Tod

Beiträge zum Thema Tod

Am Sonntag ist ein 26-jähriger Mann bei einem Sprung von der Falkensteinwand in St. Gilgen am Wolfgangsee gestorben.
2.741× 1

Mit dem Rücken aufgeprallt
Mann (26) stirbt nach Klippen-Sprung aus 40 Metern Höhe in den Wolfgangsee

Am Sonntag ist ein 26-jähriger Mann bei einem Sprung von einer 40 Meter hohen Klippe in Österreich gestorben. Wie die Polizei mitteilt, war der 26-Jährige im Gemeindegebiet von St. Gilgen am Wolfgangsee zirka 40 Meter auf die Falkensteinwand geklettert und von dort dann in den See gesprungen.  Mit dem Rücken aufgeprallt In der Luft kippte der Mann dann allerdings nach hinten, wodurch er mit dem Rücken auf das Wasser aufkam. Der 26-Jährige versank und tauchte nicht mehr auf. Die Freunde des...

  • 21.06.21
Prinzessin Diana starb 1997 nach einem Autounfall.
13×

Pariser Arzt kommt zu Wort
Prinzessin Diana: Neuer Podcast berichtet von ihren letzten Tagen

Um den Tod von Prinzessin Diana ranken sich auch 24 Jahre später noch zahlreiche Spekulationen. Der Podcast "Last Days of Diana" will nun die letzten Tage der Prinzessin erforschen. Unter anderem kommt darin ein Pariser Arzt, der sie in ihrer Todesnacht behandelte, zu Wort. MonSef Dahman war am 31. August 1997 gegen 02:00 Uhr gerade in den letzten Zügen seiner Schicht, als eine junge Frau mit schweren Verletzungen in das Pariser Krankenhaus Pitié-Salpêtrière eingeliefert wurde. Erst nach...

  • 21.06.21
Am Samstagmorgen ist es in Rankweil (Vorarlberg) zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Ein LKW-Fahrer hatte einen 50-jährigen Mann mit seinem Elektrofahrrad (siehe Symbolbild) übersehen. Er starb noch am Unfallort. (Symbolbild).
1.548×

Tödlicher Unfall in Vorarlberg
LKW erfasst Mann (50) auf Zebrastreifen

Am Samstagmorgen ist es in Rankweil (Vorarlberg) zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Ein LKW-Fahrer hatte einen 50-jährigen Mann mit seinem Elektromofa übersehen. Er starb noch am Unfallort. Auf Zebrastreifen übersehen Der LKW-Fahrer fuhr zunächst auf einen Zebrastreifen zu und bremste, um einen Fußgänger passieren zu lassen. Danach beschleunigte der Fahrer wieder und übersah dabei, dass zeitgleich ein 50-jähriger Mann mit seinem Elektrofahrrad ebenfalls den Zebrastreifen überqueren...

  • 18.06.21
Alex Havrill wollte mit seinem Motorrad 107 Meter (351 feet) weit springen und damit einen neuen Weltrekord aufstellen. Bei unserem Bild handelt es sich um ein Symbolbild und zeigt nicht Havrill.
7.011×

Er hinterlässt seine Frau und zwei Kinder
Tödlicher Weltrekordversuch: Stuntman Alex Harvill stirbt bei Probesprung

Bei der Moses Lake Airshow 2021 wollte der US-amerikanische Stuntman Alex Harvill nach Angaben des Veranstalters den Weltrekord für den weitesten Motorrad-Rampensprung brechen. Dafür wollte Havrill mit seinem Motorrad 107 Meter (351 feet) weit springen. Kurz vor dem Weltrekordversuch ist der 28-Jährige bei einem Probesprung tödlich verunglückt.  Havrill hinterlässt seine Frau und zwei Kinder Am Donnerstag bestätigte das Grant County Sheriff's Office den Tod des 28-Jährigen. Demnach sei Havrill...

  • 18.06.21
Einsatzkräfte der Feuerwehr suchen mit Tauchern, Hubschraubern und Rettungsbooten nach zwei vermissten Mädchen, die am Mittwochabend im Fluss ein erfrischendes Bad nehmen wollten.
2.014×

Strömung reisst Jugendliche mit
Schrecklicher Badeunfall im Rhein: Eine Tote (17) - zwei Mädchen (13,14) werden noch vermisst

Zu einem schrecklichen Badeunfall ist es am Mittwochabend im Duisburger Norden gekommen: Drei Jugendliche (13,14 und 17 Jahre alt) waren dort im Rhein schwimmen, als die Strömung sie mitriss. Die 17-Jährige starb. Die anderen beiden werden noch vermisst, teilt die Polizei Duisburg mit. Aktuell suchen Polizei und zahlreiche Einsatzkräfte nach den zwei Mädchen. Große Suchaktion am RheinDie drei Jugendlichen waren am Mittwoch gegen 18 Uhr im Rhein am Alsumer Steig in Marxloh baden. Augenzeugen...

  • 17.06.21
Am Mittwochvormittag ist ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall in Dornbirn ums Leben gekommen. (Trauer-Symbolbild).
2.564×

Tödlicher Unfall
Frontal-Zusammenstoß mit LKW: Mann (59) stirbt bei Unfall in Dornbirn

Am Mittwochvormittag ist ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall in Dornbirn ums Leben gekommen. Wie die Polizei berichtet, war der Mann im Stadtgebiet in Dornbirn auf Höhe der Kreuzung Wallenmahd/Schweizerstraße aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß der 59-Jährige mit seinem Klein-LKW (Pritsche) frontal mit einem LKW zusammen.  LKW-Fahrer erleidet Schock Trotz sofort eingeleiteten Erste Hilfe Maßnahmen durch Ersthelfer und der eingetroffenen...

  • 17.06.21
Im Oberallgäu ist ein 60-jähriger Mann an der Delta-Variante gestorben. (Symbolbild)
27.046× 119

Erster Fall im Landkreis
60-jähriger Oberallgäuer an Delta-Variante des Corona-Virus' gestorben

Im Landkreis Oberallgäu ist jetzt eine erste Infektion mit der Delta-Variante des Covid-19-Erregers aufgetreten. Der betroffene 60-jährige Patient ist nach einigen Tagen im Krankenhaus am 12. Juni gestorben. Auf der Suche nach InfektionskettenWie das Landratsamt mitteilt, litt der Mann an Vorerkrankungen. Der Fall war dem zuständigen Gesundheitsamt erst in der vergangenen Woche bekannt geworden. Die Behörde versucht nun, die möglichen Verbreitungswege und Infektionsketten zu identifizieren....

  • Sonthofen
  • 17.06.21
Am Montag ist ein 74-jähriger Radfahrer bei einem Fahrradunfall tödlich am Kopf verletzt worden. (Trauer-Symbolbild)
4.558× 2

Keinen Helm getragen
Fahrradsturz bei Wangen endet tödlich: Mann (74) erliegt seinen Verletzungen

Am Montag ist ein 74-jähriger Radfahrer bei einem Fahrradunfall tödlich am Kopf verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, trug der Mann zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm. Lebensgefährliche Kopfverletzungen Demnach war der 74-Jährige auf der L320 in Richtung Lindau unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen stürzte der Mann auf dem Radweg zwischen Neuravensburg und Roggenzell. Dabei zog sich der Mann lebensgefährliche Kopfverletzungen zu.  Mann stirbt im Krankenhaus Nach der medizinischen...

  • Wangen
  • 14.06.21
Ned Beatty bei einem Auftritt in Santa Monica.
66×

Mit 83 Jahren gestorben
Schauspielstar Ned Beatty ist tot

Schauspieler Ned Beatty ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Er wirkte in mehr als 150 Filmen und TV-Serien mit, unter anderem war er in "Superman" zu sehen. US-Schauspieler Ned Beatty ist im Alter von 83 Jahren eines natürlichen Todes gestorben. Das bestätigte seine Tochter Blossom Beatty dem US-Branchenportal "The Hollywood Reporter". Der Filmstar, der in über 150 Produktionen mitgewirkt hat, verstarb demnach in seinem Haus in Los Angeles.Nachdem er zunächst als Theaterschauspieler...

  • 14.06.21
Martin Stoeck verstarb im Alter von 58 Jahren an einer Krebserkrankung.
1.652×

Im Alter von 57 Jahren verstorben
Ehemaliger Pur-Schlagzeuger Martin Stoeck ist tot

Martin Stoeck ist tot. Der ehemalige Schlagzeuger der Kultband Pur erlag im Alter von nur 58 Jahren einer Krebserkrankung. [p]Die Pur-Gemeinde trauert um den Musiker Martin Stoeck. Der Schlagzeuger starb im Alter von nur 58 Jahren an einer Krebserkrankung. Das gaben seine Kinder Klara und Tilmann auf seiner offiziellen Facebook-Seite bekannt. Demnach starb Stoeck bereits am Mittwoch, den 2. Juni 2021 in den Armen seiner Kinder. Leider habe er seine schwere Erkrankung, gegen die er sich tapfer...

  • Kempten
  • 10.06.21
Ernie Lively mit seiner Tochter Blake im Jahr 2016 in Los Angeles.
58×

Im Alter von 74 Jahren
Schauspieler Ernie Lively: Vater von Blake Lively verstorben

Blake Lively trauert um ihren Vater Ernie. Der bekannte US-Schauspieler starb bereits am vergangenen Donnerstag im Alter von 74 Jahren. Der US-amerikanische Schauspieler Ernie Lively ist im Alter von 74 Jahren am vergangenen Donnerstag in Los Angeles verstorben. Das bestätigte ein Sprecher dem "People"-Magazin. Die Todesursache seien demnach Herzprobleme gewesen. Lively startete seine Karriere 1975 in der Kultserie "The Waltons" und hatte seitdem bei zahllosen US-Fernsehproduktionen...

  • 10.06.21
Ein 65-jähriger Mann ist in der Nacht von Montag auf Dienstag bei Unwettern in Rot an der Rot ums Leben gekommen. (Rettungsdienst-Symbolbild).
6.474×

Drama im Keller eines Mehrfamilienhauses
Rot an der Rot: Mann (65) ertrinkt wegen Starkregen in seiner Wohnung

Ein 65-jähriger Mann ist in der Nacht von Montag auf Dienstag bei Unwettern in Rot an der Rot ums Leben gekommen. Laut dem Landratsamt ertrank der 65-Jährige in seiner Wohnung im Untergeschoss eines Mehrfamilienhauses im Ortsteil Ellwangen, als er sein Hab und Gut sichern wollte. "Unser tiefstes Mitgefühl gilt den Angehörigen des Verstorbenen", äußerte sich der Biberacher Landrat Dr. Heiko Schmid am Dienstag. Landkreis Biberach stark betroffen Im zahlreichen Gemeinden des Landkreises Biberach...

  • 09.06.21
Auch Birgit und Norbert Bebensee wanderten auf die Kanaren aus
199×

Er wurde 67 Jahre alt
"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Norbert Bebensee ist gestorben

"Goodbye Deutschland"-Auswanderer und Ex-Fußballprofi Norbert Bebensee ist gestorben. Er wurde 67 Jahre alt. Der ehemalige Fußballprofi und einer der Stars aus der VOX-Sendung "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer", Norbert Bebensee, ist gestorben. Das meldet RTL unter Berufung auf einen Post, den Ehefrau Birgit Bebensee am Dienstag auf der Instagram-Seite des gemeinsamen Kult-Cafés "Shorty’s" auf Gran Canaria, Spanien, veröffentlichte. "Die Liebe meines Lebens...wie soll ich nur ohne...

  • 02.06.21
In Oppenweiler bei Stuttgart hat ein Zug ein 14-jähriges Mädchen erfasst und tödlich verletzt.
8.515×

Tragischer Bahnunfall
Zug erfasst Mädchen (14) in Oppenweiler: Sie stirbt noch am Unfallort

Ein tragischer Unfall hat sich am Dienstagabend in Oppenweiler bei Stuttgart ereignet: Ein Zug erfasste ein 14-jähriges Mädchen. Sie wurde tödlich verletzt, so die Polizei in einer Mitteilung.  Mädchen überqueren GleiseDemnach wollten zwei elf und 14 Jahre alte Mädchen die Bahngleise in Oppenweiler überqueren, um sich wohl etwas Weg zu ersparen. Beide Mädchen rannten nacheinander über die Gleise, als der Regionalexpress von Stuttgart nach Schwäbisch Hall herannahte. Die 14-Jährige erschrak, als...

  • 02.06.21
Die Queen und Prinz Philip waren 73 Jahre lang verheiratet.
28×

Ihre "Großzügigkeit" überraschte
Die Queen gibt Ausstellung über Prinz Philip grünes Licht

Eine Ausstellung über das Leben und die Ehe von Prinz Philip sollte seinen 100. Geburtstag markieren. Mit dem Segen der Queen darf sie nun auch nach seinem Tod öffnen. Prinz Philip (1921-2021) wäre am 10. Juni 100 Jahre alt geworden. Gefeiert werden sollte der Meilenstein unter anderem mit einer besonderen Ausstellung über das Leben und die 73 Jahre andauernde Ehe des Prinzgemahls. Nach seinem Tod im vergangenen April soll sie nun dennoch ihre Tore öffnen - und die Queen (95) gab bereits grünes...

  • 01.06.21
Eine 53-Jährige fiel 400 Meter über steiles Gelände ab und zog sich tödliche Verletzungen zu. (Symbolbild)
7.154×

Tragischer Bergunfall bei Grainau
Wanderin (53) stürzt 400 Meter in den Tod

Über 400 Meter in die Tiefe gestürzt und dabei tödlich verunglückt ist eine 53-jährige Wanderin am Wochenende in Grainau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Im Einsatz war die Bergwacht Grainau sowie Polizeibergführer und Polizeihubschrauber.  Wanderung zur Höllentalanger-HütteDie 53-jährige Wanderin aus Grainau startete zusammen mit ihrem 16-jährigen Sohn und einer 46-jährigen Freundin gegen 10:15 Uhr von Grainau zu einer Wanderung zur Höllentalanger-Hütte. Wanderin geht alleine weiterWie die...

  • 01.06.21
William Joseph "Joe" Lara in seiner Paraderolle als Tarzan
989×

Sieben Menschen sterben
Bei Flugzeug-Absturz: "Tarzan"-Darsteller William Joseph Lara (58) kommt ums Leben

William Joseph "Joe" Lara ist Berichten zufolge bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Der "Tarzan"-Mime wurde nur 58 Jahre alt. Sieben Menschen sollen bei einem Flugzeugabsturz einer Kleinmaschine des Typs Cessna C501 in den USA gestorben sein, darunter auch der 58-jährige "Tarzan"-Darsteller William Joseph Lara, besser bekannt unter dem Namen Joe Lara. Das berichtet der CNN. Der 58-Jährige verkörperte sowohl im TV-Film "Tarzan in Manhattan" als auch in der Fernsehserie "Tarzan: Epic...

  • Kempten
  • 30.05.21
Ein schwerer Unfall bei Ettringen forderte am Samstagnachmittag zwei Menschenleben.
20.125× 6 Video 22 Bilder

Radfahrer (27) und Motorradfahrer (55) kollidieren
Zwei Männer sterben bei schwerem Unfall nahe Ettringen

Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag bei Ettringen sind zwei Menschen ums Leben gekommen: Ein 27-jähriger Fahrradfahrer kollidierte mit einem 55-jährigen Motorradfahrer - beide starben noch am Unfallort. Fahrradfahrer übersieht MotorradWie die Polizei mitteilt, war ein 55-jähriger Motorradfahrer von Türkheim kommend in Richtung Schwabmünchen unterwegs. Ein 27-jähriger Fahrradfahrer fuhr von einem Feldweg auf dieselbe Straße ein. Vermutlich wollte der Fahrradfahrer diese Straße...

  • Ettringen
  • 29.05.21
Ein Unfall am Bodensee am Freitag forderte eine Tote und vier Schwerverletzte (Symbolbild).
9.665×

Audi kollidiert mit Clio
Eine Tote (19) und vier Schwerverletzte nach Unfall am Bodensee

Am Freitag kurz vor Mitternacht ist es bei Uhldingen-Mühlhofen am Bodensee zu einem tragischen Unfall gekommen, bei dem eine Person starb und vier weitere schwer verletzt wurden.  Audi-Fahrer kollidiert mit ClioWie die Polizei mitteilt, war ein 39-jähriger Audi-Fahrer auf der B31 aus Richtung Meersburg kommend in Fahrtrichtung Überlingen unterwegs. An der "Uhldingen-Spinne"geriet er auf die Gegenfahrbahn. Nach etwas mehr als 70 Meter kollidierte er mit einem entgegenkommenden Renault Clio, in...

  • Westallgäu/Lindau
  • 29.05.21
Sieben Wildschwein-Babies haben einen Unfall in Krauchenwies nicht überlebt. (Symbolbild)
1.686×

Auto erfasst Wildschwein-Babies
Sieben Frischlinge sterben bei Unfall nahe Krauchenwies

Sieben Frischlinge haben einen Unfall am Donnerstagmorgen bei Krauchenwies nicht überlebt. Die Tiere wollten gemeinsam mit Keiler und Bache die Straße queren. Wie die Polizei mitteilt, hat eine 49-jährige Autofahrerin die Jungtiere mit ihrem Auto erfasst. Die beiden erwachsenen Wildschweine flohen in ein angrenzendes Feld. Am Auto der Unfallverursacherin entstand ein Schaden von 8.000 Euro.

  • 28.05.21
Szenen in "School of Rock" (2003): Dewey Finn (Jack Black) zeigt Freddy (Kevin Clark) das Schlagzeugerspielen.
34×

Er wurde nur 32 Jahre alt
Jack Black trauert um "School of Rock"-Kinderstar Kevin Clark

US-Star Jack Black trauert um seinen Kollegen aus "School of Rock". Der ehemalige Kinderstar Kevin Clark starb bei einem Verkehrsunfall. Er wurde nur 32 Jahre alt. US-Star Jack Black (51) trauert um seinen Kollegen aus der erfolgreichen Musikkomödie "School of Rock" (2003). Der ehemalige Kinderstar Kevin Clark (1988-2021) starb am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Chicago. Clark wurde gegen 1:30 Uhr morgens auf dem Heimweg mit dem Fahrrad von einem Auto tödlich angefahren. Sanitäter brachten...

  • 28.05.21
Autor Eric Carle und sein Kultbuch "Die kleine Raupe Nimmersatt".
40×

Er wurde 91 Jahre alt
"Die kleine Raupe Nimmersatt"-Autor Eric Carle ist gestorben

Eric Carle, der Schöpfer des Kinderkultbuches "Die kleine Raupe Nimmersatt", ist gestorben. Der deutsch-amerikanische Autor wurde 91 Jahre alt. Der deutsch-amerikanische Kinderbuchautor und Illustrator Eric Carle (1929-2021), von dem unter anderem das Kultbuch "Die kleine Raupe Nimmersatt" (1969) stammt, ist am Sonntag im Alter von 91 Jahren in seinem Sommerstudio in Northampton, Massachusetts, im Kreise seiner Familie an Nierenversagen gestorben. Das sagte sein Sohn, Rolf der "New York Times"....

  • 27.05.21
Hat in Leutkirch jemand eine Katze vergiftet? Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
2.106×

Blutauswertung deutet auf Vergiftung hin
Hat in Leutkirch jemand eine Katze getötet? Polizei sucht Zeugen

Am Freitagmorgen (21. Mai) ist in Leutkirch eine Katze gestorben. Die Vermutung liegt Nahe, dass die Katze vergiftet wurde.  Blutauswertung deutet auf Vergiftung hinDie Katze wurde am Maria-Burger-Weg gefunden und sofort in eine Tierarztpraxis gebracht. Trotz Rettungsversuch starb die Katze einige Stunden später. Die Blutauswertung deutet auf eine Vergiftung hin, weshalb die Polizei jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Zeugen werden gebeten sich unter der 0751/803-0...

  • Leutkirch
  • 26.05.21
Queen Elizabeth II. trauert um einen Welpen.
112×

Er sollte sie trösten
Queen Elizabeth II. trauert um fünf Monate alten Dorgi-Welpen

Queen Elizabeth II. trauert um ihren fünf Monate alten Dorgi-Welpen Fergus. Er und ein weiterer kleiner Hund sollten die Königin trösten. Queen Elizabeth II. (95) erlitt einen überraschenden Verlust: Einer ihrer beiden erst fünf Monate alten Dorgi-Welpen ist gestorben. Das meldet die britische "The Sun" unter Berufung auf einen Insider aus Schloss Windsor.Fergus, so der Name des verstorbenen Hundes, und der andere Vierbeiner namens Muick waren der Königin während einer sehr schwierigen Zeit zur...

  • 20.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ