Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Lokales

Umfrage
Wie Frauen die Aktion und Tradition des Weltfrauentags sehen

Ist der Weltfrauentag noch sinnvoll und zeitgemäß? 'Gewalt gegen Frauen ist kein Schicksal, sondern ein Grund, sich zu organisieren'. Plakate mit solchen und ähnlichen Aussagen führten gestern am Internationalen Frauentag rund 30 Demonstrantinnen bei einem Zug durch die Innenstadt mit sich. Veranstalterinnen waren Amnesty International, Courage und die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD). Den Internationalen Frauentag gibt es seit 1911. Initiiert wurde er von den...

  • Kempten
  • 09.03.12
  • 11× gelesen
Lokales
7 Bilder

Faschingsumzug
In Wildpoldsried lebt eine alte Tradition wieder auf

Unbeugsames Dorf mit Zaubertrank – Wagen und Fußgruppen 'Menschen, Tiere und Traktoren'. So lautete das Motiv des etwas anderen kleinen, aber feinen Faschingsumzugs in Wildpoldsried, der erstmals nach langer Pause wieder durchs Dorf rollte. Dicht an dicht gedrängt standen die Zuschauer am Straßenrand und klatschen sich die 'Hände' wund, ob des Einfallsreichtums der Teilnehmer. Die Faschingstradition in Wildpoldsried mit diesem Umzug nach langer Zeit wieder aufleben zu lassen, das war...

  • Kempten
  • 20.02.12
  • 126× gelesen
Lokales

Massage
Südseefeeling im Allgäu: Hawaiianische Lomi Lomi Massage in Oberstdorf

Entspannung für Körper, Geist und Seele. Das verspricht die aus Hawaii stammende Massagetechnik Lomi Lomi. In Hawaii war und ist sie Bestandteil der Naturheilkunde und Körpertherapie und wird seit jeher von Kahunas, schamanischen Heilern ausgeübt. Lomi lernt man nicht einfach in der Schule. Es wird in Hawaii von Generation zu Generation überliefert. Aber es gibt auch Ausnahmen. Eine ist Cornelia Miller aus Oberstdorf. Sie hat in zahlreichen Reisen nach Hawaii von traditionellen Lomi-...

  • Oberstdorf
  • 15.02.12
  • 341× gelesen
Lokales

Bergkäseausstich
55. Bergkäseausstich in Immenstadt - 2011 ist ein guter Käse-Jahrgang

Die Prüfer sind mit dem Geschmack zufrieden und die Älpler mit dem Wetter – Fachmann: Qualität hat stetig zugenommen Der Sommer 2011 hatte aus Bergwanderer- und Urlauber-Sicht seine Höhen und Tiefen – die Alpkäser sind jedoch zufrieden. 'Sehr gut' war das Wetter aus Sicht von Herbert Möslang. Er bewirtschaftet die Alpe Derb (Blaichach) und war gestern in Immenstadt-Stein als Beobachter dabei, als der Alpwirtschaftliche Verein die Ergebnisse des Alpsommers beim 55. Bergkäseausstich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.02.12
  • 20× gelesen
Lokales

Serie (14)
Ein neues Gesicht in der Dorfmitte von Bad Hindelang

Neubau in Bad Hindelang ist der Tradition verpflichtet, spricht aber eine moderne Architektursprache Die Allgäuer Dörfer verändern sich – und mit ihnen die Architektur. Bauern geben ihre Höfe auf, Kaufleute ihre Läden, Handwerker ziehen ins Gewerbegebiet. Was macht man aus diesen Gebäuden, wenn sie ihre Funktion verlieren? Umbauten oder gar Neubauten sind oft alles andere als überzeugend. In Bad Hindelang ist nun gezeigt worden, dass es auch anders, besser geht. Einen Steinwurf von...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.02.12
  • 474× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Funkenfeuer: Keine Abfälle verbrennen

Am ersten Wochenende der Fastenzeit lodern sie wieder überall im Landkreis: die Funkenfeuer. Nach altem Brauch sollen sie den Winter austreiben. Damit der Besuch eines Funkenfeuers nicht zur gesundheitlichen Belastung wird und auch die Umwelt die Tradition unbeschadet übersteht, bittet das Landratsamt alle Veranstalter, einige Dinge zu beachten. In einem Funkenfeuer dürfen nur unbehandeltes, naturbelassenes Holz und trockene Gartenabfälle wie Schnittgut, Sträucher oder Reisig verbrannt...

  • Kempten
  • 30.01.12
  • 12× gelesen
Lokales

Bauen
Authentisches Ortsbild: Unterallgäu beschäftigt sich mit dem Thema Baukultur

Die vergangenen 50 Jahre haben das Gesicht unserer Region massiv verändert. Vor allem durch den Wandel in der Landwirtschaft hat sich das Bild der Ortschaften schneller entwickelt als in vielen Jahrhunderten zuvor. Kaum einer hat sich dabei aber Gedanken darüber gemacht wie Dörfer künftig aussehen könnten, ob typische kulturelle Bauweise verloren geht oder nicht. Fakt ist: Heutzutage sieht man immer seltener einen Unterschied zwischen Allgäuer Dörfern und Ortschaften beispielsweise in...

  • Kempten
  • 25.01.12
  • 18× gelesen
Lokales

Wirtshauslieder
Drsquo Raith-Schwestern und da Blaimer legen lautstark im Oberstaufner Kurhaus los

Den 'Wichtigsamma' eingeschenkt Lang, lang ist’s her: Da wurde im Wirtshaus gesungen, für die Besucher, im Kollektiv der Gäste. Ein Spaß war das, und mit jeder Maß wurde die Zunge lockerer, die Texte deutlicher. Als Hort der Tradition erweist sich die Oberpfalz, wo 'Wirtshauslieder' aufpoliert und konserviert werden, wo Tanja und Susi ihre Wurzeln haben. Mit der Unschuld aufrechter Volksmusik ist es aber längst vorbei, wenn 'd’ Raith-Schwestern und da Blaimer' im Oberstaufner...

  • Oberstaufen
  • 25.01.12
  • 34× gelesen
Lokales

Winterfest Oberstdorf
25 Jahre Winterfest: Oberstdorf feiert Jubiläum mit großem Feuerwerk

Petrus ist vergangenes Wochenende wohl nicht so recht in Feierlaune gewesen. Kräftiger Regen und ein böiger Winde sorgten vielerorts für trübe Stimmung. Und auch beim Winterfest in Oberstdorf a, Samstag hielt sich der Besucherandrang zunächst in Grenzen. Doch je später der Abend wurde, desto voller war der Kurpark. Die Oberstorfer ließen sich das Feiern nicht nehmen, schließlich hatte ihr Winterfest 25-jähriges Jubiläum. Informationen zu den weiteren Veranstaltungen des Winterfestes können...

  • Oberstdorf
  • 23.01.12
  • 18× gelesen
Lokales

Umzug
Kemptener Narrengruppe wieder unterwegs

Angelehnt an alemannische Tradition 44 Mitglieder haben die Kemptner Wald Weible. 'Mindestens die Hälfte' von ihnen sind eigentlich eingeschworene Faschingsmuffel, versichern sie. Faschingsmuffel, die an zehn Narrensprüngen teilnehmen und an den Faschingswochenenden aus ihren Weible-Verkleidungen nicht herauskommen. Wer also wissen will, wie Faschingsmuffel aussehen, sollte sich am Samstag, 18. Februar, um 13.30 Uhr den Umzug in Kempten angucken. Denn da marschieren, besser: springen die Wald...

  • Kempten
  • 19.01.12
  • 10× gelesen
Lokales

Schafkopfen
Ältere Semester treffen sich regelmäßig in Wirtschaften zum Karteln ndash

Jeden Sonntag ein Muss - Jüngere brechen mit der Tradition Hermann Lampl (72) schaut konzentriert auf das Blatt in seiner Hand. Dann legt er los, wirft die Karten nacheinander auf den Tisch und sackt einen Stich nach dem anderen ein. Am Ende gewinnt er diese Runde. Mitspieler Erwin Müller (75) haut mit der Faust auf den Tisch. 'Sapperlott, so ein Duselbruder', ärgert er sich und nimmt einen kräftigen Schluck Mineralwasser. 'Nicht schimpfen – zahlen', fordert Heinz Zimmerhackl (71) ihn...

  • Kempten
  • 19.01.12
  • 18× gelesen
Lokales

Umzug
Kemptener Narrengruppe wieder unterwegs

Angelehnt an alemannische Tradition 44 Mitglieder haben die Kemptner Wald Weible. 'Mindestens die Hälfte' von ihnen sind eigentlich eingeschworene Faschingsmuffel, versichern sie. Faschingsmuffel, die an zehn Narrensprüngen teilnehmen und an den Faschingswochenenden aus ihren Weible-Verkleidungen nicht herauskommen. Wer also wissen will, wie Faschingsmuffel aussehen, sollte sich am Samstag, 18. Februar, um 13.30 Uhr den Umzug in Kempten angucken. Denn da marschieren, besser: springen die Wald...

  • Kempten
  • 19.01.12
  • 8× gelesen
Lokales

Reicholzried
Ehemaligentreffen der Katholischen Landjugend in Reicholzried

Vor 65 Jahren wurde Verein dort gegründet An Schlitzohrigkeit mangelt es Reicholzriedern offenbar nicht. Zumindest nicht den Burschen der Landjugend. Seit 1957 stellen diese einen Maibaum im Ort auf. Aber das reiche der umtriebigen Jugend nicht aus, wie Norbert Meggle erzählt. 'Mindestens ein Maibaum wird jedes Jahr geklaut und gegen zwei Stangen Leberkäs und fünf Kasten Bier zurückgegeben', schmunzelt der Landjugend-Boss der Jahre 1985 bis 1987. Es seien in einem Jahr auch schon mal...

  • Altusried
  • 17.01.12
  • 19× gelesen
Lokales

Schwangau
Gemeinde präsentiert Festprogramm rund um das Colomansfest 2012

Über die genaue Strukturierung des Colomansfestes klären heute Pfarrer Markus Dörre und Martin Klopfer vom St. Coloman Verein in Schwangau auf. Zum eintausendsten Mal jährt sich dieses Jahr die Rast des Pilgers Coloman in Schwangau. Daher hat die Gemeinde eine von Mai bis Oktober andauernde, gesonderte Veranstaltungsreihe organisiert. Höhepunkt wird das Colomansfest am 14. Oktober sein. Um 15.30 Uhr stehen Pfarrer Dörre und Martin Klopfer im Sitzungssaal im Rathaus in Schwangau Rede und Antwort...

  • Kempten
  • 13.01.12
  • 25× gelesen
Lokales

Wochenende
Den Narren ein zweites Gesicht - Bei einem Maskenschnitzer in Bad Hindelang

Konrad Lipp schnitzt seit 30 Jahren Larven für die Fasnachtszeit Schaurig maskierte Männer und Frauen trifft man zur Faschingszeit auf den Bad Hindelanger Straßen – so will es eine jahrhundertealte Tradition. Konrad Lipp ist ein Maskenschnitzer aus Hinterstein. Er verleiht so manchem Narren ein zweites Gesicht. Konrad Lipp selbst läuft bei den Umzügen nicht mehr mit. Er bezeichnet sich selbst als 'Fasnachtsmuffel'. Ungefähr 50 Masken hat der 69-Jährige schon "gschnipflat". Die...

  • Kempten
  • 13.01.12
  • 15× gelesen
Lokales

Wochenende
Den Narren ein zweites Gesicht - Bei einem Maskenschnitzer in Bad Hindelang

Konrad Lipp schnitzt seit 30 Jahren Larven für die Fasnachtszeit Schaurig maskierte Männer und Frauen trifft man zur Faschingszeit auf den Bad Hindelanger Straßen – so will es eine jahrhundertealte Tradition. Konrad Lipp ist ein Maskenschnitzer aus Hinterstein. Er verleiht so manchem Narren ein zweites Gesicht. Konrad Lipp selbst läuft bei den Umzügen nicht mehr mit. Er bezeichnet sich selbst als 'Fasnachtsmuffel'. Ungefähr 50 Masken hat der 69-Jährige schon "gschnipflat". Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.01.12
  • 239× gelesen
Lokales

Kempten
Neujahrsempfang der Stadt Kempten

Heute lädt Kemptens Oberbürgermeister Ulrich Netzer zum traditionellen Neujahrsempfang der Stadt ein. Bei dem Gesprächsabend treffen sich Vertreter aus Wirtschaft und Kultur, aus Behörden und Organisationen, sowie bürgerlich Engagierte und Firmenchefs zum Austausch im Rathaus. Beginn ist um 17:00 Uhr

  • Kempten
  • 09.01.12
  • 9× gelesen
Lokales

Neujahr
Gemeinde Nesselwang würdigt Ehrenamt ndash Hörmann gibt Impulse

Zauberwort heißt Gemeinsinn 'Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können viel verändern:' So charakterisierte Nesselwangs Bürgermeister Franz Erhart das bürgerschaftliche Engagement der diesjährigen Preisträger der 'Goldenen Nessel'. Alljährlich wird am Dreikönigstag im Rahmen des Neujahrsempfangs ausgewählten Bürgern diese Ehre zuteil - stellvertretend für andere, die sich ehrenamtlich um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. Die Wahl fiel diesmal auf zwei...

  • Oy-Mittelberg
  • 09.01.12
  • 39× gelesen
Lokales

Tradition
Am Dreikönigstag gehtrsquos in der Haldenwanger Dorfwirtschaft ums Hefegebäck

Gaudi bei der Kranzverlosung '…Schell Ober… Laub acht Eichel König!' Die Stimme von Siggi Limberger dröhnt durch die voll besetzte Haldenwanger Dorfwirtschaft. Sieben Spielkarten ruft er aus – und sieben Hände schnellen in die Höhe. Freudestrahlend nehmen die Kartenbesitzer ihre Gewinne entgegen: frischgebackene, runde Hefezöpfe. Die traditionelle Kranzverlosung am Dreikönigstag ist angesagt - eine im Oberallgäu einmalige Veranstaltung mit 82-jähriger Tradition. Bereits um...

  • Kempten
  • 09.01.12
  • 11× gelesen
Lokales

Kempten
Musikalische Grüße zum neuen Jahr

Musikalische Neujahrsgrüße bekommen in diesen Tagen viele Kemptener und Oberallgäuer: Die Bläsergruppen der Musikkapellen sind beim Neujahrsblasen in Stadt und Land unterwegs. Wer den Musikern die Tür öffnet und sich ihre Grüße anhört, darf sich übrigens anschließend gerne mit einem kleinen Obolus bedanken: Die Bläser sammeln nämlich in der Regel für die Arbeit mit ihrem Musikernachwuchs.

  • Kempten
  • 28.12.11
  • 11× gelesen
Lokales

Silvesterblasen
Wie die Musikkapellen die Tradition in Oberallgäuer Gemeinden pflegen

Klangvolle Wünsche zum neuen Jahr Das Silvester- oder Neujahrsblasen hat in vielen Musikkapellen des Bezirks Sonthofen im Allgäu-Schwäbischen Musikbund (ASM) Tradition. Mitglieder der Blasorchester ziehen musizierend durch die Gemeinden, übermitteln Neujahrswünsche und bitten um eine Spende. Musikkapelle Altstädten: Die Musiker spielen am Donnerstag 29. Dezember, in Beilenberg, Bommerstall, Auf der Gerbe, Zur Mühle, Sonnenklause, Hochweiler und Hinan und am Freitag, 30. Dezember, in...

  • Kempten
  • 28.12.11
  • 194× gelesen
Lokales

Strickkreis
Stricken hat eine lange Tradition in Nesselwang

Man schrieb das Jahr 1711, als Alexander Sigmund, Bischof zu Augsburg, eine Handwerksordnung für die Meister der Strumpf- und Hosenstricker in Nesselwang erließ. Stricken hat im Markt Nesselwang also Tradition - und zwar eine, die wieder sehr lebendig ist. Seit vier Jahren gibt es den Strickkreis von Adelinde Schall. Leise klappern die Nadeln, die Unterhaltung ist gedämpft. Die 16 Frauen an den drei Tischen stricken emsig an ihren Teilen. Markus Hippold (25) ist der einzige Mann in der...

  • Oy-Mittelberg
  • 15.12.11
  • 68× gelesen
Lokales

Oberallgäu
Klausentreiben im Oberallgäu

In vielen Allgäuer Städten finden heute wieder die traditionellen 'Klausentreiben' statt. Während das Oberallgäu diesen alten Brauch am heutigen Nikolaustag pflegt, hat der Allgäuer Osten dieses uralte Fest bereits gestern gefeiert. Ursprünglich sollten dabei in den dunklen Wintertagen Dämonen, Geister und dunkle Schatten vertrieben werden. Die Polizei im Allgäu ist in erhöhter Alarmbereitschaft, um jeglichem Vandalismus Einhalt zu gebieten.

  • Kempten
  • 06.12.11
  • 10× gelesen
Lokales
2 Bilder

Schönheits-Wettbewerb
Einmalige Tradition - Der Gartenbau- und Imkerverein zeichnet Einheimische in Oberstaufen aus

Vorsitzender erinnert an Tradition seit 1952 'Diese Tradition ist im Oberallgäu einmalig.' So urteilte der Vorsitzende des Gartenbau- und Imkervereins, Rudi Wiest beim Abschlussabend zum Blumenschmuck-Wettbewerb in Oberstaufen. Zum 60. Mal in Folge gab der Verein Urkunden und Ehrenteller an die Einheimischen aus, die im Sommerhalbjahr die Marktgemeinde Oberstaufen zum Blühen gebracht hatten. Rund 500 blumenbekränzte Anwesen waren Anfang August begutachtet und bewertet worden. 184 Teilnehmer...

  • Oberstaufen
  • 23.11.11
  • 44× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020