Todesfall

Beiträge zum Thema Todesfall

Trauer (Symbolbild).
1.889× 2

Trauerbeflaggung und Gedenkfeier
Stadt Memmingen gedenkt der Verstorbenen der Corona-Pandemie

In ganz Deutschland sind seit Frühjahr 2020 rund 80.000 Menschen infolge einer Corona-Erkrankuung gestorben. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will am Sonntag, 18. April, eine zentrale Gedenkveranstaltung ausrichten. Die Stadt Memmingen hat jetzt bekanntgegeben, dass sie sich diesem Gedenken anschließt. Memmingen selbst beklagt 21 Corona-Tote.  OB mit VideobotschaftDas Rathaus soll dann in Trauer beflaggt sein. In der Aussegnungshalle auf dem Waldfriedhof soll eine Gedenkfeier...

  • Memmingen
  • 16.04.21
Ärzte und Sanitäter versuchten, den Mann zu reanimieren. Ohne Erfolg. (Symbolbild)
18.202× 3

Niederbayern
Zeugin findet Mann (74) vor Impfzentrum tot im Auto

Am Sonntagvormittag hat eine Frau einen 74-jährigen Mann regungslos in seinem Auto auf einem Parkplatz vor einem Impfzentrum in Niederbayern gefunden. Der Mann aus dem Landkreis München hatte zuvor eine Corona-Impfung in in Dingolfing erhalten. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.  Herzinfarkt wohl TodesursacheWie die Polizei mitteilt, versuchten Ärzte und Sanitäter den Mann aus dem Landkreis München zu reanimieren. Die Maßnahmen verliefen ohne Erfolg. Die Obduktion am Institut für...

  • 13.04.21
Verdacht auf Körperverletzung bei 88 Bewohnern der Seniorenresidenz Schliersee. (Symbolbild)
3.319× 3

Verdacht auf Körperverletzung bei 88 Bewohnern
Sind 17 Bewohner der Seniorenresidenz Schliersee verhungert?

Es besteht der Verdacht, dass in der Seniorenresidenz Schliersee über mehrere Jahre hinweg mehrere Bewohner vernachlässigt wurden. Die Staatsanwaltschaft München II ermittelt wegen Körperverletzungsdelikten bei 88 Bewohnern und prüft 17 Todesfälle. Die Senioren könnten verhungert sein, so der Bayerische Rundfunk (BR). Stundenlang in eigenen Ausscheidungen gesessen Reporter des BR haben über mehrere Monate recherchiert. Gegenüber dem BR schilderten Angehörige von ehemaligen Bewohnern und...

  • 25.03.21
Polizei (Symbolbild)
29.505×

Ermittlungen nach Todesfall
Tod einer Krankenpflegerin nach AstraZeneca-Impfung: Das sagt die Polizei zum Obduktionsergebnis

Zum Wochenbeginn hat ein Todesfall das ganze Allgäu erschüttert und auch darüber hinaus die Diskussion um den AstraZeneca-Impfstoff weiter angeheizt, der im Kampf gegen das Coronavirus verimpft wird. Eine 55-jährige Mitarbeiterin des Klinikverbundes Allgäu ist in Kempten verstorben, rund zwei Wochen, nachdem sie mit dem Corona-Impfstoff AstraZeneca geimpft worden war. Das Obduktionsergebnis liegt jetzt vor. Derzeit keine Hinweise auf Fehlverhalten oder FremdverschuldenDie Polizei ist im Rahmen...

  • Kempten
  • 24.03.21
Matthias Schweighöfer muss einen schweren Schlag verkraften
1.735×

Todesfall in der Familie
Matthias Schweighöfer: Trauer um Onkel Götz

Der Schauspieler Götz Schweighöfer, der Onkel von Matthias Schweighöfer, ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Matthias Schweighöfer (40, "Keinohrhasen") befindet sich in Trauer um seinen Onkel Götz Schweighöfer. Der ist vergangenen Sonntag (21. März) im Alter von 61 Jahren nach "schwerer Krankheit" gestorben, so berichtet das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen. Götz Schweighöfer werde dem "Bautzener Publikum als charaktervoller Darsteller, humorvoller Mensch, der mit künstlerischer...

  • 22.03.21
Eine Frau ist nach ihrer Corona-Impfung verstorben. (Symbolbild)
60.904× 71

Klinikverbund Allgäu
Todesfall wegen AstraZeneca-Impfung?

Eine Mitarbeiterin des Klinikverbunds Allgäu ist nach einer Corona-Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff schwer erkrankt und verstorben. Laut dem Klinikverbund ist ein Zusammenhang mit der Impfung nicht ausgeschlossen. Die 55-jährige Frau war laut Informationen, die all-in.de vorliegen, rund zwei Wochen nach der Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff mit Kopfschmerzen in die Klinik nach Immenstadt gekommen und mit einer Venenthrombose und einem Hirnödem auf die Intensivstation am Klinikum...

  • Kempten
  • 22.03.21
Friedhof (Symbolbild)
5.332×

Covid-19
Weiterer Corona-Todesfall im Allgäu

Im Klinikum Memmingen ist eine weitere Person nach einer Infektion mit dem Corona-Erreger gestorben - das geht aus den aktuellen Zahlen des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hervor. Damit ist die Zahl der Corona-Toten in Memmingen auf 18 gestiegen. Insgesamt verzeichnet das LGL für die Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte insgesamt 430 Tote seit Beginn der Pandemie.  Unterallgäu und Ostallgäu sind die traurigen SpitzenreiterDie meisten Todesfälle im...

  • Memmingen
  • 03.03.21
Am Hochgrat ist ein 22-jähriger Wanderer tödlich verunglückt (Symbolbild).
6.405×

150 Meter über steil abfallendes Gelände gestürzt
Wanderer (22) am Hochgrat tödlich verunglückt

Am Samstag ist ein 22-jähriger Wanderer auf dem Hochgrat rund 150 Meter über steil abfallendes Gelände gestürzt und dabei gestorben. Wanderer war allein unterwegsWie die Polizei mitteilt, war der 22-Jährige mittags allein von der Hochgratbahn in Richtung Berggasthof "Hochhädrich" unterwegs. Dort wollte er sich mit einer Bekannten treffen. Auf dem Hochgrat zwischen dem "Falken" und dem Berggasthof "Hochhädrich" (ca. 500 m östlich des Gasthauses) dürfte der 22-Jährige dann auf einer eisigen...

  • Oberstaufen
  • 24.02.21
Todesfall im alpinen Gelände. (Symbolbild)
13.157×

Die letzte Skitour
Nobspitze in Laterns: Tourengeher (79) kommt am Berg ums Leben

Am Samstagvormittag haben sich zwei befreundete Wintersportler im Alter von 90 und 79 Jahren zum Skitourengehen getroffen. Einer der beiden starb bei dieser Tour. 79-Jähriger stirbt trotz Reanimationsmaßnahmen Die zwei Männer waren auf dem Weg auf die Nobspitze in Laterns. Auf dem Gipfel angekommen hatten die zwei eine Pause gemacht. Der 79-Jährige sank laut Polizei plötzlich zusammen und blieb regungslos am Boden liegen. Trotz erster Hilfe Maßnahmen und einem Reanimationsversuch mittels einem...

  • 13.02.21
Vanessa Bryant bei der Trauerfeier ihres Ehemanns im Staples Center in Los Angeles.
181×

Vanessa Bryant richtet sich emotional an andere Trauernde

Vanessa Bryant bereitet sich auf den bevorstehenden ersten Todestag von Kobe und Gianna Bryant vor. Die Witwe spricht anderen Trauernden Mut zu. Vanessa Bryant (38) muss zurzeit durch eine emotional schwierige Zeit. Vor gut zwei Wochen fand ihr erstes Weihnachten ohne ihren Ehemann Kobe (1978-2020, "Mamba Mentality: Mein Weg zum Erfolg") und Tochter Gianna (2006-2020) statt. Am 26. Januar jährt sich der tödliche Helikopterunfall der beiden zum ersten Mal. Auf Instagram teilte Vanessa Bryant...

  • 16.01.21
Bei einem Wohnungsbrand am Sonntagabend in Halblech hat ein 75-jähriger Bewohner sein Leben verloren (Symbolbild).
3.896×

Starke Rauchentwicklung
Bewohner (75) stirbt bei Wohnungsbrand in Halblech

Bei einem Wohnungsbrand am Sonntagabend in Halblech hat ein 75-jähriger Bewohner sein Leben verloren. Rettungskräfte fanden ihn bereits leblos in seiner stark verrauchten Wohnung, so die Polizei. Zwei weitere Hausbewohner zogen sich leichte Verletzungen zu.  Brandursache derzeit unklar Gegen 19:40 Uhr setzte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses den Notruf wegen einer starken Rauchentwicklung aus einer angrenzenden Wohnung ab. Bis die Einsatzkräfte vor Ort waren, verließen die restlichen...

  • Halblech
  • 21.12.20
Vier weitere Todesfälle im Espachstift in Kaufbeuren. (Symbolbild)
8.558×

Coronavirus
Vier weitere Todesfälle in einem Pflegeheim in Kaufbeuren

Nach Angaben von Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse gibt es seit Freitagabend im Espachstift, einem Pflegeheim in Kaufbeuren, vier weitere Todesfälle.  Demnach sind seit dem Corona-Ausbruch im Espachstift sieben Bewohner verstorben, die zuvor positiv auf Covid-19 getestet wurden. Seit März seien mit stand von Freitag, dem 27. November, sechs Männer und 14 Frauen aus Kaufbeuren verstorben, die positiv auf das Virus getestet worden waren. Der jüngste Verstorbene sei 77 Jahre alt gewesen,...

  • Kaufbeuren
  • 30.11.20
Trauer (Symbolbild).
6.714×

Coronavirus
Memminger Altenheim: Fünf Bewohner sterben infolge von Corona-Erkrankungen

Im Altenheim St. Ulrich in Memmingen sind insgesamt fünf Bewohnerinnen und Bewohner infolge von Corona-Erkrankungen gestorben. Das teilt das Gesundheitsamt der Stadt Memmingen mit. Demnach sind aktuell noch sieben Bewohner des Ulrichsheims an Corona erkrankt, zwei von ihnen werden im Klinikum Memmingen behandelt. Die Zahl der Todesfälle in Memmingen seit Beginn der Pandemie ist nun auf neun gestiegen. Reihentest am vergangenen Samstag Am vergangenen Samstag hatte das Gesundheitsamt eine...

  • Memmingen
  • 26.11.20
Corona-Test (Symbolbild).
30.622× 3

Pflegebedürftige Person stirbt im Krankenhaus
Corona im Oberallgäu: Drei Schulen betroffen - Neuinfektionen nach Nachbarschaftsfeier

Im Oberallgäu sind derzeit mehrere Einrichtungen von Corona-Fällen betroffen. Laut Landratsamt ist unter anderem eine Lehrkraft an der Grundschule in Oberstdorf positiv getestet worden. Das Gesundheitsamt ermittelte mehrere Personen aus dem Kollegium und eine Klasse als Kontaktpersonen. Die Kontaktpersonen wurden isoliert und bereits getestet. Ergebnisse werden in den nächsten Tagen erwartet.   Weil gleich mehrere Lehrkräfte betroffen sind, ist nach Angaben des Landratsamtes mit Auswirkungen...

  • Kempten
  • 15.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
25.027× 1

Erster Todesfall
Stadt Memmingen überschreitet Corona-Signalwert

Die Stadt Memmingen hat mit 19 Corona-Neuinfektionen in den vergangenen Tagen den Signalwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten. Die 7-Tage-Inzidenz der Stadt liegt derzeit bei 43.32. "Die Infektionen sind leider nicht klar eingrenzbar", erklärt Oberbürgermeister Manfred Schilder. "Es handelt es sich um unterschiedliche Infektionen im familiären Bereich." Mögliche Maßnahmen stimmt die Stadtverwaltung nach eigener Aussage mit der Regierung von Schwaben ab. Eine...

  • Memmingen
  • 05.10.20
Dritter Todesfall in Senioreneinrichtung in Ottobeuren (Symbolbild).
5.596×

Frau (73) in Zusammenhang mit Coronavirus verstorben
Dritter Todesfall in Senioreneinrichtung in Ottobeuren

Eine 73-jährige Bewohnerin, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde, ist nun verstorben. Das ist der dritte Todesfall ist der Senioreneinrichtung in Ottobeuren, gibt das Gesundheitsamts am Landratsamt Unterallgäu bekannt. Insgesamt hatten sich laut Landratsamt Unterallgäu zehn Mitarbeiter und 20 Bewohner der Einrichtung mit dem Coronavirus infiziert. Aktuell werden drei Bewohner in einer Klinik behandelt. Die Einrichtung stand zeitweise unter Quarantäne. Das Gesundheitsamt konnte aber...

  • Ottobeuren
  • 24.09.20
Coronavirus (Symbolbild)
11.588× 8

Aktuell 77 Infizierte im Unterallgäu
Zweiter Todesfall in Senioreneinrichtung in Ottobeuren

Zweiter Todesfall in einer Senioreneinrichtung in Ottobeuren: Am Montag ist eine 75-jährige Bewohnerin verstorben, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Sie musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Aktuell sind laut Gesundheitsamt noch drei weitere Bewohner der Einrichtung im Krankenhaus, der Zustand der anderen Senioren, die positiv getestet worden waren, ist derzeit stabil. Insgesamt waren zehn Mitarbeiter und 20 Bewohner der Senioreneinrichtung infiziert. Am...

  • Mindelheim
  • 21.09.20
Coronavirus (Symbolbild).
7.524× 14

Coronavirus
Zwei weitere Todesfälle in Kaufbeurer Pflegeheim

Zwei Bewohnerinnen des Pflegeheims im Gartenweg Kaufbeuren sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben, teilt Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse auf seiner Facebook-Seite mit.  Demnach handelt es sich um zwei Frauen im fortgeschrittenen Alter, die jeweils an zahlreichen Vorerkrankungen litten. Bereits vor einer Woche war ein Bewohner des Pflegeheims mit positivem Corona-Test verstorben. Insgesamt gibt es seit März 2020 in Kaufbeuren nun 8 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus,...

  • Kaufbeuren
  • 21.09.20
Das Unterallgäu hat den Frühwarnwert überschritten und deshalb Stufe zwei des Hygieneplans angeordnet (Symbolbild).
10.123× 4

Landkreis ordnet Maßnahmen in Kitas an
Unterallgäu übersteigt Corona-Frühwarnwert

Das Unterallgäu hat den Corona-Frühwarnwert von 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen um 3,9 überschritten. Der Landkreis ordnet deshalb spezielle Maßnahmen in Kitas an, so das Landratsamt Unterallgäu in einer Mitteilung. Damit sollen Infektionsketten bei einem Corona-Fall besser nachverfolgt werden können. Demnach gilt für die Kindertagesstätten im Landkreis ab sofort ein eingeschränkter Regelbetrieb.  Alle Kinder können die Einrichtungen besuchen. Es müssen...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 14.09.20
In dem Kaufbeurer Pflegeheim ist eine Person in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben (Symbolbild).
15.189× 16

Neuer Todesfall in Kaufbeurer Pflegeheim
Kaufbeuren mittlerweile größter Corona-Hotspot in Deutschland

Update vom 14. September um 15:19 Uhr:  Kaufbeuren hat die Marke der 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen deutlich überschritten. Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 75,18 ist Kaufbeuren mittlerweile der größte Corona-Hotspot deutschlandweit. Das geht aus der Homepage des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hervor.  Bezugsmeldung vom 14. September um 11:19 Uhr:  Ein Bewohner des Kaufbeurer Alten- und Pflegeheims der Hospitalstiftung...

  • Kaufbeuren
  • 14.09.20
Am Mittwoch hat sich ein tragischer Unfall auf dem Bodensee ereignet.
19.370× Video 34 Bilder

Nach tödlichem Badeunfall
Suche nach Vermisstem (70) im Bodensee geht weiter

+++ Update 24. August 2020, 11:16 Uhr+++ Mit einem Sonarboot möchte die Kriminalpolizei Lindau am Montag Bereiche des Bodensees mit Sonarbooten absuchen. Das teilt Polizei-Pressesprecher Holger Stabik auf Anfrage mit. Demnach sollen mit den Booten Auffälligkeiten auf dem Seegrund festgestellt werden. Nach Auswertung der Bilder sollen Taucher am Dienstag gegebenenfalls verdächtige Stellen absuchen. +++ Update 20. August 2020, 11:57 Uhr +++ Die Polizei hat am Donnerstag gegen Mittag die Suche...

  • Friedrichshafen
  • 20.08.20
Eine traurige Nachricht. Ein siebenjähriges Mädchen ist bei einem Verkehrsunfall in Günzburg ums Leben gekommen (Trauer Symbolbild).
13.123×

Beim Rückwärtsfahren übersehen
Mädchen (7) in Günzburg von ausparkendem Auto getötet

Bei einem Verkehrsunfall in Günzburg ist ein siebenjähriges Kind gestorben. Das teilt die Polizei in einer Meldung mit.  Nach ersten Ermittlungen der Polizei parkte ein 71-Jähriger sein Auto am Mittwochvormittag auf einem öffentlichen Parkplatz „Am Wasen“ vor dem Stadtfriedhof vorwärts in eine Parklücke ein. Als er mit dem Fahrzeug rückwärts wieder aus der Parklücke fuhr, nahm er wohl das siebenjährige Kind nicht wahr, das sich in dem Moment mit einem Skateboard hinter dem Auto befand. ...

  • 05.08.20
Die Coronazahlen im Allgäu im Überblick (Symbolbild).
26.510×

Ostallgäu am meisten betroffen
Coronazahlen im Allgäu: Ein Vergleich

Die Zahlen der mit dem Coronavirus neuinfizierten Personen sind in weiten Teilen des Allgäus rückläufig oder stagnieren, wie das PDF über die Entwicklung im Unterallgäu zeigt. Außer im Landkreis Lindau. Hier gab es in den vergangenen Tagen drei neue Corona-Fälle. Damit steigt die Zahl nach sechs Wochen auf 244 Personen an.   Welchen Landkreis oder welche Stadt im Allgäu hat es im Vergleich auf 100.000 Einwohner bisher am stärksten erwischt? Ostallgäu hat im Vergleich die meisten Fälle Die...

  • Kempten
  • 30.06.20
Dr. Heinz Münzenrieder, Vorsitzender der schwäbischen Arbeiterwohlfahrt (AWO), fordert, das Phänomen der Corona -"Hotspot-Einrichtungen" näher zu untersuchen (Symbolbild).
4.187× 1 2

Todesfälle in Seniorenheimen
AWO-Vorsitzender fordert mehr Tests in Corona-Hotspot-Einrichtungen

In Kempten und Aichach hat es in den vergangenen Monaten in den AWO-Seniorenheimen "hotspotmäßig" mehrere Corona bedingte Todesfälle gegeben. Dr. Heinz Münzenrieder, Vorsitzender der schwäbischen Arbeiterwohlfahrt (AWO), fordert deshalb, das Phänomen der Corona -"Hotspot-Einrichtungen" näher zu untersuchen. Laut einer Pressemitteilung dürften Seniorenheime "jetzt nicht allein gelassen werden".  Demnach bestehe immer noch "ein qualifizierter Handlungsbedarf": Und zwar besonders für mehr...

  • Kempten
  • 16.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ