Tierheim

Beiträge zum Thema Tierheim

848× 2

Zeugenaufruf
Landschildkröten in Wiedergeltingen ausgesetzt

Eine Streife der Autobahnpolizei Memmingen fand am gestrigen Vormittag auf dem BAB-Parkplatz Wertachtal-Süd neben den Mülltonnen zwei griechische Landschildkröten. Die beiden Tiere waren noch in Ihrer Winterstarre. Eventuell hatten die Vorbesitzer die Tiere tot vermutet oder aber sie wurden einfach ausgesetzt. Die Schildkröten wurden nach Memmingen ins Tierheim gebracht. Wer Hinweise auf den Vorbesitzer machen kann möge sich bitte an die Autobahnpolizei Memmingen wenden. (08331/100-311)

  • Memmingen
  • 06.04.18
Aufatmen beim Tierheim in Beckstetten: Es bleibt geöffnet.
1.624×

Schließung angedroht
Das Tierheim in Beckstetten bleibt geöffnet

Die angedrohte Schließung des Tierheims in Beckstetten zu Ende Februar wurde abgewandt. Das Landratsamt Ostallgäu als zuständige Behörde teilte mit, dass sie wieder eine Betriebserlaubnis erteilt. Der Grund: Dem Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung als Betreiber ist es doch noch gelungen, eine Person als Leiterin zu benennen, welche die dafür nach dem Tierschutzgesetz erforderlichen Fachkenntnisse und Fähigkeiten nachweisen kann. Insgesamt hatte der Tierschutzverein vier verschiedene...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.18
131×

Zeitdruck
Betriebsgenehmigung steht aus: Die Uhr für das Tierheim in Beckstetten tickt

Das Landratsamt hat dem Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung noch immer keine Betriebserlaubnis für sein Tierheim in Beckstetten erteilt. Vier Anträge liegen der Behörde mittlerweile vor. Nach deren Angaben konnte der Verein bislang aber keinen vollständigen Nachweis über die Sachkunde einer verantwortlichen Leitung vorlegen. Dafür hat das Amt nun eine letzte Frist bis Mittwoch, 28. Februar, eingeräumt. Die wesentlichen Fragen und Antworten sowie zu dem Konflikt finden Sie in der...

  • Buchloe
  • 23.02.18
77×

Zuschüsse
Der Staat zahlt nicht genug, um die Kosten der Tierheime in Kempten und im Oberallgäu zu decken

Die Tierheime im Oberallgäu und in Kempten haben noch Glück. Anders als an der tschechisch-bayerischen Grenze müssen sie kaum als Auffangstationen für Hundewelpen dienen, die profitgierige Schlepper illegal über die Grenze schmuggeln. Denn das wird so richtig teuer, berichtet der Tierschutzbund. Aber auch in unserer Region klagen Tierschutzvereine über Finanznöte. Ohne massives ehrenamtliches Engagement und großzügige Spenden kämen die Tierheime nicht über die Runden, schildern die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.01.18
246×

Tierschutz
Wie Hund und Katz‘: Im Kaufbeurer Tierschutzverein geht der Streit weiter

Immer mehr Fronten tun sich im Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung auf. Der Führungskampf zwischen dem Vorsitzenden Stefan Mitscherling und ehemaligen Vorstandsmitgliedern geht unvermindert hart weiter. Sie fordern seinen Rücktritt, werfen dem Vereinschef Satzungsverstöße vor, was dieser zurückweist. In der Gruppe finden sich auch Sympathisanten der Tierhilfe Arche Noah (Seeg), die mit dem Tierschutzverein seit Jahren über Kreuz liegt. Und nun steht auch noch ein Gerichtstermin bevor, da...

  • Kaufbeuren
  • 28.12.17
580×

Betriebsgenehmigung
Tierheim Beckstetten (Ostallgäu) wehrt sich gegen Zulassungsentzug

Das Veterinäramt in der Kreisbehörde hat dem Tierheim Beckstetten die Betriebsgenehmigung entzogen. Gegen diesen Erlass klagt der Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung als Träger. Wie dessen Vorsitzender Stefan Mitscherling bestätigt, findet die Verhandlung im Januar vor dem Verwaltungsgericht in Augsburg statt. Die Behörde hat dem Tierheim die Zulassung entzogen, da die Einrichtung keine kompetente Leitung vorweisen könne. Eine Stellungnahme vom Veterinäramt gab es am gestrigen Freitag dazu...

  • Buchloe
  • 23.12.17
217× 2 Bilder

Tier
Irrungen und Wirrungen um einen Kater in Marktoberdorf

Frank Briest sucht seinen Kater. Nichts Ungewöhnliches, könnte man meinen. Schließlich sind Laternenmasten und das Internet voll von Suchanzeigen entlaufener Vierbeiner. In diesem Fall jedoch jagte ein Missverständnis das nächste. Angefangen bei einer vermeintlichen Aussetzung bis hin zu einem fehlenden Chip. So hat sich mittlerweile zwar herausgestellt, dass der Kater noch am Leben ist. Wo er jetzt wohnt, wie es ihm geht und ob er ihn jemals wiedersehen wird, das weiß Briest aber nicht. Dabei...

  • Marktoberdorf
  • 15.11.17
233×

Suche
Zeugenaufruf: Junger Hund bei Marktoberdorf ausgesetzt

Die Polizei ist auf der Suche nach den Besitzern eines Hundes, der vor dem Tierheim in Marktoberdorf ausgesetzt wurde. Wer kennt den Hund, die bisherigen Besitzer oder wer hat die Aussetzung beobachtet? Am Dienstagvormittag (23.05.2017) wurde nahe dem Marktoberdorfer Tierheim ein Umzugskarton aufgefunden, in welchem sich ein junger Hund befand. Das Tier wurde dort offenbar ausgesetzt. Es handelt sich dabei um eine hellbraune französische Bulldogge, die ungefähr zehn Monate alt sein dürfte und...

  • Marktoberdorf
  • 26.05.17
299×

Sanierung
Lindauer Tierheim wird immer mehr zur Anlaufstelle für die menschlichen Probleme

Neue Türen, neue Fenster, Kanal modernisiert: Die Sanierungsarbeiten im Tierheim Lindau schreiten voran. Ein großer Teil ist abgeschlossen, weitere Brocken stehen noch an. Tierschutzvereinsvorsitzende Petra Seidl zieht schon vor der Jahresversammlung ein sehr positives Fazit. Die Kosten, die Sanierung sind im Plan. Und doch sieht sich das Tierheim immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Das Tierheim hat nicht nur mit tierischen Schicksalen zu tun. 'Wir werden auch vermehrt...

  • Lindau
  • 08.05.17
196×

Interview
Tierheim Beckstetten: Vereinschef Stefan Mitscherling versteht anhaltendes Misstrauen nicht

Im Tierheim Beckstetten scheint weiterhin keine Ruhe einzukehren. Mehrere Gemeinden hatten zuletzt ihre Zahlungen an den Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung bis auf Weiteres eingestellt. Die Pauschale für Fundtiere sieht 60 Cent pro Einwohner und Jahr, für Kaufbeuren sogar einen Euro, vor. Vor weiteren Zuschüssen verlangen zum Beispiel Mauerstetten, das Kaltental und Oberostendorf einen Bericht über die Finanzen und Informationen zu den Fundtieren. Darüber, und wie es mit dem Tierheim...

  • Buchloe
  • 24.11.16
39×

Tierheim
Tierschützer erheben Vorwurf: Einige Gemeinden im südlichen Ostallgäu beschimpfen Personen, die Fundtiere abgeben

Wer eine Katze ins Tierheim bringt, wird in manchen Gemeinden beschimpft. Diesen Vorwurf äußerte Gisela Egner, die Vorsitzende der Arche Noah Tierhilfe aus Seeg, gegenüber unserer Zeitung. Die Kommunen müssen für Fundtiere an Tierheime Gebühren zahlen und das gefalle nicht allen. 'Ganz schlecht läuft es in Hopferau', sagt sie. Aber auch Seeg und Roßhaupten fielen ihr negativ auf. In Hopferau etwa habe eine Frau eine verwahrloste Katze ins Tierheim gebracht und sei von Bürgermeister Gregor...

  • Füssen
  • 09.08.16
232×

Sommerfest
Tanzende Hunde im Tierheim Beckstetten

Der Tierschutzverein Kaufbeuren hat zum jährlichen Sommerfest in das Tierheim Beckstetten eingeladen. Unter anderem gab es ein buntes Programm im Festzelt sowie Einblicke in die Arbeit einer Hunde-Physiotherapeutin und einer Tierkommunikatorin. An Informationsständen waren weitere Organisationen vertreten. Vanessa Tietze zeigte mit ihrer dreijährigen Mischlingshündin Sally Kunststücke aus dem Bereich des 'Dog Dancing'. Zu schneller Musik sprang die Hündin durch Reifen, drehte sich auf einem...

  • Buchloe
  • 24.07.16
25×

Tierheim
Kaum Probleme mit ausgesetzten Tieren im Füssener Land

Die Urlaubszeit – worauf sich viele Menschen das ganze Jahr freuen, wird für ihre vierbeinigen Hausgenossen oft zum Albtraum. Denn laut Deutschem Tierschutzbund werden jedes Jahr in den Sommermonaten an die 70 000 Haustiere – meist Hunde und Katzen – ausgesetzt. Auch die Zahl der Kleintiere, wie Hamster und Meerschweinchen, die während der Urlaubszeit im Tierheim landen, steige stetig an. Im Füssener Land herrscht in dieser Sache allerdings noch ein wenig heile Welt. 'Es gibt hier immer mal...

  • Füssen
  • 03.07.16
23×

Tierschutz
Polizei befreit Hund aus überhitztem Auto in Lindau

Am frühen Sonntagabend hat die Lindauer Polizei einen Hund aus einem überhitzten Auto befreien müssen. Eine Mitarbeiterin des Tierheims hatte die Polizei gegen 15 Uhr informiert, dass der Hund wegen der Hitze sehr leide. Das Tier hatte kein Wasser und saß in einer Plastikbox, die die Luftzirkulation nochmals verhinderte. Die Polizei konnte die Besitzer auch nach längerer Zeit nicht finden. In der Zwischenzeit hatte der Hund wegen der Hitze bereits zu zittern angefangen. Die Beamten schlugen die...

  • Lindau
  • 23.05.16
67×

Maulkorb
Streit der Füssener Tierschützer geht weiter: Hund soll bereits zugeschnappt haben

Weil er bereits zugeschnappt haben soll, muss Sammy einen Maulkorb tragen. Mit dieser Auflage sei der Labradormischling, um den es unter anderem im Streit des alten und neuen Vorstands des Tierschutzvereins Füssen und Umgebung geht, seinerzeit im Tierheim in Rieden am Forggensee abgegeben worden. Das teilen die beiden ehemalige Vereinsvorsitzenden, Jochen Kaltenbach und Sabine Wismath, nun in einer Stellungnahme mit. Der Hund sei außerdem nur schwer an der Leine zu führen und im Garten...

  • Füssen
  • 02.03.16
501×

Vorwurf
Wurden im Tierheim Rieden doch Würgehalsbänder benutzt?

Sammy soll nur noch mit Zughalsband Gassi geführt werden. So heißt es in einer Anweisung des früheren Vorsitzenden des Tierschutzvereins Füssen und Umgebung, Jochen Kaltenbach, die dieser am 8. Oktober schriftlich erteilt hat. Dieses Schreiben, E-Mails mit Hinweisen auf den Einsatz von Würgehalsbändern und ein Foto, das Sammy mit einem solchen zeigt, legte der neue Vereinschef, Josef Vogler, unsere Zeitung vor. Er will damit beweisen, dass die Vorwürfe gegen seinen Vorgänger stimmen. Wie...

  • Füssen
  • 23.02.16
549×

Tierheim
Tierhilfe im Ostallgäu: Wer ist zuständig für Fund-Katzen?

Sind sie wildlebende Tiere? Oder haben sie einen Besitzer? Oder ist diese Frage zweitrangig und ein allgemeines Verantwortungsgefühl gefragt im Umgang mit freilaufenden Katzen? Das mahnt jedenfalls Gisela Egner an, die Vorsitzende des Ostallgäuer Tierhilfe-Vereins Arche Noah. 'Es gibt viele, viele Leute, die Katzen füttern', sagt sie. Das sei an sich nicht das Problem. 'Wenn ein ausgehungertes Tierchen vor der Türe steht, ist klar, dass es was zu essen kriegt.' Doch die Leute müssten überlegen,...

  • Buchloe
  • 20.11.15
82×

Erhöhung
Hundehalter zahlen in Marktoberdorf bald mehr

Die gut 540 Hundehalter in Marktoberdorf müssen ab nächstem Jahr tiefer in die Tasche greifen. Denn der Stadtrat will die Hundesteuer von derzeit 40 auf 60 Euro pro Jahr erhöhen. Sie war seit 2002 gleich. Neu ist auch die Einführung einer Steuer für jeden weiteren Hund. Für ihn werden 80 Euro fällig. Richtig teuer wird es künftig für Besitzer von Kampfhunden – ungeachtet eines sogenannten Negativzeugnisses zahlen sie 1000 Euro. Dagegen fahren diejenigen günstiger, die sich einen Hund aus...

  • Marktoberdorf
  • 11.11.15
46×

Tierschutz
Tierheim in Rieden am Forggensee zehrt von den Reserven

Das Tierheim in Rieden am Forggensee zehrt von den Reserven. 'Wir arbeiten nicht kostendeckend', sagt Jochen Kaltenbach, der Vorsitzende des für das Heim zuständigen Tierschutzsvereins Füssen und Umgebung. Das Tierheim komme zwar über die Runden, aber nur durch Aufbrauchen der finanziellen Reserven. Daher hätte Kaltenbach gerne eine pauschale Zuwendung von jeder Gemeinde, deren Fundtiere das Heim aufnimmt. Welche Kosten das Tierheim hat und wie die Gemeinden zu dem Vorschlag der pauschalen...

  • Füssen
  • 09.11.15
29×

Kosten
Weiterhin Finanznot im Tierheim Beckstetten

Der Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung und sein Tierheim in Beckstetten hadern weiter mit der Finanzsituation. Nach den Turbulenzen rund um die letzten beiden Vorstände muss die seit zwei Jahren amtierende neue Vereinsführung noch immer Altlasten aufarbeiten. Zudem sind weiterhin nicht alle Kommunen im Einzugsbereich des Ost- und Unterallgäus bereit, sich an den Kosten für Fundtiere zu beteiligen . Ihnen wirft Vereinschef Stefan Mitscherling vor, eine Solidargemeinschaft zu verlassen. Wie...

  • Buchloe
  • 21.09.15
20×

Tierheim
Steht der Urlaub vor der Tür, landen Haustiere im Oberallgäu auf der Straße

Wenn Frauchen und Herrchen in den Urlaub wollen, werden Haustiere schnell zum Hindernis. Mancher bringt seinen kleinen Liebling im Tierheim oder in einer Tierpension unter, andere setzten ihn einfach auf der Straße aus. Wie die Erfahrungen in den Tierheimen Immenstadt und Oberstdorf sind, lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 12.08.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

  • Oberstdorf
  • 11.08.15
214×

Geld
Das Tierheim Beckstetten will keine Tiere von Gemeinden mehr aufnehmen, die nicht für den Unterhalt bezahlen

Wenn sich das Tierheim und die umliegenden Gemeinden nicht einig werden, muss Waldi vielleicht bald im Rathaus übernachten. Weil sich nur drei von 20 Städten und Gemeinden im Unterallgäu, die in den Zuständigkeitsbereich des Tierheims Beckstetten fallen, mit pauschalen Zahlungen daran beteiligen, will Stefan Mitscherling nun einen Schlussstrich ziehen. Der Vorsitzende des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Leiter des Tierheims will in Zukunft keine Fundtiere mehr aufnehmen, die aus den Gemeinden...

  • Buchloe
  • 23.07.15
2.328×

Warten
Tierheim Immenstadt: Einige Katzen und Hunde sind schwer vermittelbar und werden zu sogenannten Ladenhütern

Mia hatte eigentlich schon ein neues Zuhause gefunden. Doch ihr zwischenzeitlicher Besitzer brachte die Katze wieder zurück ins Immenstädter Tierheim. Mia ist eines von aktuell 96 Tieren, die derzeit im Heim an der Unterzollbrücke auf ein neues Zuhause warten. Die Einrichtung schauten sich am Wochenende viele Besucher beim Tag der offenen Tür an. 'Das ist für unsere Tiere zwar ein Stress', erklärt Thalhofer. Andererseits freue sich ihr Team, wenn dessen Arbeit honoriert wird und die Menschen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.06.15
131×

Haustiere
Von der Übergangslösung Tierheim zum Dauerzustand: Andrea Flügel mit Team kümmert sich in Rieden um Hund und Katz

Manche Bewohner sind schwer zu vermitteln, denn viele Menschen wollen 'fertige' Haustiere. Eines Morgens hat Kater Pumi einfach vor ihrer Türe gesessen, sagt Andrea Flügel, die Leiterin des Tierheims in Rieden. Seither lebt Pumi an dem Ort, der für Hund und Katz eigentlich nur ein vorübergehendes Zuhause sein soll. Über die ehemalige Besitzerin des Katers wisse man lediglich, dass sie sich wohl einen Hund angeschafft und das Interesse an dem Kater verloren habe. Viele solcher Geschichten kann...

  • Füssen
  • 08.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ