im Festzelt spielt die Musikkapelle Untermaiselstein-Rottach. Und als Überraschungsgast kommt Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender der Freien Wähler. Mehr über den Viehscheid in Kranzegg erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 16.09.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.09.16
 67×

Volksbrauchtum
Krachende Abwehr der bösen Geister: 1. Böllerschützen Oberallgäu feiern Jubiläum

Zugegeben, den Sport muss man mögen, denkt man an den Krach, den die Böller beim Abfeuern auslösen. Doch gerade diesem Lärm ist es zu verdanken, dass das Volksbrauchtum bereits im 14. Jahrhundert in Aufzeichnungen erwähnt wird. Bei einem Stammtisch anlässlich der 25-Jahr-Feier der '1. Böllerschützen Oberallgäu' im einem abseits gelegenen Biergarten nahe Waltenhofen erzählte darüber Ludwig Orth. Der 58-Jährige hat Heimatgeschichte zu seinem Hobby gemacht und Nachforschungen betrieben. Den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.08.16
 626×   127 Bilder

Brauchtum
Trachtenumzug in Burgberg

Wer sich als Jugendlicher für Schuhplatteln interessiert, bekommt schnell den Stempel 'Bauerntrampel' aufgedrückt. Doch auch junge Leute, die sonst Rockmusik hören und einen Großteil ihrer Freizeit in sozialen Netzwerken verbringen, interessieren sich für Brauchtum und Tradition. 'Wir haben eine Menge Spaß miteinander', sagt Karina Köberle vom Gebirgstrachten- und Heimatverein Burgberg, der am Wochenende sein 50-jähriges Bestehen feierte. Die 21-Jährige möchte die Gemeinschaft im Kreis mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.05.16
 322×

Gusswerk
Nach Pleite der Waltenhofener Traditionsfirma Gusswerk: Ehemalige Mitarbeiter wollen Gerechtigkeit

Verhandlung vor dem Augsburger Gericht beginnt am Dienstag Die meisten ehemaligen Mitarbeiter des Gusswerks in Waltenhofen haben wieder einen Job. 'Einige sind aber weiter arbeitslos und manche hat die Sache so mitgenommen, dass sie psychisch krank geworden sind.' Immer noch ist ein Thema, wenn Carlos Gil, zweiter Bevollmächtigter der Gewerkschaft IG Metall in Kempten, mit ehemaligen Mitarbeitern spricht. Worum es ihnen vor allem geht: Gerechtigkeit. Dafür, dass sie alle plötzlich auf der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.04.16
 77×   18 Bilder

Tradition
Egga-Spiel: Rund 1.500 Zuschauer bei traditioneller Brauchtums-Veranstaltung in Sonthofen

Glück hatten die Organisatoren des Egga-Spiels am Sonntag in Sonthofen. Beim uralten, vorchristlich-alemannischen Brauchtumsspiel, das auf dem Marktanger wieder einmal aufgeführt wurde – zuletzt 2013 im Rahmen der Feierlichkeiten zur 50-jährigen Stadterhebung. Erst nach Ende des einstündigen Spiels setzte der angekündigte Regen ein. Rund 1.500 Menschen pilgerten zum Marktanger, um der Aufführung, die traditionell vom Heimatdienst veranstaltet und organisiert wurde, beizuwohnen. Mehr über das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ