Alles zum Thema Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Lokales

Schalenggenrennen
Wild und rasant wird die Fahrt ins Pfrontener Tal

Am Faschingssamstag, 10. Februar, findet in Pfronten-Kappel ab 12 Uhr das 31. Original Schalenggenrennen statt. Mit rund 200 maskierten Teilnehmern, vielen Tausend Zuschauern und der Atmosphäre im Bergdorf Pfronten-Kappel zählt die Veranstaltung zu einer der größten Hörnerschlittenrennen Bayerns. Dann stürzen sich die Teilnehmer mit ihren als 'Schalenggen' bezeichneten hölzernen Schlitten den 1.000 Meter langen Hang hinab. Ein Team hat sich auf Lebenszeit angemeldet: Die Fahrer Hans Möst und...

  • Füssen
  • 07.02.18
  • 173× gelesen
Lokales

Jubiläum
Marktoberdorfer Fasnachtsabende gibt es bereits seit 50 Jahren

Wahre Legenden sind aus den Oberdorfer Fasnachtsabenden schon hervorgegangen. Die 'luschtigen Kneischter Buam' etwa oder die Ratschdamen im Café, die es verstehen, Marktoberdorf, aber auch die große Politik im Fasching einmal so richtig durch den Kakao zu ziehen. Schon ihren 50. Geburtstag feiern die Oberdorfer Fasnachter heuer mit ihren Fasnachtsabenden, die vom 5. bis 10. Februar wieder täglich im Modeon für Unterhaltung und Heiterkeit sorgen. 150 Mitwirkende werden auf und hinter der Bühne...

  • Marktoberdorf
  • 26.01.18
  • 36× gelesen
Lokales

Vernissage
Josef Rekla hat eine Ausstellung über den Fasnatziestag in Oberstaufen zusammengestellt

Der Fasnatziestag in Oberstaufen hat eine über 380-jährige Geschichte und ist damit ein bedeutender Teil der Heimatgeschichte. Eine Dokumentation hat es bislang nicht gegeben. Jetzt ist erstmals eine Ausstellung zu sehen, die sich dem Fasnatziestag und den Fähnrichen der letzten 150 Jahre widmet. Josef Rekla hat sie zusammengestellt. Er war nie Fähnrich, nie Butz und auch nie Teil der Fahnensektion. 'Ich wäre damals aber gern dabei gewesen', stellte er jetzt bei der Vernissage der Ausstellung...

  • Oberstaufen
  • 22.01.18
  • 104× gelesen
Lokales

Wahl
Kommt die nächste Bayerische Bierkönigin aus dem Allgäu? - Bewerbungen können eingereicht werden

Der Bayerische Brauerverbund sucht die neue Bierkönigin für 2018/2019, die das bayerische Bier und die bayerische Bierkultur in Deutschland und im Ausland vertritt. Noch bis Mai diesen Jahres hält Lena Hochstraßer das Amt inne. Interessentinnen für ihre Nachfolge können sich seit 15. Januar bewerben. Bewerbungsschluss ist der 12. Februar. Voraussetzungen Die Bayerische Bierkönigin muss in Bayern geboren und mindestens 21 Jahre alt sein. Außerdem sollte sie sich für das Bayerische Bier...

  • Kempten
  • 17.01.18
  • 180× gelesen
Lokales

Beerdigungen
Marktoberdorfer Bestatter Herbein übergibt Unternehmen

Mit dem Thema Tod ist Alfred Herbein seit Kindesbeinen vertraut. Seit gut 100 Jahren steht der Name Herbein in Marktoberdorf für Bestattungen. Oder stand: Denn mit Herbeins Ausscheiden in den Ruhestand endet die Jahrhunderttradition nun. Geschäftsführerin des neuen Bestattungsdienstes Marktoberdorf ist Katrin Huber aus Lechaschau (Tirol), die auch den Bestattungsdienst Füssen und den Bestattungsdienst Jehle in Kaufbeuren verantwortet. Die Stadt ist von dem Firmenverkauf betroffen. Die...

  • Marktoberdorf
  • 12.01.18
  • 393× gelesen
Sport
41 Bilder

American Football
Xmas-Bowl: Traditionsveranstaltung in Waal

Das Spielfeld war mit nassem Schnee bedeckt, es nieselte leicht, aber beständig und zusätzlich wehte der Wind kräftig. Doch all das war kein Grund dafür, den Xmas-Bowl 2017 abzusagen. Der Name verrät es Freunden der Sportart – es handelt sich hierbei um American Football. Und zwar um ein Match, bei dem die Kaufbeurer Vandals auf den Landsberger X-Press treffen. Inzwischen ist der Xmas-Bowl eine Traditionsveranstaltung, zu der sich seit über zehn Jahren Spieler und Zuschauer immer...

  • Buchloe
  • 02.01.18
  • 99× gelesen
Lokales

Wasserwacht
Über 3.000 Besucher beim Fackelschwimmen in Füssen an Neujahr

Ungewöhnlich viele Besucher hatten die Lechbrücke und den Uferbereich zum Ziel, um das traditionelle Fackelschwimmen der Wasserwacht verfolgen zu können. '3000 sind es sicher, 4000 könnten es sein', schätzte Wasserwacht-Vorsitzender Rudi Achatz. Über 90 Fackelschwimmer wünschten den Besucherscharen nach dem Signal durch die Böllerschützen im eiskalten Wasser einen guten Start 2018 wünschten. 'Halb Füssen war unterwegs, dazu kamen noch viele Gäste', sagte der Füssener Stefan Stiegeler, der mit...

  • Füssen
  • 02.01.18
  • 240× gelesen
Lokales
Wachsgießen

Life Hacks
Life Hack #42: Wachsgießen

Silvester rückt näher und es stellt sich heraus, dass das Set zum Bleigießen, das letztes Jahr übrig geblieben ist, doch leer ist. Unser heutiger Lifehack ist für alle, die jetzt keine Lust mehr haben, in den überfüllten Supermarkt zu gehen und die, die dieses Jahr mal etwas anderes als Blei gießen wollen. Wenn kein altes Set zum Bleigießen mehr da ist, kann man das Wachs auch auf einem alten Löffel schmelzen. Zur Deutung der Figuren gibt es zahlreiche Listen im Internet, auf denen die...

  • Kempten
  • 28.12.17
  • 250× gelesen
Lokales

Umfrage
Schwäbische Traditionen: Wie feiern Sie Weihnachten?

Gänsebraten im Familienkreis? Ein Tannenbaum mit echten Kerzen und Lametta? Nach der Bescherung noch ausgehen? Wir wollen wissen, wie die typische 'Schwäbische Weihnacht' aussieht. Es gibt so viele Möglichkeiten, Weihnachten zu feiern: Mit der Familie Gänsebraten essen, "Oh Tannenbaum" singen und anschließend die Christmette besuchen. Bei selbstgebackenen Plätzchen und Glühwein mit Freunden zusammensitzen und Geschenke auspacken. Oder mit dem Partner ganz bewusst das Geflacker der...

  • Kempten
  • 09.12.17
  • 98× gelesen
Lokales
3 Bilder

Heimatverbunden
Boßeln: Ein Stück ostfriesische Sport-Kultur im Unterallgäu

Es gibt zwei Möglichkeiten, wenn man als Ostfriese ins Allgäu zieht: Entweder man passt sich den Allgäuern und ihren Sitten und Gewohnheiten an oder man versucht, ein Stück ostfriesischer Kultur in die neue Heimat zu holen. Hermann Janssen hat sich für Letzteres entschieden. Weil er sich in Ottobeuren nach seiner Heimat gesehnt hat, organisierte er einst ein Boßelturnier. Heute ist dieses Turnier bei Freunden und Bekannten der Familie zur Tradition geworden. Boßeln ist in Ostfriesland und...

  • Memmingen
  • 04.12.17
  • 400× gelesen
Lokales
9 Bilder

Adventszeit
Selbstgemachtes beim 25. Lindenberger Weihnachtsmarkt

Zum 25. Mal fand heuer der Lindenberger Weihnachtsmarkt statt. Das Besondere daran: Es gibt keine Massenware, sonder Artikel, die die Lindenberger selbst gebastelt und gefertigt haben. Zudem stellen die beteiligten Organisationen (Alphornbläser, Musikverein 'Frohsinn', Jugendkapelle Lindenberg, Pfarrgemeinderat und Ministranten) ein stimmungsvolles Begleitprogramm zusammen. Dazu gehört neben einer lebenden Krippe auch eine Bastelstube, der Besuch des Nikolaus', Kutschfahrten sowie natürlich...

  • Buchloe
  • 03.12.17
  • 47× gelesen
Lokales

Advent
Allgäuer Weihnachtsmärkte setzen auf ein spezielles Konzept oder besondere Traditionen

An diesem Wochenende beginnt die Adventszeit – und mit ihr die Weihnachtsmärkte. Da gibt es zum einen die klassischen in den größeren Städten wie Kempten oder Kaufbeuren, die fast vier Wochen lang dauern. Zum anderen finden sich auch kleinere, ausgefallene, die teils nur an einem Wochenende Besucher empfangen 'Das machen die Veranstalter bewusst, um die Attraktivität auf einen bestimmten Zeitraum zu konzentrieren', sagt Simone Zehnpfennig, Sprecherin der Allgäu GmbH. Sie wirbt für die...

  • Kempten
  • 02.12.17
  • 136× gelesen
Lokales

Advent
Das Engele ist wieder auf dem Kaufbeurer Weihnachstmarkt

Am 1. Advent wird auch diesmal das Kaufbeurer Engele ein Leuchten in die Augen der Kinder zaubern. Am Sonntag, 3. Dezember, um 17:30 Uhr lässt die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren diese Tradition am Kirchplatz auf dem Weihnachtsmarkt wieder hochleben. Damit Eltern und Großeltern die Geschichte vom Engele weitergeben können, gibt es erstmals eine passende Gute-Nacht-Geschichte. Mehr zu der Geschichte erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom...

  • Kaufbeuren
  • 30.11.17
  • 78× gelesen
Lokales

Vorweihnachtszeit
Weihnachtszauber: Heuer kein Hexenhäuschen in Kaufbeuren

Der Buckel, die Hakennase, das Kopftuch – diese Hexe scheint direkt einem Märchenbuch entsprungen zu sein. Angst muss vor der hässlichen Alten aber kein Kind haben. Vielleicht Respekt, das schon. Wenn die Hexe aus ihrem Knusperhäuschen tritt, die Lebkuchen aus ihrem Beutel holt und die Eltern ihre zögernden Kinder ein paar Schritte nach vorne schicken, dann ist das Eis ganz schnell gebrochen. Heuer werden die Kaufbeurer diese lieb gewonnene Tradition in der Vorweihnachtszeit am alten...

  • Kaufbeuren
  • 29.11.17
  • 89× gelesen
Lokales

Weihnachten
Weihnachtsmarkt in Kempten

Auf dem Rathausplatz ab Mittwoch, 29. November Der Weihnachtsmarkt Kempten ist täglich ab 12 Uhr geöffnet, von Sonntag bis Donnerstag bis 20 Uhr, an Frei- und Samstagen bis 21 Uhr. Er geht von Mittwoch, 29. November bis Freitag, 22. Dezember. Das Rathaus erstrahlt im warmen Lichterglanz, der Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün liegt über dem Rathausplatz, täglich um 18 Uhr ertönen weihnachtliche Klänge. An den geschmückten Ständen finden die Besucher besondere Geschenke. Die...

  • Kempten
  • 21.11.17
  • 15× gelesen
Lokales

Weihnachten
Traditioneller Christkindlesmarkt in Weitnau

Oder um es mit weihnachtlicheren Worten zu sagen: 'Alle Jahre wieder' – findet in Weitnau der traditionelle Christkindlesmarkt statt. Am Samstag, 2. Dezember, öffnet um 11 Uhr der Markt. Bis 19 Uhr können die Besucher über den Christkindlesmarkt schlendern, die weihnachtliche Stimmung genießen und nach Geschenken Ausschau halten. Dank leckerem Essen und Trinken kommt auch der kulinarische Genuss auf keinen Fall zu kurz. So abwechslungsreich wie die verschiedenen Stände, so ist auch das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.11.17
  • 21× gelesen
Sport
36 Bilder

Reiten
Erste Schleppjagd auf Gut Westerhart

'Das richtige Leben geht erst beim Jagdreiten los!' Diese Meinung vertritt nicht ein Graf oder Baron, sondern ein Landwirt mit 140 Milchkühen im Stall und zwei kleinen Kindern am Tisch. Herbert Kanz aus Dattenhausen und seine Frau Anja, sind seit 17 Jahren bei einer Schleppjagd mit Feuereifer dabei. Auf Gut Westerhart heuer zum ersten Mal. Aber immer noch mit derselben Begeisterung wie am Anfang. Rund 50 Pferdefreunde sind von dem Sport offensichtlich genau so fasziniert: Sie kommen bis aus...

  • Memmingen
  • 13.11.17
  • 192× gelesen
Lokales
27 Bilder

Faschingsauftakt
Feucht und fröhlich: Narren stürmen das Memminger Rathaus

Man hätte ja meinen können, der Wochenmarkt lässt den Narren heuer vor dem Rathaus zu wenig Platz für den Memminger Faschingsbeginn. Doch dem war nicht so. Der Elferrat, die 'Himmlischen Teufel' und die Prinzengarden des Turnvereins Memmingen (TVM) rückten mit den geschätzt 200 Zuschauern einfach ein bisschen zusammen – was bei der herrschenden Kälte und Nässe für die Stimmung sogar förderlich war. Elferratssprecher Joachim Kehrle führte durch das Programm beim traditionellen Memminger...

  • Memmingen
  • 13.11.17
  • 201× gelesen
Lokales

Brauchtum
Faschingsauftakt in Schwangau: Neues Prinzenpaar gekürt

Das Chicago der 1930-er Jahre ist in Schwangau Thema der neuen Faschingssaison. Am Abend des 11.11. lüftete das scheidende Prinzenpaar Klara I. und Tobias I. das Geheimnis und übergab im Gasthof Schneiderhanser die Faschingsinsignien an seine Nachfolger Isabella I. und Domenico I. Aus allen Nähten platzte der Saal, so viele junge Schwangauer hatten sich im Publikum eingefunden. Die Vizepräsidentin des Faschingsvereins Steffi Kiefer begrüßte zum Auftakt der neuen Saison auch Bürgermeister...

  • Füssen
  • 13.11.17
  • 114× gelesen
Lokales

Vortrag
Digital die Heimatgeschichte der Stadt Marktoberdorf einsehen

Online 'Fischeriana' bietet Informationen, Geschichten und Daten über den Raum Marktoberdorf Was für Informationen findet man denn nun in der 'Fischeriana', die seit Kurzem digital für jedermann zugänglich ist? Was für Daten, Informationen und Geschichten über den Raum Marktoberdorf hat der 1890 verstorbene Oberdorfer Landrichter Ludwig Wilhelm Fischer gesammelt und wie hat er sie gefunden? Wurden sie überhaupt publiziert? Licht ins Dunkel bringen will Siegfried Laferton in einem Vortrag am...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.17
  • 32× gelesen
Lokales

Dorfentwicklung
Wie die Ostallgäuer Dörfer lebenswert bleiben

Vielen Ostallgäuer Dörfern droht in den nächsten zwei Jahrzehnten nichts weniger als der Verfall und der Verlust ihrer Ortskerne. Experten sind alarmiert und sehen akuten Handlungsbedarf. Denn mit dem Verschwinden der Ortskerne verlieren die Dörfer ihre Identität. Damit Gemeinden gegen diese Entwicklung angehen können, brauchen sie Hilfestellung. Die bekommen sie zum Beispiel durch das Modellprojekt 'Dorfkerne_Dorfränder' und einem daraus resultierenden 200-seitigen Handbuch. Es enthält...

  • Marktoberdorf
  • 09.11.17
  • 70× gelesen
Lokales

Tradition
Weinhauser Kindergarten bereitet sich auf den Sankt-Martins-Umzug vor

Die Vorbereitungen für die Sankt-Martins-Umzüge sind in vollem Gange. Auch die Kinder des Kindergartens St. Felizitas in Weinhausen üben jeden Morgen ihr Lied: 'Ein armer Mann, ein armer Mann, der klopft an viele Türen an. Er hört kein gutes Wort und jeder schickt ihn fort.' Dabei studieren die Kinder auch ein kleines Rollenspiel ein. Verkleiden dürfen sie sich dafür natürlich auch. Die Hauptrollen sind beliebt. Heute darf Greta Kleiber in den alten Leinensack schlüpfen. 'Der Bettler ist arm...

  • Buchloe
  • 06.11.17
  • 23× gelesen
Lokales

Reiten
Im Oberallgäu lebt die Tradition des Leonhardirittes fort

Der heilige Leonhard gilt als Schutzpatron der Pferde. An vielen Orten, beispielsweise in Bad Hindelang und in Börwang, waren am Sonntag Leonhardiritte angesetzt: Reiter und Kutscher sind dann unterwegs, um für sich und die Vierbeiner Gottes Schutz zu erbitten. Es ist ein alter Brauch, und er lebt in der Region fort. Das liegt sicherlich am Traditionsbewusstsein der Oberallgäuer, aber auch daran, dass es viele Pferde im Oberallgäu gibt – weit über 2.000. Wie so oft, ist die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.11.17
  • 146× gelesen
Lokales

Kommentar
Halloween - brauchts das im Allgäu?

So'n Zeug von den Amis, das brauchen wir nicht! So ähnlich klingt meist die Kritik, wenn es um Halloween geht. Kann man so sehen. Kann man aber auch anders sehen. Da wäre zunächst mal die Brauchtumsseite. Natürlich gibt es bei uns im Allgäu keinen alten Brauch, sich am Abend vor Allerheiligen gruselig zu schminken, laut zu feiern und die Kinder von Haus zu Haus zu schicken, um Süßigkeiten zu "erpressen" ("trick or treat", der Standardspruch aus den USA, heißt grob übersetzt: "Süßigkeiten her,...

  • Kempten
  • 26.10.17
  • 396× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019