Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Queen Elizabeth II.: Es ist nicht leicht, ein Royal zu sein
140×

Von Hochzeiten bis Teetrinken
Britisches Königshaus: Zehn ziemlich absurde Traditionen und Regeln

Keine Schalentiere, kein Katholizismus, kein Fingerspreizen und Achtung mit dem Kinn: Das britische Königshaus hält an einigen verrückten Regeln und Traditionen fest. Es ist nicht leicht, Mitglieder der britischen Königsfamilie zu sein. Und dafür muss man nicht einmal Meghan heißen. Die Liste der Regeln ist lang und nicht jede Tradition ergibt im 21. Jahrhundert noch Sinn - wie einige der folgenden Beispiele zeigen, die die "Daily Mail" ausgegraben hat. 1. Essen mit der QueenEin Abend bei der...

  • 27.01.22
Die Sternsinger brachten dem Rathaus den Segen (v.l.n.r.): Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh, Oberbürgermeister Manfred Schilder, die drei Geschwister Kerle und Gemeindereferentin Angela Föhr.
350× 1

Segen
Sternsinger besuchen Memminger Rathaus

Gemeindereferentin Angela Föhr und die Geschwister Kerle brachten in diesem Jahr Oberbürgermeister Manfred Schilder und zweiter Bürgermeisterin Margareta Böckh die Segenswünsche für das neue Jahr ins Rathaus. Sie aktualisierten die Schrift „20*C+M+B+22“ an der Rathaustüre, die für den lateinischen Satz „Christus mansionem benedicat“ steht, „Christus segne dieses Haus“. Heuer nur kleine Delegation Normalerweise empfängt das Memminger Stadtoberhaupt an die hundert Sternsinger der...

  • Memmingen
  • 05.01.22
Weltweit wird Weihnachten gefeiert, dabei sind teilweise skurrile Traditionen entstanden. (Symbolbild)
1.158×

Von Russland bis Venezuela
Die zehn kuriosesten Weihnachtstraditionen der Welt

Weihnachten wird überall auf der Welt gefeiert. Dabei haben sich weltweit teilweise sehr skurrile Bräuche entwickelt. Im Allgäu zum Beispiel kommt man zum "Christbaumloben" auf einen Schnaps bei den Nachbarn vorbei ("Ein schöner Baum!"). Hier sind die zehn verrücktesten Weihnachtstraditionen der Welt.  Slowenien: Hier wird der Pudding an die Zimmerdecke geschleudert. je länger er kleben bleibt, desto mehr Glück hat die Familie im neuen Jahr.  USA: Die sogenannte "Weihnachtsgurke" (engl....

  • 17.12.21
Der Nikolaus trägt ein Bischofsgewand, eine Mitra (klassische Bischofsmütze) und einen Bischofsstab. Außerdem wird er mit einem goldenen Buch dargestellt. (Symbolbild)
2.159×

Fakten zum Nikolaustag
Den Nikolaus gab es wirklich - er lebte in der Türkei

Am Montag, 06. Dezember, ist Nikolaustag. An diesem Tag gedenken zahlreiche Christen des ehemaligen Bischofs Nikolaus von Myra. Denn anders als den Weihnachtsmann oder das Christkind hat es den Nikolaus wohl wirklich gegeben.  Der historische Nikolaus wurde 280 vor Christus in der Türkei, genauer gesagt in Patara an der Mittelmeerküste, geboren. Durch die Pest verlor Nikolaus von Myra früh seine Eltern. Nikolaus erwarb sich einen Ruf als Wohltäter, indem er das Vermögen seiner reichen Eltern...

  • 06.12.21
Nachrichten
266×

Was steckt hinter Allerheiligen?
Kräuterfrauen zelebrieren Allgäuer Rituale

Am Sonntag ist Halloween. Der Brauch kommt aus dem Englisch-Amerikanischen: All Hallows Eve – „Aller Heiligen Abend“. Wenn man an die USA denkt, hat man zu Halloween ein Bild von Kindern in Gruselkostümen im Kopf. Zurückzuführen ist die Tradition aufs 19. Jahrhundert. Irische Einwanderer brachten ihre Bräuche mit und pflegten diese. Mittlerweile gehen auch hier bei uns einige Kids am Abend des 31. Oktobers als Geister und Hexen Süßigkeiten sammeln. Jutta Gebauer aus Nesselwang ist auch eine...

  • Kempten
  • 02.11.21
Nachrichten
33×

Ein Kräuterkranz als Dank für die Ernte
Bräuche und Rituale zum traditionellen Erntedankfest

Jedes Jahr im November wird in den USA und Kanada das Fest Thanksgiving gefeiert. Dieser Tag ist dort ein gesetzlicher Feiertag, der bis in die Zeit der ersten Siedler zurückreicht. Hier in Deutschland kennt man das Fest unter dem Namen Erntedank, dessen Bräuche allerdings stark von den amerikanischen abweichen. Wie und wann Erntedank bei uns gefeiert wird und wie es früher gefeiert wurde, hat uns Kräuterexpertin Jutta Gebauer verraten.

  • Kempten
  • 04.10.21
Aufischen und Wiegen beim Fischertag 2019.
5.158× 2 1

"Kein Sport, sondern Tierquälerei"
Fischertag in Memmingen: Tierrechtsorganisation Peta erstattet Anzeige

Die Tierrechtsorganisation Peta hat im August Anzeige wegen des Fischertags in Memmingen erstattet. Der Vorwurf: Tierquälerei. Der Fischertagsverein verstoße gegen das Tierschutzgesetz. "Angeln ist kein Sport, sondern Tierquälerei. Inzwischen haben das zum Glück viele Leute begriffen, nur in Memmingen tun sie sich damit noch schwer", schreibt Peta auf seiner Webseite zum Thema Fischertag. Staatsanwaltschaft prüft den SachverhaltDer Sachverhalt wurde an die Staatsanwaltschaft Kempten...

  • Memmingen
  • 01.10.21
Von Dienstag, 11. Mai bis Samstag, 15. Mai stehen 2021 wieder die Eisheiligen vor der Tür. (Symbolbild)
3.194×

11. bis 15. Mai
Die Eisheiligen stehen vor der Tür - Wer sind die überhaupt?

Von Dienstag, 11. Mai bis Samstag, 15. Mai stehen 2021 wieder die Eisheiligen vor der Tür. Doch wer sind die Eisheiligen eigentlich? Wir geben einen kleinen Überblick. Christliche NamenstageBei den Eisheiligen handelt es sich um die Namenstage der christlichen Heiligen Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sophia. An diesen Tagen soll es vor dem Sommer noch ein letztes mal so richtig kalt werden. Empfindliche Pflanzen sollten demnach erst nach den Eisheiligen nach draußen gebracht...

  • 11.05.21
Nachrichten
481× 1

Maibaum
Mini-Maibaum - Rettenberg überlegt sich Alternative zum großen Maibaum

Der Maibaum hat lange Tradition auch hier bei uns im Allgäu. Er steht für das Wiedererwachen und die Lebenskräfte der Natur im Frühling und schmückt zahlreiche Ortschaften ab dem 1. Mai. Zumindest normalerweise, denn wie so vieles ist auch beim Thema Maibaum seit Corona alles anders. Doch im kleinen Rettenberg lässt man sich nicht unterkriegen und feiert trotzdem gebührend und regelkonform in dem Mai:

  • Kempten
  • 28.04.21
Auch eine Brauerei und eine Geschäft für Trachtenmode werden von der Krise hart getroffen.
16.875× 21 Video 9 Bilder

Coronakrise
Einem Braumeister in Sonthofen blutet das Herz: 18.000 Liter Bier für den Abfluss

Nicht durch den Zapfhahn ins Glas, sondern direkt vom Fass in den Kanal gehen dieser Tage rund 18.000 Liter Bier in Sonthofen. Der anhaltende Lockdown trifft nicht nur Hotels und Gastronomen, sondern auch die Brauereien. "Seit Herbst letzten Jahres haben wir schon weniger produziert. Doch dass der Lockdown so lange und intensiv ist, damit haben selbst wir nicht gerechnet“, so Kilian Stückler von der Hirschbrauerei in Sonthofen. Das Herz blutetDem 34-jährigen Braumeister blutet das Herz. Mehr...

  • Sonthofen
  • 19.04.21
Andrea Strele berät gerade einen Kunden.
11.340× 185 Video

Coronakrise
"Drama pur" für Sonthofer Ladenbesitzerin: Saison für Trachtenmode fällt ins Wasser

Auch Geschäfte für traditionelle Trachtenbekleidung leiden unter dem Lockdown und dem Wegfall von Veranstaltungen, Hochzeiten oder von Kommunionen. "Uns trifft die Krise auch volles Rohr. Es ist einfach nichts los. Wir haben Umsatzeinbußen von mehr als 90 Prozent. Wir verkaufen jetzt die nicht mehr aktuelle Ware deutlich unter dem Einkaufspreis, damit wenigstens etwas Geld fließt und die Lager leer werden“, so Andrea Strele vom Trachtengwand in Sonthofen. Alles abgesagt - Drama purDie...

  • Sonthofen
  • 14.04.21
Nachrichten
758× 4

Eishockey
Kaufbeuren ohne Traditionshalle: wie geht es nach dem Stadionabriss am Berliner Platz weiter?

Generationen von Eishockeyfans verbrachten mutmaßlich jedes zweite Wochenende im alten Eisstadion des ESV Kaufbeuren am Berliner Platz. Doch das schon lange nicht mehr: im Dezember letzten Jahres wurde das Kaufbeurer Traditionsstadion dem Erdboden gleichgemacht – es war in die Jahre gekommen und baufällig. Schweren Herzens musste die Kaufbeurer Fangemeinschaft Abschied nehmen – Abschied von einer zweiten Heimat. Langsam ist die Trauer um die alte Halle verarbeitet, doch nun steht noch die Frage...

  • Kempten
  • 09.04.21
Philipp Lahm hat seine Fußballkarriere 2017 an den Nagel gehängt.
1.297×

Private Einblicke
Philipp Lahm zeigt sich mit seinen beiden Kindern

Philipp Lahm hat Fans und Follower an Ostern mit einem seltenen Schnappschuss überrascht. Er zeigt seine beiden Kinder bei einer besonderen "Familientradition". Philipp Lahm (37) ist was sein Privatleben angeht eher verschlossen. Eine seltene Ausnahme machte der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft an Ostern.  Auf Instagram teilte er einen besonderen Schnappschuss mit seinen beiden Kindern - und ließ dabei seine Fans an ihrer "Familientradition" teilhaben: Ostereier...

  • 06.04.21
Nachrichten
696×

Allgäuer Festwoche
Aus dem Oberallgäu und Kempten - 25. März 2021

Es ist mit einer der größten Verbrauermessen in ganz Deutschland: Die Allgäuer Festwoche in Kempten. Neben dem Spaß am Feiern, ist sie ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für viele Allgäuer Betriebe. Doch auch dieses Jahr muss die Festwoche schon das zweite Mal in Folge abgesagt werden. Ein Alternativkonzept wird es zwar geben – Die Original „Allgäuer Festwoche“ kann das aber nicht ersetzen.

  • Kempten
  • 26.03.21
Nachrichten
296×

News aus dem Allgäu
Rechtfertigung, Erklärung und ein paar Spitzen – Eine Zusammenfassung des ersten virtuellen Aschermittwochs von CSU und den Freien Wählern

Livestream, statt Veranstaltung. So sah der heutige politische Aschermittwoch aus. Corona macht natürlich auch vor diesem Brauch keinen Halt. Doch trotz Aufnahme und online Übertragung ließ es sich die CSU nicht nehmen, ihren Livestream aus der Dreländerhalle in Passau zu senden. Das habe in Bayern schließlich Tradition, erklärt Ministerpräsident Söder.  Denn bereits seit 2004 findet das Aschermittwochstreffen dort statt. Für die CSU und auch die Freien Wähler, ging‘s heute aber vor allem um...

  • Kempten
  • 19.02.21
Nachrichten
110× 3

Nachrichten aus dem Allgäu
Politischer Aschermittwoch: Was die Opposition zu sagen hat

Politischer Aschermittwoch: Was haben die Oppositionsparteien im Bayerischen Landtag zu sagen? Das wichtigste haben wir hier für Sie zusammengefasst. Auch hier wurden die Reden im Internet übertragen und nicht wie sonst im vollbesetzten Bierzelt gehalten. Und falls Sie gleich die AfD vermissen sollten: Wir haben auch dort angefragt, um darüber berichten zu können, allerdings keine Antwort erhalten.

  • Kempten
  • 18.02.21
Nachrichten
103× 3

Nachrichten aus dem Allgäu
Politischer Aschermittwoch virtuell – Wie finden unsere Politiker die Alternative?

Passau, Deggendorf, Vilshofen, München, Greding: Aus diesen Orten wurde der Politische Aschermittwoch heute von den bayerischen Regierungsparteien gestreamt. Normalerweise bedeutet dieser Tag viel Spaß und Bierzeltstimmung – nicht so in diesem Jahr. Wir haben einige Politiker bei der Teilnahme an dieser vielleicht doch eher gewöhnungsbedürftigen Alternative begleitet. Angefragt hatten wir für den Beitrag alle sechs Regierungsparteien – von allen außer der AfD kam auch eine Antwort.

  • Kempten
  • 18.02.21
Nachrichten
126×

Nachrichten aus dem Allgäu
Zwangspause für Faschingsnarren – wie die Flachshuilar Guggemusig ihrer wichtigsten Jahreszeit nachtrauert

Ungewohnt ruhig war es heute, an dem sonst so lauten und stimmungsvollen Faschingsdienstag. Umzüge abgesagt, Faschingsparties gestrichen. Keine gute Zeit für Faschingsnarren. Auch die Mitglieder der Flachshuilar Guggemusig aus Sonthofen treiben es normalerweise äußerst bunt am gumpigen Donnerstag, Rosenmontag und wie die Faschingsfeiertage sonst noch alle heißen.  Doch nun ist es leise geworden um die sonst so laute Musiktruppe und das nicht nur während der Faschingszeit.

  • Kempten
  • 17.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ