Tot

Beiträge zum Thema Tot

Brand in Memminger Wohnhaus: Mann (29) tot geborgen
 19.990×   8 Bilder

Feuer
Mann (29) stirbt bei Brand in Memminger Wohnhaus

Nur noch tot konnte die Feuerwehr einen 29-Jährigen bergen. Er starb bei einem Feuer in der Memminger Innenstadt in der Nacht zum Donnerstag. Nachbarn alarmierten um 23.19 Uhr die Feuerwehr, weil der bungalowähnliche Anbau eines Wohnhauses in der der Lindauer Straße brannte. Die rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten zwar ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern – den 29-jährigen Wohnungsinhaber konnten sie jedoch nicht mehr retten. Sowohl die Todes- wie auch...

  • Memmingen
  • 15.08.19
Bei einem Traktorunfall bei Balderschwang sind zwei Kinder ums Leben gekommen.
 18.204×

Unglück
Zwei Kinder kommen bei Traktor-Unfall ums Leben: Balderschwanger sind erschüttert

Der Balderschwanger Ortsgeistliche Dr. Richard Kocher eilte zum Unglücksort. „Wir sind alle tief geschockt“, sagte er, „ich habe mit den Eltern gebetet und ihnen Trost gespendet“. Auch Bürgermeister Konrad Kienle ist erschüttert: „Diese Tragödie kann man nicht in Worte fassen.“ Bei einem Traktor-Unglück im Bereich einer Alpe wurden am Samstagabend ein zehnjähriger Bub und ein 13-jähriges Mädchen überrollt. Noch an der Unfallstelle erlagen sie ihren schweren Verletzungen. Ein drittes Kind wurde...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 15.07.19
Tödlicher Unfall mit einem Traktor bei Balderschwang.
 45.361×  3  1   11 Bilder

Tödlicher Unfall
Zwei Kinder in Balderschwang von Traktor überrollt

Im Bereich der Lenzenalpe (Balderschwang) sind am Samstagabend ein Junge (10) und ein Mädchen (13) von einem Traktor überrollt und getötet worden. Die Kinder waren vom benachbarten Österreich mit dem Traktor gekommen. Drei saßen vorne in der Ladeschaufel des Traktors und wurden vermutlich aufgrund einer Bodenunebenheit herausgeschleudert. Ein 12-jähriges Mädchen überlebte den Unfall leicht verletzt. Der 10-jährige Junge und das 13-jährige Mädchen erlitten tödliche Verletzungen. Am Steuer des...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 13.07.19
Symbolbild
 12.312×

Zusammenstoß
Tödlicher Verkehrsunfall in Füssen: Autofahrer (80) erliegt im Krankenhaus seinen Verletzungen

Nach einem Verkehrsunfall auf der B16 bei Füssen ist am Freitag ein 80-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen - eine Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen. Nach Angaben der Polizei wollte der Mann vom Wertstoffhof auf die B16 abbiegen und übersah dabei einen BMW. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge in die angrenzende Wiese geschleudert. Der 80-jährige Unfallverursacher wurde dabei in seinem Auto eingeklemmt. Beide Unfallbeteiligten mussten mit schweren Verletzungen in ein...

  • Füssen
  • 31.05.19
 22.859×

Zeugenaufruf
Tote Frau (59) in Wohnung in Germaringen aufgefunden: Kriminalpolizei erbittet Hinweise

Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Kaufbeuren ergaben nun, auch unter Einbindung eines weiteren Gutachters des Institutes für Rechtsmedizin in München, dass für den Tod der Frau keine Anhaltspunkte von Gewalteinwirkung vorliegen. Ebenso kann ein Übergriff durch Dritte nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ausgeschlossen werden. Stand: 09.04.19 Am Montag hat die Polizei in einer Wohnung in Germaringen die Leiche einer Frau gefunden. Die Todesursache steht noch nicht fest,...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 22.03.19
Mit einem Schreitbagger hat die Bergwacht nach dem Lawinenabgang den Vermissten gesucht. Jetzt ist er tot geborgen worden.
 17.146×  1

Lawinenopfer
Nach Lawinenabgang bei Schwangau Vermisster (43) tot aufgefunden

Die Suche nach dem Lawinenopfer bei Schwangau ist beendet. Ein Jäger hat den Vermissten am Samstag entdeckt. Polizeibeamte haben den Toten geborgen. Am 23. Februar war die Lawine durch Selbstauslösung abgegangen. Der Jäger befand sich auf einer Anhöhe weit gegenüber des Lawinenhangs und wurde über sein Fernglas im darunter befindlichen Lawinenkegel auf den Mann aufmerksam. Der Fundort liegt im unzugänglichen und mit Wasser gefüllten Tobel. Polizeibergführer der Alpinen Einsatzgruppen der...

  • Schwangau
  • 10.03.19
Vor dem Memminger Landgericht begann gestern der Prozess gegen zwei Brüder, die eine 35-Jährige ermordet haben sollen. Hier im Gespräch mit ihren Verteidigern.
 3.431×

Gericht
Ehefrau erdrosselt: Prozess gegen Brüderpaar aus Memmingen hat begonnen

Zahlreiche Menschen drängen sich Montagmorgen in den Zuhörerbereich des Sitzungssaals 132 am Memminger Landgericht. Einige müssen stehen, die Tür geht kaum noch zu. Als die beiden Angeklagten den Gerichtssaal betreten, fallen teils abfällige Bemerkungen, ein Beobachter sagt leise: „Mir wird schlecht, ich kann ihm gar nicht ins Gesicht sehen“. Manche kennen den 51-Jährigen offenbar, der seine Ehefrau ermordet haben soll. Mitangeklagt ist sein 60-jähriger Bruder. Für den Prozess gegen die beiden...

  • Memmingen
  • 11.09.18
Gericht
 10.579×

Urteil
Lindauer Mutter tötet das eigene Kind: Freispruch vor dem Kemptener Landgericht

Kann eine heute 49 Jahre alte Frau für das zur Rechenschaft gezogen werden, was sie in der Nacht zum 13. September 2016 getan hat? Diese Frage hatte am Dienstag die Große Strafkammer des Kemptener Landgerichts zu klären. Es war eine Verhandlung, in der eine Frage im Vordergrund stand: War die Frau schuldfähig, als sie in ihrer Lindauer Wohnung der schlafenden Tochter ein Kissen ins Gesicht drückte und das Mädchen erstickte? Das Gericht kam trotz unterschiedlicher Aussagen von zwei...

  • Kempten
  • 27.03.18
 5.180×

Ermittlung
Tote Syrerin aus Memmingen: Mann und Schwager unter Verdacht

Gut sechs Monate nach dem gewaltsamen Tod einer 35-jährigen Memmingerin hat sich der Tatverdacht gegen zwei unmittelbare Angehörige offenbar verdichtet. Nach Informationen unserer Zeitung gehen Ermittler davon aus, dass die Mutter dreier Kinder von ihrem eigenen Mann und dessen Bruder getötet wurde. Die im Erdreich versteckte Leiche der gebürtigen Syrerin war, wie berichtet, im vergangenen Oktober in einem Gewerbegebiet unweit des Allgäu-Airports geborgen worden. Motiv für die Bluttat...

  • Memmingen
  • 18.03.18
 28×

Unfälle
Im Gespräch mit einem Verkehrsexperten: Die Zahl der Verkehrstoten im Allgäu ist rasant gestiegen

41 Menschen sind seit Jahresbeginn bei Verkehrsunfällen im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ums Leben gekommen. Das sind 17 mehr als im Vorjahreszeitraum, was einem Anstieg um 70 Prozent entspricht. In jedem Fall, sagt Verkehrsexperte Peter Kaiser von der Polizei in Kempten, handle es sich um ein menschliches Drama, in das Familienmitglieder und Freunde gestürzt werden. Kaiser, 59, weiß, wovon er redet: Seit er bei der Polizei ist, hat er es eigentlich fast immer mit Unfällen zu...

  • Kempten
  • 26.08.16
 97×

Lawine
Allgäuer Bergführer (50) stirbt bei Lawinenunglück am Montblanc-Massiv

Insgesamt drei Tote hat ein Lawinenunglück am Montblanc in den französischen Alpen gefordert. Einer der Toten ist ein ehemaliger Allgäuer Bergführer, der lange in Schwangau gelebt hatte, bevor er an den Montblanc gezogen ist. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, sind Blöcke aus dem Gletschereis am Berg Mont Maudit abgebrochen und haben die Lawine ausgelöst. Die Allgäuer Bergführer war mit zwei Frauen unterwegs, alle drei waren untereinander mit Seilen verbunden. Die Schneemassen haben die...

  • Füssen
  • 18.08.16
 74×

Angriff
Lastwagen rast in Menschenmenge: 84 Tote bei Anschlag in Nizza

Bei einem Anschlag im südfranzösischen Nizza sind mindestens 84 Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei hat den Attentäter erschossen. Bei einem Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag am 14. Juli ist ein Mann mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge gerast. Laut Behörden sind 84 Menschen, darunter auch Kinder, getötet worden. Über 100 Menschen wurden verletzt, 18 Menschen sollen noch in Lebensgefahr schweben, berichtet die Zeit. Erst nach zwei Kilometern konnte der Lkw gestoppt...

  • Kempten
  • 15.07.16
 302×   20 Bilder

Ermittlungen
Messerattacke in Kaufbeuren: Der tödliche Streit begann wegen einer Zigarette

Mehrmals stach der Täter mit einem Messer in die Brust des 23-Jährigen. Auslöser der tödlichen Eskalation vor einer Bar in Kaufbeuren war eine Zigarette Ein Ermittlungsrichter am Kaufbeurer Amtsgericht hat gestern Haftbefehl gegen einen 49-Jährigen wegen Totschlags erlassen. Wie berichtet, war in der Nacht zum Dienstag in einer Sportbar im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz ein Streit eskaliert. Schließlich stach der 49-Jährige vor der Bar einem 23 Jahre alten Türken mehrmals mit einem Messer in...

  • Kempten
  • 14.04.16
 494×   20 Bilder

Messerstecherei
Junger Mann (23) stirbt nach Messerstichen vor Kaufbeurer Kneipe

Ein zunächst harmloser Streit in einer Kneipe im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz eskaliert. Wenig später wird ein 49-Jähriger als Tatverdächtiger festgenommen In einer Kneipe in Kaufbeuren-Neugablonz ist zwischen der Wirtin und einem Gast ein Streit entbrannt. Zwei junge Männer mischten sich ein. Für einen endete dies tödlich. Mit mehreren Messerstichen in den Oberkörper hat in der Nacht zum Mittwoch in Kaufbeuren-Neugablonz ein 49 Jahre alter Mann einen 23-Jährigen getötet. Der mutmaßliche...

  • Kempten
  • 13.04.16
 441×   16 Bilder

Obduktion
Toter aus der Wertach obduziert: Kaufbeurer (22) wurde getötet

Nach dem Fund eines Toten in der Wertach in Kaufbeuren bestätigt die Obduktion die ersten Vermutungen. Die Polizei ermittelt wegen eines Verbrechens - und bittet weiter um Hinweise. Bei dem Toten, der am Sonntag in der Wertach in Kaufbeuren gefunden wurde, handelt es sich um einen 22-Jährigen aus der Stadt. Das teilte die Polizei am Montag mit. Die Leiche wurde noch in der Nacht auf Montag in München obduziert. Das Ergebnis bestätigt die bisherige Vermutung, dass der Mann gewaltsam zu Tode...

  • Kempten
  • 06.07.15
 39×

Drama
Frau liegt tagelang tot in ihrem Haus in Lindau: Behinderter Sohn harrt in der Wohnung aus, ohne sich versorgen zu können

Mehrere Tage ist eine ältere Frau tot in ihrer Wohnung in Lindau gelegen. Ihr erwachsener, stark behinderter Sohn harrte an ihrer Seite aus. Er war sehr geschwächt. Er hatte sich offenbar nicht ausreichend mit Nahrung und Flüssigkeit versorgen können. Wie viele Tage genau die Frau schon tot war, sagte die Polizei aus Pietätsgründen nicht. Die Frau war bereits am Montag vor zwei Wochen in ihrem Haus entdeckt worden. Da die Polizei von einem nichtkriminellen Hintergrund ausging, erwähnte sie den...

  • Lindau
  • 16.06.15
 106×

Gewissheit
Wasserleiche bei Füssen gefunden: Es handelt sich um den seit April gesuchten Italiener (33)

Nun ist es Gewissheit: Der 33 Jahre alte Mann, den ein 48-Jähriger im April bei einem nächtlichen Streit von der Füssener Theresienbrücke in den Lech geworfen hatte, ist tot. Am Dienstagvormittag wurde die Leiche des Italieners im Rechen des "Horner Wehr", nur einige hundert Meter von der Marienbrücke entfernt, gefunden. Ein Arbeiter hatte den Körper bei Reinigungsarbeiten entdeckt. Rückblende pöbeln der 33 Jahre alte Italiener und sein Begleiter (29) nach einem Kneipenbesuch...

  • Füssen
  • 02.06.15
 76×   6 Bilder

Unfall
Bergunglück nahe Pfronten: Wanderer (67) von Fels erschlagen

Von einem Fels ist am Samstagvormittag ein 67 Jahre alter Wanderer auf dem Weg zur Vilser Alm bei Vils/Tirol in der Nähe von Pfronten erschlagen worden. Der Mann aus Peiting (Kreis Weilheim-Schongau) war auf der Stelle tot. Seine 65-jährige Frau, die ihn begleitete, blieb unverletzt. Der Felssturz hatte sich am 1547 Meter hohen Roten Stein gelöst. Die meisten Steine wurden durch Bäume abgehalten, nur drei Blöcke bahnten sich einen Weg durch den Wald und stürzten auf die Forststraße.

  • Füssen
  • 31.05.15
 302×

Suizid
Polizeibeamter in Memmingen tot aufgefunden

Die Leiche eines 58 Jahre alten Polizeibeamten ist am Montagvormittag von einem Spaziergänger im Memminger Stadtteil Steinheim gefunden worden. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Mann mit einer privaten Waffe erschossen. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Nach Informationen der Allgäuer Zeitung handelt es sich bei dem Toten um den früheren Polizeichef von Illertissen, der vergangen August von seinen Aufgaben als Dienststellenleiter entbunden worden war. Der Chef der Polizei in...

  • Kempten
  • 23.03.15
 63×

Interview
Getöteter Hund in Biessenhofen: Jäger spricht im Interview über den Fall

Der Fall eines getöteten Hundes am Bachtelsee bei Biessenhofen (Ostallgäu) ist zwar mittlerweile knapp zwei Monate her, aber immer noch aktuell, wie auch die Ermittlungen der Polizei und die zahlreichen Leserbriefe zeigen, die die Allgäuer Zeitung zu diesem Thema immer noch erhält. Einige Leser glauben, dass der Täter 'in den Reihen der Jäger' zu suchen ist. Die Allgäuer Zeitung hat sich mit Anton Sommer aus Ebenhofen über den Fall und die Probleme durch freilaufende Hunde unterhalten. Der...

  • Kaufbeuren
  • 15.01.15
 363×

Verbrechen
Ungeklärte Mordfälle im Allgäu: Wie steht es um die Fälle in Kempten und Kaufbeuren?

Vor einem Jahr wurde eine Witwe in Kempten getötet. Kaufbeuren: Unbekannter erstach 40-Jährigen. Taten stellen Fahnder vor Rätsel Wer hat wenige Tage vor Weihnachten 2013 eine 63-jährige Witwe in ihrer Wohnung im Kemptener Westen umgebracht? Und wer erstach im August dieses Jahres einen 40-Jährigen in dessen Wohnung in Kaufbeuren? Diese beiden Fälle beschäftigen nach wie vor die Kriminalpolizei im Allgäu. 'Die Ermittlungen dauern an', sagt Polizeisprecher Christian Eckel über die Arbeit der...

  • Kempten
  • 19.12.14
 28×

Unfälle
Heuer schon 35 Verkehrstote im Allgäu

Die Zahlen steigen wieder: Heuer hat es im Allgäu bereits 35 tödliche Verkehrsunfälle gegeben. Das sind mehr als im gesamten Jahr 2013, als es 33 Tote auf den Straßen der Region zu beklagen gab. Und auch die Marke von 2012 (34) ist im laufenden Jahr bereits überschritten. 'Ein einzelner Grund dafür ist nicht auszumachen', sagt Christian Owsinski, Sprecher des Polizei-Präsidiums Schwaben Süd/West in Kempten. 'Bei einem Großteil der Unfälle ist wie in jedem Jahr ein Fehlverhalten die Ursache',...

  • Kempten
  • 10.11.14
 22×

Ermittlungen
Tötungsdelikt in Kaufbeuren - keine neuen Hinweise auf Täter

Die Aufklärung des Mordes in Kaufbeuren gestaltet sich weiterhin schwierig. Die Polizei hatte auch am Montag noch keine heiße Spur. Ein 40-Jähriger war am Samstagvormittag . Das Opfer hat seinen Mörder wohl selbst in die Wohnung gelassen. Deshalb interessiert sich die Polizei vor allem dafür, wer in dem genannten Zeitraum das Mehrfamilienhaus im Kaufbeurer Hochstadtweg betreten oder verlassen hat, doch bis Montagnachmittag meldete sich kein einziger Zeuge von außen. Hauptarbeit der...

  • Kempten
  • 12.08.14
 32×

Angst
Schüsse im Zug von München nach Kempten: Interview mit einem Augenzeugen

Es ist eine Erfahrung, die man nicht unbedingt teilen will: Augenzeuge sein bei einer Schießerei. Joachim Holzbauer aus dem Westallgäu ist es passiert. <div class='responsive-embed'><iframe src='https://w.soundcloud.com/player/?url=https%3A//api.soundcloud.com/tracks/141142306&auto_play=false&hide_related=false&visual=true' ></iframe></div> Er war im Zug, als die Situation zwischen der Polizei und den beiden Fahrgästen eskalierte und <a...

  • Kempten
  • 24.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020