Tod

Beiträge zum Thema Tod

Mirco Nontschew ist im Alter von 52 Jahren gestorben. (Archivbild)
5.799×

Manager bestätigt seinen Tod
Comedy-Welt trauert - Mirco Nontschew stirbt mit nur 52 Jahren

Mirco Nontschew ist tot. Der Comedy-Star starb im Alter von nur 52 Jahren. Sein Manager bestätigte die tragische Nachricht. Über die Umstände ist bislang nichts bekannt. Der Comedy-Star und Entertainer Mirco Nontschew (1969-2021) ist tot. Er wurde nur 52 Jahre alt. Das bestätigte sein Manager und Freund Bertram Riedel der "Bild"-Zeitung in einem kurzen Statement: "Wir bestätigen den Tod unseres Freundes und Familienmitglieds." Die Familie bitte um Rücksichtnahme in dieser schweren Zeit. Über...

  • Kempten
  • 04.12.21
Schauspieler Volker Lechtenbrink ist gestorben.
194×

Er wurde 77 Jahre alt
Schauspieler Volker Lechtenbrink gestorben

Schauspieler Volker Lechtenbrink ist "an den Folgen einer schweren Erkrankung" gestorben. Er wurde 77 Jahre alt. Volker Lechtenbrink (1944-2021) ist am Montag im Kreise seiner Familie in Hamburg gestorben. Das meldet seine Agentur. "Wir trauern um Volker Lechtenbrink", heißt es auf der Homepage und weiter: "Im Kreise seiner Familie verstarb Volker Lechtenbrink am 22. November 2021 an den Folgen einer schweren Erkrankung." Ein echtes Multitalent Volker Lechtenbrink war Schauspieler,...

  • Kempten
  • 23.11.21
Martin Stoeck verstarb im Alter von 58 Jahren an einer Krebserkrankung.
1.671×

Im Alter von 57 Jahren verstorben
Ehemaliger Pur-Schlagzeuger Martin Stoeck ist tot

Martin Stoeck ist tot. Der ehemalige Schlagzeuger der Kultband Pur erlag im Alter von nur 58 Jahren einer Krebserkrankung. [p]Die Pur-Gemeinde trauert um den Musiker Martin Stoeck. Der Schlagzeuger starb im Alter von nur 58 Jahren an einer Krebserkrankung. Das gaben seine Kinder Klara und Tilmann auf seiner offiziellen Facebook-Seite bekannt. Demnach starb Stoeck bereits am Mittwoch, den 2. Juni 2021 in den Armen seiner Kinder. Leider habe er seine schwere Erkrankung, gegen die er sich tapfer...

  • Kempten
  • 10.06.21
William Joseph "Joe" Lara in seiner Paraderolle als Tarzan
1.018×

Sieben Menschen sterben
Bei Flugzeug-Absturz: "Tarzan"-Darsteller William Joseph Lara (58) kommt ums Leben

William Joseph "Joe" Lara ist Berichten zufolge bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Der "Tarzan"-Mime wurde nur 58 Jahre alt. Sieben Menschen sollen bei einem Flugzeugabsturz einer Kleinmaschine des Typs Cessna C501 in den USA gestorben sein, darunter auch der 58-jährige "Tarzan"-Darsteller William Joseph Lara, besser bekannt unter dem Namen Joe Lara. Das berichtet der CNN. Der 58-Jährige verkörperte sowohl im TV-Film "Tarzan in Manhattan" als auch in der Fernsehserie "Tarzan: Epic...

  • Kempten
  • 30.05.21
Im Wilhelm-Löhe-Haus sind drei Bewohner "an und mit Covid-19" verstorben. Das Team der Einrichtung ist erschüttert. (Symbolbild).
7.185× 48

Coronavirus in Pflegeeinrichtung
Drei Todesfälle im Kemptnener Wilhelm-Löhe-Haus und noch elf Infizierte

Im Wilhelm-Löhe-Haus der Diakonie Kempten Allgäu sind drei Patienten "an und mit Covid-19" verstorben, teilt die Diakonie mit. "Wir sind tief erschüttert", so Einrichtungsleiter Thomas Zapf. Die Patienten waren unter anderem von der Pflegeabteilung für Personen mit erworbenen Hirnverletzung.  Elf Infizierte im PflegeheimWeitere 11 Bewohner sind nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, weshalb die Einrichtung noch bis zum 11. Mai unter Quarantäne steht. "Eine Bewohnerin ist aktuell noch im...

  • Kempten
  • 06.05.21
Prinz Andrew vor der All Saints Chapel im Windsor Great Park in Berkshire.
530×

"Ein bemerkenswerter Mann"
Prinz Andrew: Tod von Vater Prinz Philip ein "großer Verlust"

Prinz Andrew hat nach einer Trauerandacht über seinen verstorbenen Vater Prinz Philip gesprochen und erklärt, wie es seiner Mutter, Queen Elizabeth II., nach dem Verlust geht. Seine Schwägerin Sophie von Wessex beschrieb zudem die letzten Momente mit ihrem Schwiegervater. Am vergangenen Sonntag hat in der All Saints Chapel auf dem Gelände der Royal Lodge im Windsor Great Park in der Grafschaft Berkshire ein Gottesdienst für Prinz Philip statt. Der Mann von Queen Elizabeth II. ist am vergangenen...

  • Kempten
  • 11.04.21
Die CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz ist gestorben.
2.921×

Auf Rückflug von Kuba
CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz überraschend verstorben

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz ist auf dem Rückflug von Kuba nach Deutschland gestorben. Die Politikerin wurde 53 Jahre alt. Bei ihrem Rückflug von Kuba ist die CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz überraschend verstorben. Das bestätigte der Sprecher der CDU-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern, Eckhardt Rehberg (66), am späten Sonntagabend. Unter anderem meldet das die "Süddeutsche Zeitung". Notlandung in Irland Auch eine Notlandung in Irland und die anschließende Behandlung im...

  • Kempten
  • 22.03.21
Nachrichten
762× 1

Bestattungen unter Beschränkungen
Bestattung unter Beschränkungen: wie geht es den Angehörigen damit?

Von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen, ist nie leicht - besonders schwer ist es aber im Corona-Lockdown. Wie auch im Frühjahr letzten Jahres gelten momentan strenge Regeln für Trauerfeiern und Bestattungen: demnach dürfen aktuell 25 Personen des engen Familien- und Freundeskreises daran teilnehmen. Zu Beginn der Pandemie war es noch strenger: Kirchen und Trauerhallen hatten geschlossen. Bestattungen fanden mit maximal 15 Personen des engen Familienkreises statt. Eine schwere Sache für...

  • Kempten
  • 04.03.21
Ein 29-Jähriger hat bei einer Bergtour im Ammergebirge sein Leben verloren. (Symbolbild)
6.788×

Absturz
Bergsteiger (29) stirbt im Ammergebirge bei Saulgrub

Am Sonntag ist ein 29-jähriger Bergsteiger bei einer Tour im Ammergebirge bei Saulgrub im Landkreis Garmisch-Partenkirchen tödlich verunglückt.  Mann stürzte in steilem Gelände abDer Bergsteiger aus dem Raum Landsberg am Lech kam bei einer Gratüberschreitung vom Brunnenkopf in Richtung „Kleiner Klammspitze“ ums Leben. Er stürzte in steilem Gelände über eine weite Strecke ab und erlag dabei seinen Verletzungen, so der derzeitige Ermittlungsstand der Polizei Oberammergau. Weshalb er abstürzte,...

  • Kempten
  • 16.02.21
Captain Tom Moore beim Ritterschlag durch Queen Elizabeth II.
409×

Spendenlauf machte ihn berühmt
Trauer in Großbritannien: Tom Moore stirbt mit 100 Jahren an Corona-Infektion

Für den Kampf gegen das Coronavirus sammelte er einen Millionenbetrag dank seines Rollatorlaufs. Jetzt ist Captain Tom Moore im Alter von 100 Jahren selbst einer Covid-19-Erkrankung erlegen. Großbritannien trauert um Tom Moore. Besser bekannt war der Veteran des zweiten Weltkriegs als Captain Tom. Am Dienstag starb Moore im Alter von 100 Jahren an einer Infektion mit dem Coronavirus. Das gaben seine beiden Töchter in einem kurzen Statement bekannt. Auch auf seiner Twitter-Seite wurde sein Tod...

  • Kempten
  • 03.02.21
Urteil wegen minderen schweren Falls des Totschlags (Symbolbild).
3.170× 2

Frau stirbt nach Messerstich
Totschlags-Prozess in Kempten: Angeklagter (36) zu acht Jahren Freiheitsstrafe verurteilt

Am Landgericht Kempten ist am Dienstag, den 10. November ein 36-jähriger Mann wegen minder schweren Falls des Totschlags zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt worden. Ehefrau des Angeklagten verblutetDer Angeklagte soll seine Ehefrau am 08. März 2020 in einem Hotel in Lindau so schwer verletzt haben, dass diese so viel Blut verlor, dass sie kurz darauf verstarb. Der Mann hat zugegeben, das Messer auf seine Frau geworfen zu haben. Die Kammer glaubte das nicht, sondern ging aufgrund...

  • Kempten
  • 11.11.20
"Ich würde mir wünschen, dass sich die Menschen im Alltag mehr mit dem Thema Tod und Sterben auseinandersetzen und in der Familie darüber sprechen", so Julia Rebuck. "Zugleich sollte jeder das Leben genießen, sich bewusst sein, dass es endlich ist – und nicht so oft Träume und Wünsche aufschieben. Denn wir wissen alle nicht, wann es endet."
476×

Kriseninterventionsdienst
Beistand für Menschen nach belastenden Erlebnissen

Julia Rebuck vom BRK berichtet über die ehrenamtliche Arbeit im Kriseninterventionsdienst. Wenn ein geliebter Mensch ganz plötzlich durch ein Unglück zu Tode gekommen ist, der Rettungsdienst den Kampf um das Leben eines Patienten verloren hat, Ersthelfende bei schweren Unfällen oder Gewaltverbrechen dramatische Szenen oder Einsatzkräfte einen belastenden Einsatz erlebt haben oder auch wenn Angehörige eine Todesnachricht von der Polizei erhalten, kommen sie zum Einsatz: die Mitglieder des...

  • Kempten
  • 06.11.20
Corona-Test (Symbolbild).
30.648× 3

Pflegebedürftige Person stirbt im Krankenhaus
Corona im Oberallgäu: Drei Schulen betroffen - Neuinfektionen nach Nachbarschaftsfeier

Im Oberallgäu sind derzeit mehrere Einrichtungen von Corona-Fällen betroffen. Laut Landratsamt ist unter anderem eine Lehrkraft an der Grundschule in Oberstdorf positiv getestet worden. Das Gesundheitsamt ermittelte mehrere Personen aus dem Kollegium und eine Klasse als Kontaktpersonen. Die Kontaktpersonen wurden isoliert und bereits getestet. Ergebnisse werden in den nächsten Tagen erwartet.   Weil gleich mehrere Lehrkräfte betroffen sind, ist nach Angaben des Landratsamtes mit Auswirkungen...

  • Kempten
  • 15.10.20
Trauer (Symbolbild).
19.523×

Unglück
Bei Abfüllarbeiten in Futtersilo verschüttet: Mann (35) nach Unfall verstorben

Am Montag ist ein 35-jähriger Mann bei Abfüllarbeiten in einem Futtersilo in Kempten verschüttet worden. Wie die Polizei mitteilt verstarb der Mann noch am selben Abend im Krankenhaus.  Der 35-Jährige wollte gegen 09:45 Uhr mit einem Kollegen an einem Silo eines Gewerbebetriebs Säcke mit Futtermittel befüllen. Dabei bildete sich im Silo ein Hohlraum. Um den Hohlraum zu beseitigen, stieg der Mann ins Silo. Das Futtermittel im Silo löste sich dabei und verschüttete den 35-Jährigen komplett. Der...

  • Kempten
  • 04.09.20
Im Prozess am Dienstag im Landgericht Kempten ging es um einen Mann, der seine Mutter erstochen hat (Symbolbild).
3.439×

Prozess im Landgericht
Mit Küchenmesser: Sohn (33) hat Mutter (54) in Kempten erstochen

In einem Prozess im Kemptener Landgericht ging es am Dienstag um einen 33-jährigen Mann, der im November vergangenen Jahres seine 54-jährige Mutter in Kempten getötet hat. Mit einem Messer stach er ihr ins Gesicht und in den Oberkörper. Jetzt sagte der Verurteilte laut Allgäuer Zeitung, er habe die Tat sehr bereut.  Demnach griff der Angeklagte nach einem Streit zu einem Küchenmesser. Ein Messerstich durchbohrte den Herzbeutel, die Herzkammer und die Lungenschlagader der Mutter. Zwar alarmierte...

  • Kempten
  • 08.07.20
Der 37-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft.
15.830× 7 Video 14 Bilder

Mord
Tatverdächtiger (37) nach Gewalttat in Obergünzburg in Untersuchungshaft

+++Update vom 7. Juli 2020 um 13:46 Uhr+++  Der 37-jährige Tatverdächtige befindet sich laut Polizeiangaben wegen Mordes nun in Untersuchungshaft. Er kam in eine Justizvollzugsanstalt.  Obduktion der LeicheDie Obduktion des Leichnams ergab, dass die 27-Jährige an den Folgen mehrere Messerstiche starb, die gegen den Oberkörper gerichtet waren. Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge stach der Tatverdächtige während der Busfahrt unvermittelt mehrere Male mit dem Messer auf seine Ex-Frau ein. Nähere...

  • Kempten
  • 07.07.20
Im Senioren- und Pflegeheim im Ostallgäuer Waal haben sich fünf Bewohner und neun Mitarbeiter mit dem Corona-Virus infiziert
13.391×

Coronavirus
Fünf Bewohner und neun Mitarbeiter in Seniorenheim in Waal infiziert

Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet haben sich fünf Bewohner und neun Mitarbeiter im Senioren- und Pflegeheim in Waal mit dem Corona-Virus infiziert. Ein erkrankter Bewohner des Heims ist mittlerweile verstorben. Wie Thomas Brandl, Pressesprecher des Landratsamtes Ostallgäu gegenüber der AZ angibt, litt der Erkrankte an "schweren Vorerkrankungen im Endstadium."  Demnach seien zwei der Infizierten momentan im Heim isoliert, die anderen Beiden befinden sich momentan im Krankenhaus. Laut AZ...

  • Kempten
  • 01.04.20
Das Gesundheitsamt hat im AWO Seniorenheim Kempten keine weiteren Corona-Fälle festgestellt.
10.734×

Coronavirus
AWO Seniorenheim in Kempten: Nach Todesfall keine weiteren Infizierten

Das örtliche Gesundheitsamt hat im AWO Seniorenheim Kempten keine weiteren Corona-Infektionen festgestellt. Alle Testergebnisse seien negativ. Das hat die AWO Schwaben in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Nach dem Tod einer 86-jährigen Bewohnerin wurden alle Personen, die mit der Versorgung und Pflege der Frau betraut waren, dem Gesundheitsamt gemeldet. Auch Personen, die der AWO als weitere Kontaktpersonen der Frau bekannt waren. Laut Pressemitteilung des AWO haben Verantwortliche diese...

  • Kempten
  • 18.03.20
Eine 86-jährige Bewohnerin des AWO-Seniorenheims in Kempten ist am Coronavirus gestorben.
56.168× 8 11 Bilder

Coronavirus
Erster Todesfall im Allgäu: Frau (86) aus Seniorenheim in Kempten stirbt an Coronavirus

Eine 86-Jährige Seniorin ist am Sonntag infolge einer Erkrankung mit dem Corona-Virus gestorben. Wie die Arbeiterwohlfahrt Schwaben (AWO) mitteilt, sei die Bewohnerin des AWO-Seniorenheims in Kempten bereits am Freitag mit Atemnot ins Kemptener Klinikum eingewiesen worden.  Demnach hätte die 86-Jährige nach Aussage der Pflegenden bis Donnerstag keine Erkrankungssymptome gezeigt. Im Krankenhaus testete man die Frau dann aber am Freitag wegen der vorliegenden Symptome auf das Corona-Virus. Das...

  • Kempten
  • 15.03.20
Bischof emeritus Viktor Josef Dammertz ist in der Nacht zum Montag im Kloster St. Ottilien verstorben.
2.329×

Diözese Augsburg
Emeritierter Bischof Viktor Josef Dammertz verstorben

Der emeritierte Bischof von Augsburg, Viktor Josef Dammertz, ist in der Nacht zum Montag im Alter von 90 Jahren im Kloster Ottilien verstorben - das hat das Bistum bekannt gegeben. Dammertz war von 1993 bis 2004 der 82. Bischof von Augsburg.  Dammertz wurde am 8. Juni 1929 am Niederrhein geboren und studierte Theologie und Philosophie in Münster, Innsbruck und Rom. 1953 trat Dammertz in das Noviziat der Erzabtei St. Ottilien ein. Am Kanonistischen Institut der Ludwig-Maximilian-Universität...

  • Kempten
  • 02.03.20
Symbolbild.
11.004×

Gewaltverbrechen
Frau (54) tot in Kemptener Wohnung gefunden: Polizei nimmt Sohn (32) als dringenden Tatverdächtigen fest

Eine 54-jährige Frau ist am Samstagabend tot in ihrer Kemptener Wohnung aufgefunden worden. Die Verletzungen deuten auf ein Gewaltverbrechen hin. Die Polizei hat den 32-jährigen Sohn der Frau als dringenden Tatverdächtigen festgenommen.  Wiederbelebung scheiterte Der 32-jährige Mann rief am Samstagabend selbst die Polizei und teilte mit, dass es zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit seiner Mutter gekommen sei. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes die...

  • Kempten
  • 03.11.19
Polizeieinsatz (Symbolbild)
29.948×

Erste Ermittlungsergebnisse
Frau (50) tot in Kemptener Wohnung aufgefunden - Kripo geht von Beziehungstat aus

Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag eine tote Frau (50) und einen schwerverletzten Mann (56) in einer Wohnung in Kempten gefunden. Zuvor hatten die Beamten einen telefonischen Hilferuf erhalten.  Aufgrund der bisherigen Ermittlungen geht die Polizei derzeit davon aus, dass der schwerverletzte Mann für den Tod seiner 50-jährigen Ehefrau verantwortlich ist und es sich um eine Beziehungstat handelt. Nach Angaben der Polizei weist die Leiche der Frau mehrere Stichverletzungen auf. Die...

  • Kempten
  • 24.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ