Tierquälerei

Beiträge zum Thema Tierquälerei

Border Collie (Symbolbild)
2.405×

Warnung vor Tierquäler
Hund in Ketterschwang vergiftet

Am vergangenen Mittwoch ist der Hund einer 46-jährigen Frau Am Schulberg in Ketterschwang (Gemeinde Gemaringen) vergiftet worden. Nach Angaben der Polizei attestierte ein Tierarzt die Vergiftung, die Art des Giftes steht aber noch nicht eindeutig fest. Bei dem getöteten Tier handelte sich um einen Border Collie im Wert von 600 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Tierquälerei und Sachbeschädigung. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel....

  • Germaringen
  • 21.07.20
Ein unbekannter Täter hat jetzt zwei Hasen im Garten eines Einfamilienhauses in Memmingen getötet.
3.404×

Gewalt
Unbekannter tötet zwei Stallhasen in Memminger Garten

Ein noch unbekannter Täter hat in Memmingen zwei Stallhasen getötet. Laut Polizei war der Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag in den Garten eines Einfamilienhauses in der Straße "Am Ziegeltörle" eingestiegen. Im Anschluss hatte er die zwei Tiere, die in einem Hasenstall untergebracht waren, getötet.  Die Polizei bittet um Hinweise zum Sachverhalt. Mögliche Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 08331/100-0 melden.

  • Memmingen
  • 13.07.20
Symbolbild
3.780×

Warnung vor Tierquälern
Hund vergiftet: Unbekannter legt in Immenstadt Giftköder aus

Erst jetzt wurde bekannt, dass bereits Mitte März in Immenstadt offenbar ein Hund vergiftet wurde. Der Hund soll laut Polizeibericht den Giftköder im Garten seines Frauchens in Bühl-Gschwend gefressen haben. Die Hundehalterin (24) hat es glücklicherweise mitbekommen und ihren Hund zum Tierarzt gebracht. Der Tierarzt hat den Hund erbrechen lassen und so gerettet. Bei der toxikologischen Untersuchung des Erbrochenen wurden Reste von Rattengift gefunden. Eventuelle Zeugen, die Hinweise auf...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.04.20
Polizei (Symbolbild)
3.942×

Zeugenaufruf
Mindelheim: Unbekannte brechen in Pferdekoppel ein und verletzten Pferd

In der Nacht von Freitag auf Samstag sind Unbekannte in eine Pferdekoppel eingebrochen. Die Koppel befindet sich laut Polizei östlich zwischen Mindelheim und dem Stadtwald. Die Täter klauten aus den Stallungen Sachen im Wert von etwa 100 Euro. Außerdem verletzten sie eines der Pferde durch Schläge mit einem Gegenstand. Ein Tierarzt muss jetzt noch feststellen wie schwer die Verletzungen des Pferdes tatsächlich sind. Die Polizei bittet Personen, die etwas beobachtet haben, sich bie der...

  • Mindelheim
  • 15.03.20
Polizei (Symbolbild)
3.767×

Zeugenaufruf
Tierquäler vergreift sich an einer Katze in Immenstadt

In der Nacht auf Sonntag, gegen 00:45 Uhr, hörte eine Frau laute Geräusche vor ihrem Haus, in der Sonthofener Straße in Immenstadt. Als sie nachsah, was den Lärm verursacht hatte und ihre Haustüre öffnete, erblickte sie direkt auf der Eingangstreppe einen unbekannten Mann, der dort lag und eine Katze am Hals gepackt hatte. Der Mann flüchtete daraufhin, ohne die Katze, in unbekannte Richtung. Die Frau verständigte unverzüglich die Polizei. Eine sofortige Fahndung nach dem Mann verlief jedoch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.11.19
Pferdeschändung in Heimertingen (Symbolbild Polizei)
4.586×

Pferdeschändung
Unbekannter in Heimertingen verletzt Pferd im Genitalbereich

Am Samstag kam es im Zeitraum von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr zu einem Angriff auf eine Stute im Gemeindebereich Heimertingen. Das Pferd war in einem Stall westlich von Heimertingen, in der Nähe der Gartenstraße, untergebracht und wurde im Tatzeitraum durch einen bislang unbekannten Täter mit einem scharfen Gegenstand im Genitalbereich verletzt. Weiterhin ließ der Täter ein Gatter offen stehen, so dass zwei Pferde auf die Straße laufen konnten. Die entlaufenen Pferde wurden durch die Besitzerin...

  • Memmingen
  • 10.03.19
Unbekannter legt Rattengift aus
822×

Zeugenaufruf
Warnung an Hundehalter: Unbekannter legt Rattengift im Bereich Türkheim aus

Im Zeitraum vom 12.08.2018 bis 15.08.2018 wurde auf der Westseite der Wertach im Bereich Türkheim Rattengift von einem unbekannten Täter ausgelegt. Eine Hundehalterin aus Türkheim teilte dies heute bei der Polizei in Bad Wörishofen mit, nachdem ihr Tierarzt eine derartige Vergiftung bei ihrem Tier feststellte. Hundehalter werden gebeten, auf ihre Tiere in diesem Bereich besonders zu achten. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 zu...

  • Mindelheim
  • 15.08.18
Polizist
1.744×

Zeugenaufruf
Pferdeschänder in Niederrieden verletzt Pferd im Genitalbereich

Im Zeitraum von 10.00-17.00 Uhr verschaffte sich am Freitag (30.03.18) ein bislang unbekannter Täter Zugang zu einem Pferdestall in Niederrieden. Dort verletzte er mit einem scharfen Gegenstand ein Pferd erheblich im Genitalbereich. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen dringend um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter der Rufnummer 08331-1000.

  • Niederrieden
  • 01.04.18
124×

Tierquälerei
Unbekannter verletzt Pferd in Markt Wald

Ein bislang unbekannter Täter hat bei Markt Wald im Unterallgäu ein Pferd misshandelt. In der Nacht vom 6.12.2017 auf den 7.12.2017 wurde eine Stute am Genitalbereich mit einem tiefen ca. 20 cm langen Schnitt verletzt. Das Tier stand auf der Koppel, bzw. in einer Box neben dem Anwesen der Besitzerin. Die Polizei Bad Wörishofen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter der Tel.-Nr. 08247/96800.

  • Kempten
  • 08.12.17
43×

Zeugenaufruf
Katze in Kaufbeuren getötet und aufgehängt

Zwischen dem 30.05. und 31.05. wurde eine Katze in einem Mehrfamilienhaus in der Marktoberdorfer Straße in Kaufbeuren getötet und anschließend auf dem Dachboden des Hauses an einen Balken gehängt. Die Anzeigenerstattung wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und Sachbeschädigung erfolgte erst verspätet. Hinweise an die Polizei Kaufbeuren unter 08341/9330.

  • Kempten
  • 04.06.16
20×

Zeugenaufruf
Wurst mit Schrauben garniert: Unbekannter wirft gefährlichen Hundeköder in Garten in Oy-Mittelberg

Ein Hundebesitzer hat in seinem Garten in Oy-Mittelberg ein Stück Wurst, gespickt mit Schrauben gefunden. Er informierte sofort die Polizei. Laut Zeugenaussagen muss der gefährliche Köder von Samstagvormittag auf Sonntagvormittag auf das Grundstück geworfen worden sein. Weil der Hundebesitzer schnell reagierte, ist noch kein Hund verletzt worden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0831/9909-2140 bei der...

  • Oy-Mittelberg
  • 28.12.15
21×

Tierquälerei
Zeugenaufruf: Unbekannter sticht in Memmingen auf Pferde ein

Am Samstagnachmittag, 10.05.2014, wurden abermals Pferde Opfer eines Tierquälers. Der bislang unbekannte Täter fügte drei Tieren auf einer Koppel im Memminger Ortsteil Hart eine Vielzahl von Schnitt- und Stichverletzungen zu. Die Polizei erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung zu verdächtigen Fahrzeugen und Personen, welche sich am Samstag im Bereich Memmingen-Hart aufgehalten haben. Zudem wird Pferdehaltern erhöhte Wachsamkeit angeraten. Verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den...

  • Kempten
  • 11.05.14
45×

Zeugenaufruf
Tierquälerei: Katze in Memmingen getötet und vor die Haustür gelegt

Am Morgen des 12.12.2013 fand eine 54-jährige Memmingerin im Nordweg ihre Katze tot vor dem Haus liegend. Offenbar haben unbekannte Täter das grau/schwarze Tier massiv misshandelt, getötet und vor dem Haus der Tierhalterin abgelegt. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 08.12.2013 und Donnerstag, 12.12.2013. Die Polizei sucht Zeugen, die in diesem Zeitraum etwas verdächtiges wahrgenommen haben. Hinweise werden an die Rufnummer (08331)1000 erbeten.

  • Kempten
  • 14.12.13

Oberostendorf
Tierquäler fügt Katze tödliche Verletzungen zu

Erneut wurde ein Tier im Ostallgäu schwer misshandelt. Wie die Polizei heute mitteilt, ereignete sich der Vorfall bereits am vergangenen Sonntag. Ein rot-weiß getigerter Kater wurde von einem Unbekannten in Oberostendorf schwer am Kopf verletzt. Aufgrund der Verletzungen geht die Polizei davon aus, dass das Tier nicht bei einem Verkehrsunfall verletzt, sondern durch Schläge misshandelt wurde. Wegen der starken Verletzungen musste der Kater daraufhin eingeschläfert werden. Die 66-jährige...

  • Kempten
  • 24.06.11
19×

Ost-/Unterallgäu
Polizei sucht weiter nach Pferdetierquäler

Die Polizei sucht weiterhin nach einem unbekannten Pferdetierquäler, der momentan im Allgäu sein Unwesen treibt. Er schlug bereits zwei Mal im Unterallgäu und drei Mal im Ostallgäu zu Die Polizei sucht weiterhin nach einem unbekannten Pferdetierquäler, der momentan im Allgäu sein Unwesen treibt. Er schlug bereits zwei Mal im Unterallgäu und drei Mal im Ostallgäu zu. Bis jetzt hat die Polizei noch keinen Tatverdächtigen ermitteln können und bittet deshalb weiter um Hinweise aus der...

  • Kempten
  • 24.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ