Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Am Wochenende führte die Polizei Kontrollen an den touristischen Hotspots im Allgäu durch. Einen Besucher-Ansturm verzeichnete die Polizei dabei nicht. (Polizei-Symbolbild)
2.488× 1

Polizei: "Keine größeren Probleme"
Schönes Wetter, viele Touris? Letztes Wochenende blieb es im Allgäu eher ruhig

Viel Sonne und milde Temperaturen am vergangenen Wochenende im Allgäu: Ein Wetter, das normalerweise viele nach draußen zieht. Die Polizei führte daher erneut an den touristischen Hotspots im Allgäu Kontrollen durch. Einen Besucher-Ansturm verzeichnete die Polizei dabei nicht.  Keine größeren Probleme Zwar gab es am Wochenende mehr Ausflugsverkehr, als an den Wochentagen, so Polizei-Pressesprecher Holger Stabik. Doch sei die Lage insgesamt so entspannt gewesen, dass es zu keinen größeren...

  • Sonthofen
  • 27.04.21
Marc Wenz in seinem menschenleeren Outlet in Sonthofen
8.865× 93 Video 3 Bilder

Coronakrise
"Outlets brauchen Touristen!" – Allgäu Outlet in Sonthofen muss Kunden wegschicken

Das Outlet ist menschenleer, einzig ein paar Mitarbeiter sind zu sehen. Angestellte räumen Schuhe und Kleidung von Regal zu Regal, damit sie beschäftigt sind. "Wir lieben die Arbeit am Kunden, aber momentan haben wir einfach nichts zu tun. Wir wollen uns einfach beschäftigen", so eine Mitarbeiterin des Allgäu Outlets in Sonthofen.  Nur Angestellte zu sehen Seit mehreren Jahren betreibt der 53-jährige Unternehmer Marc Wenz aus Sonthofen das Allgäu Outlet in Sonthofen. Die Corona-Krise: für Wenz...

  • Sonthofen
  • 20.04.21
Der Naturpark Nadelfluhkette und das Zentrum Naturerlebnis Alpin zusammen für den Landkreis Oberallgäu. Wissen und finanzielle Unterstützung vereint. (Archivbild)
10.059×

Überfüllte Parkplätze, Wildcamper
So sollen Besucher im Allgäu besser gelenkt werden

Trotz oder gerade wegen der Corona-Pandemie hat es im letzten Sommer viele Besucher ins Allgäu und die Allgäuer Alpen gezogen. Das hatte für die Natur und die Landschaft zum Teil negative Folgen. Die Oberallgäuer Kreistags-Fraktionen der Freien Wähler und Bündnis 90/Die Grünen haben zum Thema Besucherlenkung einen gemeinsamen Antrag im Kreistag eingereicht. Zuspruch findet das ganze auch von der Oberallgäuer Landrätin Indra-Baier-Müller (Freie Wähler). Zusammen mit den beiden Akteuren,...

  • Sonthofen
  • 18.02.21
Die Starzlachklamm bei Sonthofen ist ein Besuchermagnet.
26.484× Video 4 Bilder

Naturschauspiel
Einzigartiges Naturschauspiel in der Starzlachklamm bei Sonthofen

Die Starzlachklamm bei Sonthofen ist ein einzigartiges Naturschauspiel. Der natürliche Schöpfer der Klamm ist die Starzlach, die zwischen Grünten und Wertacher Horn in 1.070 m entspringt und von zahlreichen Rinnsalen gespeist wird. Seit Jahrtausenden sucht sich die Starzlach ihren Weg über Felsabstürze und zwängt sich durch kesselförmige Wassermühlen in die Klamm. Meterlange Eiszapfen, ein Farbenspiel aus Wasser und EisBesonders im Winter ist sie sehr spektakulär, aber auch gefährlich....

  • Sonthofen
  • 17.02.21
Zahlreiche Oberallgäuer Bürgermeister setzen sich für die Öffnung von Skigebieten ab den Weihnachtsferien ein. (Symbolbild)
14.509× 7

Schließung wäre "wirtschaftlich fatal"
Oberallgäuer Bürgermeister wollen Öffnung der Skigebiete ab Weihnachten

Bis mindestens zum 20. Dezember ist der Betrieb von Bergbahnen und Skiliften verboten. Wie es danach weitergeht, ist noch nicht endgültig beschlossen. Allerdings deutet momentan alles darauf hin, dass die Bergbahnen und Skilifte in Bayern bis in den Januar hinein stillstehen könnten. Bayerns Ministerpräsident betonte mehrfach, dass er nicht vor hat, in den Weihnachtsferien einen Betrieb der Bergbahnen und Skilifte zu erlauben. Allgäuer Wirtschaft vom Tourismus abhängig Bereits in der...

  • Sonthofen
  • 03.12.20
Perspektive für Hotel- und Gastgewerbe (Symbolbild)
399×

Weihnachten und Jahreswechsel
Perspektive und schnellere Hilfen für Gastgewerbe und Hotels

Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller fordert mit Blick auf Weihnachten und den Jahreswechsel eine Perspektive für das Gastgewerbe. "Die Hygienekonzepte haben funktioniert"Sie wolle die Kräfte im Allgäu bündeln und sich gemeinsam mit der Allgäu GmbH bei der Staatsregierung für die unter dem Lockdown leidende Branche stark machen: „Die Hygienekonzepte haben funktioniert, unsere Gastgeber und Hotels bieten sichere Begegnungsorte. Mit diesen wirksamen Schutzmaßnahmen muss es möglich sein,...

  • Sonthofen
  • 30.11.20
Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller
10.872× 8

Tönnies Corona-Skandal
Touristen aus NRW im Allgäu: Landrätin Baier-Müller will "keine Stigmatisierung von Gästen"

Gäste im Allgäu: Grundsätzlich herzlich willkommen! Gäste aus den Nordrhein-Westfälischen Landkreisen Gütersloh und Warendorf dürfen derzeit nur mit aktuellem negativen Coronatest in Bayern Urlaub machen. Ansonsten gilt per Verordnung ein Beherbergungsverbot im Freistaat. Hintergrund ist der Corona-Skandal beim Tönnies-Schlachthof in Gütersloh. Über 1.400 Mitarbeiter hatten sich dort mit dem Coronavirus infiziert. Das öffentliche Leben ist daher in der ganzen Gegend um Gütersloh momentan massiv...

  • Sonthofen
  • 26.06.20
Symbolbild. Eine 45-jährige Urlauberin aus Deutschland wurde 2014 beim Wandern in Österreich von mehreren Kühen getötet.
13.410× 4 Video

Mit Video
Nach Kuh-Attacke in Österreich: Verhaltenskodex für Wanderer auf Allgäuer Alpen

Am Wochenende haben Kühe mehrere deutsche Wanderer am Vilsalpsee in Tirol angegriffen. Dabei wurde unter anderem ein 4-jähriges Mädchen verletzt. Nicht das erste Mal, dass Wanderer von Kühen attackiert werden.  Im Juli 2014 haben Kühe eine Urlauberin aus Rheinland-Pfalz auf einem Wanderweg im österreichischen Pinnistal getötet. Die Frau war dort mit ihrem Hund unterwegs, den sie über einen Karabiner an ihrer Hüfte fixiert hatte. Die Kühe haben vermutlich aggressiv auf den Hund reagiert. Sie...

  • Sonthofen
  • 17.06.20
Sauna im Wellnessbereich eines Hotels: Auch in Oberallgäuer Wellness-Hotels bald wieder möglich?
4.483× 1

Bald wieder Sauna?
Oberallgäuer Landrätin will Wellnessbereiche in Hotels wieder zulassen

Wellness-Hotels: ein wichtiger Tourismus-Zweig im Allgäu. Die Corona-Beschränkungen machen es den Hotels allerdings momentan schwer, sich am Markt durchzusetzen. Wellness, Sauna, Schwimmbad: Vieles unterliegt strengen Vorschriften und Verboten. Nach § 11 der 5. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) sind derartige Einrichtungen momentan geschlossen. Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller denkt jetzt über Möglichkeiten nach, wie Hotels im Landkreis ihre...

  • Sonthofen
  • 15.06.20
Der Grünten mit Burgberger Hörnle ist aus jeder Perspektive ein prägender Berg – hier von Blaichach aus.
3.475×

Tourismus
"Grüntenblitz": Mit dem Pendelbus um den Grünten

Im Rahmen der Veranstaltung der Bürgerinitiative "Rettet den Grünten" stellte Hubert Müller in Sonthofen das Konzept des "Grüntenblitzes" vor. Der "Grüntenblitz" steht für die Idee von Pendelbussen, die den Grünten umkreisen und Wertach, Rettenberg und Burgberg auf ihrem Rundkurs verbinden. Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach könnten Wanderer mit dem "Grüntenblitz" zu ihren Ausgangsorten zurückkehren. Urlauber hätten mit allen Verbindungen „acht mal acht“...

  • Sonthofen
  • 23.01.20
Dichter Verkehr und Stau auf der B19 (hier vor Fischen) ist nicht nur im Winter ein Problem.
5.441× 4

Verkehr
Oberallgäuer Gemeinden wollen Blechlawinen in Griff bekommen

Die Bürgermeister aus  Sonthofen, Fischen, Oberstdorf und dem Kleinwalsertal wollen etwas gegen die Verkehrsprobleme im südlichen Oberallgäu unternehmen. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung geht es dabei besonders um den Tagesausflugs- und Alltagsverkehr. Bei einem Treffen in Sonthofen hätten Christian Wilhelm (Sonthofen), Bruno Sauer (Fischen), Laurent Mies (Oberstdorf) und Andi Haid (Kleinwalsertal) eine enge Zusammenarbeit beschlossen. Zukunftsgerechte Lösungen könnten nur...

  • Sonthofen
  • 29.11.19
Gast bei "Jetzt red i": Hubert Aiwanger
7.145× 3 1 28 Bilder

Tourismus im Allgäu
Grünten Bergwelt Thema bei BR-Sendung "Jetzt red i" in Sonthofen

Der Bayerische Rundfunk (BR) hat am Mittwoch, 20.11.2019, eine Sendung von "Jetzt red i" in Sonthofen abgehalten. Zu Gast waren unter anderem der Bayerische Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Ludwig Hartmann von den Grünen und der Alpinist und Extremkletterer Alexander Huber. Thematisiert wurde der Tourismus in Bayern, speziell auch über den Ausbau des Grüntens. Darum waren auch einige Einheimische aus den Dörfern Kranzegg und Rettenbach vor Ort. Sie...

  • Sonthofen
  • 21.11.19
Symbolbild Wandern.
1.287×

Sperrung aufgehoben
Wanderweg zu Hinanger Wasserfällen nach Sperrung wieder geöffnet

Seit dem 10. Oktober war der Wanderweg zu den Hinanger Wasserfällen gesperrt und für Besucher nicht begehbar. Wie die Stadt Sonthofen am Dienstag, 22. Oktober, mitteilte, ist die Sperrung nun aufgehoben. Wegen des schlechten Wetters hatte sich ein Baum im oberen Bereich des Weges gelöst. Erde und Gestein hingen über dem Wanderweg und hätten Wanderer treffen können. Am Montagnachmittag hat eine Fachfirma das Gefahrengebiet geräumt. Der Weg sei nun wieder frei begehbar.  Wanderweg zu den Hinanger...

  • Sonthofen
  • 22.10.19
Die Hinanger Wasserfälle sind zurzeit nicht zu erreichen. Ein Baum hatte sich gelöst. Der Hang muss erst gesichert werden (Symbolbild).
6.551×

Wandern
Wanderweg zu den Hinanger Wasserfällen bei Sonthofen gesperrt

Update: Seit dem 22. Oktober ist der Wanderweg wieder frei begehbar. Der Wanderweg zu den Hinanger Wasserfällen ist zurzeit gesperrt. Durch das schlechte Wetter in den letzten Tagen hatte sich ein Baum im oberen Bereich des Weges gelöst. Erde und Gestein hängen jetzt frei über dem Wanderweg und könnten jederzeit herunterfallen. Um die Wanderer nicht zu gefährden, wurden bis auf Weiteres alle Zugänge gesperrt, so die Stadt Sonthofen. Der Hang, an dem sich der Baum gelöst hat, befindet sich über...

  • Sonthofen
  • 10.10.19
Der Grünten: Hier soll die "Grünten Bergwelt" entstehen.
8.738×

Versammlung
Bürgerinitiative „Rettet den Grünten“ in Sonthofen gegründet

In Sonthofener Haus Oberallgäu hat sich am Mittwochabend eine Bürgerinitiative gegen den Bau der "Grünten Bergwelt" gegründet. Laut einer Pressemitteilung waren über 200 Personen zum Gründungsabend gekommen. „Wir wurden so überrannt, dass wir vom Atrium in den großen Saal des Hauses Oberallgäu umziehen mussten“, so Initiatorin Nadja Ewald Harich aus Sonthofen. Gemeinsam mit dem Sulzberger Max Stark stellte sie demnach das 15-Punkte-Leitbild der Bürgerinitiative „Rettet den Grünten“ vor. Als...

  • Rettenberg
  • 18.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ