Alles zum Thema Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Lokales
Fischerzug durch Memmingen.
51 Bilder

Bildergalerie
Fischertag 2019: Fischerzug durch Memmingen vor dem Ausfischen

Vor dem "Bachausfischen" ziehen die Memminger Männer im Fischerzug zum Schrannenplatz - dort wird dann der Fischerspruch verlesen.  Seit 2003 hat Jürgen Kolb das Amt des Oberfischers inne. Zu seinen Aufgaben zählt es, den alljährlichen Fischerspruch zu verfassen und vor dem Bachausfischen vorzutragen. Nach dem Ausfischen wird die schwerste Forelle und somit der Fischerkönig ermittelt. Walter Gröner hatte 2019 das Glück und hat den schwersten Fang gemacht.

  • Memmingen
  • 20.07.19
  • 4.961× gelesen
Lokales
Aufischen und Wiegen beim Fischertag 2019.
67 Bilder

Bildergalerie
Fischertag 2019: Bilder vom Ausfischen und Wiegen

"Um Punkt 8 Uhr springen die Fischer in den Bach." - So ein Satz kann nur von einem "Auswärtigen" kommen. Am Fischertag "springt" man nicht in den Bach, man "juckt". Das Signal dafür ist ein Böllerschuss.  Mithilfe des "Bären" werden die Fische gefangen. Der Fischerbären darf maximal 90 cm breit sein. Beim Wiegen wird dann die schwerste und somit die Königsforelle ermittelt. Dieses Jahr hat Walter Gröner den schwersten Fisch gefangen und wurde als Walter IV., der Taucher, zum...

  • Memmingen
  • 20.07.19
  • 5.120× gelesen
Lokales
Fischertagsvorabend in Memmingen.
65 Bilder

Bildergalerie
Bilder vom Fischertagsvorabend in Memmingen

Der Memminger Fischertag wird traditionell am Freitagabend mit dem Fischertagsvorabend eingeläutet. Der Büttel verkündet, begleitet von den wackeren Mannen der Stadtgarde den Ratsbeschluss zum Fischertag. Am Fischertagsvorabend verwandelt sich die Stadt in eine bunte Partymeile und bleibt trotzdem traditionell. Livebands, gute Stimmung, Schmankerl und Vorfreude auf den nächsten Tag bestimmt das Bild auf den Plätzen und in den Gassen

  • Memmingen
  • 20.07.19
  • 2.305× gelesen
Lokales
Walter Gröner hat am Fischertag 2019 die schwerste Forelle gefangen. Somit wurde er zum neuen Fischerkönig von Memmingen gekrönt.
55 Bilder

Bildergalerie
Krönungsfrühschoppen: Walter IV., der Taucher, ist neuer Memminger Fischerkönig

Memmingen hat einen neuen Fischerkönig: Walter IV., der 'Taucher', hat eine 1.840 Gramm schwere Forelle aus dem Stadtbach geholt und wurde in der Stadionhalle zum neuen Regenten gekürt. Über 2.000 Zuschauer jubelten Walter Gröner aus Amendingen am Samstag, 20. Juli, beim Fischertag 2019 zu. Seit 47 Jahren juckt der 61-Jährige zum Ausfischen in den Bach. Heuer hat es endlich geklappt. Den Glücksfang hat er beim "Weber am Bach" gemacht. Die Königsforelle ist mit ihren 1.840 Gramm etwas...

  • Memmingen
  • 20.07.19
  • 16.008× gelesen
Lokales
Der Memminger Fischertag 2018.
9 Bilder

Bildergalerie
Das war der Fischertag 2018

1.188 Fischer sind beim Fischertag 2018 in den Memminger Stadtbach gejuckt. Die schwerste Forelle konnte Jürgen Ziegler (36) aus dem Stadtteil Steinheim aus dem Bach ziehen. 1.780 Gramm wog sein Fang. Beim Fischertag 2019 wird am Samstag, 20. Juli, der 108. Fischerkönig in Memmingen gekürt.  Die Tradition des Fischertags geht vermutlich schon bis ins 15. Jahrhundert zurück, die schwerste Forelle wog 4.750 Gramm. Weitere spannende Fakten zum traditionellen Fischertag haben wir hier...

  • Memmingen
  • 18.07.19
  • 2.138× gelesen
SonderthemenAnzeige

Heimatfest
Fischertag in Memmingen

Ein Brauch aus dem Mittelalter begründete das origi-nelle Heimatfest im Unterallgäu: Der Fischertag. Damals wurde nämlich alljährlich der als Kanalisation dienende Bach von den Handwerkszünften ausgefischt, abgelassen und gereinigt. Heute „reinigen“ die männlichen Bürger der Stadt den Bach. Nach dem Fischerzug durch die Straßen der Altstadt warten am Samstag, 22. Juli, die rund 1.200 Fischer allen Alters am Rand des Stadtbachs. Mit einem Böllerschuss springen sie Punkt 8 Uhr mit...

  • Memmingen
  • 17.07.19
  • 507× gelesen
Lokales
Umzug auf dem Tänzelfest am Montag.

Tradition
Farbenfrohes Spektakel beim Tänzelfest am Montag

Auch beim zweiten Tänzelfest-Umzug am Montag war den Kaufbeurern das Wetterglück wieder hold. Wie schon am Sonntag sorgten die Kinder für ein farbenfrohes Spektakel auf den Straßen der Altstadt. Mit dabei war auch eine Familie aus New York.   Wie sie das Tänzelfest erlebt hat sowie alle Bilder vom Montag finden Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung.

  • Kaufbeuren
  • 15.07.19
  • 2.530× gelesen
Lokales
Fischerkönig Jürgen Ziegler und Gruppenleiter Christian Feiner stimmen das
Schmotzlied an.

Fischertag
Einstimmung auf Memmingens größtes Heimatfest mit Musik und ein paar Regeln

Wenn sich die Stadtbachfischer zu ihrer jährlichen Versammlung kurz vor dem Fischertag treffen, geht es natürlich ums gesellige Einstimmen auf das Jucken bei Memmingens größtem Heimatfest am Samstag, 20. Juli. Doch auch der Tierschutz ist ein wichtiges Thema an diesem Abend. Rund 300 Stadtbachfischer kamen ins Bonhoeffer-Haus - und klatschten schon am Anfang kräftig Applaus, als die Trommlerbuben des Fischertagsvereins musizierend in die Halle zogen. Die Lacher auf seiner Seite hatte kurz...

  • Memmingen
  • 13.07.19
  • 2.940× gelesen
Lokales
Eröffnung des Kaufbeurer Tänzelfests erstmals im neuen Eisstadion.
9 Bilder

Veranstaltung
Kaufbeurer Tänzelfest erstmals in neuem Eisstadion eröffnet

Auf eine Zeitreise begaben sich die Zuschauer bei der Eröffnung des Tänzelfestes. Und sie erlebten eine Premiere: Denn erstmals wurde das älteste historische Kinderfest Bayerns im neuen Eisstadion eröffnet. Die Verantwortlichen hatten sich dazu am Vormittag entschlossen, da die Wetterberichte für den Abend Regen vorhersagten. 200 Mitwirkende und 1.200 Besucher waren begeistert von der Arena. Im Eröffnungsspiel unter der Leitung der Kulturwerkstatt ging es um den heiligen Blasius. Denn im...

  • Kaufbeuren
  • 12.07.19
  • 1.965× gelesen
Lokales
Jürgen Ziegler hat 2018 die schwerste Bachforelle gefangen und wurde zum Fischerkönig gekürt: "Jürgen, der 4., der Waschbär".

Tradition
"Ein einmaliges Erlebenis": Jürgen Ziegler (37) über sein Jahr als Memminger Fischerkönig

1.780 Gramm war sie schwer, die Forelle, die Jürgen Ziegler zum Fischerkönig 2018 gemacht hat: "Jürgen, der 4., der Waschbär". In Memmingen ist es Tradition, in der Woche vor den Schulferien am Samstagfrüh in den Stadtbach zu "jucken" und die Bachforellen auszufischen. Wer die schwerste Forelle fängt, wird für ein Jahr zum Fischerkönig gekürt. Dass Jürgen Ziegler mit seinem Fang den Titel holen würde, war ihm nicht sofort bewusst. "Erst rechnet man natürlich nicht damit, dass es DIE Forelle...

  • Memmingen
  • 12.07.19
  • 2.219× gelesen
Lokales
Partynacht mit "Dark Rose"
2 Bilder

Tradition
Tausende feiern Ottobeurer Fescht

An zwei lauen Sommerabenden feierten die Ottobeurer bis nach Mitternacht ihr traditionelles „Fescht“. Auch Gäste aus der italienischen Partnerstadt Norcia waren dabei. Mit etwa 1.700 Besuchern am Freitag zur Partynacht und über 2.500 am Samstag zum Fescht wurde es unter freiem Himmel wieder ein voller Erfolg. „Sensationell“ der volle Marktplatz und das gute Wetter „im Schatten der Basilika“, freute sich der Vorsitzende der Blasmusikgesellschaft Ottobeuren, Basti Urlbauer. Mehr über das Thema...

  • Ottobeuren
  • 08.07.19
  • 1.261× gelesen
Lokales
Die Frontfassade des Oyer Hofes hat Josef Mack schon fertiggestellt.
13 Bilder

Tradition
Lüftlmaler derzeit an Oyer Hotel zu beobachten

Es ist eine Tradition, die in den vergangen Jahren immer seltener geworden ist: Die sogenannte Lüftlmalerei an Gebäuden im Allgäu. Derzeit aber kann man an einem Hotel in Oy wieder einem Lüftlmaler bei seiner Arbeit zusehen.  Seit dem 1. Juni arbeitet der 80-jährige Josef Mack an der Fassade des Oyer Hofes im Ortszentrum. Sein Auftrag: Er soll die Fassade der Gaststätte wieder auf Vordermann bringen. Der Wunsch des künftigen Hotelbetreibers: Traditionelle Allgäuer Motive.  Der...

  • Oy-Mittelberg
  • 05.07.19
  • 1.062× gelesen
Lokales
Tänzelfestumzug Buronia 2016.

Tradition
Tänzelfest Kaufbeuren: Wenn Buronia und Kaiser die Gerber betreuen

Über Nachwuchsprobleme klagen heutzutage viele Vereine. Doch es gibt auch positive Beispiele: Im Kaufbeurer Tänzelfestverein etwa engagieren sich mit Franziska Nocker (19) und Timo Merkes (23) zwei junge Menschen seit ihrer Kindheit. Und sie bleiben dem Verein nun auch als junge Erwachsene treu und übernehmen Verantwortung: Sie leiten die Gerbergruppe sowohl beim Häfelesmarkt als auch bei den Festzügen. Timo kam als Kind im Jahr 2000 mit seiner Familie von Köln nach Kaufbeuren. Für ihn ist...

  • Kaufbeuren
  • 25.06.19
  • 920× gelesen
Lokales
Archivbild. Viele Fahrgeschäfte und weitere Attraktionen warten in diesem Jahr wieder auf die Besucher des Füssener Volksfestes, kündigt Bernd Noli an.

Ohne Bierprobe und Festumzug
Volksfest Füssen startet bald mit einigen Änderungen

Auf einige Änderungen einstellen müssen sich die Besucher des Füssener Volksfestes, das am Mittwoch, 19. Juni, gegen 18 Uhr beginnt und bis Ende des Monates läuft: Die traditionelle Bierprobe zum Auftakt am Schrannenplatz entfällt ebenso wie der Festumzug, die offizielle Eröffnung und der Seniorennachmittag. Denn es ist den Veranstaltern in diesem Jahr nicht gelungen, einen Festwirt zu gewinnen. Darben müssen die Besucher trotzdem nicht, versichert Bernd Noli von der das Fest organisierenden...

  • Füssen
  • 13.06.19
  • 3.068× gelesen
Lokales
Tänzelfest in Kaufbeuren (Archivbild)

Unesco-Liste
Kaufbeurer Tänzelfest soll immaterielles Kulturerbe werden

Der Tänzelfestverein möchte, dass sein alljährliches Fest in Kaufbeuren immaterielles Kulturerbe wird. Die dafür nötige umfangreiche Bewerbung beim bayerischen Heimat- und Finanzministerium muss bis Ende Oktober abgegeben werden. Der Freistaat wählt vier Bewerber aus ganz Bayern aus, die dann an die Kultusministerkonferenz des Bundes weitergegeben werden. „Es wäre schon ein riesiger Erfolg, wenn wir es auf die Bundesliste schaffen“, sagt Vorsitzender Horst Lauerwald. Dort sind das...

  • Kaufbeuren
  • 11.06.19
  • 1.177× gelesen
Lokales
Gautrachtenfest in Gestratz.
54 Bilder

Bildergalerie
Großer Festumzug beim Gautrachtenfest in Gestratz

Einen Tag für die Geschichtsbücher erlebten 3.000 Mitglieder von Trachten-, Heimat- und Musikvereinen und mindestens noch einmal so viele Zuschauer beim Festumzug anlässlich des 85. Gautrachtenfestes in Gestratz (Westallgäu). Am bislang schönsten und wärmsten Tag des Jahres strahlte die Sonne mit den Akteuren um die Wette. Das 100-jährige Bestehen des Trachten- und Heimatvereins Argentaler war Anlass, die 45 Mitgliedsvereine des Gauverbandes in die kleinste Gemeinde im Landkreis Lindau...

  • Gestratz
  • 02.06.19
  • 5.363× gelesen
Lokales
Trachtenverein „Breitachtaler“ feiert 100-Jähriges mit Jubiläumswochenende und Festumzug
61 Bilder

Bildergalerie
Trachtenverein „Breitachtaler“ feiert 100-Jähriges mit Jubiläumswochenende und Festumzug

Heimat und Brauchtum genießen im Oberallgäu hohen Stellenwert. So ist es auch keine Überraschung, dass sich am Festumzug des Gebirgstrachten-Erhaltungsvereins „GTEV Breitachtaler Tiefenbach“ gestern zahlreiche Gruppen aus dem südlichen Oberallgäu beteiligten. Es war der würdige Höhepunkt eines zünftigen Festwochenendes in dem Oberstdorfer Ortsteil. Ob Trachtler aus Oberstdorf, den Hörnerdörfern, dem Ostrachtal oder dem Sonthofer Raum – viele Gruppen und Festwagen beteiligten sich an dem...

  • Oberstdorf
  • 26.05.19
  • 4.183× gelesen
Lokales
30 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
Waltenhofen - Maibaumaufstellen an der Burgstuben in Rauns

Die Nachtwache hat ihren Job gut gemacht und so konnte heute pünktlich um 11 Uhr Ortszeit, bei Kaiserwetter, der Maibaum traditionell aufgerichtet werden. Zahlreiche Zuschauer bezeugten die Muskelkraft der RMB's -  der Raunser Maibaum Buam. Knapp eine Stunde später war es soweit und der Baum schmückt nun den Waltenhofener Ortsteil Rauns. Das Ganze wurde bis in den späten Nachmittag mit Musik, Bier, Wurst & Steak begleitet - vielen Dank auch dem fleißigen Grill- und...

  • Kempten
  • 01.05.19
  • 1.533× gelesen
Lokales
Ein großer Liebesbeweis: Dieses 12 Meter hohe Maierle wurde am 1. Mai in Ottobeuren gestellt.

Brauchtum
Traditioneller Liebesbeweis: 12 Meter hohes "Maierle" in Ottobeuren gestellt

Zum 1. Mai ist es in vielen Regionen üblich, vor dem Haus des geliebten Mädchens eine bunt geschmückte Birke, ein "Maierle", aufzustellen. Umso schöner und größer das "Maierle", desto größer der Liebesbeweis. Einen besonders großen Liebesbeweis hat an diesem 1. Mai eine Ottobeurerin bekommen. 12 Meter hoch ist die Birke, die ihr Freund in der Nacht vor dem Haus aufgestellt hat.  13 Jungs haben in der Freinacht heimlich den großen Baum händisch und ganz ohne technische Hilfe aufgebaut....

  • Ottobeuren
  • 01.05.19
  • 5.879× gelesen
  •  1
Lokales
Feuerwehr Immenstadt bereitet Maibaum vor
16 Bilder

Bildergalerie
Vorbereitungen: Feuerwehr Immenstadt bereitet Maibaum vor

Am Dienstag begann die Feuerwehr Immenstadt mit den Vorbereitungen für Ihren Maibaum. Am Nachmittag wurde der knapp 40 Meter lange Baumstamm in Begleitung der Feuerwehr zum Feuerwehrhaus nach Immenstadt gebracht. Anschließend wurde die Rinde entfernt sowie Schilder und Tannenspitze befestigt. Los geht es in Immenstadt am Mittwoch um 10:30 Uhr am Feuerwehrhaus.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.04.19
  • 1.647× gelesen
Lokales
Archivbild: Mit einer gehörigen Portion Muskelkraft stellten die Schwangauer 2014 zuletzt einen neuen Maibaum auf. Heuer ist es wieder so weit.

Verein
Alte Tradition lebt neu auf: Maibäume wachsen im Füssener Land wieder in die Höhe

Wenn der 1. Mai bevorsteht, lebt eine alte Tradition auch im Füssener Land wieder neu auf: das Maibaumaufstellen. Nach fünf Jahren ist es in Schwangau endlich wieder soweit: Der Gebirgstrachten- und Heimatverein D’ Schwanstoaner, der seit 1964 das Aufstellen des Maibaumes in der Hand hat, holt seinen neunten Maibaum aus dem Wald und verstaut ihn an einem geheimen und gut bewachten Ort – damit nicht das passiert, was sich gleich im ersten Jahr ereignete. Was damals genau geschah und wo im...

  • Schwangau
  • 25.04.19
  • 924× gelesen
Lokales

Antrag
Frauen beim Fischertag? Memminger Verein entscheidet am Mittwochabend

Mit deutlicher Mehrheit entschieden die Delegierten gegen den Antrag der Frau. Mittwoch Abend (20.03.2019) entscheidet der Memminger Fischerverein, ob künftig auch Frauen am Fischertag in den Bach "jucken" dürfen. Traditionell dürfen nämlich nur Männer beim großen Stadtbachausfischen teilnehmen. Dagegen hat sich ein weibliches Vereinsmitglied ausgesprochen und wirft dem Verein Diskriminierung vor.  Die Memmingerin hat einen Antrag auf eine Änderung der Satzung des Fischertagsvereins...

  • Memmingen
  • 20.03.19
  • 1.527× gelesen
Lokales
Traditionell oder überdimensioniert? Der Funken in Lustenau hat für viele Diskussionen gesorgt.

Kommentar
Riesen-Funken in Lustenau: Schöne Tradition oder riesige Umweltverschmutzung?

Es war, das steht außer Frage, vor allem eines: ein riesiges Spektakel. 60,646 Meter war der Funkenturm hoch, den die Funkenzunft "Hofstadler" in Lustenau in Vorarlberg am Wochenende abgebrannt hat. Die Gemeinde hat so den Weltrekord geknackt. Aber nicht nur die Tatsache, dass der Wind drehte und die Feuerwehr mehrere kleine Brände löschen musste, macht bei diesem "XXL-Funken" nachdenklich. Die Frage, die sich stellt, ist wohl: Ist das noch Tradition oder einfach nur eine riesige...

  • Lindau
  • 18.03.19
  • 4.234× gelesen
  •  1
  •  1
Powered by Gogol Publishing 2002-2019