Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Symbolbild
573×

Guter Zweck
Tierfreunde Ostallgäu spenden Tierfutter für finanziell schwache Tierhalter

Soziales Viermal im Jahr spenden die Tierfreunde Ostallgäu in Zusammenarbeit mit der Caritas für finanziell schwache Tierhalter Futter, damit die ihre Lieblinge versorgen können. Die Aktion ist eine sehr wichtige Lebenshilfe für Ostallgäuer Bedürftige, bei denen das Geld knapp ist. Eine von ihnen ist Seniorin Petra Müller (Name geändert). Sie muss schauen, dass sie und ihr Hund über die Runden kommen. Eine Hilfe sind da die wöchentlichen Lebensmittelpakete der Tafel in Marktoberdorf sowie...

  • Marktoberdorf
  • 20.12.19
Biene (Symbolbild)
506×

Bilanz
Ostallgäuer Imker sprechen von einem mäßigen Honig-Jahr

Die Ostallgäuer Imker haben in diesem Jahr deutlich weniger Honig eingeholt als in den zwei Jahren zuvor. Erwerbsimker Dr. Christian Sedlmair aus Bidingen und Gerd Ullinger, Leiter der Imkerschule Schwaben, sprechen übereinstimmend von einem mäßigen Bienenjahr. „Dabei hat es sich – mit der sehr schönen zweiten Aprilhälfte – erst gut angelassen mit dem Löwenzahnhonig und der Obstblüte“, sagt der Obergünzburger Ullinger. „Der kalte und regnerische Mai war für diese Frühtracht aber tödlich.“...

  • Marktoberdorf
  • 18.09.19
Tauben in Marktoberdorf: Für viele ein Ärgernis.
1.151×

Dreck und Lärm
Taubenschwärme in Marktoberdorf sorgen für Diskussion

Während Tauben eigentlich als Friedenssymbol gelten, sorgen sie in Marktoberdorf für Ärger. Die einen füttern die Vögel und erfreuen sich an ihrem Gurren. Die anderen fühlen sich durch den Dreck und Lärm gestört und fordern ein Fütterungsverbot. Brennpunkt ist der Marktplatz, auf dem beide Parteien aufeinander treffen. Ein Fütterungsverbot ist laut Stadt zwar möglich, lässt sich aber nur schwer umsetzen. Denn Tauben werden auch in privaten Gärten gefüttert, wogegen man nichts tun...

  • Marktoberdorf
  • 19.07.19
Symbolbild. Der 48-jährige Motorradfahrer wurde bei dem Sturz leicht verletzt.
1.663×

Leicht verletzt
Motorradfahrer (48) kann Dachs bei Bertoldshofen nicht mehr ausweichen und stürzt

Weil ein 48-jähriger Motorradfahrer einem Dachs nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte, ist der Mann im weiteren Verlauf mit seinem Motorrad gestürzt. Der 48-Jährige fuhr auf der B 472 von Bertoldshofen in Richtung Schongau. Kurz vor Gehren lief der Dachs auf die Fahrbahn, so die Polizei. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr das Tier und kam im weiteren Verlauf zu weit nach rechts von der Fahrbahn ab. Schließlich stürzte er mit seinem Motorrad direkt an einer...

  • Marktoberdorf
  • 25.06.19
1.536×

Tierisch
Polizei Marktoberdorf rettet Fuchs aus Jägerzaun

Am Mittwochvormittag wurde die Polizei Marktoberdorf über einen hilflosen Fuchs informiert. Dieser hatte sich im Tegelbergweg mit seinen Vorderpfoten in einem Jägerzaun verfangen und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Die herbeigerufene Streife konnte den Fuchs mit Hilfe eines Anwohners und einer Decke aus der misslichen Lage befreien und kurz darauf unverletzt in einem Wald in die Freiheit entlassen.

  • Marktoberdorf
  • 13.02.19
Das LfU untersucht derzeit, ob ein Wolf ein Kalb südlich von Marktoberdorf gerissen hat.
3.299×

Wolf
Kalb bei Marktoberdorf gerissen? - DNA-Untersuchungen laufen

Südlich von Marktoberdorf ist Ende Oktober der Kadaver eines Kalbes entdeckt worden, die Mutterkuh wurde durch den Besitzer ebenfalls tot aufgefunden. Nach Angaben des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) prüfe man derzeit, ob die Tiere durch einen Wolf gerissen, bzw. getötet wurden. "Das Kalb war weitestgehend aufgefressen", so eine Sprecherin des LfU. Vor Ort seien durch einen Veterinär Proben entnommen worden. Die genetische Untersuchung werde in rund zwei Wochen abgeschlossen sein,...

  • Marktoberdorf
  • 05.11.18
Symbolbild.
2.054×

Feuer
Ermittlungen nach Brand in einer landwirtschaftlichen Halle in Ruderatshofen fortgesetzt

Nach dem Brand einer landwirtschaftlich genutzten Halle in der Nacht von Montag auf Dienstag hat die Kripo Kempten ihre Ermittlungen fortgesetzt. Wichtigster Schritt dabei war die Inaugenscheinnahme der landwirtschaftlich genutzten Halle nach dem Brand, welche zwischenzeitlich stattfinden konnte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Kriminalbeamten von einer technischen Ursache für die Brandentstehung aus. Neben dem Verlust von Tieren, ist ein Sachschaden von über 400.000 Euro...

  • Ruderatshofen
  • 31.10.18
Dressierte Hunde: Der Circus Carelli gastiert in Marktoberdorf.
556× 2 Bilder

Manege
In Marktoberdorf ist der Zirkus los

Der Circus Carelli ist bis kommenden Sonntag in Marktoberdorf und lockt seine Besucher mit vielen Sonderaktionen. Von einer Kameltaufe bis hin zum Familientag: Der Traditionszirkus hofft auf viele Besucher, nachdem der Sommer schlecht verlief. Doch die Zirkusfamilie ist zuversichtlich, dass es in Marktoberdorf besser laufen wird. Sie und ihre tierischen Freunde geben in der Manege alles. Wie der Circus ums Überleben kämpft, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Marktoberdorf
  • 11.10.18
36×

Tierschutz
Der Umgang mit Fundtieren ist in Marktoberdorf klar geregelt

Finder von verletzten Tieren sind oft unsicher, was sie mit dem Vierbeiner als Erstes machen müssen. Oft steht Verunsicherung über die Übernahme von möglichen Tierarzt- und Unterbringungskosten im Raum. In Marktoberdorf ist die Zuständigkeit klar geregelt: Die Stadt muss die Tierarztrechnungen bezahlen und für eine artgemäße Unterbringung sorgen. Heinz Krämer vom Tierschutzverein Marktoberdorf sagt, dass ein Fundtier rein rechtlich gesehen 'zunächst einmal genauso ein Fundgegenstand ist wie ein...

  • Marktoberdorf
  • 04.07.16
57×

Hegeschau
Marktoberdorfer Jäger erfüllen Abschussquote

Mit gut 83 Prozent Erfüllung des Abschussplanes sei das Ergebnis des forstlichen Gutachtens so positiv, dass für die kommenden drei Jahre keine Erhöhung des Abschusssolls geplant sei, führte Vorsitzender Alois Altmann aus. 'Jagd ist ein Thema, das bewegt', sagte er. Auch deshalb wünschte sich Landrätin Maria Rita Zinnecker in ihrer Ansprache, wenn noch mehr Nichtjäger die Veranstaltung besuchen würden. Denn diese soll in der Bevölkerung ein noch höheres Verständnis für den Sinn und Nutzen...

  • Marktoberdorf
  • 23.03.16
448× 2 Bilder

Kommentar
Leinenzwang für Hunde - ja oder nein?

Ein Jogger in Marktoberdorf fühlt sich von nicht angeleinten Hunden belästigt. Sollten die Tiere also zwingend an die Leine genommen werden? Die AZ-Redakteure Dirk Ambrosch und Felix Blersch sprechen sich in ihren Kommentaren einmal für und einmal gegen die Anleinpflicht aus. An die Leine nehmen Hunde gehören an die Leine. Zumindest dort, wo es zur kommt. Und das ist in der Stadt, in Feld, Wald und Wiese eben häufig der Fall. 'Der tut nix!' – wohl kaum ein anderer Satz setzt bei...

  • Marktoberdorf
  • 18.05.15
205× 2 Bilder

Tiermedizin
Wenn es Hund und Katze tierisch juckt - dafür ist Marktoberdorfer Tierärztin Dr. Tanja Buck zuständig

Die Marktoberdorfer Tierärztin Dr. Tanja Buck hat eine spezielle Ausbildung hinter sich und befasst sich besonders mit Hautkrankheiten von Haustieren. Immer häufiger sind Allergien Auslöser für derartige Probleme. Immer mehr Haustiere leiden unter Allergien, sagt die Marktoberdorfer Tierärztin Dr. Tanja Buck. Die 37-jährige Veterinärin behandelt in ihrer Praxis unter anderem Kleintiere mit Hautproblemen. Oft werden die durch allergische Reaktionen verursacht. Die Diagnose von Hauterkrankungen...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.15
31×

Kritik
Massive Vorwürfe gegen den Vorstand des Marktoberdorfer Tierschutzvereins

Der Vorstand des Marktoberdorfer Tierschutzvereins sieht sich massiven Vorwürfen ausgesetzt. Missstände würden vertuscht und Kritik nicht zugelassen, sagt Sabine Helbig, stellvertretende Leiterin des Marktoberdorfer Tierheims. Heinz Krämer, erster Vorsitzender des Vereins, verwehrt sich gegen die Angriffe. Bei der Mitgliederversammlung des Vereins wurde der Vorstand für zwei Dinge kritisiert: die Kassenführung und die Personalpolitik. Aufgrund von Unklarheiten bei der Rechnungsprüfung...

  • Marktoberdorf
  • 12.12.14
32×

Landkreise
Landkreise und Kommunen müssen weniger Geld für Tierkörperbeseitigunsanstalt in Kraftisried aufwenden

Weniger als vermutlich erwartet müssen die beteiligten Landkreise und Kommunen aufwenden, um den ungedeckten Bedarf der Tierkörperbeseitigungsanstalt (TBA) Kraftisried auszugleichen. Der beträgt zwar wie 2014 rund 560 000 Euro. Doch als Umlage sollen nur 300 000 Euro eingehoben werden. Die günstige wirtschaftliche Lage erlaube dies, hieß es bei der Verbandsversammlung. Acht Landkreise und drei kreisfreie Städte in Südbayern sind in dem Verband zusammengeschlossen. Deren Vertreter ließen sich...

  • Marktoberdorf
  • 28.11.14
21×

Veranstaltung
Manege frei für Charles Knie in Marktoberdorf

Zirkus gastiert zwei Tage lang in Marktoberdorf Tierdressuren, Elefantendarbietungen, waghalsige Flugtrapezkünstler und Jongleure aus aller Welt. Diese Showelemente gehören zu einer gelungenen Zirkusaufführung dazu. Und damit will der Zirkus Charles Knie bei seiner Deutschlandtournee im September auch in Marktoberdorf trumpfen. Laut Pressemitteilung möchte sich der 'Großzirkus mit internationalen Star-Artisten und Tieren aus aller Welt' dabei in neuem Gewand präsentieren. So wurde der im...

  • Marktoberdorf
  • 20.08.14
71×

Imker
Zwölfjähriger Sulzschneider mit Bienen auf Du und Du

Drei Gläser Honig im Jahr. Mehr kann er nicht 'ernten'. Das stört Clemens Wachsmann nicht. Er will nicht am Honig verdienen. Er will den Bienen einen halbwegs natürlichen Lebensraum bieten – in einer selbst gebauten Holzkiste. Der Sulzschneider hat sich der extensiven Imkerei verschrieben. Das hat in seinem Alter Seltenheitswert. Im Einführungskurs, den er absolviert hat, war er der Jüngste. Clemens ist zwölf. In seiner Klasse im Marktoberdorfer Gymnasium gibt es noch einen Imker, einen...

  • Marktoberdorf
  • 15.06.14
578×

Tiere
Gnadenhof in Marktoberdorf stellt Betrieb ein

Betreiberin in Barnstein gibt alte und kranke Vierbeiner ab. Gesundheitliche Gründe Alle Katzen, Hunde und Pferde, die Eveline Treischl-Kraus auf ihrem 'Gnadenhof' aufgenommen hatte, haben bereits ein neues Zuhause gefunden. Treischl-Kraus hat sich entschlossen, den Tierschutzhof, den sie seit 2007 auf ihrem landwirtschaftlichen Anwesen in Barnstein bei Wald betrieb, aufzugeben. Seit 2011 hatte sie mit dem Tierschutzverein SOS-Animal zusammengearbeitet. Aus gesundheitlichen Gründen, so...

  • Marktoberdorf
  • 13.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ