Tote

Beiträge zum Thema Tote

Polizeivizepräsident Guido Limmer hat die diesjährige Verkehrsunfallstatistik des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West online vorgestellt.
1.976×

Polizeipräsidium Schwaben Süd/West
Verkehrsunfallstatistik 2020: Über 40 Prozent mehr E-Bike-Unfälle

Die Lockdowns und die Reisebeschränkungen haben sich auch auf die Verkehrsunfallstatistik 2020 des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ausgewirkt. Die Corona-Lage im vergangenen Jahr hat dazu geführt, dass im Vergleich zu 2019 16 Prozent weniger Unfälle registriert worden sind. Es krachte dennoch rund 25.500 Mal. Hauptursache: Nichtangepasste Geschwindigkeit. Durch einen Unfall tödlich verletzt worden sind 41 Personen. Das ist im 10-Jahres-Vergleich die niedrigste Rate, teilt...

  • Kempten
  • 19.02.21
40×

Bilanz
2017 gab es im Allgäu ungewöhnlich viele Unfälle mit mehreren Toten

Ungewöhnlich oft hat es in diesem Jahr in der Region Unfälle mit mehreren Toten gegeben. Nach dem jüngsten Unfall bei Immenstadt ist die Zahl der Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West auf 51 angestiegen. Im Vergleichszeitraum 2016 waren es 43. Dieser Anstieg sei damit zu erklären, dass allein bei drei Unfällen im Ost-, Unter- und Oberallgäu 13 Menschen ums Leben kamen, sagt Polizeisprecher Jürgen Krautwald auf Nachfrage. 'Das ist außergewöhnlich'. Zu den Hauptursachen...

  • Kempten
  • 03.09.17
141×

Verkehr
Unfalltote im Allgäu: Eine traurige Zwischenbilanz

Nach dem jüngsten schweren Verkehrsunfall bei Frankenhofen im Ostallgäu ist die Zahl der Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in diesem Jahr auf 42 angestiegen. Im Vorjahreszeitraum waren es 35. 'Diese Zunahme ist sehr besorgniserregend', sagt Polizeisprecher Christian Eckel. Statistisch ins Gewicht fielen einige extrem schwere Unfälle, bei denen drei oder mehr Tote zu beklagen waren. So starben bereits in der Neujahrsnacht bei einem Massenunfall auf der A7 sechs...

  • Kempten
  • 21.07.17
37×

Bilanz
Mehr als doppelt so viele Verkehrstote im Allgäu wie im Vorjahr

Die Zahl der Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West hat sich in den ersten Monaten dieses Jahres mehr als verdoppelt. 2015 waren von Januar bis Mitte April acht Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen, heuer sind es bereits 17. 'Das ist extrem', sagt Polizeipräsidiums-Sprecher Hans Willbold. Mehr als jeder fünfte schwere Verkehrsunfall ist laut Polizei auf überhöhte Geschwindigkeit zurückzuführen. Folglich hat die Polizei vermehrte Geschwindigkeitskontrollen...

  • Kempten
  • 15.04.16
25×

Unfälle
Deutlicher Anstieg von Verkehrstoten im Allgäu

Verstärkte Polizeikontrollen mit den Schwerpunkten Handybenutzung, Gurt, Alkohol und Geschwindigkeitsüberschreitung Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West verzeichnet im laufenden Jahr 2014 einen deutlichen Anstieg der Verkehrstoten auf den Straßen im Zuständigkeitsbereich. Ließen bis Ende April des Jahres 2013 drei Personen ihr Leben im Straßenverkehr, so müssen heuer bedauerlicherweise bereits elf Unfälle mit tödlichem Ausgang verzeichnet werden, bei denen zwölf Menschen ihr Leben verloren....

  • Kempten
  • 06.05.14
45×

Polizei
Tote in der Iller: Obduktion der Leiche schließt Fremdeinwirkung aus

Die Frau, die am Freitag in Kempten tot aus der Iller geborgen wurde, ist wohl ohne Fremdeinwirken in den Fluss geraten. Das teilte die Polizei Kempten nach der Obduktion der mit. Die Rentnerin wurde zuvor von der Polizei betrunken mitgenommen. Nachdem sie aus dem Gewahrsam entlassen wurde, sollte sie mit dem Taxi nach Hause gebracht werden. Die Frau stieg allerdings nicht in das Auto ein.

  • Kempten
  • 15.04.14

Verkehr
Bayern Mobil - Sicher ans Ziel: Verkehrssicherheitstagung in Kempten

Jeder Verkehrstote ist einer zu viel. Die Zahl der Unfälle auf unseren Straßen drastisch zu reduzieren, hat sich das Bayerische Innenministerium vorgenommen. Bis zum Jahr 2020 soll die Zahl der bei Verkehrsunfällen Getöteten um 30 Prozent sinken. Wie das gehen soll? Unfallschwerpunkte entschärfen, die Landstraßen sicherer machen, Tempolimits einführen. Aber auch und gerade die Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer untereinander ist ein wichtiger Punkt. Und an dem kommt die Polizei ins Spiel. Im...

  • Kempten
  • 20.03.14

Spenden
Hilfe für die Philippinen: Kemptenerin sammelt Spenden für ihr zerstörtes Heimatdorf

Fast 4.000 Tote, hunderttausende Obdachlose - das ist die traurige Bilanz des Taifuns, der vergangene Woche über die Philippinen gefegt ist. Die internationale Hilfe ist zwar schon angelaufen, allerdings hat die Hilfe noch nicht alle Opfer des verheerenden Taifuns erreicht. Auch die Familie der Kemptenerin Emmy Hofmann-Rosaroso wurde von dem Wirbelsturm getroffen und kämpft nun mit den Folgen. Wenn Sie helfen wollen, erreichen Sie Emmy und Jochen Hofmann-Rosaroso unter der Telefonnummer...

  • Kempten
  • 19.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ