Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Hotel (Symbolbild)
5.450× 4

Wegen Corona
Erheblicher Einbruch der Gästezahlen in Pfronten

Dramatische Einbrüche im Tourismus verzeichnet Pfronten wegen der Corona-Pandemie, erklärt die Allgäuer Zeitung (AZ) am Montag. Nach dem erfolgreichen Jahr 2019 hätte auch dieses Jahr sehr gut angefangen, so Julian Knacker, Leiter des Gastgeberservices und der IT bei Pfronten Tourismus, im Tourismusausschuss. Der Einbruch kam im März mit einem Rückgang der Übernachtungen um 58 Prozent – noch schlimmer sah es im April (92,36 Prozent) und Mai (82,5 Prozent) aus. Grund zum Optimismus geben dagegen...

  • Pfronten
  • 20.07.20
Mit 640.444 Übernachtungen und 130.195 Gästen hat sich der langjährige positive Trend in Pfronten auch im Jahre 2019 fortgesetzt.
1.466×

Tourismus
Entwicklung 2019 positiv: Pfronten verzeichnet "Allzeithoch" bei den Ankünften

Pfronten verzeichnet ein erfolgreiches Tourismusjahr 2019, heißt es in einer Pressemitteilung von Pfronten Tourismus. Demnach habe es in der Ostallgäuer Gemeinde im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Zuwachs (+3,6%) an Übernachtungen gegeben. Außerdem konnte Pfronten bei den Ankünften (+0,8%) ein "erneutes Allzeithoch verzeichnen." Allerdings hätten sich die Gästeankünfte im überregionalen Vergleich leicht unterdurchschnittlich entwickelt (+ 1,9% Allgäu), heißt es in der Mitteilung weiter....

  • Pfronten
  • 15.04.20
Radfahrern, Wandern und Co. - Über das Osterwochenende sind "touristische Aktivitäten" im südlichen Ostallgäu nicht erlaubt. (Symbolbild)
57.662× 11 2

Juristische Bedenken
Ostallgäu verbietet touristische Aktivitäten: Polizei soll Verfügung nicht vollstrecken

Update vom 10. April 2020 um 07:18 Uhr: Das Landratsamt reagiert auf die Äußerungen Herrmanns und teilt mit: "Der Landkreis nimmt die formaljuristischen Bedenken des Bayerischen Innenministeriums gegen die Allgemeinverfügung zur Kenntnis und wird diese akzeptieren." Die Polizei sei angehalten die Verfügung nicht zu vollstrecken, wohl aber die  Einhaltung der bestehenden bayerischen Regelungen zur Ausgangsbeschränkung zu kontrollieren, so das Landratsamt weiter. Damit ist das vom Landratsamt...

  • Marktoberdorf
  • 10.04.20
Alpenüberquerung Pfronten Meran.
33.257×

Tourismus im Allgäu
Alpenüberquerung Pfronten-Meran: 2020 startet neue alternative Route ab Pfronten

Ab 2020 gibt es von Pfronten aus eine neue alternative Wanderroute über die Alpen bis nach Meran in Südtirol. Die Wanderung über den Alpenhauptkamm wird durch erfahrene Pfrontener Bergführer geleitet und verläuft nicht auf den oft überfüllten Standardwegen. Trotzdem schließt die Reise wichtige Stationen des Fernwanderweges E5 mit ein. Nach einer Einführung des Bergführers am Abend vor Beginn der Wanderung, startet die Tour über die Fallmühle und Umschlag (Westgrat des Breitenbergs) zur...

  • Pfronten
  • 05.02.20
Anna I., Pfrontens 10. Bergwiesenkönigin.
899×

Tourismus im Allgäu
Pfronten sucht die 11. Bergwiesenkönigin

Pfronten sucht ab sofort die 11. Bergwiesenkönigin: Nach zwei Jahren endet die Amtszeit der 10. Pfrontener Bergwiesenkönigin Anna I. am 25. Juli 2020, so Pfronten Tourismus auf ihrer Website.  Demnach sollte eine Bergwiesenkönigin heimatverbunden, kontakt- und reisefreudig sein. Außerdem muss sie in Pfronten wohnen und einen Autoführerschein besitzen. Die amtierende Bergwiesenkönigin wird im Rahmen des Dorf- und Bergwiesenfests am 25. und 26. Juli den Titel und die Krone an ihre Nachfolgerin...

  • Pfronten
  • 27.01.20
Wird unter anderem wegen der Möglichkeit geschätzt, Gruppen günstig einzuquartieren, soll aber laut Willen der Besitzer durch Wohnhäuser ersetzt werden: das Hotel Bergpanorama in Pfronten-Weißbach.
6.369×

Tourismus
Gemeinderat Pfronten will Aus für Hotel nicht auch noch befördern

Es bleibt dabei: Auch wenn sie ein mögliches Aus für das Hotel Bergpanorama in Weißbach nicht verhindern können, wollen die Pfrontener Gemeinderäte nicht auch noch aktiv zu dessen Ende beitragen. Erneut haben sie deshalb mit großer Mehrheit dagegen gestimmt, einen Bebauungsplan aufzustellen, der den Inhabern ermöglicht hätte, nach einem Abriss zwei Wohnhäuser mit 28 Wohneinheiten und einer Tiefgarage zu errichten. Das Argument, dass sie auch ohne Bebauungsplan das Hotel durch Wohnhäuser...

  • Pfronten
  • 27.06.19
Tourismus im Allgäu (Symbolbild)
429×

Diskussion
Erregte Debatte im Ostallgäuer Kreistag: Wie viel Tourismus verträgt das Allgäu?

Im Ostallgäuer Kreistag haben sich die Mitglieder eine erregte und erhitzte Debatte geliefert über die Auswirkungen des Tourismus für die Region. Im Kern ging es um die Frage: Sind die Grenzen des Wachstums bereits erreicht? Hubert Endhart (Grüne) und Roland Brunhuber (ÖDP) sehen für den Süden des Landkreises bereits Folgen des Massentourismus und kritisierten den Übertourismus. Dagegen warnten Uschi Lax (CSU) und Paul Iacob (SPD) davor, den Tourismus zu verteufeln. Die Region und die...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.19
Wie viel Spaß Zieselfahren macht, davon überzeugte sich bei einem Probelauf unter anderen auch Gemeinderätin Anja Mörz.
2.786×

„Coole Sache“
Elektro-Kettenfahrzeuge bereichern Programm in Pfronten-Steinach

Es war wohl so etwas wie Liebe auf den ersten Blick, als Pfrontens Bürgermeisterin Michaela Waldmann vergangenes Jahr auf der Tourismusmesse ITB in Berlin den Ziesel entdeckte. Als „coole Sache“ habe sie das Elektro-Kettenfahrzeug bezeichnet und entschieden: „So etwas brauchen wir in Pfronten“, erinnert sich Bernd Trinkner. Nun sind sie da und der Geschäftsführer des Skizentrums in Steinach gehörte zu den Auserwählten, die diese Woche schon einmal eine Proberunde im Tiefschnee drehen durften....

  • Pfronten
  • 11.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ