Special Tierskandal SPECIAL

Tierskandal

Beiträge zum Thema Tierskandal

Ermittlungsverfahren gegen drei Tierärzte in Bezug auf den Tierskandal eingestellt (Symbolbild).
8.055× 13

Allgäuer Tierskandal
Tierskandal Bad Grönenbach: Ermittlungsverfahren gegen drei Veterinäre eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Memmingen hat das Ermittlungsverfahren gegen drei Tierärzte (keine Amtstierärzte) eingestellt, das hat Thorsten Thamm von der Staatsanwaltschaft Memmingen gegenüber all-in.de bestätigt.  Der Anfangsverdacht: Mögliches Vergehen nach dem Tierschutzgesetz der Milchviehbetriebe in Bad Grönenbach.  Eine Beteiligung an etwaigen Vergehen nach dem Tierschutzgesetz konnte nach umfangreichen Ermittlungen nicht nachgewiesen werden, so Thamm. Die Ermittlungen gegen neun weitere...

  • Memmingen
  • 03.11.20
Am Donnerstag wurde ein Milchviehbetrieb in Dietmannsried durchsucht.
8.596× 4

Ermittlung
Verstöße gegen das Tierschutzgesetz: Kripo durchsucht Bauernhof in Dietmannsried

Staatsanwaltschaft, Kriminalpolizei und Veterinäre des Landratsamtes Oberallgäu haben am Donnerstag einen Milchviehbetrieb in einem Ortsteil von Dietmannsried durchsucht. Der Landwirt steht im Verdacht, gegen das Tierschutzgesetz verstoßen zu haben. Am Donnerstag wurden deshalb der landwirtschaftliche Betrieb, die Wohnräume der Betriebsinhaber sowie der Angestellten durchsucht. Vor Ort waren zwei Staatsanwältinnen der Staatsanwaltschaft Kempten, 26 Polizeibeamte und Amtstierärzte des...

  • Dietmannsried
  • 24.01.20
Kuh (Symbolbild)
7.089×

Tierhaltung
Ermittlungen gegen Hof in Weitnau: Versorgung der Rinder laut Landratsamt mittlerweile gewährleistet

Wie die Staatanwaltschaft Kempten gegenüber all-in.de jetzt bestätigt hat, wird momentan wegen des Verdachts von tierschutzrechtlichen Verstoßen gegen einen Milchviehbetrieb in Weitnau ermittelt. Das Landratsamt ist mit dem Fall allerdings schon länger vertraut. Der Pressesprecher des Landratsamtes Oberallgäu Andreas Kaenders hat bestätigt, dass es zumindest in der Vergangenheit Probleme mit dem Betrieb in Weitnau gegeben hat, speziell im Bezug auf den Ernährungszustand. Demnach sei dem...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 22.01.20
Eine tote Kuh: Laut PETA liegt sie auf einem Hof in Weitnau.
24.776× 1

Tierquälerische Rinderhaltung?
Laut Tierschutzorganisation PETA: Staatsanwaltschaft Kempten ermittelt gegen Milchviehbetrieb in Weitnau

+++Update vom 22.01.20+++ Das Landratsamt hat sich zu dem Fall geäußert. Der nächste Tierskandal im Allgäu? Laut der Tierschutzorganisation PETA ermittelt die Staatsanwaltschaft Kempten gegen einen Weitnauer Milchvieh-Betrieb. In einer Pressemitteilung erklärt die Organisation, dass PETA selbst Strafanzeige wegen tierquälerischer Rinderhaltung gestellt hat. Angeblich haben Tierfreunde der Organisation über ein Whistleblower-Formular auf der Internetseite von PETA Beweismaterial zugespielt. Die...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 17.01.20
Mitte August durchsuchten Polizeibeamte Stallungen im Allgäu.
7.377×

Staatsanwaltschaft
Tierskandal Bad Grönenbach: Polizei hat 15 Beschuldigte im Visier

Im Unterallgäuer Tierskandal richten sich die Ermittlungen der Memminger Staatsanwaltschaft zwischenzeitlich gegen 15 Beschuldigte, darunter drei Hoftierärzte. Überprüft werde auch das Verhalten des Unterallgäuer Veterinäramts, sagte Behördensprecher Thomas Hörmann: „Das ist aber kein Ermittlungsverfahren“. Nach seinen Worten wird es – grob geschätzt – wohl noch etwa acht Wochen dauern, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind. Sie richten sich gegen drei landwirtschaftliche Großbetriebe mit...

  • Bad Grönenbach
  • 27.08.19
Symbolbild.
23.556× 1

Vorwürfe
Weitet sich der Tierskandal im Allgäu aus?

Der mutmaßliche Tierskandal im Allgäu weitet sich möglicherweise aus. Die Staatsanwaltschaft Memmingen bestätigte Informationen unserer Redaktion, wonach Hinweise vorliegen, dass es bei einem weiteren Rinderhalter zu Verstößen gekommen sei. Die Hinweise seien anonym eingegangen und enthielten keine präzisen Anschuldigungen. Bislang sei kein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Es laufe aber eine Vorprüfung. Das Landratsamt Unterallgäu bestätigte, dass bei der Kontrolle eines zweiten...

  • Bad Grönenbach
  • 02.08.19
Nach den erschreckenden Videoaufnahmen aus einem Milchviehbetrieb in Bad Grönenbach werden die Ermittlungen mehrere Wochen dauern.
7.336× 7

Tierskandal
Ermittlungen wegen Tierquälerei in Bad Grönenbach werden mehrere Wochen dauern

Mehrere Wochen sollen die Ermittlungen im Tierskandal in Bad Grönenbach dauern. Wie ein Sprecher der Staatanwaltschaft laut einer Mitteilung der Deutschen Presseagentur (dpa) am Dienstag erläuterte, sei das Videomaterial gesichert und wird jetzt ausgewertet. Im nächsten Schritt sollen Zeugen und der Beschuldigte befragt werden. Der Hofbesitzer äußert sich weiterhin nicht zu den Vorwürfen.  Neben der Empörung über den Tierskandal wurden auch Vorwürfe gegen das zuständige Veterinäramt laut, die...

  • Bad Grönenbach
  • 17.07.19
Solche Bilder von schwerkranken Kühen in einem Unterallgäuer Stall zeigt ein Video, das der Verein „Soko Tierschutz“ veröffentlicht hat.
16.148× 8 1

Tierschutz
Nach Tierquälereivorwürfen in Bad Grönenbach: Landrat wehrt sich gegen Vorwürfe

Die Vorwürfe der Tierquälerei in Bad Grönenbach würden „kein gutes Licht auf die Schlagkraft“ des Unterallgäuer Veterinäramtes werfen, moniert der Vertreter der „Soko Tierschutz“ Friedrich Müllen. Dies weist Landrat Hans-Joachim Weirather entschieden zurück: Gegen Aussagen, Mitarbeiter des Landratsamtes würden vor Kontrollbesuchen gezielte Vorwarnungen herausgeben, werde er „mit allen mir zur Verfügung stehenden rechtlichen Mitteln vorgehen“, heißt es in einer am Dienstagabend verschickten...

  • Bad Grönenbach
  • 10.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ