Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Nachrichten
93×

Zu Besuch in Kemptener Reisebüro
wie reisen die Allgäuer 2022?

Ab in den Urlaub oder doch lieber Sparschwein hüten? Einschränkungen durch Corona gibt es diesen Sommer beim Reisen kaum noch, doch vieles andere schränkt derzeit ein – Denn auch rund um den Sommerurlaub 2022 ist vieles teuer geworden, weitreichender Personalmangel auch an den Flughäfen führt derzeit zu weiteren Problemen. Doch reisen die Allgäuer 2022 trotzdem? Wenn ja, welche Transportmittel nutzen sie, worauf legen sie besonderen Wert und ist die Sorge vor Corona wirklich ganz verschwunden?...

  • Kempten
  • 05.07.22
In Bamberg wurde dem Netzwerk "Umweltbildung und naturnaher Tourismus im Allgäu" das Qualitätssiegel "Umweltbildung.bayern" verliehen. (v.l. Thorsten Glauber, Bayerischer Umweltminister, Laura Schmidt, Allgäu GmbH, Bernhard Joachim, Allgäu GmbH)
389×

Nachhaltigkeit im Tourismus
Allgäuer Netzwerk erhält Qualitätssiegel vom Bayerischen Umweltministerium

Das Allgäuer Netzwerk "Umweltbildung und naturnaher Tourismus im Allgäu" erhielt vom bayerischen Umweltminister Thorsten Glaubert das Umweltsiegel "Umweltbildung.bayern" in Bamberg. Über die Auszeichnung informierte die Allgäu GmbH am Montag in einer Pressemitteilung.  Seit drei Jahren Engagement für Umweltbildung Bereits seit drei Jahren setzt sich das Netzwerk für Umweltbildung ein und fördert das Naturbewusstsein der Einheimischen und der Gäste. Durch Veranstaltungen, Austauschformate und...

  • Kempten
  • 29.06.22
Die Tourismus-Region Oberstdorf will sich nachhaltig entwickeln.
9.025×

Nachhaltige Entwicklung in Oberstdorf
Tourismus Oberstdorf stellt Tourismusstrategie vor

Tourismus Oberstdorf hat die Strategie "Tourismus Oberstdorf 2030" vorgestellt, in deren Mittelpunkt die nachhaltige Entwicklung des für Einheimische und Gäste gemeinsamen Lebens- und Urlaubsraumes sowie der Schutz der einzigartigen Bergnatur stehen. Gemeinsamer Weg im FokusDie Strategie wurde von Tourismus Oberstdorf in einem mehrmonatigen Prozess auf Basis einer umfassenden Analyse, unter Berücksichtigung aktueller und zukünftiger Trends sowie neuer Zielgruppen erarbeitet. Bei der Umsetzung...

  • Oberstdorf
  • 19.06.22
 Die Teams des WTZ Füssen stellten auf der Fachtagung die Projekte AIR und "Flexibler Freizeitbus für nachhaltigen Freizeitverkehr" vor.
654×

Tourismus, Nachhaltigkeit, Besuchermanagement
Fachtagung Besuchermanagement im Allgäu: WTZ Füssen stellt Projekte vor

Volle Wanderwege, belegte Parkplätze, hochfrequentierte Attraktionen. Themen, die im Allgäu für viele Diskussionen sorgen. Die Probleme sind bekannt und in vielen Bereichen werden schon Lösungsansätze erarbeitet. Das Wissenstransferzentrum Innovative und Nachhaltige Tourismusentwicklung Füssen (WTZ Füssen), ein In-Institut der Hochschule Kempten, lud vor Kurzem zu einer Netzwerkveranstaltung für Fachbesucherinnen und -besucher aus den Bereichen Tourismus, Naturschutz und Mobilität ein....

  • Kempten
  • 11.06.22
Alarmiert durch ein Stoppschild an der roten Linie machten kompetente Hinweise auf individuelle Verhaltensveränderungen und gemeinsame Forderungen an die politischen Entscheider Mut, die katastrophalen Folgen des menschengemachten Klimawandels doch noch abwenden zu können.
645× 1

Konsum, Ressourcen- und Energieverbrauch
Leben auf Kosten der nächsten Generation - OfF-Aktion zum Erdüberlastungstag

Vor einer roten Linie auf dem Megeverplatz mitten in Oberstdorf stoppten Passanten am Samstag zunächst irritiert und dann meist sehr interessiert. Die Klima-Initiative Oberstdorf-for-Future (OfF) hatte die Markierung dort aufgeklebt, um den Erdüberlastungstag (Earth Overshoot Day) für die informative Aktion "rote Linie" zu nutzen. Bewussteres Konsumieren, Ressourcen Schonen, den Energieverbrauch reduzieren und Lebensmittel retten standen dabei thematisch im Fokus. Zu verschwenderischer...

  • Oberstdorf
  • 11.05.22
Das Allgäu im Frühling: Vor allem für Familien ein touristisch gesehen magischer Anziehungspunkt.
1.415×

Kurzfristige Buchungen im Trend
Tourismus im Allgäu: So liefen die Osterferien

Wie war Ostern im Allgäu? Die Berge weiß, die Täler grün, eine magische Landschaft, die normalerweise Jahr für Jahr Touristen ins Allgäu lockt. 2022 waren die dritten Osterferien seit Beginn der Corona-Pandemie. Seit März 2020 hat im Allgäu der Bereich Tourismus / Gastronomie besonders gelitten. Nachdem es jetzt weitreichende Lockerungen gegeben hatte, sollte sich der Tourismus langsam wieder erholen. Wie hat sich das Geschäft entwickelt? Wir haben bei der Allgäu GmbH nachgefragt,...

  • Kempten
  • 03.05.22
2:16

Ausflugs-Tipp mit Kindern
"Ach Gott, süüüüüß!" - Ein Ausflug in den Eichhörnchen-Wald bei Fischen

Für Kinder ein faszinierendes Erlebnis, für Erwachsene einfach nur schön: Der Eichhörnchen-Wald bei Fischen. Groß Mühe geben muss man sich nicht. Einfach in die Hocke gehen, eine Haselnuss in der Hand und mit der Zunge ein paar Klick-Geräusche. Dann kommen sie angetrippelt und holen sich die Nuss aus der Hand.  Geheimtipp unter EinheimischenDen Eichhörnchen-Wald findet man nicht wie eine Touristenattraktion. Er ist nicht groß ausgeschildert, auch nicht wirklich spektakulär. Ein Geheimtipp unter...

  • Oberstdorf
  • 07.04.22
Auf den Gipfeln Schnee, in den Tälern saftiges Grün: Der Osterurlaub im Allgäu verspricht Abwechslung.
1.524×

Unsicherheit führt zu Spontanurlauben
Buchungslage im Allgäu über Ostern durchwachsen

"Die Buchungslage im Allgäu ist über Ostern durchwachsen, denn der Trend zu spontanen Buchungen hat sich verstärkt", erklärt Simone Zehnpfennig von der Allgäu GmbH auf Nachfrage von all-in.de. Manche Hotels seien zwar schon sehr gut gebucht, aber da viele Urlauberinnen und Urlauber ihre persönliche Situation noch abwarten und spontan entscheiden, seien noch ausreichend gute Angebote vorhanden. "Auch Urlaub auf dem Bauernhof hat noch einige Zimmer frei - eigentlich ideal für Familien", rät...

  • Kempten
  • 07.04.22
Die Gemeinde Oberstaufen wird von Geldsorgen geplagt. Deshalb soll vielleicht eine Kurtaxe für Tagestouristen eingeführt werden.
1.727×

Tourismus im Allgäu
Kurtaxe soll in Oberstaufen auch für Tagestouristen kommen

Beim jährlichen Sommerurlaub ist es ganz normal, dass man eine Kurtaxe, also einen Beitrag an die Stadt bzw. die Gemeinde leistet. Seit dem 16. Jahrhundert ist das in Deutschland üblich. In den meisten Fällen, aber nur bei einem Aufenthalt über mehrere Tage. In Oberstaufen soll sich das jetzt aber ändern. Denn die Gemeinde plant eine Kurtaxe auch für Tagesgäste einzuführen. Wie es dazu gekommen ist und wie andere touristisch geprägte Orte zu der Idee stehen haben Laetitia Weihele und Johannes...

  • Oberstaufen
  • 24.02.22
Skifahren im Allgäu (Symbolbild)
2.663× 2 Bilder

Neuschnee, keine Sturmwarnung
Wintersport am Wochenende im Allgäu: "Gute Vorraussetzungen" bei den Ok-Bergbahnen

Das stürmische Wetter mit den Sturmtiefs "Ylenia" und Zeynep": Es beschäftigt auch die Menschen im Allgäu. Und auch am Wochenende sind die Wetter-Aussichten im Allgäu tendenziell eher ungemütlich. Viele fragen sich: Kann ich am Wochenende zum Skifahren? Oder macht uns der Sturm einen Strich durch die Wochenend-Planung? Jörn Homburg, Leitung Marketing, Presse & Kommunikation bei den Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen (OK-Bergbahnen), sagt: Momentan sind die Voraussetzungen für Wintersport im...

  • Oberstdorf
  • 21.02.22
Constanze Höfinghoff, Tourismusdirektorin Oberstaufens und Geschäftsführerin der Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
849×

Januar-Zahlen: Mehr Buchungen als 2019
Tourismus in Oberstaufen läuft besser als vor Corona!

Die Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH hat jetzt Zahlen zur Entwicklung der letzten Monate veröffentlicht. Die interessanteste Erkenntnis: "Die Zahl der eingegangenen Buchungen im Januar 2022 liegt deutlich über Vor-Corona-Niveau"! Das sind die Januar-Zahlen des Tourismus in Oberstaufen im Vergleich:Januar 2019: 343 Buchungen mit 3.570 Nächten, Bruttoumsatz 229.000 EuroJanuar 2020: 146 Buchungen mit 1.610 Nächten, Bruttoumsatz 101.000 EuroJanuar 2021: Tourismus im LockdownJanuar 2022: 417...

  • Oberstaufen
  • 15.02.22
Die 22-Jährige Jasmin Gentner ist auf den Algäuer Straßen als jüngste Busfahrerin unterwegs.
39.038× 1 Video 6 Bilder

Einzigartig
Jüngste Busfahrerin (22) im Allgäu – Sie fährt lieber Bus, als im Büro zu arbeiten

Mit gerade einmal 22 Jahren ist Jasmin Gentner das Küken unter den Allgäuer Busfahrern. Die junge Auszubildende hockt bereits seit einem Jahr hinter dem Steuer von Bussen und befährt damit die Allgäuer Straßen. "Nach meinem Schulabschluss startete ich eine Ausbildung zur Bürokauffrau bei Komm-mit-Reisen in Sigishofen. Nach meiner Ausbildung war mir der Bürojob aber zu langweilig", begründet die junge Busfahrerin ihre zweite Ausbildung. Einfacher als gedachtZunächst aber dachte sie gar nicht...

  • Sonthofen
  • 06.02.22
Rodeln in Bad Hindelang: Drei Natur-Rodelbahnen stehen zur Verfügung.
3.612×

Pünktlich zu Weihnachten
Spaß im Schnee: Natur-Rodelbahnen in Bad Hindelang in Betrieb

Pünktlich an Heiligaben beginnt an der Hornbahn Hindelang die Wintersaison. Damit startet auch der Betrieb der drei Natur-Rodelbahnen in Bad Hindelang. Laut ADAC zählen sie zu den besten und sichersten Rodelstrecken Deutschlands.  Die blaue Strecke für Familien"Jede Rodelabfahrt hat etwas Spezielles. Die besonders bei Familien beliebte blaue Abfahrt ist unser Highlight. Das liegt an den engen Kurven sowie daran, dass die Strecke mit einer Beschneiungsanlage bestückt ist", so Hans Heim,...

  • Bad Hindelang
  • 23.12.21
Nachrichten
13.434× 1

Erstes Wochenende mit Vollbetrieb
Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen ziehen erste Bilanz

Skifahren ist im Winter eine der Lieblingsbeschäftigungen der Allgäuer. Viele verbringen das ganze Wochenende auf der Piste. Seit Anfang Dezember geht das auch, Schnee ist genug da, die Lifte laufen. Seit dem letzten Wochenende laufen in Oberstdorf alle sechs Bahnen der Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen (OK-Bergbahnen). Jörn Homburg, Pressesprecher der OK-Bergbahnen, hatte sich im Podcast erleichtert gezeigt, dass die Wintersaison starten kann. Es gelten für die Besucher natürlich spezielle...

  • Oberstdorf
  • 22.12.21
Nachrichten
162×

Reisen während Corona
Worin liegt die Schwierigkeit?

Seit fast zwei Jahren beschäftigt uns die Corona-Pandemie. Ein Lockdown nach dem anderen – zuletzt einer im Ostallgäu. Viele Menschen fällt nach der langen Zeit Zuhause die Decke auf den Kopf. Auf Reisen zu gehen ist in der aktuellen Zeit sicherlich schwierig, aber nicht unmöglich. Unter welchen Voraussetzungen das möglich ist, erklärt Tourismusfachwirtin Petra Thar. Außerdem haben wir mit Louisa Hamelbeck und Tobias Nickel gesprochen, die zurzeit eine Weltreise machen - auf dem Fahrrad. Was...

  • Kempten
  • 02.12.21
Nachrichten
333× 1

Teamarbeit und Disziplin
Wertacher Bergwacht übt für den Ernstfall

Die Allgäuer Berge sind aktuell beliebter den je – das hat vor allem der Coronasommer nochmal gezeigt. Wird in den Allgäuer Bergen jemand vermisst, ist verletzt oder braucht jemand Hilfe – ist die Bergwacht gefragt. Gerade der Coronasommer hat gezeigt, was ist, wenn zu viele Leute sich in den Bergen aufhalten. Hinter der Arbeit der Bergwacht steckt viel Zeit und Disziplin. Von den Jungs und Mädls wird viel erwartet und im Ernstfall muss sofort reagiert werden. Auch der Bergwacht Wertach geht es...

  • Wertach
  • 15.11.21
Arbeiten in der Gastro-Branche: Zu schlechte Löhne, meint die NGG. DEHOGA Bayern hat jetzt allerdings die Tarifverhandlungen vorläufig abgebrochen.
2.310×

Verhandlungen vorläufig gescheitert
Beschäftigte in der Gastro-Branche müssen weiterhin auf höhere Löhne warten

Schwer gebeutelt durch die Corona-Krise: Das Gastgewerbe klagt über Fachkräftemangel. Im Zuge von Schließungen und einer ungewissen Zukunft haben in den letzten Monaten viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gastronomie den Rücken gekehrt - eine Situation, die gerade im touristisch geprägten Allgäu große Schwierigkeiten bereitet. Bereits im Sommer hatte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Alarm geschlagen, unter anderem weil die Löhne in der Gastronomie nach ihrer Einschätzung...

  • Kempten
  • 09.11.21
Nachrichten
594×

Mehr Sicherheit
Bergbahn in Ofterschwang startet mit Revisionsarbeiten

Eine tolle Aussicht ohne Anstrengung: Fahrten mit einer Bergbahn sind auch im Allgäu sehr beliebt. Ob die gemütliche Bergfahrt an den Start einer größeren Tour oder die knieschonende Alternative zurück ins Tal: Auch während der Corona-Pandemie haben Touristen die Bergbahnen im Allgäu genutzt. Dort beginnen jetzt nach der Sommersaison die Revisionsarbeiten. Wir haben bei den Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried nachgefragt, was Revisionsarbeiten eigentlich genau sind und welche Herausforderungen...

  • Oberstdorf
  • 08.11.21
Nachrichten
425× 1

Jubeln UND springen
Vierschanzentournee in Oberstdorf wieder mit Zuschauern

Zuschauer aus Pappe – die sollen beim diesjährigen Skispringen in Oberstdorf Geschichte sein. Seit dieser Woche ist klar, dass die Vierschanzentournee in Oberstdorf wieder mit Fans stattfinden kann. Große Freude natürlich auf allen Seiten. Und während Sie sich freuen haben wir schonmal die wichtigsten Infos rund um 3G und Co. Für Sie kompakt zusammengefasst.

  • Oberstdorf
  • 07.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ