Tote

Beiträge zum Thema Tote

Die Polizei untersucht den Tatort, nachdem am Sonntag ein Geländewagen in Wisconsin in eine Menschenmenge gefahren ist.
421×

Fünf Tote und über 40 Verletzte
Auto rast in Weihnachtsparade in Wisconsin

Am Sonntag ist in Stadt Waukesha im US-Bundesstaat Wisconsin ein Auto in eine Menschenmenge gefahren. Der rote SUV raste während einer Weihnachtsparade in die Menge. Dabei kamen fünf Menschen ums Leben. Über 40 Personen wurden verletzt - darunter auch einige Kinder. Hintergründe noch unbekanntLaut Polizei hat ein Beamter auf das Auto geschossen, um den Fahrer zu stoppen. Die zuständigen Behörden konnten den roten SUV inzwischen sicher stellen. Außerdem sei eine Person in Gewahrsam genommen...

  • 22.11.21
In Norwegen wurden am Mittwoch fünf Menschen getötet. (Symbolbild)
897× 2

Auch in einem Supermarkt
Bogenschütze tötet fünf Menschen im norwegischen Kongsberg

Ein Mann hat am Mittwochabend im norwegischen Kongsberg fünf Menschen mit Pfeil und Bogen getötet. Zwei weitere wurden verletzt. Der Notruf war bei der Polizei um 18:13 Uhr eingegangen. Etwa eine halbe Stunde später hatten Beamte den Bogenschützen festgenommen. Die Polizei geht davon aus, dass es mehrere Tatorte gab - darunter ein Supermarkt in der Innenstadt. 37-jähriger Däne tatverdächtigAls tatverdächtig gilt ein 37-jähriger Däne, der in der 70 Kilometer von Oslo entfernten Stadt lebt. Er...

  • 14.10.21
Tote Frau aus See geborgen (Symbolbild)
9.806×

Wasserleiche geborgen
Tote Frau (74) aus dem Frankenhofer See identifiziert

Rettungskräfte haben am Sonntag, 01. Februar einen Leichnam aus dem Frankenhofer See bei Bad Wörishofen geborgen. Bei dem Leichnam soll es sich laut Polizei um die 74-jährige vermisste Frau aus Kaufbeuren handeln. Nach der Frau wurde seit dem 13. Dezember 2020 gesucht. Die Frau wurde zweifelsfrei anhand ihres Gebisses identifiziert. Todesursache bisher ungeklärtNach Angaben der Polizei steht die Todesursache derzeit noch nicht fest, bisher liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor....

  • Bad Wörishofen
  • 04.02.21
40×

Bilanz
2017 gab es im Allgäu ungewöhnlich viele Unfälle mit mehreren Toten

Ungewöhnlich oft hat es in diesem Jahr in der Region Unfälle mit mehreren Toten gegeben. Nach dem jüngsten Unfall bei Immenstadt ist die Zahl der Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West auf 51 angestiegen. Im Vergleichszeitraum 2016 waren es 43. Dieser Anstieg sei damit zu erklären, dass allein bei drei Unfällen im Ost-, Unter- und Oberallgäu 13 Menschen ums Leben kamen, sagt Polizeisprecher Jürgen Krautwald auf Nachfrage. 'Das ist außergewöhnlich'. Zu den Hauptursachen...

  • Kempten
  • 03.09.17
5.027× 10 Bilder

Unglück
Vier Tote nach schrecklichem Unfall bei Immenstadt

Ein Unfall mit vier Toten hat die Oberallgäuer Gemeinden Immenstadt und Haldenwang schwer erschüttert. Ein 24-jähriger Immenstädter hatte am Dienstagabend die Kontrolle über sein Motorrad verloren, war ins Schleudern geraten und hatte eine 48-jährige Haldenwangerin und ihre beiden Kinder erfasst. Die drei waren neben der Fahrbahn auf einem Rad- und Fußweg unterwegs. Die Frau und ihr 14-jähriger Sohn starben noch an der Unfallstelle. Die 16-jährige Tochter und der Motorradfahrer wurden ins...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.08.17
141×

Verkehr
Unfalltote im Allgäu: Eine traurige Zwischenbilanz

Nach dem jüngsten schweren Verkehrsunfall bei Frankenhofen im Ostallgäu ist die Zahl der Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in diesem Jahr auf 42 angestiegen. Im Vorjahreszeitraum waren es 35. 'Diese Zunahme ist sehr besorgniserregend', sagt Polizeisprecher Christian Eckel. Statistisch ins Gewicht fielen einige extrem schwere Unfälle, bei denen drei oder mehr Tote zu beklagen waren. So starben bereits in der Neujahrsnacht bei einem Massenunfall auf der A7 sechs...

  • Kempten
  • 21.07.17
1.020× 17 Bilder

Unfall
Geburtstagsflug in den Tod: Bei Flugzeugabsturz nahe Leutkirch kommt für drei Insassen jede Hilfe zu spät

War es ein technischer Defekt? Beim Absturz einer viersitzigen Propellermaschine südlich von Leutkirch (Kreis Ravensburg) sind am Donnerstagmittag drei Menschen ums Leben gekommen. Der 33 Jahre alte Pilot aus dem Landkreis Lindau hatte die Maschine kurz zuvor am Flugplatz Leutkirch-Unterzeil gechartert.  Gegen 12:25 hebt die Maschine auf dem kleinen Flugplatz ab. Mit an Bord: Ein 28 Jahre alter Vorarlberger und eine zwei Jahre jüngere Frau. Es heißt, der Mann habe ihr den Flug zum Geburtstag...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.09.16
37×

Bilanz
Mehr als doppelt so viele Verkehrstote im Allgäu wie im Vorjahr

Die Zahl der Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West hat sich in den ersten Monaten dieses Jahres mehr als verdoppelt. 2015 waren von Januar bis Mitte April acht Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen, heuer sind es bereits 17. 'Das ist extrem', sagt Polizeipräsidiums-Sprecher Hans Willbold. Mehr als jeder fünfte schwere Verkehrsunfall ist laut Polizei auf überhöhte Geschwindigkeit zurückzuführen. Folglich hat die Polizei vermehrte Geschwindigkeitskontrollen...

  • Kempten
  • 15.04.16
25×

Unfälle
Deutlicher Anstieg von Verkehrstoten im Allgäu

Verstärkte Polizeikontrollen mit den Schwerpunkten Handybenutzung, Gurt, Alkohol und Geschwindigkeitsüberschreitung Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West verzeichnet im laufenden Jahr 2014 einen deutlichen Anstieg der Verkehrstoten auf den Straßen im Zuständigkeitsbereich. Ließen bis Ende April des Jahres 2013 drei Personen ihr Leben im Straßenverkehr, so müssen heuer bedauerlicherweise bereits elf Unfälle mit tödlichem Ausgang verzeichnet werden, bei denen zwölf Menschen ihr Leben verloren....

  • Kempten
  • 06.05.14
45×

Polizei
Tote in der Iller: Obduktion der Leiche schließt Fremdeinwirkung aus

Die Frau, die am Freitag in Kempten tot aus der Iller geborgen wurde, ist wohl ohne Fremdeinwirken in den Fluss geraten. Das teilte die Polizei Kempten nach der Obduktion der mit. Die Rentnerin wurde zuvor von der Polizei betrunken mitgenommen. Nachdem sie aus dem Gewahrsam entlassen wurde, sollte sie mit dem Taxi nach Hause gebracht werden. Die Frau stieg allerdings nicht in das Auto ein.

  • Kempten
  • 15.04.14
116×

Ermittlungen
Frauenleiche aus dem Ortwanger See identifiziert - Kein Hinweis auf Fremdverschulden

Die Frauenleiche wurde am Abend des 21.03.14 identifiziert. Bei der Toten handelt es sich um eine 80-Jährige aus dem Landkreis Oberallgäu. Die Kriminalpolizei Kempten führt die Ermittlungen. Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Bezug Pressemeldung vom 21.03.14 Heute morgen wurde eine Frauenleiche aus dem sogenannten Ortwanger See geborgen. Ihre Identität ist noch nicht bekannt. Gegen 07.15 Uhr wurde die Polizei von einem Passanten über die im Wasser treibende Frau informiert. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.03.14
441×

Polizeieinsatz
Tote Frau aus Ortwanger See bei Burgberg geborgen

Heute Morgen wurde eine Frauenleiche aus dem sogenannten Ortwanger See geborgen. Ihre Identität ist noch nicht bekannt. Gegen 07.15 Uhr wurde die Polizei von einem Passanten über die im Wasser treibende Frau informiert. Die alarmierten Rettungskräfte von Wasserwacht und Feuerwehr konnten bald darauf die Dame aus dem Gewässer nahe einer Kleingartenlage bergen, der ebenfalls vor Ort befindliche Notarzt konnte aber nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Kripo Kempten hat die Ermittlungen zu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ