Todesfall

Beiträge zum Thema Todesfall

Trauer (Symbolbild).
11.782× 23

544 Todesfälle im Allgäu
Klinikum Memmingen: Patient stirbt an Corona

Im Klinikum Memmingen ist ein Patient aus Memmingen an Corona verstorben. Das teilt das Klinikum mit. Demnach werden im Klinikum aktuell 19 Corona-Patienten behandelt. Das sind genauso viele wie noch vor einer Wochen. Von den 19 Patienten befinden sich 6 Patienten auf der Intensivstation.  Memmingen aktuell mit höchstem Wert in ganz Deutschland Seit Beginn der Pandemie sind laut dem Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 24 Einwohner von Memmingen im Zusammenhang...

  • Memmingen
  • 26.05.21
Das Unterallgäu hat die höchsten Inzidenzwerte im Allgäu. Landrat Alex Eder ist trotzdem optimistisch. (Symbolbild)
8.634× 1

Landkreis mit der höchsten Inzidenz im Allgäu
Corona im Unterallgäu: Landrat Eder trotz hoher Zahlen optimistisch

Der Landkreis Unterallgäu liegt als einzige Region im Allgäu noch über einer 7-Tage-Inzidenz von 200. "Es scheint gar nicht mehr aufzuhören", meinte Landrat Alex Eder am Donnerstag mit Blick auf die Infektionszahlen im Rahmen einer Bürgermeister-Dienstbesprechung. Demnach registrierte das Robert Koch-Institut (RKI) allein am Donnerstag 91 Neuinfektionen im Landkreis. Wobei Eder hier anmerkt, dass dabei auch einige Nachmeldungen aus den vergangenen Tagen enthalten seien.  Weniger corona-bedingte...

  • Mindelheim
  • 06.05.21
Trauer (Symbolbild).
1.975× 2

Trauerbeflaggung und Gedenkfeier
Stadt Memmingen gedenkt der Verstorbenen der Corona-Pandemie

In ganz Deutschland sind seit Frühjahr 2020 rund 80.000 Menschen infolge einer Corona-Erkrankuung gestorben. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will am Sonntag, 18. April, eine zentrale Gedenkveranstaltung ausrichten. Die Stadt Memmingen hat jetzt bekanntgegeben, dass sie sich diesem Gedenken anschließt. Memmingen selbst beklagt 21 Corona-Tote.  OB mit VideobotschaftDas Rathaus soll dann in Trauer beflaggt sein. In der Aussegnungshalle auf dem Waldfriedhof soll eine Gedenkfeier...

  • Memmingen
  • 16.04.21
Friedhof (Symbolbild)
5.383×

Covid-19
Weiterer Corona-Todesfall im Allgäu

Im Klinikum Memmingen ist eine weitere Person nach einer Infektion mit dem Corona-Erreger gestorben - das geht aus den aktuellen Zahlen des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hervor. Damit ist die Zahl der Corona-Toten in Memmingen auf 18 gestiegen. Insgesamt verzeichnet das LGL für die Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte insgesamt 430 Tote seit Beginn der Pandemie.  Unterallgäu und Ostallgäu sind die traurigen SpitzenreiterDie meisten Todesfälle im...

  • Memmingen
  • 03.03.21
Trauer (Symbolbild).
6.767×

Coronavirus
Memminger Altenheim: Fünf Bewohner sterben infolge von Corona-Erkrankungen

Im Altenheim St. Ulrich in Memmingen sind insgesamt fünf Bewohnerinnen und Bewohner infolge von Corona-Erkrankungen gestorben. Das teilt das Gesundheitsamt der Stadt Memmingen mit. Demnach sind aktuell noch sieben Bewohner des Ulrichsheims an Corona erkrankt, zwei von ihnen werden im Klinikum Memmingen behandelt. Die Zahl der Todesfälle in Memmingen seit Beginn der Pandemie ist nun auf neun gestiegen. Reihentest am vergangenen Samstag Am vergangenen Samstag hatte das Gesundheitsamt eine...

  • Memmingen
  • 26.11.20
Coronavirus (Symbolbild).
25.049× 1

Erster Todesfall
Stadt Memmingen überschreitet Corona-Signalwert

Die Stadt Memmingen hat mit 19 Corona-Neuinfektionen in den vergangenen Tagen den Signalwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten. Die 7-Tage-Inzidenz der Stadt liegt derzeit bei 43.32. "Die Infektionen sind leider nicht klar eingrenzbar", erklärt Oberbürgermeister Manfred Schilder. "Es handelt es sich um unterschiedliche Infektionen im familiären Bereich." Mögliche Maßnahmen stimmt die Stadtverwaltung nach eigener Aussage mit der Regierung von Schwaben ab. Eine...

  • Memmingen
  • 05.10.20
Dritter Todesfall in Senioreneinrichtung in Ottobeuren (Symbolbild).
5.611×

Frau (73) in Zusammenhang mit Coronavirus verstorben
Dritter Todesfall in Senioreneinrichtung in Ottobeuren

Eine 73-jährige Bewohnerin, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde, ist nun verstorben. Das ist der dritte Todesfall ist der Senioreneinrichtung in Ottobeuren, gibt das Gesundheitsamts am Landratsamt Unterallgäu bekannt. Insgesamt hatten sich laut Landratsamt Unterallgäu zehn Mitarbeiter und 20 Bewohner der Einrichtung mit dem Coronavirus infiziert. Aktuell werden drei Bewohner in einer Klinik behandelt. Die Einrichtung stand zeitweise unter Quarantäne. Das Gesundheitsamt konnte aber...

  • Ottobeuren
  • 24.09.20
Coronavirus (Symbolbild)
11.612× 8

Aktuell 77 Infizierte im Unterallgäu
Zweiter Todesfall in Senioreneinrichtung in Ottobeuren

Zweiter Todesfall in einer Senioreneinrichtung in Ottobeuren: Am Montag ist eine 75-jährige Bewohnerin verstorben, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Sie musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Aktuell sind laut Gesundheitsamt noch drei weitere Bewohner der Einrichtung im Krankenhaus, der Zustand der anderen Senioren, die positiv getestet worden waren, ist derzeit stabil. Insgesamt waren zehn Mitarbeiter und 20 Bewohner der Senioreneinrichtung infiziert. Am...

  • Mindelheim
  • 21.09.20
Das Unterallgäu hat den Frühwarnwert überschritten und deshalb Stufe zwei des Hygieneplans angeordnet (Symbolbild).
10.144× 4

Landkreis ordnet Maßnahmen in Kitas an
Unterallgäu übersteigt Corona-Frühwarnwert

Das Unterallgäu hat den Corona-Frühwarnwert von 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen um 3,9 überschritten. Der Landkreis ordnet deshalb spezielle Maßnahmen in Kitas an, so das Landratsamt Unterallgäu in einer Mitteilung. Damit sollen Infektionsketten bei einem Corona-Fall besser nachverfolgt werden können. Demnach gilt für die Kindertagesstätten im Landkreis ab sofort ein eingeschränkter Regelbetrieb.  Alle Kinder können die Einrichtungen besuchen. Es müssen...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 14.09.20
Ein 20-jähriger ist beim Einfahren in einen Autobahnparkplatz in einen Sattelzug geprallt. Er erlitt tödliche Verletzungen (Symbolbild).
16.726×

In Sattelzug geprallt
Autofahrer (20) stirbt beim Einfahren auf Memminger Autobahnparkplatz

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat sich auf der A7 bei Memmingen ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein 20-Jähriger ist mit seinem Auto beim Einfahren in den Autobahnparkplatz Aumühle-West in einen geparkten Sattelzug geprallt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 20-jährige Autofahrer in den Autobahnparkplatz ein. Dort stieß er mit hoher Geschwindigkeit in einen Sattelzug, der ordnungsgemäß geparkt war. Einsatzkräfte mussten das Auto mithilfe eines Krans unter dem Sattelauflieger...

  • Memmingen
  • 15.06.20
Wie das Landratsamt Unterallgäu mitteilt, ist ein 89-jähriger Mann am Donnerstag im Krankenhaus in Kaufbeuren gestorben. Er war positiv auf das Corona-Virus getestet worden. (Symbolbild)
7.725× 1

Update
Bewohner (89) aus Bad Wörishofer Heim stirbt an Coronavirus: Alle Mitarbeiter negativ getestet

+++Update vom 17. April um 08:47 Uhr+++  Alle Mitarbeiter des Kreis-Seniorenwohnheims Am Anger in Bad Wörishofen sind negativ auf das Coronavirus getestet worden. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Demnach hatte das Gesundheitsamt nicht nur die engen Kontaktpersonen des Verstorbenen getestet, sondern auch vorsorglich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtung.  Im Landkreis Unterallgäu gibt es sechs Corona-Todesfälle. 250 Menschen sind nachweislich mit dem Virus infiziert....

  • Bad Wörishofen
  • 17.04.20
Symbolbild.
15.650× 4

Coronavirus
Erster Corona-Todesfall am Klinikum Memmingen: Patientin (93) aus Landkreis Neu-Ulm verstorben

Wie die Stadt Memmingen mitteilt ist am Mittwochmorgen eine 93-jährige Patientin am Klinikum Memmingen verstorben. Die Frau stammt aus dem Landkreis Neu-Ulm und war am Ostersonntag ins Klinikum eingeliefert worden. Die Frau litt unter multiplen Vorerkrankungen und ist zudem positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden, teilt die Stadt mit. Aktuell werden am Klinikum Memmingen sechs Patientinnen und Patienten mit Covid-19-Infektion behandelt, keiner von ihnen auf der Intensivstation....

  • Memmingen
  • 15.04.20
Trauer (Symbolbild)
15.001×

Coronavirus
Zweiter Todesfall im Unterallgäu : Mann (76) stirbt in der Kreisklinik Mindelheim

In der Mindelheimer Kreisklinik gab es jetzt den zweiten Todesfall durch den Coronavirus: Ein Patient (76) ist Am Dienstag laut Klinikverbund Allgäu infolge der Coronainfektion verstorben. Wie der bereits Verstorbene Ende-60-jährige hat der Mann nach Informationen der Klinik an mehreren massiven Vorerkrankungen gelitten. Aufgrund eines Sturzes war er am 16. März zur stationären Behandlung in die Klinik eingewiesen worden. Im Rahmen der Behandlung hat man ihn auf den neuartigen Corona-Virus...

  • Mindelheim
  • 26.03.20
Trauer (Symbolbild)
19.437× 9

Schwerste Vorerkrankungen
Coronavirus: Erster Todesfall im Unterallgäu - Mann stirbt in Klinik in Mindelheim

Das Landratsamt Unterallgäu hat den ersten Todesfall eines Corona-Patienten im Unterallgäu gemeldet. Der Mann, Alter: Ende 60, ist demnach am Dienstag im Krankenhaus in Mindelheim verstorben. Am 9. März war der Patient in die Klinik eingeliefert und isoliert worden. Nach Angaben der behandelnden Ärzte litt er an mehreren schwersten Vorerkrankungen und wurde deswegen auf der Intensivstation behandelt. Im Unterallgäu sind momentan 59 Corona-Fälle bestätigt. Vier Personen werden laut...

  • Mindelheim
  • 24.03.20
Der Mann starb bei Waldarbeiten (Trauer Symbolbild).
10.162×

Unglück
Zwischen Traktor und Baum eingeklemmt: Mann (68) stirbt bei Waldarbeiten bei Opfenbach

Am Samstagmittag ist ein 68-jähriger Mann bei Arbeiten im Wald bei Opfenbach verunglückt. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.  Gegen 12:15 Uhr fand eine Frau in einem Waldstück demnach ihren Nachbarn leblos auf. Er war zwischen seinem Traktor und einem stehenden Baum eingeklemmt. Ohne fremde Hilfe konnte sich der 68-Jährige nicht aus dieser Situation befreien. Der Mann hatte sich zwischen Traktor und Baum begeben, um eine Seilwinde zu...

  • Memmingen
  • 22.03.20
Symbolbild.
14.340×

Trauer
Update: Betriebshelfer (54) in landwirtschaftlichem Betrieb in Unteregg vermutlich durch Tiertritte verstorben

Am Sonntagabend, 29. Dezember.,  ist ein 54-jähriger Betriebshelfer leblos im Stall eines landwirtschaftlichen Betriebs in Unteregg aufgefunden worden. Die Polizei wusste zunächst nicht, an welcher Ursache der Mann gestorben ist. Die Obduktion hat nun ergeben, dass der 54-Jährige infolge von traumatischen Einwirkungen, wie sie typischerweise durch Tiertritte verursacht werden, verstorben ist. Die Personen, die den Vorfall der Polizei mitteilten, leiteten nach dem Auffinden des Mannes sofort...

  • Unteregg
  • 30.12.19
Symbolbild. Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lkw und Traktor bei Kirchheim in Schwaben.
19.159×

Polizei
Schwerer Verkehrsunfall bei Kirchheim in Schwaben: Traktorfahrer (22) tödlich verletzt

Ein 22-jähriger Traktorfahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall bei Derndorf (Kirchheim in Schwaben) tödlich verletzt worden. Das teilte die Polizei am frühen Montagabend mit. Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer fuhr von Tiefenried kommend in Richtung Pfaffenhausen, der auf ein vor ihm fahrendes landwirtschaftliches Gespann aus Traktor und Anhänger auffuhr. Die Ursache ist derzeit noch unklar. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Gespann durch die Wucht des Aufpralls in einen Graben geschleudert und...

  • Kirchheim in Schwaben
  • 05.08.19
59×

Arbeitsgruppe
Das Klinik-Ethikkomitee des Memminger Klinikums beschäftigt sich mit muslimischer Sterbekultur

Der ethisch richtige Umgang mit schwerstkranken und sterbenden Patienten muslimischen Glaubens ist derzeit Thema in einer Arbeitsgruppe des noch jungen Ethikkomitees am Klinikum Memmingen, das sich um ethische Probleme im Klinikalltag kümmert. Dabei trafen sich die Komitee-Mitglieder mit einem Vertreter der Islamischen Gemeinde Memmingen. Wie möchte ein muslimischer Patient im Sterbeprozess begleitet werden? Wie sieht der ethisch richtige Umgang mit Verstorbenen muslimischen Glaubens aus?...

  • Memmingen
  • 24.08.17
169×

Trauer
Memmingen trauert um Bürgermeister Werner Häring

Memmingens Dritter Bürgermeister Werner Häring ist am Montag nach schwerer Krankheit verstorben. Der langjährige Stadtrat wurde 73 Jahre alt. 'Die Stadt Memmingen hat mit Werner Häring eine herausragende Persönlichkeit und einen profilierten Politiker verloren, der sich um Memmingen in besonderer Weise verdient gemacht hat', sagt Oberbürgermeister Manfred Schilder. 'Wir sind alle tief erschüttert und trauern um einen sehr liebenswerten, aufrechten und immer kollegialen Mitstreiter im Memminger...

  • Memmingen
  • 08.05.17
42×

Nachruf
Memmingen trauert um Ehrenbürger Max Ziegelbauer

Die Stadt hat einen großen Sohn verloren: Ehrenbürger Max Ziegelbauer ist am Montagnachmittag nach kurzer Krankheit verstorben. Der emeritierte Weihbischof wurde 93 Jahre alt. In einer ersten Reaktion sagte der neue Oberbürgermeister Markus Kennerknecht: 'Die Stadt verliert mit ihrem Ehrenbürger Weihbischof Max Ziegelbauer einen Fürsprecher für Memmingen, der sich jahrzehntelang für seine Heimatstadt eingesetzt hat.' Mehr über den verstorbenen Max Ziegelbauer erfahren Sie in der...

  • Memmingen
  • 22.11.16
57×

Böhen
Tödlicher Motorradunfall bei Böhen

Ein schwerverletzter Kradfahrer wurde am Sonntagmorgen, gegen 05.00 Uhr, an der Kreisstraße MN19 von einem Mitarbeiter des Winterdienstes aufgefunden. Der 46-jährige Mann, der neben seinem Leichtkraftrad lag, konnte trotz erfolgter Reanimationsversuche durch den Notarzt nicht mehr gerettet werden und verstarb noch an der Unfallstelle. Der verunglückte Motorradfahrer, stammend aus dem Landkreis, befand sich auf dem Nachhauseweg. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Unfallsachverständiger...

  • Böhen
  • 17.02.13
40×

Verkehr
57-Jährige stirbt bei Frontalzusammenstoß

Unfall zwischen Babenhausen und Kettershausen - Zwei Personen schwer verletzt Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitagmorgen zwischen Babenhausen und Kettershausen ereignet. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der B 300 im Bereich einer lang gezogenen Kurve kam eine 57-jährige Frau aus dem Unterallgäu ums Leben. Eine 39-jährige Frau sowie ein 44-jähriger Mann, die gemeinsam in einem Pkw unterwegs waren, erlitten schwere Verletzungen. Die Personen wurden laut Polizei bei dem...

  • Mindelheim
  • 20.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ