Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Oberstaufen: Tourismus-Magnet im süd-westlichen Oberallgäu
3.558× 1

Umsatz-Einbußen im März/April
Tourismus in Oberstaufen: 21,1 Millionen Euro Verlust durch Corona-Lockdown

Rund 40 Prozent der Haushaltseinkommen in Oberstaufen kommen von Urlaubern und Tagesgästen. Die Einwohner von Oberstaufen sind damit zu einem großen Teil vom Tourismus abhängig. Im Corona-Jahr 2020 musste die Gemeinde zeitweise herbe Verluste einstecken. Das Marktorschungsunternehmen dwif-Consulting hat den Wirtschaftsfaktor Tourismus für die Gemeinde Oberstaufen untersucht und die Ergebnisse in einer Studie zusammengefasst (Link auf pdf). Demnach hat der Corona-Lockdown im März und April zu...

  • Oberstaufen
  • 14.10.20
Markt Oberstdorf (Symbolbild).
26.646×

Tourismus im Allgäu
Oberstdorf hebt Haushaltssperre auf: Prognosen bis zum Jahresende positiv

Die Marktgemeinde Oberstdorf hat Anfang dieser Woche die Aufhebung der Haushaltssperre beschlossen. Das teilt die Gemeinde in ihrem Rathaustelegramm mit. Wegen der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Lockdowns der Tourismusbranche hatte die Marktgemeine am 19. April eine Haushaltsperre verhängt. Während der Sitzung des Marktgemeinderates berichtete Tourismusdirektor Frank Jost über die Entwicklung der Übernachtungszahlen. Außerdem legte er einen aktualisierten Wirtschaftsplan vor. "Wir...

  • Oberstdorf
  • 24.07.20
Die Geschäftsführer Ulrich Hüttenrauch (Oberallgäu Tourismus Service, rechts) und Benjamin Bichler (Alpsee-Grünten-Tourismus) sehen eine Erleichterung für Gastgeber, wenn Urlauber per Online-Check-in ihren Meldeschein selbst ausfüllen.    
1.601× 1

Tourismus im Oberallgäu
Übernachtungsgäste können mit Online-Check-In Personaldaten im Voraus eingeben

Um den Meldeschein nicht vor Ort ausfüllen zu müssen, können Übernachtungsgäste ihre Personaldaten in einem Online-Check-In im Voraus angeben. Das  Digitalisierungsprojekt der Allgäuer-Walser-Card hat die OATS (Oberallgäu Tourismus Service GmbH) ins Leben gerufen, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Freitagsausgabe.  Laut Benjamin Bichler, Geschäftsführer von Alpsee-Grünten-Tourismus (AGT), entlaste der Online-Check-In die Rezeptionen von Meldeschein-Formalitäten: Der Online-Check-In...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.06.20
Die Investitionen in die touristische Infrastruktur haben sich positiv ausgewirkt, so lautet das Fazit der Gemeinde Bad Hindelang für das Tourismus-Jahr 2019.
1.813×

Tourismusbericht 2019
Bad Hindelang zieht Bilanz: Tourismus-Investitionen haben sich gelohnt

Die Investitionen in die touristische Infrastruktur haben sich positiv ausgewirkt, so lautet das Fazit der Gemeinde Bad Hindelang für das Tourismus-Jahr 2019. Und das obwohl die Zahl der Übernachtungen (1,1 Prozent) und der Gäste (2,4 Prozent) jeweils leicht zurückging. Trotzdem wurde erneut die Marke von über einer Millionen Übernachtungen geknackt. Außerdem seien bei dem Rückgang die Schließungen des Romantik Hotel Sonne und des Haus Unterjoch stark ins Gewicht gefallen, meint der Bad...

  • Bad Hindelang
  • 20.05.20
Mit 640.444 Übernachtungen und 130.195 Gästen hat sich der langjährige positive Trend in Pfronten auch im Jahre 2019 fortgesetzt.
1.470×

Tourismus
Entwicklung 2019 positiv: Pfronten verzeichnet "Allzeithoch" bei den Ankünften

Pfronten verzeichnet ein erfolgreiches Tourismusjahr 2019, heißt es in einer Pressemitteilung von Pfronten Tourismus. Demnach habe es in der Ostallgäuer Gemeinde im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Zuwachs (+3,6%) an Übernachtungen gegeben. Außerdem konnte Pfronten bei den Ankünften (+0,8%) ein "erneutes Allzeithoch verzeichnen." Allerdings hätten sich die Gästeankünfte im überregionalen Vergleich leicht unterdurchschnittlich entwickelt (+ 1,9% Allgäu), heißt es in der Mitteilung weiter....

  • Pfronten
  • 15.04.20
Ulrich Hüttenrauch, Geschäftsführer der Oberallgäu Tourismus Service GmbH, zur Situation von Allgäuer Übernachtungsbetrieben in der Coronakrise
30.914× Video

Videointerview
Keine Touristen mehr: Allgäuer Hotels in der Coronakrise

Bis vor wenigen Tagen war die Tourismus-Welt im Allgäu noch in Ordnung. Gäste in den Hotels, jährlich steigende Übernachtungszahlen. Die Entwicklung war "positiv, bis einschließlich Februar", so Ulrich Hüttenrauch, Geschäftsführer der Oberallgäu Tourismus Service GmbH. Dann kam das Coronavirus, die Coronakrise. Mit den ersten Hotelschließungen im Kleinwalsertal habe "das Drama begonnen." Seiner Einschätzung nach werden viele Hotels im Allgäu in den nächsten Wochen gegen die Insolvenz kämpfen....

  • Oberstdorf
  • 19.03.20
Die Zahl der Übernachtungen in Memminger Hotels und anderen Herbergen steigt seit Jahren kontinuierlich an. Dagegen liegt die Zahl der Betten seit 2017 unverändert bei 935. Die Auslastung der Unterkünfte liegt laut Statistik im Jahresdurchschnitt bei 53 Prozent (Archivfoto)
688×

Übernachtungen
Braucht Memmingen mehr Hotels?

Erst kürzlich wurde bekannt, dass ein Investor ein neues Hotel am Airport bauen will. Siebenstöckig soll es laut Bauanfrage werden, mit Aussichtsplattform und 120 Betten. Aber ist ein weiteres Hotel im Raum Memmingen wirklich notwendig? Laut einer Statistik der Memminger Stadtinformation waren die Hotelzimmer in der Maustadt im vergangenen Jahr durchschnittlich nur zu 53 Prozent ausgelastet. Zum Vergleich: Laut Statistik lag die durchschnittliche Zimmer-Auslastung in deutschen Hotels im Jahr...

  • Memmingen
  • 22.08.19
Hotel Weitblick in Marktoberdorf
2.488×

Übernachtungszahlen
Neues Hotel kurbelt Tourismus in Marktoberdorf an

Die Stadt Marktoberdorf wird bei Touristen beliebter. Die Stadt verzeichnet für das vergangene Jahr 90.000 Übernachtungen, eine Steigerung um zwölf Prozent zu 2017. „Der Tourismus hat der Stadt 2018 eine Wertschöpfung von etwa zehn Millionen Euro eingebracht“, sagt Philipp Heidrich, Leiter der Abteilung Tourismus. Die positive Entwicklung liegt vor allem am neuen Hotel „Das Weitblick“. Seit dessen Eröffnung im August 2018 stiegen die Zahlen deutlich. Allein im Dezember – sonst der schwächste...

  • Marktoberdorf
  • 27.03.19
Symbolbild
357× 1

Urlaub
Mehr Urlauber als je zuvor: 53.775 Gäste in Wertach begrüßt

53.775 Urlauber bedeuten ein Plus von 12,3 Prozent im Jahr 2018 in Wertach. So viel Urlauber kamen noch nie nach Wertach, informiert Dieter Kraus, Leiter der Touristinfo Wertach: „Die dazugehörigen 287.393 Übernachtungen sind das beste Ergebnis seit über 20 Jahren.“ Bedingt durch den Supersommer konnten die größten Zuwächse im Bereich Camping- und Wohnmobilurlaub verzeichnet werden. „Die Investitionen der Fachklinik St. Marien wirkten sich ebenfalls sehr positiv auf das Gesamtergebnis aus“,...

  • Wertach
  • 07.03.19
1.575×

Tourismus
Rekordjahr für Oberstdorf: 2018 mehr Übernachtungen als je zuvor

Oberstdorf ist mit seinen Bergen und den damit zusammenhängenden Freizeitaktivitäten bei den Touristen sehr beliebt. Das bestätigen die Tourismuszahlen aus dem vergangenen Jahr.  Mit 2.696.422 Übernachtungen und 487.323 Gästen liegt das Jahr 2018 an der absoluten Spitze der jemals verzeichneten Tourismuszahlen, so die Stadt in einer Pressemitteilung. Zum Vorjahr 2017 sei das bei den Übernachtungszahlen ein Plus von 3,3 Prozent. Im Durchschnitt halten sich die Touristen 5,53 Tage in Oberstdorf...

  • Oberstdorf
  • 15.02.19
Wandern und die Natur im Allgäu genießen - das machen immer mehr Touristen.
4.053×

Urlaub
Allgäu erwartet erneut Tourismus-Rekordjahr

Traditionell machen viele Deutsche Urlaub im eigenen Land. Statt ans Mittelmeer zu fahren, machen Kurzentschlossene nun Ferien in Deutschland – sei es an die Nord- oder Ostsee, sei es in den Bergen. Davon profitiert nicht zuletzt das Allgäu, das erneut ein Rekordjahr erwartet. Bernhard Joachim, der Geschäftsführer der Allgäu GmbH, rechnet für das laufende Jahr mit einem deutlichen Zuwachs. Von Januar bis Mai gab es bereits mehr als 4,7 Millionen Übernachtungen, ein Plus von gut acht Prozent im...

  • Kempten
  • 07.08.18
316×

Tourismus
Zahl der Übernachtungen in Bad Grönenbach bleibt stabil

Trotz einer deutlich geringeren Bettenkapazität waren die Übernachtungszahlen in Bad Grönenbach im vergangenen Jahr stabil geblieben. Das wurde in der jüngsten Sitzung des örtlichen Tourismusausschusses deutlich. Die Zahl der Übernachtungen lag demnach mit 164.814 in etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Bei den Gästezahlen gewann die Kur- und Tourismusentwicklung deutlich an Fahrt. Nach Angaben der Leiterin der Kur- und Gästeinformation, Monika Stolarczyk, waren im vergangenen Jahr 28.595...

  • Memmingen
  • 06.03.18
911×

Tourismus-Bilanz
Fast 13 Millionen Gäste-Übernachtungen im Allgäu 2017

Von einem neuen Rekordergebnis im Tourismus spricht die Allgäu GmbH. Nach den jüngsten Zahlen wurden erstmals in der Tourismusgeschichte 12,9 Millionen Übernachtungen gezählt. Das entspreche einem Plus von 2,5 Prozent oder 318.394 zusätzlichen Übernachtungen. Bei den Gästeankünften liegt das Plus des Vorjahrs bei 5,3 Prozent gegenüber 2016. Insgesamt seien 193 620 Gäste mehr ins Allgäu gekommen. Das Deutsche Wirtschaftswissenschaftliche Institut für Fremdenverkehr (dwif) hatte 2015 für den...

  • Kempten
  • 14.02.18
48×

Rekorde
4,4 Millionen Gästeankünfte zwischen Januar und September in Bayerisch-Schwaben

Die Zahlen sind fantastisch: 4,4 Millionen Gästeankünfte im Regierungsbezirk Schwaben von Januar bis September bedeuten einen Rekord. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das eine Zunahme um fünf Prozent. Auch die Anzahl der Übernachtungen ging bei nahezu gleichbleibender Verweildauer auf 13,2 Millionen in die Höhe – ein Plus von 2,9 Prozent. Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch Schwaben sprach angesichts dieser Werte während einer Pressekonferenz in...

  • Kempten
  • 27.11.17
190×

Tourismus
Wie viele Gäste verträgt das Allgäu?

Die Zahl der Gäste im Allgäu steigt seit Jahren an. Es gibt aber auch eine Kehrseite dieses Trends: Deutlich mehr Wanderer und deutlich mehr Mountainbiker führen auch zu deutlich mehr Schäden an den häufig genutzten Wegen. 2016 waren 3,6 Millionen Gäste im Allgäu, über 50 Prozent mehr als 2006. Über zwölf Millionen Übernachtungen wurden im Vorjahr gezählt. Wenn Ende 2018 der Centerpark in Leutkirch mit 1000 Ferienhäusern eröffnet wird, rechnet der Tourismusverband mit einer Million zusätzlicher...

  • Kempten
  • 20.11.17
333×

Tourismus
Stadt Memmingen freut sich über Touristen-Zuwachs

Immer mehr Menschen zieht es als Touristen oder Tagungsgäste nach Memmingen: 'Die Übernachtungszahlen sind seit Jahren kontinuierlich gestiegen', sagt die Leiterin der Stadtinformation, Andrea Fischer, auf Nachfrage der Memminger Zeitung. Im Jahr 2016 zählte man 146.000 Übernachtungen. Das sind etwa 9.000 mehr als im Jahr davor und entspricht einem Zuwachs von sieben Prozent. Wenn man die ersten Monate des laufenden Jahres betrachtet, hält der Aufwärtstrend an. Worauf der Zuwachs zurückzuführen...

  • Memmingen
  • 13.08.17
76×

Tourismus
Trend setzt sich fort: Mehr Kurzurlauber im Ostallgäu

Im Ostallgäu wurden im Jahr 2016 über 1,2 Millionen Ankünfte verzeichnet, was eine Steigerung von fast 3,5 Prozent bedeutet. Mit 4,35 Millionen Übernachtungen beträgt hier die Steigerung gar 3,7 Prozent. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug 3,45 Tage gegenüber 3,44 Tage im Jahr 2015. Damit setzt sich der Trend zum Kurzurlaub fort. Die Bettenanzahl sank von 26 405 Betten im Jahr 2015 auf 26 311 Betten im Jahr 2016. Deren Auslastung stieg jedoch von 43,47 auf 45,25 Prozent an. 2016...

  • Marktoberdorf
  • 30.07.17
48×

Tourismus
Schwangau hat nach touristischem Rekordjahr noch einiges vor

Diese Zahlen sorgten für frohe Gesichter bei der Jahresversammlung des Kur- und Verkehrsvereins Schwangau: Denn Ilona Seestaller von der Tourist Information teilte mit, dass 2016 'für den Tourismus in Schwangau ein herausragendes Rekordjahr' gewesen sei. Mit fast 800.000 Übernachtungen ergab sich ein Plus von 3,9 Prozent gegenüber 2015. Die Gästezahl betrug knapp 227.000, das sei ein Anstieg von ungefähr 1,8 Prozent, sagte Seestaller. Bürgermeister Stefan Rinke ging vor den Vermietern auf...

  • Füssen
  • 11.04.17
41×

Bilanz
Während der Tourismus im Allgäu boomt, hinkt Lindenberg etwas hinterher

Der Tourismus im Allgäu boomt. In der Bilanz der Stadt Lindenberg schlägt sich das allerdings nur bedingt nieder. Im vergangenen Jahr hat das Gästeamt 95 026 Übernachtungen registriert, ein kleines Plus von 0,6 Prozent. Dagegen ist die Zahl der Gäste leicht gesunken. Die Zahl der Übernachtungen im Allgäu steigt stetig. Im vergangenen Jahr um sieben Prozent. Der Entwicklung hinkt die Stadt hinterher. Vor allem im Bereich der Pensionen und Gasthöfe gab es Einbußen. Der Rückgang sei 'nicht leicht...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.02.17
408×

Jahresbilanz
Allgäu-Tourismus boomt wie nie zuvor

Im vergangenen Jahr gab es Rekorde bei den Übernachtungen und bei der Zahl der Gästeankünfte. Woran das liegt, woher die Gäste kommen und was sie in der Region erwarten. Erstmals wurden vergangenes Jahr im Allgäu über 12,6 Millionen Gästeübernachtungen registriert. Das entspricht einem Plus von knapp sieben Prozent. Im Zehn-Jahresvergleich stieg die Zahl der Übernachtungen um 23 Prozent. Das neue Rekordergebnis sei 'die Leistung aller', sagte Bernhard Joachim, Chef der Allgäu GmbH. Wichtige...

  • Kempten
  • 14.02.17
42×

Tourismus
Nesselwang bei Gästezahlen und Übernachtungen im Plus - doch der Tourismuschef mahnt

Zuwächse von jeweils 4,8 Prozent bei den Zahlen der Gäste (2015: 98.900) und Übernachtungen (270.000) hat Pirmin Joas, Leiter der Tourismusinformation Nesselwang bei seiner Jahresbilanz im Marktgemeinderat verkündet. Dennoch mahnte er zum Handeln. Grund sind die weiter gesunkenen Aufenthaltsdauern. Nur noch 3,21 Tage blieb ein Gast im vergangenen Jahr im Schnitt in Nesselwang, 2013 waren es noch 3,52 Tage. Man müsse nun dringend etwas tun, um die Urlauber länger im Ort zu halten, sagte der...

  • Oy-Mittelberg
  • 09.06.16
56×

Statistik
Tourismus-Boom im Allgäu: über 13 Prozent mehr Gästeankünfte gegenüber Vorjahresquartal

Fast 707.000 Gästeankünfte in den ersten drei Monaten des Jahres: Das bedeutet für das Allgäu eine Zunahme von 13,5 Prozent gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres. Und 2,65 Millionen Übernachtungen von Januar bis einschließlich März ergeben sogar ein Plus von fast 14 Prozent. Woher dieser Tourismus-Boom in der Region kommt, können sich auch Experten kaum erklären. Denn es gab in der Vergangenheit schon viel schneereichere Winter. Einer, der sich natürlich sehr über die neuesten Zahlen des...

  • Kempten
  • 16.05.16
595×

Tourismus
Rieden am Forggensee liegt bei Übernachtungszahlen ganz vorne

Mit positiven Zahlen hat der Tourismusverein Rieden am Forggensee bei seiner Jahresversammlung im Gasthof Rößle aufgewartet. Bei den Übernachtungen gab es einen Zuwachs von 3,5 Prozent. Bei den Übernachtungszahlen liegt der Ferienort im Vergleich zu Mitgliedsgemeinden im Bereich südliches Allgäu mit 26.697 Gästeankünften und 132 605 Übernachtungen einsam an der Spitze. Roßhaupten folgt auf dem zweiten Platz mit 23.500 Ankünften und 106.556 Übernachtungen. Allerdings seien die Zahlen kein...

  • Füssen
  • 06.04.16
38×

Diskussion
Neues Hotel in Marktoberdorf soll weitere Gästeschichten erschließen

Gibt es in Marktoberdorf tatsächlich zu wenig Übernachtungskapazitäten für Busreisende oder größere Gruppen? Ja, hieß es im Stadtentwicklungsausschuss, als Sarah Michna, die Leiterin des Tourismusbüros, den Jahresbericht vorlegte. Nein, sagt der örtliche Hotelier Werner Sepp. In einer Gesprächsrunde mit ihm, Michna und Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell zeigte sich, wie diffizil das Problem ist. So stieß sich Sepp auch daran, dass die Notwendigkeit des geplanten Hotels von manchen damit begründet...

  • Marktoberdorf
  • 06.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ