Tot

Beiträge zum Thema Tot

In Marktoberdorfer Ortsteil Rieder  sind am Mittwochabend zwei Hunde ausgebüchst. Die beiden Hunde gingen anschließend sofort auf die Nachbarskatze los. (Symbolbild)
4.974× 2 1

Katzenhalterin versuchte noch alles
Zwei ausgebüchste Hunde beißen Nachbarskatze tot

In Marktoberdorfer Ortsteil Rieder  sind am Mittwochabend zwei Hunde ausgebüchst. Die beiden Hunde gingen anschließend sofort auf die Nachbarskatze los. Jede Hilfe zu spät Die Besitzerin der Katze versuchte laut Polizeibericht noch vergeblich ihr Haustier zu schützen, wurde dabei aber selbst von den Hunden gebissen. Die Katze überlebte den Angriff der Hunde nicht. Gegen die Hundehalterin wird nun strafrechtlich ermittelt.

  • Marktoberdorf
  • 20.05.21
Hund reißt Lamm in Füssen (Symbolbild).
3.903× 9

Eingeschläfert
Lamm nach Hundeattacke in Füssen tot

Ein Lamm musste am Dienstagnachmittag, nachdem es von einem Hund in den Hinterlauf gebissen wurde, eingeschläfert werden. Zwei Kinder hatten das verletzte Lamm auf der Weide entdeckt. Wie die Polizei berichtet, waren die Kinder gegen 15:00 Uhr am Venetianerwinkel unterwegs und hatten einen freilaufenden Hund in der Nähe beobachtet. Der Hund muss über den Zaun gesprungen sein und das Lamm in den Hinterlauf gebissen haben. Denn kurze Zeit später entdeckten die Kinder das verletzte Lamm auf der...

  • Füssen
  • 26.08.20
Reh (Symbolbild)
2.740× 1

Zeugenaufruf
Hund reißt Reh mit Kitz im Dösinger Wald

Der zuständige Jagdpächter im Dösinger Wald hat etwa zehn Meter von einem Waldweg entfernt eine tote Rehgeiß mit ihrem Kitz gefunden. Den Spuren nach sollen die beiden Tiere von einem freilaufenden Hund gerissen sein, teilt die Polizei mit. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise: Wer hat am Mittwochnachmittag bzw. frühen Abend entsprechende Beobachtungen in diesem Waldstück gemacht, das südwestlich von Dösingen, zwischen Mauerstetten und Linden liegt? Hinweise nimmt die Polizei Buchloe unter...

  • Westendorf
  • 22.05.20
Polizei (Symbolbild)
15.437×

Täter Unbekannt
Tötungsdelikt in Kaufbeuren: Mann (50) tot in Wohnung gefunden

Ein 50-jähriger Mann wurde am Sonntagmorgen von einem Bekannten tot in seiner Wohnung in Kaufbeuren-Neugablonz gefunden. Die Polizei geht nach eigener Aussage von einem Tötungsdelikt aus. Demnach sei der Täter noch unbekannt. Die Tatzeit könne auf die Nacht von Samstag auf Sonntag eingegrenzt werden. Wegen laufenden Ermittlungen kann die Polizei derzeit zur Todesursache noch keine Angaben machen. Noch am Sonntag soll der Mann obduziert werden. Auch zu einem möglichen Motiv liegen laut Polizei...

  • Kaufbeuren
  • 15.03.20
Symbolbild.
31.464×

Tragisches Unglück
Mann (71) stürzt am Tegelberg vor den Augen seiner Enkelkinder (8 und 12) in den Tod

Ein 71-jähriger Mann ist am Mittwochvormittag am Tegelberg bei Hohenschwangau abgestürzt und verstorben. Der Mann war mit seinen beiden acht- und zwölfjährigen Enkelkindern beim Wandern.  Der Mann und seine Enkel waren auf dem Wanderweg von der Bergstation der Tegelbergbahn aus in Richtung Bleckenau unterwegs. Nach nur wenigen hundert Metern stolperte der 71-Jährige an einer mit Drahtseil gesicherten Stelle und fiel nach rechts vom Weg. Er stürzte danach etwa 150 Meter weit in steilem Gelände...

  • Schwangau
  • 04.09.19
Die Frau hätte nach dem Unfall die Polizei oder den Revierinhaber informierten müssen. (Symbolbild)
3.681×

Anzeige
Wildunfall bei Jengen: Frau (63) lässt totes Reh am Fahrbahnrand liegen

Eine 63-jährige Frau hat am Montagmorgen zwischen Beckstetten und Weinhausen ein Reh angefahren. Die Frau ließ das tote Tier allerdings am Straßenrand liegen und fuhr weiter, da sie an ihrem Auto keinen Schaden feststellte. Sie verständigte weder die Polizei noch einen Jagdpächter. Durch einen anderen Verkehrsteilnehmer wurde die Polizei dann über das verendete Reh informiert. Vor Ort fanden die Beamten ein Kennzeichen, über das die 63-Jährige ermittelt werden konnte. Weil sie mit ihrer...

  • Jengen
  • 03.09.19
Ein 55-jähriger Familienvater ist bei Tandemdrachenflug tödlich verletzt worden. Seine 19-jährige Tochter wurde schwerst verletzt ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
17.053×

Absturz
Vater (55) stirbt bei Tandemdrachenflug bei Schwangau: Tochter (19) schwer verletzt im Krankenhaus

Ein 55-jähriger Familienvater aus Hessen ist am frühen Mittwochnachmittag bei einem Tandemdrachenflug mit seiner Tochter tödlich verletzt worden. Die junge Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei mitteilt, starteten die beiden den gemeinsamen Tandemdrachenflug von der Nord/Nord-West-Rampe vom Tegelberg in Richtung des Tals. Der Drache gewann trotz guter Verhältnisse nicht an Höhe, sondern sackte nach Angaben der Polizei nach links weg. In der Folge schlug er nach...

  • Schwangau
  • 28.08.19
Symbolbild. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Füssen telefonisch entgegen.
9.819×

Polizei
Tote Tiere in Gebüsch bei Füssen entsorgt

An einer Parkbuch zwischen Füssen und Hopfen wurden am Dienstagvormittag eine tote Katze und mehrere tote Hühner in einem Gebüsch gefunden, die dort entsorgt wurden. Wie die Polizei mitteilt, sollen die Tiere aufgrund des Verwesungszustandes nicht länger als drei bis vier Tage dort gelegen haben. Der Verursacher ist derzeit nicht bekannt. Das unvorschriftsmäßige Entsorgen von Tierkörpern stelle eine Ordnungswidrigkeit dar, so die Polizei. Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizeiinspektion Füssen...

  • Füssen
  • 31.07.19
Symbolbild. Der vermisste Münchener wurde am Sonntag tot aus dem Bannwaldsee bei Schwangau geborgen.
8.786×

Polizei
Vermisster Münchner (75) tot aus Bannwaldsee bei Schwangau geborgen

Der bislang vermisst gemeldete 75-Jährige aus München wurde am Sonntagmittag tot im Bannwaldsee bei Schwangau gefunden, so die Polizei in einer Mitteilung. Tagelang wurde der Mann mit Sonar-Geräten, Tauchern und Hubschraubern gesucht. Am Sonntag konnte er dann in der Nähe des Süd-Ufers im Bannwaldsee geortet und geborgen werden. Die genauen Umstände werden derzeit geprüft, nach bisherigen Erkenntnissen geht die Polizei aber von einem gesundheitlichen Hintergrund aus.

  • Schwangau
  • 01.07.19
Symbolbild.
3.419×

Prozess
Alkoholisiert tödlichen Unfall bei Lamerdingen verursacht: 20 Monate Haft

Sprichwörtliche Totenstille im vollbesetzten Saal 132 des Memminger Amtsgerichts. Richterin Barbara Roßdeutscher hat eben dem 27-jährigen Angeklagten Gelegenheit zu einem Schlusswort gegeben, bevor sie das Urteil sprechen wird. Staatsanwältin Julia Prestel hatte zwei Jahre Freiheitsstrafe ohne Bewährung gefordert. Erstmals hat sich der Angeklagte zum Ende der Hauptverhandlung persönlich bei den Eltern und Geschwistern für das entschuldigt, was er in den Abendstunden des 29. April vergangenen...

  • Lamerdingen
  • 15.06.19
Symbolbild
12.489×

Zusammenstoß
Tödlicher Verkehrsunfall in Füssen: Autofahrer (80) erliegt im Krankenhaus seinen Verletzungen

Nach einem Verkehrsunfall auf der B16 bei Füssen ist am Freitag ein 80-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen - eine Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen. Nach Angaben der Polizei wollte der Mann vom Wertstoffhof auf die B16 abbiegen und übersah dabei einen BMW. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge in die angrenzende Wiese geschleudert. Der 80-jährige Unfallverursacher wurde dabei in seinem Auto eingeklemmt. Beide Unfallbeteiligten mussten mit schweren Verletzungen in ein...

  • Füssen
  • 31.05.19
Zahl der Unfälle im Raum Buchloe ist gestiegen.
1.880×

Unfallstatistik
So viele Unfälle wie nie zuvor im Raum Buchloe

Die Zahl der Karambolagen im Bereich der Polizei Buchloe hat 2018 einen neuen Höchststand erreicht. „Die Gesamtzahl der Unfälle ist 2018 angestiegen. So viele hatten wir noch nie“, berichtet Inspektionschef Bernhard Weinberger von der Buchloer Polizei. Allerdings sei der Anstieg von 501 Unfälle (2017) auf 547 im vorigen Jahr vor allem durch Klein- und Wildunfälle zu verzeichnen, ergänzt Weinberger. Zwei Tote gab es obendrein im Vorjahr auf den Straßen im Bereich der Polizeiinspektion Buchloe....

  • Buchloe
  • 26.03.19
22.938×

Zeugenaufruf
Tote Frau (59) in Wohnung in Germaringen aufgefunden: Kriminalpolizei erbittet Hinweise

Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Kaufbeuren ergaben nun, auch unter Einbindung eines weiteren Gutachters des Institutes für Rechtsmedizin in München, dass für den Tod der Frau keine Anhaltspunkte von Gewalteinwirkung vorliegen. Ebenso kann ein Übergriff durch Dritte nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ausgeschlossen werden. Stand: 09.04.19 Am Montag hat die Polizei in einer Wohnung in Germaringen die Leiche einer Frau gefunden. Die Todesursache steht noch nicht fest, die...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 22.03.19
Mit einem Schreitbagger hat die Bergwacht nach dem Lawinenabgang den Vermissten gesucht. Jetzt ist er tot geborgen worden.
17.206× 1

Lawinenopfer
Nach Lawinenabgang bei Schwangau Vermisster (43) tot aufgefunden

Die Suche nach dem Lawinenopfer bei Schwangau ist beendet. Ein Jäger hat den Vermissten am Samstag entdeckt. Polizeibeamte haben den Toten geborgen. Am 23. Februar war die Lawine durch Selbstauslösung abgegangen. Der Jäger befand sich auf einer Anhöhe weit gegenüber des Lawinenhangs und wurde über sein Fernglas im darunter befindlichen Lawinenkegel auf den Mann aufmerksam. Der Fundort liegt im unzugänglichen und mit Wasser gefüllten Tobel. Polizeibergführer der Alpinen Einsatzgruppen der...

  • Schwangau
  • 10.03.19
589×

Statistik
Verkehrsunfälle: Sieben Menschen sterben 2018 im Füssener Land

Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im Füssener Land im Vergleich der Jahre 2018/17 nahezu unverändert geblieben. Doch die Zahl der Verkehrstoten ist auf sieben (2017: eine Person) hochgeschnellt. Auffällig: „Die Hauptunfallursache ist normalerweise überhöhte Geschwindigkeit. Bei uns ist das nicht der Fall“, sagt Thomas Meiler, der Verkehrsexperte der Füssener Polizei. Vermutlich habe oft Unachtsamkeit zu den tödlichen Unfällen geführt. Auch die Zahl der Verletzten bei Unfällen im Füssener Land...

  • Füssen
  • 04.03.19
Archivfoto: Der Marktoberdorfer Musiker Arthur Groß ist im Alter von 83 Jahren gestorben.
1.849×

Würdigung
Nachruf auf einen großen Marktoberdorfer: Musiker Arthur Groß (83) gestorben

Der große Musiker Arthur Groß war ein genauso großer Pädagoge. Mit seiner ansteckenden Leidenschaft für die Musik hat der Duzfreund des unvergessenen Carl Orff unzählige Marktoberdorfer Jugendliche und Erwachsene geprägt. Zugleich machte Groß Marktoberdorf als Chorstadt international bedeutend. Nun ist der Gründer des Carl-Orff-Chors, der Mitbegründer des Kammerchorwettbewerbs sowie des Israel-Austauschs am Gymnasium im Alter von 83 Jahren gestorben. Die Stadt trauert um ihn. „Wir verlieren...

  • Marktoberdorf
  • 06.02.19
Archivfoto: Genetische Spuren eines Wolfs wurden an einem toten Kalb südlich von Marktoberdorf gefunden.
2.452×

DNA-Spuren
Nach totem Kalb bei Marktoberdorf: Landrätin fordert „wolfsfreie Zonen“

Nachdem an einem toten Kalb bei Marktoberdorf Spuren eines Wolfes gefunden wurden, fordert die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker nun „wolfsfreie Zonen“. Diese müssten festgelegt werden, bevor die Weidehaltung im Frühjahr beginnt. Der nachgewiesene Fall ist der erste im Landkreis. Bei Analysen des Landesamts für Umwelt (LfU) wurden an einem Ende Oktober getöteten Kalb in Hummeratsried DNA-Spuren des Raubtiers festgestellt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Marktoberdorf
  • 29.01.19
Rettungseinsatz am Bahnhof Marktoberdorf.
5.098×

Einsatz
Marktoberdorf: Fahrgast bricht in Zug zusammen und stirbt

In einem Regionalexpress ist am Freitagabend ein Mann zusammengebrochen und anschließend im Krankenhaus gestorben. Nach Angaben der Polizei war der Mann bewusstlos aufgefunden worden - der Regionalexpress unterbrach daraufhin seine Fahrt in Marktoberdorf. Trotz Reanimation durch Rettungskräfte starb der Mann kurze Zeit später im Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Marktoberdorf
  • 10.11.18
Ein Missverständnis mit Folgen: Vodafon-Kundin fälschlicherweise für tot erklärt.
4.789×

Missverständnis
Vodafone erklärt Kaufbeurerin für tot

Johanna Müller (Name von der Redaktion geändert) hatte nie Probleme mit ihren Vodafone-Verträgen – bis Anfang Oktober über Nacht das Internet und der Kabelanschluss für den Fernseher abgeschaltet wurden. Am nächsten Tag erhielt die 70-Jährige einen Brief: „Unser herzliches Beileid zum Tod von Johanna Müller.“ Die Kaufbeurerin war verwundert: „Ich bin doch quicklebendig.“ Sie nahm Kontakt mit dem Kundenservice auf. „Ich habe 50 oder 60 Mal mit denen telefoniert“, sagt Müller verärgert. Keiner...

  • Kaufbeuren
  • 30.10.18
Polizeiabsperrung
14.848×

Suche
Vermisster Tourist (54) tot bei Füssen gefunden

Der bei Füssen vermisste, 54-jährige Tourist ist tot in einem Waldgebiet bei Füssen gefunden worden. Nach Angaben der Polizei fanden Suchhunde der Alpinen Einsatzgruppe die Leiche des Vermissten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden, bzw. auf eine Gewalttat liegen nicht vor.

  • Füssen
  • 28.09.18
Symbolbild Polizei
5.090×

Unfall
Vermisster Badegast (77) aus Vils tot im Füssener Weißensee aufgefunden

Seit Dienstagnachmittag wurde ein 77-jähriger Mann aus Vils am Füssener Weißensee vermisst. Nach einer Schwimmrunde durch den Weißensee kam er nicht mehr zum vereinbarten Treffpunkt, den er mit seiner Frau ausgemacht hatte, zurück. Nur die Kleidung des Mannes war aufzufinden.  Am Dienstagnachmittag wurden daher ausgiebige Suchmaßnahmen eingeleitet, die durch die Wasserwacht, die örtlichen Feuerwehren und die Polizei ausgeführt wurden. Insgesamt kamen 80 Rettungskräfte zum Einsatz. Der...

  • Füssen
  • 01.08.18
Symbolbild Rettungshubschrauber
5.163×

Unfall
Tödlicher Zusammenstoß zwischen Auto und E-Bikerin (56) auf der B17 bei Schwangau

Am Montagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall an der Einmündung von der B17 und der Colomanstraße. Eine 62-jährige Autofahrerin wollte auf der B17 eine 56-jährige E-Bikerin überholen, die von der Colmanstraße nach rechts auf die B17 in Richtung Buching fuhr. Aus noch ungeklärter Ursache kam es während des Überholvorgangs zu einem Zusammenstoß zwischen beiden Beteiligten. Die E-Bikerin wurde dabei so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik...

  • Füssen
  • 31.07.18
Symbolbild
9.411×

Ermittlungen
Kaufbeuren: Frau (47) und Tochter (9) tot in Einfamilienhaus aufgefunden

Angehörige haben am Donnerstagvormittag eine 47-jährige Frau und ihre 9-jährige Tochter tot in deren Einfamilienhaus in Kaufbeuren aufgefunden. Nach Angaben der Polizei hat sich die Frau vermutlich selbst das Leben genommen. Wie die 9-jährige Tochter ums Leben kam, ist noch unklar. Eine offensichtliche Gewalteinwirkung sei jedoch nicht festgestellt worden, so die Polizei weiter. Die Rechtsmedizin in München soll nun die genauen Todesursachen klären. Die Kripo Kaufbeuren und die...

  • Kaufbeuren
  • 05.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ