Todesfall

Beiträge zum Thema Todesfall

Bei der Ende Mai gefundene Leiche im Bodensee besteht jetzt Gewissheit. Es handelt sich um einen 48-jährigen Mann aus Lindenberg. (Symbolbild).
30.738× 1

Identität geklärt
Leichenfund im Bodensee: Toter (49) kommt aus Scheidegg

Am 13.03.2021 hat eine Frau aus Lindenberg bei der Polizei gemeldet, dass ihr 49-jähriger Lebensgefährte vermisst wird. Das Paar war am Bodensee bei Hard in Österreich, als ihr Freund plötzlich nicht mehr auffindbar war. Eine groß angelegte Suche verlief erfolglos, es konnten lediglich das Fahrrad und Kleidungsstücke der vermissten Person gefunden werden. Zwei Kajakfahrer fanden am 23.05.2021 dann die Leiche eines Mannes im Bereich der Fußacher Bucht in der Nähe der Hafeneinfahrt.  Identität...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.06.21
210× 32 Bilder

Oberreute
Brand eines ehemaligen Bauernhofes – ein Toter

Am Montag, 25. Februar 2013, gegen 22 Uhr, brach ein Brand im Wohngebäude eines ehemaligen Bauerhofes aus. Die zwei Bewohnerinnen (50 und 54 Jahre alt) aus der Dachgeschoss- und Erdgeschoss-Wohnung konnten sich aus dem verrauchten Gebäude retten. Der 53-jährige Bewohner im Obergeschoss erlitt vermutlich eine Rauchgasvergiftung und gelangte nicht mehr aus dem Haus. Er wurde leblos in seiner Wohnung im Obergeschoss aufgefunden und von den Rettungskräften geborgen. Der Verletzte wurde zunächst...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.02.13
431×

Leutkirch
Frederik Zierke aus Leutkirch durch Doping gestorben

Der 44-jährige Amateur-Mountainbiker Frederik Zierke aus Leutkirch ist im September vermutlich an den Folgen von Doping-Missbrauch gestorben. In der Wohnung des Verstorbenen wurden unter anderem Anabolika, Epo, Testosteron und andere Dopingmittel gefunden. Jetzt wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft in Ravensburg Fehler im Ermittlungsverfahren gemacht hat. So hätte man unter anderem gegen den Verdacht des Arzneimittelmissbrauchs ermitteln müssen. Frederik Zierke verstarb bereits am 10....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.12.12
31×

Busunglück
Panne eines vorausfahrenden LKW wahrscheinlich Unfallursache für Busunglück in China

Möglicherweise war eine Fahrzeugpanne eines vorausfahrenden LKW die Unfallursache des Busunglücks bei Peking. Fünf Menschen aus dem Landkreis Lindau und dem Bodenseekreis starben bei dem Unfall. Nach Angaben einer Pekinger Zeitung habe eine der deutschen Reisenden ausgesagt, der Lastwagen habe plötzlich auf der mittleren Fahrspur der Schnellstraße gestoppt. Der Busfahrer habe ausweichen wollen, der Bus sei aber auf das Heck des LKW geprallt und sofort in Flammen aufgegangen. Durch den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.10.12
101×

Tödlicher Unfall
Autofahrer stirbt in Wigratzbad bei Zusammenstoß mit Traktor

Ein Todesopfer hat ein Verkehrsunfall in der Nacht von Freitag auf Samstag in Wigratzbad (Gemeinde Opfenbach/Landkreis Lindau) gefordert. Ein Autofahrer war in einer Kurve in der Ortsmitte mit seinem Wagen in einen entgegenkommenden Traktor mit Ladewagen gekracht. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Vorderachse der landwirtschaftlichen Zugmaschine herausgerissen und das Auto des total beschädigt. Der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt. Notarzt und Rettungskräfte des Bayerischen Roten Kreuzes...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.09.12
168×

Nachruf
Westallgäuer Pfarrer Artur Hochgesang im Alter von 91 Jahren in Wohmbrechts verstorben

Ein großer Marienverehrer Der im Westallgäu am meisten bekannte Geistliche, Pfarrer Artur Hochgesang, ist nach einem bewegten Leben im 92. Lebensjahr in Wohmbrechts gestorben. Der gebürtige Unterfranke wirkte im Kreis Lindau 60 Jahre im Dienst des Herrn. Die Priesterweihe feierte er – nach dem Theologiestudium in Würzburg – im Juli 1950 in Salzburg, die Primiz in Altötting. 1952 kam er für zunächst elf Jahre als Kaplan nach Lindenberg, danach als Pfarrvikar für 16 Jahre nach...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.06.12
117×

Scheidegg
Familiendrama im Westallgäuer Scheidegg aufgedeckt

Im Westallgäuer Scheidegg ist in den letzten Tagen ein Familiendrama aufgedeckt worden. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, haben eine 80-jährige Mutter und ihr 52-jähriger geistig-behinderter Sohn mehrere wochenlang unbemerkt tot im Obergeschoss ihrer Wohnung gelegen. Der demente Familienvater lebte im Erdgeschoss und hatte scheinbar nichts vom Tod seiner Familie bemerkt. Eine entfernte Verwandte hatte mehrmals erfolglos versucht die Familie zu erreichen. Danach informierte sie die Polizei....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.04.12
42×

Heimenkirch
Suche nach vermissten Frauen von Costa Concordia geht weiter

Die Suche nach den zwei vermissten Frauen der Allgäuer Reisegruppe, die an Bord des Kreuzfahrtschiffes 'Costa Concordia' waren, dauert nach wie vor an. Die Frauen aus Laupheim und Nürtingen gehörten einer 41-köpfigen Gruppe an, die ihren Urlaub beim Reiseveranstalter Holdenried aus Heimenkirch gebucht hatten. Die anderen 39 Kreuzfahrt-Teilnehmer sind laut Holdenried mittlerweile gesund zu Hause angekommen. Am Freitag war die Costa Concordia aus bisher ungeklärter Ursache vor der Küste Italiens...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.01.12
46×

Ertrunkener
60-jähriger Mann ertrinkt in Weiher in Kißlegg

Ein 60 Jahre alter Mann ist am Samstagvormittag von einer Spaziergängerin leblos in einem Teich in Kißlegg (Westallgäu) gefunden worden. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen war der Mann in der Nacht auf Samstag ohne Fremdverschulden in das Gewässer gestürzt und ertrunken. Die genauen Umstände werden untersucht.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.09.11
76×

Bahnunfall
Bei Schlachters wird Frau von Zug erfasst und getötet

Von einem Zug erfasst worden ist gestern Nachmittag bei Schlachters (Landkreis Lindau) eine Frau, deren Identität zunächst nicht feststand. Die Ursache für das Unglück sei ungeklärt, sagte ein Polizeisprecher des Präsidiums Schwaben Süd/West. Die Bahnstrecke Oberstaufen - Lindau war längere Zeit komplett gesperrt.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.09.11

Badeunfall
71-jähriger Mann stirbt beim Baden in See

Am Freitag haben sich in einem See bei Ratzenried (nahe Argenbühl) zwei Badeunfälle ereignet. Ein 71-jähriger Mann kam ums Leben. Wie die Polizei mitteilte, war eine Gruppe von drei Männern zum Baden an den See gegangen. Während ein 53-Jähriger und ein 59-Jähriger den See durchschwimmen wollten, blieb ihr 71-Jähriger Bekannter am Ufer zurück. Kurz vor dem Erreichen des gegenüberliegenden Ufers bemerkte einer der Schwimmer, dass sein Begleiter kopfüber im Wasser trieb. Er zog ihn sofort ans...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ