Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

Tierheim Immenstadt.
 8.670×   Video   19 Bilder

Tiere
Corona-Krise bringt Immenstädter Tierheim in Bedrängnis

Die Corona-Krise geht auch am Immenstädter Tierheim nicht spurlos vorbei. Zwar seien bisher noch keine Tiere aus Angst vor einer Ansteckung abgegeben worden, meint die Leiterin Iris Thalhofer im Interview mit all-in.de. "Allerdings wurden alle Pensionsplätze für die nächsten Monate storniert." Dadurch generiert das Heim jetzt auch weniger Einnahmen. "Uns trifft die Corona-Krise sehr hart. Seit 16. März haben wir das Tierheim komplett geschlossen. Es dürfen keine Besucher, Gassigeher oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.20
Wegen des Coronavirus’ schließt der Tierschutzverein des Landkreises Lindau das Tierheim für mindestens vier Wochen.
 4.176×

Coronavirus
Aus Schutz für Mensch und Tier: Lindauer Tierheim schließt für mindestens vier Wochen

Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtete schließt das Lindauer Tierheim vorerst bis zum 16. April. Vor einer Woche traf die Heimleitung diese Entscheidung, um ihre Mitarbeiter zu schützen und die Tiere weiter versorgen zu können. Denn vor allem an den Wochenenden sei im Tierheim ziemlich viel los, meint Petra Meier to Bernd-Seidl, die Vorsitzende des Tierschutzvereins Lindau. "Die Altersstruktur der Besucher ist sehr unterschiedlich – da würden wir diese und unsere Mitarbeiter gefährden.“...

  • Lindau
  • 26.03.20
Tiere eignen sich nicht unbedingt als Weihnachtsgeschenk. Die Entscheidung für ein Tier sollte keinesfalls spontan gefällt, sondern reiflich überlegt werden.
 919×

Tierschutz
Vermittlungs-Stopp für Tiere in Allgäuer Tierheimen in der Weihnachtszeit

Heiligabend steht vor der Tür. Kinder haben ihre Wunschzettel geschrieben – und nicht selten stehen darauf Tiere ganz oben auf der Liste. Aber die Anschaffung eines Haustieres sollte wohl überlegt und keine Impulsentscheidung sein. Manche Tierheime stellen deshalb an Weihnachten die Vermittlung von Tierbeinern komplett ein. Wir hörten uns bei den örtlichen Tierschutzvereinen dazu um. „Wir stellen die Vermittlung an Weihnachten zwar nicht ein. Die Tiere werden aber erst nach den Feiertagen in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.12.18
Vorsitzender Frank Dämgen setzt auf neue Strukturen für den Tierschutzverein Kaufbeuren.
 356×

Tierheim
Tierschutzverein Kaufbeuren: Vorstand arbeitet intensiv an neuen Strukturen

Der neue Vorstand im Tierheim Beckstetten arbeitet zur Zeit intensiv an neuen Strukturen. Ziel ist die Verlängerung der Betriebserlaubnis, die Ende November ausläuft. Dabei geht es um Themen wie Schädlingsbekämpfung, Hygiene und Desinfektion. Außerdem macht der Vorstand Vorschläge für eine Satzungsänderung. Die Staatsanwaltschaft Kempten prüft derzeit, ob rechtliche Schritte gegen die ehemalige Vereinsspitze eingeleitet werden. Welche konkreten Veränderungen es geben soll und warum die...

  • Kaufbeuren
  • 25.10.18
Der Tierschutzverein muss Auflagen der Genehmigungsbehörde für das Tierheim umsetzen. Unter anderem geht es um die Zwingergröße.
 414×

Tierheim
Mitgliederversammlung des Tierschutzvereins Kaufbeuren abermals verschoben

Innerhalb und außerhalb des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung dürfte diese Nachricht für weitere Turbulenzen sorgen: Die für den 8. Juni geplante Mitgliederversammlung in Buchloe wird nicht stattfinden. Vorsitzender Stefan Mitscherling hat eine erneute Verschiebung der mit Spannung erwarteten Versammlung angekündigt. Als Grund nennt er die Auflagen des Landratsamtes in Verbindung mit der jüngst erteilten Betriebsgenehmigung für das Tierheim Beckstetten. „Der Bescheid wird derzeit...

  • Kaufbeuren
  • 29.05.18
Aufatmen beim Tierheim in Beckstetten: Es bleibt geöffnet.
 1.536×

Schließung angedroht
Das Tierheim in Beckstetten bleibt geöffnet

Die angedrohte Schließung des Tierheims in Beckstetten zu Ende Februar wurde abgewandt. Das Landratsamt Ostallgäu als zuständige Behörde teilte mit, dass sie wieder eine Betriebserlaubnis erteilt. Der Grund: Dem Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung als Betreiber ist es doch noch gelungen, eine Person als Leiterin zu benennen, welche die dafür nach dem Tierschutzgesetz erforderlichen Fachkenntnisse und Fähigkeiten nachweisen kann. Insgesamt hatte der Tierschutzverein vier verschiedene...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.18
 230×

Tierschutz
Wie Hund und Katz‘: Im Kaufbeurer Tierschutzverein geht der Streit weiter

Immer mehr Fronten tun sich im Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung auf. Der Führungskampf zwischen dem Vorsitzenden Stefan Mitscherling und ehemaligen Vorstandsmitgliedern geht unvermindert hart weiter. Sie fordern seinen Rücktritt, werfen dem Vereinschef Satzungsverstöße vor, was dieser zurückweist. In der Gruppe finden sich auch Sympathisanten der Tierhilfe Arche Noah (Seeg), die mit dem Tierschutzverein seit Jahren über Kreuz liegt. Und nun steht auch noch ein Gerichtstermin bevor, da...

  • Kaufbeuren
  • 28.12.17
 16×

Tierschutz
Polizei befreit Hund aus überhitztem Auto in Lindau

Am frühen Sonntagabend hat die Lindauer Polizei einen Hund aus einem überhitzten Auto befreien müssen. Eine Mitarbeiterin des Tierheims hatte die Polizei gegen 15 Uhr informiert, dass der Hund wegen der Hitze sehr leide. Das Tier hatte kein Wasser und saß in einer Plastikbox, die die Luftzirkulation nochmals verhinderte. Die Polizei konnte die Besitzer auch nach längerer Zeit nicht finden. In der Zwischenzeit hatte der Hund wegen der Hitze bereits zu zittern angefangen. Die Beamten schlugen...

  • Lindau
  • 23.05.16
 48×

Maulkorb
Streit der Füssener Tierschützer geht weiter: Hund soll bereits zugeschnappt haben

Weil er bereits zugeschnappt haben soll, muss Sammy einen Maulkorb tragen. Mit dieser Auflage sei der Labradormischling, um den es unter anderem im Streit des alten und neuen Vorstands des Tierschutzvereins Füssen und Umgebung geht, seinerzeit im Tierheim in Rieden am Forggensee abgegeben worden. Das teilen die beiden ehemalige Vereinsvorsitzenden, Jochen Kaltenbach und Sabine Wismath, nun in einer Stellungnahme mit. Der Hund sei außerdem nur schwer an der Leine zu führen und im Garten...

  • Füssen
  • 02.03.16
 35×

Tierschutz
Tierheim in Rieden am Forggensee zehrt von den Reserven

Das Tierheim in Rieden am Forggensee zehrt von den Reserven. 'Wir arbeiten nicht kostendeckend', sagt Jochen Kaltenbach, der Vorsitzende des für das Heim zuständigen Tierschutzsvereins Füssen und Umgebung. Das Tierheim komme zwar über die Runden, aber nur durch Aufbrauchen der finanziellen Reserven. Daher hätte Kaltenbach gerne eine pauschale Zuwendung von jeder Gemeinde, deren Fundtiere das Heim aufnimmt. Welche Kosten das Tierheim hat und wie die Gemeinden zu dem Vorschlag der pauschalen...

  • Füssen
  • 09.11.15
 150×

Geld
Das Tierheim Beckstetten will keine Tiere von Gemeinden mehr aufnehmen, die nicht für den Unterhalt bezahlen

Wenn sich das Tierheim und die umliegenden Gemeinden nicht einig werden, muss Waldi vielleicht bald im Rathaus übernachten. Weil sich nur drei von 20 Städten und Gemeinden im Unterallgäu, die in den Zuständigkeitsbereich des Tierheims Beckstetten fallen, mit pauschalen Zahlungen daran beteiligen, will Stefan Mitscherling nun einen Schlussstrich ziehen. Der Vorsitzende des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Leiter des Tierheims will in Zukunft keine Fundtiere mehr aufnehmen, die aus den Gemeinden...

  • Buchloe
  • 23.07.15
 172×

Tierschutz
Alt, krank, hässlich: Wenn Tiere nicht vermittelbar sind und zu Ladenhütern im Beckstettener Tierheim werden

Roma begrüßt die Ankommenden mit einem kritischen Blick. Sie liegt zusammengerollt vor der Tür des Tierheims und kontrolliert, wer ein und aus geht. Die schwarze Katze hat einen Autounfall überlebt, dabei ein Auge und ihren Schwanz verloren. Adoptiert hat sie niemand, denn die Katze ist inkontinent. Seit dem Unfall lebt sie nun im Tierheim Beckstetten. "Unsere Vermittlungszeit liegt bei ungefähr einem halben Jahr", sagt der Vorsitzende des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung,...

  • Buchloe
  • 27.05.15
 24×

Tierschutz
Tierheim Beckstetten ist noch nicht über den Berg

Sie werden ausgesetzt, krank zurückgelassen und misshandelt. Viele Tiere, die im Tierheim Beckstetten vorübergehend eine neue Heimat finden, haben einen Leidensweg hinter sich. Dass viele dieser Geschöpfe wieder aufgepäppelt und neu vermittelt werden, ist den Vereinsmitgliedern zu verdanken. In jüngster Zeit hatten sie aber eine viel schwierigere Aufgabe zu stemmen: Das Tierheim selbst musste wieder auf die Beine kommen. Finanzielle Altlasten aus der Zeit ehemaliger Vorstände, bauliche...

  • Buchloe
  • 06.05.15
 77×   14 Bilder

Sponsorensuche
Tierschutzverein Kaufbeuren möchte trotz Geldnot neu bauen

Der Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung hat die Vision eines Neubaus, der das alte, viel zu enge Tierheim in Beckstetten (Ostallgäu) irgendwann ersetzen könnte. Derzeit sind viele Reparaturen notwendig. Dafür werden zurzeit Sponsoren gesucht. Der Verein kämpft darüber hinaus weiterhin mit finanziellen Problemen bei der Versorgung und Unterbringung von Fundtieren. Dafür zahlen Städte und Gemeinden üblicherweise eine jährliche Pauschale, die sich an der Zahl ihrer Einwohner...

  • Buchloe
  • 04.05.15
 53×

Streit
Ehemalige stellvertretende Tierheim-Leiterin aus Tierschutzverein ausgeschlossen

Sabine Helbig, bis vor Kurzem stellvertretende Leiterin des Tierheims, ist aus dem Marktoberdorfer Tierschutzverein ausgeschlossen worden. Das geht aus einem Schreiben des Vereinsvorsitzenden Heinz Krämer vor, das der Allgäuer Zeitung vorliegt. Wie berichtet, war Helbig nach einem schon länger schwelenden Streit erst Ende Februar als Tierheim-Mitarbeiterin gekündigt worden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 14.04.2015. Die Allgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 13.04.15
 68×

Entlassung
Marktoberdorfer Tierschutzverein kündigt Mitarbeiterin

Vorstand stellt Kritikerin Helbig mit sofortiger Wirkung frei Der Vorstand des Marktoberdorfer Tierschutzvereins hat die stellvertretende Leiterin des Tierheims, Sabine Helbig, entlassen: Auf der Internetseite des Tierschutzvereins meldet der Vorstand, dass er sich 'mit sofortiger Wirkung' von Helbig getrennt habe. Per Gerichtsvollzieher habe sie die Kündigung ihres Arbeitsvertrags zum 31. März erhalten, sagte Helbig auf Nachfrage. Die verbleibende Zeit sei sie von ihren bisherigen Aufgaben...

  • Marktoberdorf
  • 27.02.15
 404×   2 Bilder

Konflikt
Vorwürfe gegen den Tierschutzverein Marktoberdorf

Der Vorstand des Marktoberdorfer Tierschutzvereins sieht sich massiven Vorwürfen ausgesetzt. Im Interview mit der Allgäuer Zeitung legen die Kontrahenten ihre Positionen dar. Heinz Krämer, erster Vorsitzender des Vereins, verwehrt sich gegen die Angriffe. Heinz Krämer, erster Vorsitzender des Vereins, verwehrt sich gegen die Angriffe. Er sieht in den Vorwürfen am Vorstand eine gesteuerte Aktion. Er sagt: 'Ich habe die Rückendeckung von vielen langjährigen Mitgliedern.' Dagegen sagt die...

  • Marktoberdorf
  • 30.01.15
 16×

Diskussion
Auch Buchloe will Tierheim mehr Geld geben

Der Buchloer Hauptausschuss hat sich grundsätzlich dafür ausgesprochen, die Vereinbarung mit dem Tierschutzverein abzuschließen, die eine jährliche Pauschale von 60 Cent je Einwohner vorsieht. Dennoch gab es unter den Ausschussmitgliedern Diskussionsbedarf. Dritter Bürgermeister Manfred Beck (SPD), der die Stadt beim Treffen der Bürgermeister im Landratsamt vertreten hatte, sagte: 'Wir sind froh, dass jetzt alles unter Dach und Fach ist.' Bürgermeister Josef Schweinberger (CSU) merkte an, dass...

  • Kempten
  • 26.01.15
 17×

Tiere
Landrätin Zinnecker vermittelt: Kompromiss für Tierheim in Beckstetten erreicht

Kompromiss für das Tierheim Beckstetten gefunden: Unter Vermittlung von Landrätin Maria Rita Zinnecker haben sich die Ostallgäuer Bürgermeisterinnen und Bürgermeister mit dem Vorstand des Tierschutzvereins auf eine Verdoppelung der bisherigen Fundtier-Pauschale geeinigt. Landrätin Zinnecker hatte den Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren, Stefan Mitscherling, und die 17 Ostallgäuer Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Einzugsbereich des Tierheims Beckstetten zu einem Gespräch über die...

  • Buchloe
  • 14.01.15
 53×

Vorwurf
Noch mehr Zoff im Tierschutzverein Marktoberdorf

Stellvertretende Tierheimleitung sagt, dass Kassenprüfung satzungswidrig gewesen sei. Außerdem sei der Vorstand beschlussunfähig. Der Erste Vorsitzende weist die Vorwürfe zurück Weiteren schweren Vorwürfen sieht sich der Vorstand des Marktoberdorfer Tierschutzvereins ausgesetzt: Die Rechnungsprüfung für das Jahr 2012 sei satzungswidrig von Mitgliedern des Vorstands gemacht worden. Außerdem sei der Vorstand gar nicht mehr beschlussfähig, da zwei der vier Mitglieder ihr Amt niedergelegt hätten....

  • Marktoberdorf
  • 22.12.14
 15×

Tierfreunde
Welle der Hilfsbereitschaft für Tierschutzverein Kaufbeuren

Zahlreiche Hilfsangebote erhält derzeit der Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung, dessen Tierheim in Existenznöte geraten ist. Nach der Berichterstattung in der Allgäuer Zeitung über die finanziellen Probleme meldeten sich zahlreiche Tierfreunde und boten Hilfe an. Entwarnung könne allerdings nicht gegeben werden, so Vorsitzender Stefan Mitscherling. 'Jetzt geht die Arbeit erst los.' Vor allem die Kommunen müssten an ihre Verantwortung für das Tierheim erinnert werden. Ihr finanzielles...

  • Kempten
  • 18.11.14
 25×

Verwahrlosung
Frau (56) aus Kempten sammelt rund 60 Ratten - noch über 50 Tiere nicht vermittelt

Vielleicht sechs oder sieben, mehr sind bislang nicht vermittelt worden. 'Der Ansturm auf die Ratten ist sozusagen ausgeblieben', sagt Marina Bischof vom Tierschutzverein - und in ihrer Stimme liegt bittere Ironie. Gut 60 Ratten hatten Tierschützer, Polizei und Feuerwehr vor gut zwei Wochen aus der Wohnung einer Kemptenerin geholt - es war nicht der erste Einsatz dieser Art. Seit Jahren wird die 56-Jährige immer wieder auffällig, darf deshalb gar keine Tiere mehr halten. Generell stufen...

  • Kempten
  • 23.09.14
 942×

Fundtiere
Hund auf B12 ausgesetzt: Tierheim Marktoberdorf kümmert sich um Tiere während der Urlaubszeit

'Endlich Urlaub', dieser Ausruf ist in den Sommermonaten immer wieder zu hören. Und natürlich ist alles bestens organisiert. Aber wohin jetzt mit dem Hund, dem Meerschweinchen oder mit der Katze? Da gibt es zum Glück das Tierheim, das die kurzzeitige Pflege der Tiere übernimmt. Immer wieder gibt es aber auch Fälle, dass Hunde ausgesetzt, Katzen oder Kleintiere zurückgelassen werden. 'Doch erfreulicherweise hat dies in den letzten Jahren stark nachgelassen', bestätigt Heinz Krämer, Vorsitzender...

  • Marktoberdorf
  • 26.08.14
 768×   13 Bilder

Tierschutz
Katzenplage im Allgäu: Leiterin des Immenstädter Tierheims fordert mehr Fortpflanzungskontrolle

'Die Situation in den letzten Jahren hat sich zu einer Katzenplage entwickelt.' So formuliert es Iris Thalhofer, Leiterin des Tierheims Immenstadt. Viel zu wenige Katzen im Allgäu seien kastriert. Deren unkontrollierte Vermehrung ist für die örtlichen Tierschutzvereine ein immer größer werdendes Problem. Was kaum einer weiß: Im Allgäu gibt es eine große Population verwilderter Katzen. Weil die Tiere vielfach nachts unterwegs und zudem sehr scheu sind, ist das Problem nicht auf den ersten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.03.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ