Tourismusbranche

Beiträge zum Thema Tourismusbranche

Ferienwohnung (Symbolbild)
 2.694×

Tourismus
Allgäuer Ferienwohnungen in Corona-Zeiten gefragt

In Zeiten des Corona-Virus sind der Urlaub auf dem Bauernhof und in Ferienwohnungen im Allgäu bei Touristen sehr gefragt. Die touristischen Unterkünfte sind laut Allgäuer Zeitung (AZ) in der Region gut gebucht. Die Situation in den Hotels sei dagegen noch ausbaufähig, erklärte Simone Zehnpfennig, Pressesprecherin der Allgäu GmbH, gegenüber der Zeitung. Viele Hotelkunden seien noch unsicher. Die Branche sei jedoch optimistisch, dass sich die Lage entspannen wird, so Zehnpfennig...

  • Kempten
  • 29.06.20
Seit gut einer Woche sind die Touristen wieder zurück im südlichen Ostallgäu. Positiv dazu tragen die Sehenswürdigkeiten bei.
 3.324×

Positives Fazit
Im Ostallgäuer Gastgewerbe tummeln sich wieder die Touristen

Hotels und Ferienunterkünfte im Ostallgäu sind wieder gut besucht, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe. Demnach ziehen Tourist-Informationen aus der Region ein überwiegend positives erstes Fazit. Vor allem Camping-Plätze seien gut besucht, so Petra Köpf, Leiterin der Tourist-Information in Schwangau gegenüber der Zeitung.  In Bayern dürfen Hotels, sofern Gäste und Personal die Hygieneregeln einhalten, alle Zimmer vermieten. Der Betrieb in Wellnesshotels ist aber noch...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 10.06.20
Ein Urlaub in Südtirol liegt noch in weiter Ferne (Symbolbild Dolomiten).
 7.559×

Tourismus
Südtirol als Urlaubsziel muss wohl warten

Südtirol als Urlaubsziel bleibt wohl noch einige Zeit unerreichbar, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Freitagsausgabe. Demnach hat der österreichischer Bundeskanzler Sebastian Kurz bei seinem Besuch im Kleinwalsertal am Donnerstag betont, dass der Zeitpunkt der Grenzöffnung nach Italien ungewiss sei. In Italien gebe es noch zu viele Neuinfektionen.  Wie die Zeitung weiter berichtet, sollen die Grenzen zu Deutschland am 15. Juni komplett öffnen, sofern das Infektionsgeschehen nicht...

  • Kempten
  • 15.05.20
Unter dem Motto "Rettet die Reisebüros / Rettet die Touristik" haben am Mittwoch, 13. Mai, etwa 30 Menschen in Kempten demonstriert.
 4.525×   Video   12 Bilder

Rettungsfonds
"Rettet die Reisebüros": 30 Menschen demonstrieren in Kempten

Rund 30 Menschen haben am Mittwochmittag in Kempten für die Rettung der Reisebüros und der Touristik in Zeiten des Coronavirus demonstriert. Es war bereits das zweite Mal, dass die Reisebranche ihrem Ärger in Kempten Luft gemacht hat. Mit Abstand zueinander und teilweise mit Mund-Nasen-Schutz kamen sie am Rathausplatz zusammen und forderten einen Fonds von der Regierung, der allen im Tourismus Beschäftigten hilft. In umgetexteten Liedern und mit Parolen machten sie die Besucher der...

  • Kempten
  • 13.05.20
Postkartenmotiv: Ein Blick auf Oberstdorf und den Schattenberg im Hintergrund.
 3.406×

Tourismus
Traumjob Tourismusdirektor in Oberstdorf? Warum so viele diesen Job aufgeben

Mit 2,6 Millionen Gästeübernachtungen im Jahr zählt Oberstdorf zu den beliebtesten Reisezielen Deutschlands. So müsste der Posten des Tourismuschefs in dem Oberallgäuer Ferienort, den jährlich rund 470.000 Urlauber besuchen, eigentlich ein Traumjob sein. Doch in der Branche gilt der Chefsessel der kommunalen Kurbetriebe schon länger als „Schleudersitz“. Jetzt gab der aktuelle Tourismusdirektor Horst Graf seinen Abschied bekannt. Es ist der sechste Kurdirektor in zwölf Jahren, der Oberstdorf den...

  • Oberstdorf
  • 23.08.18
 60×

Debatte
Nach Kündigung von Oberstdorfer Tourismusdirektorin Thaumiller geht Personaldiskussion von vorne los

Oberstdorf macht sich innerhalb von zwölf Jahren zum sechsten Mal auf die Suche nach einem Tourismusdirektor. Viele sind unglücklich über die Kündigung von Heidi Thaumiller. Eine Spurensuche in der Gemeinde Die Kündigung von Tourismusdirektorin Heidi Thaumiller hat die vorweihnachtliche Ruhe empfindlich gestört. Während sich manche Oberstdorfer dafür einsetzen, Thaumiller zur Wiedereinstellung zu bewegen, keimen bei anderen ungute Erinnerungen an das Jahr 2011 auf, dem vorläufigen Tiefpunkt in...

  • Oberstdorf
  • 19.12.14
 24×

Tourismus
Lindauer Hotellerie-und Gastronomiebetriebe erwarten für laufende Saison leichtes Minus

Das Wetter ist derzeit eher grau, doch die Stimmung bei den örtlichen Hotellerie- und Gastronomiebetrieben ist nach Beobachtungen von Carsten Holz, dem Chef der Lindauer Tourismus- und Kongress-Gesellschaft, trotzdem noch vergleichsweise sonnig. 'Das Frühjahr lief für einige besser als geplant', sagt Holz. 'Das hilft vielfach die Rückgänge im Sommer aufzufangen.' Noch kann er nicht mit aussagekräftigen Zahlen aufwarten, doch er erwartet für die laufende Tourismus-Saison ein leichtes...

  • Lindau
  • 28.08.14

Tourismusbilanz
Gutes Ergebnis: Allgäuer Tourismusbranche legt die Zahlen des Sommers vor

Zugegeben, bei diesem Wetter mit all dem Schnee fällt es mir schwer, über den Sommer zu sprechen. Genauer gesagt über die Tourismusbilanz der IHK Schwaben für den Sommer 2012. Die wurde heute in Oberstdorf vorgestellt, was die Sache mit dem Wetter und dem Schnee aber auch nicht besser macht. Trotzdem: Man zeigte sich dort zufrieden mit dem Ergebnis, aber nicht restlos glücklich.

  • Oberstdorf
  • 11.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020