Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

 15×

Auseinandersetzung
Kemptener liegt seit Jahren mit Stadt wegen artgerechter Pferdehaltung im Clinch

Nun wird wieder prozessiert Wie werden Pferde artgerecht gehalten? Seit mittlerweile über zehn Jahren liegen ein Kemptener Tierhalter und die Stadt wegen dieser Frage miteinander im Clinch. Anordnungen, Bußgelder, Prozesse, Ein- und Widersprüche hat es seither schon gegeben - in Kürze nun treffen der Pferdehalter und die Stadt wieder einmal vor Gericht aufeinander. Bei zwei Prozessen vor dem Kemptener Amts- und dem Augsburger Verwaltungsgericht wird es um die richtige Hufpflege, um...

  • Kempten
  • 10.02.12
 11×

Appell
Kreisjagdverband Kempten warnt, Tiere nicht unüberlegt zu schenken

An Weihnachten steht bei vielen Kindern ein kleiner Hund, eine Katze oder ein Meerschweinchen auf dem Wunschzettel. Häufig ebbt die anfängliche Freude über den neuen Spielkameraden aber schon kurz nach der Bescherung ab. Denn oft werde völlig übersehen, dass mit der Anschaffung eines Haustieres auch Pflichten verbunden seien. Grundsätzlich seien Haustiere eine Bereicherung, findet der Vorsitzende des Kreisjagdverbandes Kempten Manfred Werne. Kinder lernen, mithilfe eines Tieres Verantwortung zu...

  • Kempten
  • 07.12.11
 18×

Allgäu
Vier Pfoten demonstrieren vor Supermärkten in Kempten und Kaufbeuren gegen Käfig-Eier

Die Tierschutzorganisation 'Vier Pfoten' demonstriert heute vor den Supermärkten Feneberg und V-Markt in Kaufbeuren und Kempten gegen Käfig-Eier. Vor den Eingängen der Märkte wird auf die grausamen Produktionsbedinungen aufmerksam gemacht. Vier Pfoten-Mitarbeiter verteilen Flyer und stehen für Fragen rund um das Thema Eierprodution zur Verfügung. Die beiden Supermarktketten sind die einzigen, die noch Eier aus Käfighaltung im Sortiment haben. Von 09.00 bis 12.00 Uhr wird in Kaufbeuren am...

  • Kempten
  • 18.11.11
 61×

Fischerei
2000 Nasen in die Iller eingesetzt

Energieversorger AÜW will ökologischen Ausgleich für Betrieb der Wasserkraftwerke leisten 2000 Nasen hat der Energieversorger Allgäuer Überlandwerk (AÜW) bei Kempten-Hirschdorf in die Iller eingesetzt. 'Die Nase ist ein traditioneller Fisch aus unserer Gegend', erläuterte Dr. Stefan Topp vom Fischerverein Kempten, der zusammen mit AÜW-Geschäftsführer Michael Lucke die Idee für die Aktion hatte. Nach Angaben von Topp waren noch Anfang des 20. Jahrhunderts zigtausende Nasen in der Iller und in...

  • Kempten
  • 11.11.11
 94×

Revierkämpfe
Spaziergänger retten verwaisten Schwan

Tierdrama am Stadtweiher Nach Monaten des Alleinseins und der Attacken durch Artgenossen erlebte ein verwaister Jungschwan doch noch ein glückliches Ende. Unbeschadet wird er jetzt beim Landesamt für Vogelschutz in Memmingen betreut. Viele Spaziergänger beobachteten die Revierkämpfe am Stadtweiher, ohne wirklich helfen zu können. Ein junger Schwan hatte Ende August seine Familie unter anderem durch tödliche Angriffe von einer dominanten siebenköpfigen Schwanenfamilie vom Steufzger Weiher...

  • Kempten
  • 03.11.11
 415×

Hühnchen
Bedrohte Hühnerrasse findet Obhut im Allgäu

Füssen Bei Christine Kober haben die Hühner noch Namen – und nicht irgendwelche. Gockel John und Miri, Petra, Flora und Sandy sind nach Familienmitgliedern und Freunden der Füssenerin benannt. Denn das Federvieh ist etwas Besonderes. Es zählt zur Rasse Augsburger Huhn und davon gibt es laut der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen weniger als 200 Stück in Deutschland. Die Tiere sind "extrem gefährdet". Das ist auch ein Grund, warum Christine Kober...

  • Kempten
  • 05.10.11
 9×

Verfahren
Tierschutz-Organisation hält Kaufbeurer Seniorin (92) für überfordert

Großer Streit um kleinen Hund Im menschlichen und juristischen Tauziehen um einen kleinen Hund sind sich die gegnerischen Parteien eigentlich nur in einem Punkt einig: Sie wollen das Beste für das etwa fünf Jahre alte Malteserhündchen Lilli, das deutsche Tierfreunde vergangenes Jahr völlig verwahrlost auf der griechischen Insel Korfu aufgefunden und nach Deutschland gebracht hatten. Der Hund kam zunächst zu einer Ostallgäuer Tierschutz-Organisation und wurde von dieser im Oktober 2010 an eine...

  • Kempten
  • 21.09.11
 44×

Vierbeiner-Schicksal
Kampfhund wird ausgesetzt - Alarmierte Tierschützer sind ratlos

Eigentümer lässt zähnefletschenden Staffordshire-Mischling im Stich - Im schlimmsten Fall muss ,,Axa' im Tierheim eingeschläfert werden ,,Ich heiße Axa' - das ist die einzige Botschaft, die der Hundehalter in Form eines rosafarbenen Halsbands hinterließ, als er die zwei Jahre alte Mischlingshündin an einen Pfosten in Sonthofen anband und dann unerkannt verschwand. Dass dies ausgerechnet vor einer Tierhandlung in der Kreisstadt passierte, dürfte kein dummer Zufall gewesen sein. ,,Axa" ist...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.09.11
 106×   3 Bilder

Tierschutz
Allgäuer Rainer Kählig päppelte verletzten Greifvogel zwei Monate lang auf und lässt ihn wieder fliegen

«Blacky» macht den Abflug Er verabschiedet sich nahezu lautlos, der Schwarze Milan, den Rainer Kählig in einer Wiese bei Haldenwang fliegen lässt. Jetzt ist er wieder bei Kräften und schwingt sich auf in luftige Höhen. Vor gut zwei Monaten aber war der Raubvogel ein Häufchen Elend - mehr tot als lebendig - als ihn der 55-jährige Greifvogelkenner erstmals zu Gesicht bekam. Ein Landwirt aus Haldenwang hatte den Vogel total entkräftet und durchnässt auf einem Feldweg gefunden. Er nahm ihn mit...

  • Kempten
  • 02.09.11
 22×

Sonthofen
Turmfalken bekommen Nistplatz auf Sonthofer Hotel

Auch Turmfalken können ab jetzt im Hotel 'Allgäu Stern' wohnen. Denn das Sonthofener Hotel hat jetzt einen Nistplatz für die Greifvögel am Haus anbringen lassen. In zwanzig Meter Höhe über dem Hoteleingang haben die Vögel eine herrliche Aussicht nach Westen. Jetzt hofft man auf einen schnellen Einzug eines Falkenpärchens. Die Namen stehen übrigens auch schon fest: Karo und Klara sollen die Greifvögel heißen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.08.11
 124×

Tiere
Sonthofener Hotel bietet Nistplatz für Turmfalken-Paar

«Allgäu Stern», Vogelschutzbund und Feuerwehr handeln gemeinsam in Sonthofen Einen Nistplatz für Turmfalken bietet jetzt das Hotel Allgäu Stern in Sonthofen. «Wir freuen uns, einem künftigen Turmfalken-Brautpaar eine neue Wohnung mit herrlicher Aussicht nach Westen eingerichtet zu haben», sagte Geschäftsführer Dr. mult. Werner Rieder. Die Aktion hatte das Hotel zusammen mit dem Landesbund für Vogelschutz (Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu) und unter Mithilfe der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.08.11
 30×

Wilderer
Drahtschlingen um Murmeltierbauten im Hintersteiner Tal gefunden

Mehrere um Murmeltierbauten ausgelegte Drahtschlingen haben zwei Bergsteiger am Sonntag im Hintersteiner Tal nahe der Oberen Niggenalpe entdeckt. Sie entfernten die Schlingen teilweise und nahmen eine mit zur Polizei. Diese ermittelt nun nach ihren eigenen Angaben gegen unbekannt wegen Jagdwilderei - allerdings bisher ohne Ergebnis. Die Schlingen wurden vermutlich in der Zeit von Ende August 2010 bis Mai 2011 ausgelegt. Ob Tiere damit gefangen wurden, ist unklar. Hinweise erbittet die Polizei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.07.11
 37×

Vogelzählung: Über 360 Allgäuer machen mit

Spatz ist Spitze - Haussperling der häufigste Vogel in der Region Die Aktion war so etwas wie eine Gefieder-Volkszählung: Über 360 Allgäuer folgten vergangenen Monat dem Aufruf des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) und zählten eine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten oder in einem Park. Wichtigstes Ergebnis der «Stunde der Gartenvögel 2011» im Allgäu: Der Spatz - auch Haussperling genannt - ist der am häufigsten in der Region vorkommende Vogel, gefolgt von Amsel und Star. Häufig gesehen...

  • Kempten
  • 16.06.11
 9×

Gericht
Aus Tierliebe Brand verursacht?

Rentnerin will Katzen wärmen und zündet in einem Schuppen Kerzen an - Verfahren eingestellt In einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung war eine 69-jährige Ostallgäuerin vor dem Kaufbeurer Amtsgericht zwar der festen Überzeugung, dass ein Feuer in ihrem Schuppen von Dritten gelegt worden war. Polizei und Staatsanwaltschaft gingen nach ihren Ermittlungen aber davon aus, dass der Brand, bei dem kein nennenswerter Schaden entstand, durch eine Nachlässigkeit der Rentnerin verursacht...

  • Kempten
  • 14.04.11
 17×

Jahresversammlung
Renovierungsarbeiten im Tierheim stehen an

Trägerverein blickt auf zahlreiche Aktivitäten zurück 34 Mitglieder und vier Gäste nahmen an der Jahresversammlung des Tierschutzvereins Kaufbeuren teil. Vorsitzender Stephan Bachschmid gab einen Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Der Höhepunkt sei die «Pekinesenaktion» gewesen. Das vom Kaufbeurer Tierschutzverein betriebene Tierheim in Beckstetten musste in Folge einer Beschlagnahmung durch das Landratsamt Unterallgäu 28 total verwahrloste Pekinesen aufnehmen. Dies habe...

  • Kempten
  • 12.04.11
 113×

Tierschutz
Buchenberger beklagt, dass Eschacher Weiher zu spät aufgestaut wurde

See ohne Wasser schadet den Erdkröten «Der Eschacher Weiher ist weitgehend ohne Wasser und die Amphibienwanderung steht bevor,» ärgert sich Werner Sponsel aus Buchenberg. Der ehemalige Naturschutzbeauftragte der Gemeinde erinnert in einem Brief an das Landratsamt, den Bezirk und den Buchenberger Bürgermeister an das Krötensterben vor zwölf Jahren, als Amphibien im abgelassenen Weiher reihenweise verendeten. «Die Situation ist nicht ganz so extrem, aber ähnlich,» schreibt Sponsel. Wie 1999 sei...

  • Kempten
  • 25.03.11
 31×   3 Bilder

Nistkästen
Der Frühling beginnt: Vogelschützer rufen Tierfreunde auf, Brutplätze zu schaffen

«Sozialer Wohnungsbau» für Meisen und Stare Paar sucht für Familiengründung Wohnung in guter, nicht zu sonniger Lage mit Blick nach Südost: So oder so ähnlich wäre der Wortlaut einer Wohnungsanzeige von Amsel, Drossel, Star und Co. Denn nach dem Winter geht derzeit für viele Vögel die Nistplatzsuche los. Wer ein Herz fürs Federvieh hat und vielleicht auch ein bisschen handwerkliches Geschick, kann die Vögel bei der Suche nach einem neuen Heim unterstützen: indem er ihnen einen Nistkasten...

  • Kempten
  • 22.03.11
 42×

Tierschutz
Katzenflut: Kastrationspflicht gefordert

Auf dem Land vermehren sich Miezen oft unkontrolliert - Junge sind häufig verwahrlost und krank oder werden getötet Aus einem Katzenpaar können rein rechnerisch in sieben Jahren 420000 Nachkommen entstehen, sagt die Tierschutzorganisation Peta. Durchschnittlich bekommt eine Kätzin zweimal im Jahr fünf Junge - stirbt ein Wurf, auch dreimal. Tierschützer befürworten daher die Kastration von Freigänger-Katzen. «Das ist ein Muss. So gehts nicht weiter», sagt Anita Böck. Sie ist Vorsitzende des...

  • Kempten
  • 21.03.11
 55×   3 Bilder

Nistkästen
Vogelschützer rufen Tierfreunde auf, Brutplätze zu schaffen

«Sozialer Wohnungsbau» für Amsel und Co. Paar sucht für Familiengründung Wohnung in guter, nicht zu sonniger Lage mit Blick nach Südost: So oder so ähnlich wäre der Wortlaut einer Wohnungsanzeige von Amsel, Drossel, Star und Co. Denn nach dem Winter geht derzeit für viele Vögel die Nistplatzsuche los. Wer ein Herz fürs Federvieh hat und vielleicht auch ein bisschen handwerkliches Geschick, kann die Vögel bei der Suche nach einem neuen Heim unterstützen: Indem er ihnen einen Nistkasten...

  • Kempten
  • 10.03.11
 27×

Tierschutz
Sollen Greifvögel den Krähen ans Gefieder?

Stadt will erst Versuch in zwei schwäbischen Gemeinden abwarten Greifvögel könnten künftig den Kemptener Krähen ans Gefieder gehen. Ausschließen will das bei der Stadt jedenfalls niemand. Entsprechende Versuche laufen im nördlichen Landkreis Augsburg. Ziel ist es, die geschützten aber von vielen als lästig empfundenen Saatkrähen aus den Kommunen Meitingen und Gersthofen zu vertreiben. Es gibt aber Zweifel, ob diese Taktik aufgeht. Das gelte erst recht in einer Stadt der Größe Kemptens. ...

  • Kempten
  • 05.02.11
 98×

StrengerWinter
«Keine Alternative zur Wildtier-Fütterung»

Interview mit Ludwig Gschmeißner vom Bund Bayrischer Berufsjäger - Angewandter Tierschutz Der lang anhaltende Winter mit geschlossener Schneedecke und teils extremer Kälte stellt eine kritische Situation für das heimische Wild dar. Die notwendige Äsungsgrundlage ist für die Tiere nicht erreichbar. Nach Ansicht der Berufsjäger gibt es deshalb keine Alternative zur Fütterung. Darüber sprachen wir mit Ludwig Gschmeißner aus Trauchgau (Ostallgäu), Erster Vorsitzender des Bundes Bayrischer...

  • Kempten
  • 03.02.11
 55×

Kempten
«Das Tierheim und die Tiere waren mein Leben»

«Mit schwerem Herzen und nicht ohne Tränen musste ich nach 16 Jahren mein Amt als Vorsitzende niederlegen. Ein unvorstellbar harter Entschluss, das Tierheim und die Tiere waren mein Leben, doch eine Krankheit zwingt mich zu diesem Schritt», gestand Centa Hirsch in ihrer Rede zur Jahreshauptversammlung des Tierschutzvereins Kempten.

  • Kempten
  • 19.10.09

Kaufbeuren / Beckstetten
Notfalls keine Tiere mehr aufnehmen

Die permanent angespannte Finanzlage sowie «eine erschreckend hohe Zahl von aufgenommenen Hunden und Katzen» erschweren dem Tierheim Beckstetten in zunehmender Weise die Arbeit. Dies machte Stephan Bachschmid, Vorsitzender des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung, bei der Jahresversammlung im Hotel «Am Kamin» deutlich. Harsche Kritik übte er an «der einen oder anderen Gemeinde», die sich weigern, Kosten für die Unterbringung und tierärztliche Versorgung der Fundtiere - hauptsächlich Katzen...

  • Kempten
  • 02.09.09

Kaufbeuren / Beckstetten
Notfalls keine Tiere mehr aufnehmen

|oll| Die permanent angespannte Finanzlage sowie «eine erschreckend hohe Zahl von aufgenommenen Hunden und Katzen» erschweren dem Tierheim Beckstetten in zunehmender Weise die Arbeit. Dies machte Stephan Bachschmid, Vorsitzender des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung, bei der Jahresversammlung im Hotel «Am Kamin» deutlich. Harsche Kritik übte er an «der einen oder anderen Gemeinde», die sich weigern, Kosten für die Unterbringung und tierärztliche Versorgung der Fundtiere - hauptsächlich...

  • Kempten
  • 01.09.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ