Alles zum Thema Tot

Beiträge zum Thema Tot

Lokales
Archivfoto: Der Marktoberdorfer Musiker Arthur Groß ist im Alter von 83 Jahren gestorben.

Würdigung
Nachruf auf einen großen Marktoberdorfer: Musiker Arthur Groß (83) gestorben

Der große Musiker Arthur Groß war ein genauso großer Pädagoge. Mit seiner ansteckenden Leidenschaft für die Musik hat der Duzfreund des unvergessenen Carl Orff unzählige Marktoberdorfer Jugendliche und Erwachsene geprägt. Zugleich machte Groß Marktoberdorf als Chorstadt international bedeutend. Nun ist der Gründer des Carl-Orff-Chors, der Mitbegründer des Kammerchorwettbewerbs sowie des Israel-Austauschs am Gymnasium im Alter von 83 Jahren gestorben. Die Stadt trauert um ihn. „Wir verlieren...

  • Marktoberdorf und Region
  • 06.02.19
  • 1.083× gelesen
Lokales
Archivfoto: Genetische Spuren eines Wolfs wurden an einem toten Kalb südlich von Marktoberdorf gefunden.

DNA-Spuren
Nach totem Kalb bei Marktoberdorf: Landrätin fordert „wolfsfreie Zonen“

Nachdem an einem toten Kalb bei Marktoberdorf Spuren eines Wolfes gefunden wurden, fordert die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker nun „wolfsfreie Zonen“. Diese müssten festgelegt werden, bevor die Weidehaltung im Frühjahr beginnt. Der nachgewiesene Fall ist der erste im Landkreis. Bei Analysen des Landesamts für Umwelt (LfU) wurden an einem Ende Oktober getöteten Kalb in Hummeratsried DNA-Spuren des Raubtiers festgestellt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Marktoberdorf und Region
  • 29.01.19
  • 2.103× gelesen
Polizei
Symbolbild: Polizei und Bergwacht im Einsatz

Fund
Vermisstenfall nach fünfeinhalb Jahren geklärt: Forstarbeiter findet toten Bergwanderer (49) im Oytal bei Oberstdorf

Ein Forstarbeiter hat Anfang Dezember die sterblichen Überreste eines vermissten 49-jährigen Bergwanderers im Oytal bei Oberstdorf gefunden. Nach Angaben der Polizei war der Mann aus Dessau im Juni 2013 durch einen Hotelbesitzer als vermisst gemeldet worden. Eine damals durchgeführte Suchaktion verlief jedoch ohne Erfolg. Aktuell geht die Polizei von einem Unglücksfall aus. Die Leiche des Mannes lag in unwegsamen Gelände.

  • Oberstdorf und Region
  • 08.01.19
  • 9.247× gelesen
Polizei
Am 27. Dezember wurde ein Fahrradfahrer gegen 18:30 Uhr auf der B12 bei Isny im Allgäu bei einem Unfall tödlich verletzt.

Zusammenstoß
Unfall auf der B12 bei Isny im Allgäu: Fahrradfahrer (79) tödlich verletzt

Am zweiten Weihnachtsfeiertag wurde ein Fahrradfahrer gegen 18:30 Uhr auf der B12 bei Isny im Allgäu tödlich verletzt. Laut Polizeiangaben war der Mann aus Richtung Maierhöfener Straße auf die B12 in Richtung Felderhaldetunnel gefahren. Auf Höhe der Einmündung der L 318 soll er dann nach links abgebogen sein, obwohl ein Auto aus Richtung des Tunnels herannahte. Nach Zeugenaussagen hatte der Autofahrer keine Chance, einen Zusammenstoß zu vermeiden. Das Auto prallte frontal in den 79-jährigen...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 27.12.18
  • 5.389× gelesen
Polizei

Unfallflucht
Drei Schafe bei Ebershausen von Auto erfasst und getötet

Am Sonntag, den 02.12.2018 gegen 08:00 Uhr teilte ein Besitzer von mehreren Schafen mit, dass ein Wolf in der Nacht drei seiner Tiere auf der Weide gerissen habe. Bei genauerer Betrachtung der toten Schafe kamen den Polizeibeamten aber Zweifel. Die weiteren Nachforschungen bestätigen die Bedenken. In der Weide waren frische Fahrspuren festzustellen. Außerdem war der Weidezaun unmittelbar neben der vorbeiführenden Straße beschädigt. Neben den toten Tieren lagen darüber hinaus noch...

  • Memmingen und Region
  • 03.12.18
  • 1.365× gelesen
Polizei
Rettungseinsatz am Bahnhof Marktoberdorf.

Einsatz
Marktoberdorf: Fahrgast bricht in Zug zusammen und stirbt

In einem Regionalexpress ist am Freitagabend ein Mann zusammengebrochen und anschließend im Krankenhaus gestorben. Nach Angaben der Polizei war der Mann bewusstlos aufgefunden worden - der Regionalexpress unterbrach daraufhin seine Fahrt in Marktoberdorf. Trotz Reanimation durch Rettungskräfte starb der Mann kurze Zeit später im Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Marktoberdorf und Region
  • 10.11.18
  • 4.949× gelesen
Polizei

Jagdwilderei
Reh ohne Kopf bei Wiggensbach gefunden

Am Sonntagnachmittag wurde auf einer Freifläche in Wiggensbach, südlich des Ortsteils Leuten, ein Reh ohne Kopf aufgefunden. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen wegen Jagdwilderei aufgenommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde das Reh geschossen und anschließend der Kopf des Rehs abgetrennt. Die Tat dürfte sich nach ersten Ermittlungen am vergangenen Wochenende ereignet haben. Die Polizei Kempten bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise unter Tel. 0831/9909-2140,...

  • Kempten (Allgäu)
  • 31.10.18
  • 925× gelesen
Lokales
Ein Missverständnis mit Folgen: Vodafon-Kundin fälschlicherweise für tot erklärt.

Missverständnis
Vodafone erklärt Kaufbeurerin für tot

Johanna Müller (Name von der Redaktion geändert) hatte nie Probleme mit ihren Vodafone-Verträgen – bis Anfang Oktober über Nacht das Internet und der Kabelanschluss für den Fernseher abgeschaltet wurden. Am nächsten Tag erhielt die 70-Jährige einen Brief: „Unser herzliches Beileid zum Tod von Johanna Müller.“ Die Kaufbeurerin war verwundert: „Ich bin doch quicklebendig.“ Sie nahm Kontakt mit dem Kundenservice auf. „Ich habe 50 oder 60 Mal mit denen telefoniert“, sagt Müller verärgert. Keiner...

  • Kaufbeuren und Region
  • 30.10.18
  • 4.572× gelesen
Polizei
Polizeiabsperrung

Suche
Vermisster Tourist (54) tot bei Füssen gefunden

Der bei Füssen vermisste, 54-jährige Tourist ist tot in einem Waldgebiet bei Füssen gefunden worden. Nach Angaben der Polizei fanden Suchhunde der Alpinen Einsatzgruppe die Leiche des Vermissten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden, bzw. auf eine Gewalttat liegen nicht vor.

  • Füssen und Region
  • 28.09.18
  • 14.398× gelesen
Rundschau
Vor dem Memminger Landgericht begann gestern der Prozess gegen zwei Brüder, die eine 35-Jährige ermordet haben sollen. Hier im Gespräch mit ihren Verteidigern.

Gericht
Ehefrau erdrosselt: Prozess gegen Brüderpaar aus Memmingen hat begonnen

Zahlreiche Menschen drängen sich Montagmorgen in den Zuhörerbereich des Sitzungssaals 132 am Memminger Landgericht. Einige müssen stehen, die Tür geht kaum noch zu. Als die beiden Angeklagten den Gerichtssaal betreten, fallen teils abfällige Bemerkungen, ein Beobachter sagt leise: „Mir wird schlecht, ich kann ihm gar nicht ins Gesicht sehen“. Manche kennen den 51-Jährigen offenbar, der seine Ehefrau ermordet haben soll. Mitangeklagt ist sein 60-jähriger Bruder. Für den Prozess gegen die beiden...

  • Memmingen und Region
  • 11.09.18
  • 3.185× gelesen
Polizei

Ermittlung
Toter Mann (46) in Bad Wörishofer Mehrfamilienhaus gefunden: Polizei geht von Tötungsdelikt aus

Am Mittwochmorgen teilte ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Bad Wörishofen mit, dass er eine leblose Person in einem Zimmer vorgefunden habe. Die eingesetzten Rettungs- und Polizeikräfte konnten nur noch den Tod des 46-jährigen Mannes feststellen. Aufgrund äußerer Gewalteinwirkung übernahm die Kriminalpolizei Memmingen unverzüglich die weiteren Ermittlungen vor Ort. Neben umfangreichen Spurensicherungsmaßnahmen wurde auch eine erste Befragung der Anwohner durchgeführt. Neben den...

  • Mindelheim und Region
  • 05.09.18
  • 5.347× gelesen
Polizei
Tödlicher Messerangriff: Frau (27) ersticht ihre Großmutter (85), die Mutter ist lebensgefährlich verletzt

Messerangriff
Tödliches Familiendrama in Lindau: Frau (27) ersticht ihre Großmutter (85)

Eine 27-jährige Frau hat in Lindau ihre Großmutter erstochen. Ihre Mutter (55) erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Offenbar hatte es schon seit Tagen immer wieder heftige Streits in der Dachwohnung der Familie gegeben. Als der Familienstreit am Freitag Nachmittag eskalierte, ging die Tochter laut Polizei mit dem Messer auf ihre Mutter und ihre Großmutter los. Die Mutter konnte sich schwer verletzt in einen anderen Raum flüchten und die Polizei alarmieren. Die Großmutter erlag noch am...

  • Lindau und Region
  • 17.08.18
  • 10.136× gelesen
Polizei
Symbolbild

Ermittlungen
Frau (51) tötet Lebensgefährten (58) in Wangen mit mehreren Messerstichen

Eine 51-jährige Frau aus Wangen steht im Verdacht, in der Nacht auf Donnerstag gegen 2 Uhr ihren 58-jährigen Lebensgefährten getötet zu haben. Die psychisch kranke Frau, die laut Informationen der Polizei offenbar im Zustand der Schuldunfähigkeit gehandelt hatte, hat ihren Lebensgefährten vermutlich während des Schlafes mit zahlreichen Messerstichen getötet. Die Frau selbst verständigte über den Notruf die Polizei und ließ sich in ihrer Wohnung widerstandslos festnehmen. Der...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 02.08.18
  • 4.357× gelesen
Polizei
Symbolbild Polizei

Unfall
Vermisster Badegast (77) aus Vils tot im Füssener Weißensee aufgefunden

Seit Dienstagnachmittag wurde ein 77-jähriger Mann aus Vils am Füssener Weißensee vermisst. Nach einer Schwimmrunde durch den Weißensee kam er nicht mehr zum vereinbarten Treffpunkt, den er mit seiner Frau ausgemacht hatte, zurück. Nur die Kleidung des Mannes war aufzufinden.  Am Dienstagnachmittag wurden daher ausgiebige Suchmaßnahmen eingeleitet, die durch die Wasserwacht, die örtlichen Feuerwehren und die Polizei ausgeführt wurden. Insgesamt kamen 80 Rettungskräfte zum Einsatz. Der...

  • Füssen und Region
  • 01.08.18
  • 4.978× gelesen
Polizei
Symbolbild Rettungshubschrauber

Unfall
Tödlicher Zusammenstoß zwischen Auto und E-Bikerin (56) auf der B17 bei Schwangau

Am Montagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall an der Einmündung von der B17 und der Colomanstraße. Eine 62-jährige Autofahrerin wollte auf der B17 eine 56-jährige E-Bikerin überholen, die von der Colmanstraße nach rechts auf die B17 in Richtung Buching fuhr. Aus noch ungeklärter Ursache kam es während des Überholvorgangs zu einem Zusammenstoß zwischen beiden Beteiligten. Die E-Bikerin wurde dabei so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik...

  • Füssen und Region
  • 31.07.18
  • 4.943× gelesen
Polizei
Symbolbild

Unfall
Schwerer Radunfall in Oberstdorf - Ein Toter, eine Schwerverletzte

Bei einem schweren Radunfall in Oberstdorf ist ein 81-jähriger Mann am Donnerstagnachmittag ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war der Mann seitwärts in eine stehende Fahrradfahrerin (48) geprallt. Der 81-Jährige zog sich dabei schwere Kopfverletzungen. Die 48-jährige Frau erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper. Laut Polizei war der Mann ohne Fahrradhelm unterwegs.

  • Oberstdorf und Region
  • 13.07.18
  • 21.702× gelesen
Polizei
Symbolbild

Ermittlungen
Kaufbeuren: Frau (47) und Tochter (9) tot in Einfamilienhaus aufgefunden

Angehörige haben am Donnerstagvormittag eine 47-jährige Frau und ihre 9-jährige Tochter tot in deren Einfamilienhaus in Kaufbeuren aufgefunden. Nach Angaben der Polizei hat sich die Frau vermutlich selbst das Leben genommen. Wie die 9-jährige Tochter ums Leben kam, ist noch unklar. Eine offensichtliche Gewalteinwirkung sei jedoch nicht festgestellt worden, so die Polizei weiter. Die Rechtsmedizin in München soll nun die genauen Todesursachen klären. Die Kripo Kaufbeuren und die...

  • Kaufbeuren und Region
  • 05.07.18
  • 9.285× gelesen
Polizei
Notarzt im Einsatz.

Unfall
Rollstuhlfahrer (82) stirbt in Bad Wörishofer Linienbus

Ein 82-jähriger Rollstuhlfahrer ist am Montagnachmittag in einem Bad Wörishofer Linienbus gestürzt und an seinen Kopfverletzungen gestorben. Der Linienbus war von der Stadtmitte in Richtung Therme unterwegs. In einer Kurve stürzte der ungesicherte Rollstuhl um und der 82-Jährige prallte mit dem Kopf auf den Boden. Trotz der Reanimationsversuche der Rettungskräfte starb der Mann noch am Unfallort.  Laut Polizei kann ein Fremdverschulden nicht ausgeschlossen werden. Der Leichnam des Mannes...

  • Mindelheim und Region
  • 26.06.18
  • 3.498× gelesen
Polizei
Symbolbild

Unglück
Tödlicher Unfall am Tegelbergsteig bei Schwangau

Bei einem Unfall am Tegelbergsteig bei Schwangau ist am Samstagmittag ein Mann ums Leben gekommen. Der 26-Jährige stürzte kurz vor Ende des dortigen Klettersteigs rund 150 Meter in die Tiefe und starb noch an der Unfallstelle. Laut Zeugenaussagen war es am Berg zu einem Stau von mehreren Personen gekommen. Als sich dieser Stau auflöste, soll der junge Mann abgestürzt sein. Ein Fremdverschulden kann aktuell ausgeschlossen werden. Die Bergwachten Füssen, Kaufbeuren und Steingaden, sowie Beamte...

  • Füssen und Region
  • 11.06.18
  • 11.541× gelesen
Polizei
Symbolbild

Unfall
Fußgänger stirbt in Sonthofen

Bei einem tragischen Unfall in Sonthofen ist am Dienstagmittag ein Fußgänger ums Leben gekommen. Der Mann war gegen einen Steinsäule gelaufen und rückwärts auf die Straße gestürzt. Dabei zog er sich so schwere Kopfverletzungen zu, dass er wenig später im Krankenhaus verstarb. Die Polizei vermutet medizinische Gründe als Unfallursache.

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 02.05.18
  • 11.496× gelesen
Polizei
Symbolbild Bergwacht

Unglück
Vermisster Bergwanderer (29) aus Kempten tot im Bereich Grünten gefunden

Ein 29-jähriger Bergwanderer aus Kempten ist jetzt tot im Bereich des Grünten gefunden worden. Nach Polizeiangaben galt der Mann seit Montagabend als vermisst. Der Mann wollte eine Bergtour in den Allgäuer Alpen machen. Zu dem Mann gab es schon seit einigen Tagen keinen Kontakt mehr. Mitglieder der Bergwacht Sonthofen, Immenstadt, Wertach, eine Rettungshundestaffel und ein Polizeihubschrauber hatten nach dem Vermissten gesucht. Am Dienstagmittag konnte die Leiche des Mannes dann in einem...

  • Kempten (Allgäu)
  • 01.05.18
  • 17.945× gelesen
Polizei
Symbolbild

Fund
Feuerwehr muss leblose Person aus Ramminger Baggersee bergen

In einem Baggersee in der Unterallgäuer Gemeinde Rammingen ist eine leblose Person aufgefunden worden. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte die Leiche bergen.  Nach Angaben der Polizei hat die Kripo Memmingen die Ermittlungen aufgenommen. Aktuell kann eine Fremd- oder Gewalteinwirkung aber ausgeschlossen werden.

  • Mindelheim und Region
  • 18.04.18
  • 1.652× gelesen
Rundschau
Gericht

Urteil
Lindauer Mutter tötet das eigene Kind: Freispruch vor dem Kemptener Landgericht

Kann eine heute 49 Jahre alte Frau für das zur Rechenschaft gezogen werden, was sie in der Nacht zum 13. September 2016 getan hat? Diese Frage hatte am Dienstag die Große Strafkammer des Kemptener Landgerichts zu klären. Es war eine Verhandlung, in der eine Frage im Vordergrund stand: War die Frau schuldfähig, als sie in ihrer Lindauer Wohnung der schlafenden Tochter ein Kissen ins Gesicht drückte und das Mädchen erstickte? Das Gericht kam trotz unterschiedlicher Aussagen von zwei...

  • Kempten (Allgäu)
  • 27.03.18
  • 10.283× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019