Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

Diese Tiere aus Memmingen suchen ein neues, liebevolles Zuhause.
13.979× 5 Bilder

Allgäuer Tierfreunde gesucht
Diese Tiere aus Memmingen suchen ein neues Zuhause!

Manchmal werden Tiere ihren Besitzern lästig. Sie werden weggegeben. Andere Tiere werden gequält und misshandelt und ihren Besitzern deshalb abgenommen. All diese Tiere landen in Tierheimen. Tierheim Memmingen sucht TierfreundeDort warten sie dann auf ein neues Zuhause. Auch das Tierheim Memmingen sucht neue Besitzer für seine Schützlinge. all-in.de versucht dabei zu helfen, dass folgende Tiere ein neues Zuhause finden. Jedes vermittelte Tier hilft auch dem Tierheim. Denn desto mehr Tiere...

  • Memmingen
  • 04.05.22
Seit kurzer Zeit sind zwei Storchennester in der Memminger Innenstadt wieder bewohnt.
885× 2 5 Bilder

Natur
Sie sind wieder da: Zwei Storchennester in Memmingen belegt

Seit kurzer Zeit sind zwei Storchennester in der Memminger Innenstadt wieder bewohnt. Auf einem Haus in der Fuggerstraße und am Marktplatz sind die beiden Nester hoch über der Fußgängerzone wieder besetzt. Aktuell befindet sich in jedem Nest nur ein Tier. Nach Informationen des LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern), soll es sich um zwei Brutpaare handeln, die aber anhand ihres Ringes am Fuß noch nicht identifiziert werden konnten.  Spanien oder SüdfrankreichMeist verbringen die Tiere, die...

  • Memmingen
  • 28.03.22
Tiere aus dem Tierheim Memmingen suchen ein neues Zuhause.
1.714× 5 Bilder

Allgäuer Tierfreunde gesucht
Diese Tiere aus Memmingen suchen ein neues Zuhause!

Immer wieder landen Tiere in einem Tierheim. Manchmal werden sie ihren Besitzern lästig , sie werden einfach weggegeben. Andere Tiere werden gequält und misshandelt und ihren Besitzern deshalb abgenommen. Diese Tiere suchen dann ein neues Zuhause. Auch das Tierheim Memmingen sucht neue Besitzer für seine Schützlinge. all-in.de versucht, dabei zu helfen, dass folgende Tiere ein neues Zuhause finden. Jedes vermittelte Tier hilft auch dem Tierheim. Denn je mehr Tiere vermittelt werden können,...

  • Memmingen
  • 02.03.22
Im Tierheim Memmingen warten einige Tiere auf ein neues zu Hause.
8.576× 6 Bilder

Allgäuer Tierfreunde gesucht
Tiere aus Memmingen suchen ein neues Zuhause!

Es gibt viele Gründe warum Tiere in einem Tierheim landen. Oft wollten die vorherigen Besitzer die Tiere einfach nicht mehr, weil sie ihnen lästig geworden waren. Manche Tiere wurden aber auch gequält und misshandelt und daher ihren Besitzern abgenommen.  Auch im Tierheim Memmingen suchen die Tiere nun ein neues zuhause. all-in.de versucht dabei zu helfen, dass folgende Tiere ein neues Zuhause finden. Jedes vermittelte Tier hilft auch dem Tierheim. Denn desto mehr Tiere vermittelt werden...

  • Memmingen
  • 08.02.22
Nachrichten
478×

Mehr Tierwohl bei Aldi
Bauern-Protest vor Filiale in Memmingen

Die Kühlregale in Supermärkten sind meistens bis oben hin gefüllt mit Produkten, die ihren Ursprung im Stall oder auf den Feldern von Landwirten haben. Alles schön und gut soweit und vor allem auch regional. Doch hinter den Kulissen sieht es ganz anders aus. Denn die Bezahlung, die die Bauern für ihre Produkte erhalten reicht vorne und hinten nicht aus, um über die Runden zu kommen. Obendrauf kommt auch noch eine große Werbekampagne einer deutschen Supermarktkette, mit der die Landwirte alles...

  • Memmingen
  • 07.02.22
Auch in Memmingen stehen einige Tiere zur Vermittlung.
17.887× 6 Bilder

Allgäuer Tierfreunde gesucht
Wer gibt diesen Tieren aus Memmingen ein neues Zuhause?

Gelandet im Tierheim Memmingen - weil sie ihren Besitzern lästig waren, weil sie gequält oder misshandelt wurden oder weil sie aus irgendwelchen Gründen überflüssig wurden. all-in.de versucht zu helfen. Indem wir die Tiere zeigen und beschreiben, möchten wir gerne neugierig machen. Wir möchten aber auch Tierheime im Allgäu dabei unterstützen, neue Besitzer für die Tiere zu finden. Das Engagement dieser Zufluchtsorte für Tiere ist herausragend. Je mehr Tiere sie vermitteln können, desto mehr...

  • Memmingen
  • 21.01.22
Aufischen und Wiegen beim Fischertag 2019.
5.164× 1

"Kein Sport, sondern Tierquälerei"
Fischertag in Memmingen: Tierrechtsorganisation Peta erstattet Anzeige

Die Tierrechtsorganisation Peta hat im August Anzeige wegen des Fischertags in Memmingen erstattet. Der Vorwurf: Tierquälerei. Der Fischertagsverein verstoße gegen das Tierschutzgesetz. "Angeln ist kein Sport, sondern Tierquälerei. Inzwischen haben das zum Glück viele Leute begriffen, nur in Memmingen tun sie sich damit noch schwer", schreibt Peta auf seiner Webseite zum Thema Fischertag. Staatsanwaltschaft prüft den SachverhaltDer Sachverhalt wurde an die Staatsanwaltschaft Kempten...

  • Memmingen
  • 01.10.21
In Steinheim bei Memmingen sind in einem Jahr 20 Katzen verschwunden. (Symbolbild)
5.010×

Polizei bittet um Hinweise
20 Katzen verschwinden in Steinheim: Polizei ermittelt

In Steinheim bei Memmingen sind in einem Jahr 20 Katzen verschwunden. Nur zwei der Katzen konnten bislang gefunden werden - beide waren tot. Von den restlichen Tieren fehlt weiterhin jede Spur. Thomas Lange hat daher Anzeige bei der Polizei erstattet. Er und weitere Katzenbesitzer in Steinheim glauben, dass es jemanden gibt, der die Katzen tötet und dann entsorgt. Lange wohnt in Steinheim und im letzten Jahr sind drei seiner vier Katzen verschwunden. Zusammen mit anderen Beteiligten hat Lange...

  • Memmingen
  • 15.01.21
Archivbild: Fischertag Memmingen 2017.
3.646×

"Wahre Emanzipation schaut anders aus"
V-Partei³ kritisiert Klägerin im Memminger Fischertags-Streit

"Wahre Emanzipation schaut anders aus", kritisiert die Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer (V-Partei³) den Prozess um den Memminger Fischertag. Eine Tierärztin hatte gegen den Ausschluss von Frauen beim Ausfischen geklagt. Am Montag, 31. August fiel das Urteil: Frauen dürfen mit in den Stadtbach "jucken". Der Fischertagsverein hat bereits angekündigt, in Berufung zu gehen. Die Kritik des Regionalverbands Allgäu der V-Partei³ richte sich allerdings nicht gegen den Einsatz gegen...

  • Memmingen
  • 01.09.20
Bad Grönenbach: Eine Kuh in einem landwirtschaftlichen Großbetrieb streckt ihren Kopf durch die Holzlatten eines Stalls.
6.830×

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Tierskandal Bad Grönenbach: Staatsanwaltschaft klagt Landwirte an

Im Juli 2019 hat ein landwirtschaftlicher Betrieb in Bad Grönenbach einen Tierskandal ausgelöst. Jetzt folgt die gerichtliche Aufarbeitung. Die Staatsanwaltschaft Memmingen hat Anklage erhoben gegen den Landwirt (66) und seinen Sohn (23). Der Vorwurf lautet "Verstoß gegen das Tierschutzgesetz". Kranke Tiere wurden nicht vom Tierarzt behandelt Die Anklage im Einzelnen: Vater und Sohn sollen bei 54 ihrer Rinder auf drei Hofstellen in den Landkreisen Unterallgäu, Oberallgäu und in Kempten gegen...

  • Bad Grönenbach
  • 06.08.20
Unter anderem der Randring-Perlmuttfalter soll in der "Arche Noah" Zuflucht finden. (juh)
902×

Naturschutzprojekt
Projekt "Arche Noah“ im Unterallgäu: Zufluchtsort für 14 bedrohte Arten

Mit dem Naturschutzprojekt "Arche Noah" sollen die Lebensräume von 14 im Landkreis Unterallgäu hochgradig bedrohten Tier- und Pflanzenarten geschützt werden. Im April startete das Projekt, welches der Umweltwissenschaftlerin Steffi Gansbühler und dem Diplom-Biologen Dr. Michael Schneider vom Landschaftspflegeverband Unterallgäu übertragen wurde. Dringende Schutzmaßnahmen benötigt In einer Pressemitteilung erklärt Gansbühler: "Die Projekt-Arten stehen auf der Roten Liste, sind in Bayern...

  • Memmingen
  • 08.06.20
Symbolbild
2.091×

Tierschutz
Unbekannter erschießt Krähe in Memmingen

Am Donnerstagmorgen, dem 07.05.2020,  wurden der Polizei Memmingen Schüsse in der Baltensiedlung in Memmingen gemeldet. Die Anruferin beobachtete, wie eine Krähe von einem Baum fiel. Die alarmierten Kräfte konnten an der gemeldeten Örtlichkeit tatsächlich eine tote Krähe auffinden, die durch eine Schussverletzung getötet worden war. Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verstoßes gegen das Tier-  und Naturschutzgesetz. Da bislang konkrete Hinweise auf einen Täter oder eine Täterin fehlen,...

  • Memmingen
  • 08.05.20
Auf einem Hof im Oberallgäu mussten mehrere Tiere eingeschläfert werden.
11.332×

Tierschutzskandal
Bauernhof im Oberallgäu wurde regelmäßig kontrolliert

Auf einem Hof im nördlichen Oberallgäu haben Veterinäre vergangene Woche erschreckende Feststellungen machen müssen. Einige Tiere waren so krank, dass sie tierärztlich behandelt oder sogar eingeschläfert werden mussten.  Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ist der Bauernhof in der Vergangenheit vier Mal vom Veterinäramt des Landkreises kontrolliert worden. Bei diesen Kontrollen war laut Landrats-Referent Florian Vogel das verspätete Einschalten eines Tierarztes schon einmal vom Veterinäramt...

  • Memmingen
  • 14.12.19
Peter Groll, Geschäftsführer der ausführenden Baufirma Kutter, behält gelassen den Überblick über die Baustelle am Memminger Flughafen.
7.092× 18 Bilder

Sperrung
Allgäu Airport Memmingen: Arbeiten an Start- und Landebahn haben begonnen

Am Allgäu Airport in Memmingen haben die Arbeiten zur Verbreiterung und Erneuerung der Start- und Landebahn begonnen. Vom 17. bis einschließlich 30. September wird deshalb der Flugverkehr ausgesetzt. Am 1. Oktober soll der Flughafenbetrieb auf der neuen Piste fortgeführt werden. Während der Baumaßnahmen können in den Gemeinden Memmingerberg, Hawangen und Ungerhausen vermehrt Lkw unterwegs sein. Verbreiterung von 30 auf 45 Meter Im Rahmen der Bauarbeiten wird die rund drei Kilometer lange Start-...

  • Memmingen
  • 17.09.19
Kühe in einem Betrieb in Bad Grönenbach, der durchsucht wurde. Die Allgäuer Landräte fordern mehr Personal für die Veterinärämter, um den Tierschutz gewährleisten zu können.
1.868×

Tierskandal
Allgäuer Landräte fordern dringend mehr Personal für Veterinärämter

Die vier Allgäuer Landräte Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu), Maria Rita Zinnecker (Ostallgäu), Anton Klotz (Oberallgäu) und Elmar Stegmann (Landkreis Lindau) fordern gemeinsam Verstärkung für ihre Veterinärämter. Laut einer Pressemitteilung haben sie dem Bayerischen Umweltminister einen Brief geschrieben. In diesem Schreiben beklagen die Landräte, dass das Umweltministerium "seit Jahren die Augen vor dem krassen Missverhältnis zwischen Aufgabenfülle und Personal unserer Veterinärämter"...

  • Kempten
  • 16.08.19
Symbolbild
1.724×

Tierschutz
Anhänger mit Kälbern in Bad Grönenbach in der Sonne abgestellt

Der Memminger Polizei wurde am Montagnachmittag ein Anhänger mitgeteilt, welcher in der Sonne abgestellt war. In diesem befanden sich mehrere Kälber. Die Beamten überprüften die Mitteilung und kümmerten sich um einen Verantwortlichen, der nach rund einer Stunde ausfindig gemacht werden konnte. Er parkte den Anhänger in den Schatten um und stellte die Klimatisierung des Fahrzeugs an. Das Veterinäramt des Landratsamt Unterallgäu wird über die Feststellungen informiert.

  • Memmingen
  • 17.07.18
415×

Finanzen
Tierschutzverein Memmingen stellt Jahresbericht 2017 vor

Die Rücklagen sind zu zwei Dritteln weg, dennoch blickt der Tierschutzverein Memmingen gelassen in die Zukunft. 21.000 Euro musste der Verein im vergangenen Jahr entnehmen, damit bleiben noch 10.000 Euro auf der hohen Kante. „Ursprünglich war weniger angesetzt“, sagt Vorsitzender Wolfgang Courage. Viel Geld floss in die Sanierung des Tierheims. Allerdings: Mit dem aktuellen Stand des Gebäudes sei man auch ganz gut aufgestellt. Auf der Jahresversammlung stellte der Verein die Zahlen für das Jahr...

  • Memmingen
  • 10.04.18
38×

Natur
Unterallgäuer Jäger fordern Prävention gegen Tierseuche

Präventive Schritte gegen eine neue Tierseuche, aber auch die Frage nach einer Wiederansiedlung des Wolfes in der Region: Elementare Themen, die Wald und Wild, Natur und Menschen betreffen, haben jetzt die Unterallgäuer Jäger beschäftigt. Andreas Ruepp, Vorsitzender der Kreisgruppe Memmingen im Landesjagdverband Bayern, sprach bei der Hubertusfeier in der Festhalle Benningen die 'Afrikanische Schweinepest' (ASP) an, die Haus- und Wildschweine befällt. Vor einigen Jahren erreichte die Tierseuche...

  • Memmingen
  • 06.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ