Tier

Beiträge zum Thema Tier

Rüde "Harry" muss nach seinem Unfall für mindestens 6 Wochen an beiden Beinen ein Gips tragen.
41.070× 18 2 6 Bilder

Autofahrer weiter unbekannt
In der Silvesternacht in Kempten angefahren: So geht es Hund "Harry" jetzt

"Er ist zwar noch etwas wacklig auf den Beinen, aber es geht ihm schon besser," sagt der Besitzer von Rhodesian Ridgebacks Rüde "Harry". Er wurde in der Silvesternacht in der Bahnhofsstraße in Kempten von einem Auto angefahren und dann einfach liegen gelassen. Die Besitzer fanden ihn Stunden später auf einer Treppe in einem Wohngebiet. Nach einem tagelangen Aufenthalt in einer Tierklinik wurde Harry mehrere Stunden operiert. Mittlerweile ist der 1-jährige Rüde wieder daheim bei seinen...

  • Kempten
  • 12.01.22
Rüde "Harry" muss nach seinem Unfall für mindestens 6 Wochen an beiden Beinen ein Gips tragen.
5.387× 9 3 Bilder

Unfallflucht
Stundenlange OP bei Hund Harry - Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Der Schock sitzt noch tief. Doch Rhodesian Ridgebacks Rüde "Harry" geht es schon langsam besser. In der Silverstnacht wurde der einjährige Rüde von einem Auto angefahren, nachdem er sich um kurz nach Mitternacht von seinen Besitzern losgerissen hatte. Stunden später fanden sie den schwer verletzten Hund auf den Treppen vor einem Hauseingang. Unfallort bekannt Mittlerweile sind neue Details zum Unfallort und auch zum Gesundheitszustand von Harry bekannt geworden. So hat ein Zeuge, aber auch die...

  • Kempten
  • 04.01.22
Nachrichten
299×

Vermisste Haustiere im Allgäu
Tierretter auf der Suche nach den liebsten Vierbeinern

Man sieht sie immer wieder an Bäumen oder Straßenlaternen hängen: Vermisstenanzeigen für Hunde oder Katzen. Für Tierbesitzer das Schlimmste, wenn das Haustier verschwunden ist und nicht mehr heimkommt. Doch jetzt gibt’s eine Lösung, die den Schmusetiger wieder nach Hause bringen könnte: Die 1A Tiersuche im Allgäu. Wir haben die ehrenamtlichen Helfer der Vereinigung bei ihrer Suche nach einem Kater aus Börwang begleitet.

  • Kempten
  • 22.12.21
Nachrichten
781× 3

Ruhiger Start ins neue Jahr
So bereiten Sie ihre Tiere auf Silvester vor

Der Lärm durch Silvesterraketen und Böller ist vor allem für Tiere ein ganz schönes Problem! Die Lauten Geräusche der Raketen versetzen unsere vierbeinigen Freunde jedes Jahr in Angst und Schrecken, teilweise trauen sie sich nicht mal mehr aus dem Haus. Aktuell wird zwar über ein Böller-verbot diskutiert, fix ist aber noch nichts. Deswegen schadet es bestimmt nicht sein Haustier auf Silvester vorzubereiten. Wie das geht, darüber Johannes Klemp mit Tierärztin Dr. Daniela Heldt...

  • Kempten
  • 18.11.21
Milo, der vierjährige Jack Russel Terrier.
11.859× 7 5 Bilder

"Das sind Unmenschen"
Tierärztin ist sich sicher: Hund in Kempten mit Köder vergiftet

Eigentlich war alles wie immer für eine Hundebesitzerin in Kempten am Freitagmorgen, 24. Juli. Kurz vor sieben Uhr ging sie wie gewohnt mit ihrem vierjährigen Jack Russel Terrier "Milo" am Illerweg Gassi. Doch als sie gegen acht Uhr wieder daheim ankamen, "ging's dann auch schon los", erzählt die Kemptenerin (Name der Redaktion bekannt): Die ersten Anzeichen, dass Milo vergiftet wurde. Die Besitzerin ist "stinksauer", sagt sie im Gespräch mit all-in.de. "Für mich sind das einfach keine...

  • Kempten
  • 30.07.20
Die Tiere sollen Abwechslung in den Alltag und Freude bringen.
477×

Schulung
Die Kemptener Johanniter bilden "Hunde im Besuchsdienst" aus

Durch die "Hunde im Besuchsdienst" bereiten die Allgäuer Johanniter Grundschülern, Senioren oder Kindern im Kindergarten eine große Freude. Die geschulten Tiere lassen sich Streicheln, bringen Nähe und sind die perfekten Zuöhrer. Die Besuchshunde unterstützen bei einem abwechslungsreichen Alltag, fördern die Motivation zum Lesen und bringen Spiel und Spaß mit sich.  Die Kemptener Johanniter bilden momentan neue Menschen- Hunde-Teams aus. Die kostenlose Ausbildung kann von Allgäuern...

  • Kempten
  • 23.11.18
Zara wird von ihren niederländischen Besitzern schmerzlich vermisst. Sie hatten die Hündin erst im vergangenen Jahr aus der Karibik in die Niederlande geholt. Zara reagiert sehr scheu auf Menschen und Tiere.
2.902×

Aufruf
Bei Wanderung in der Näher der Fellhorn-Bahn weggerannt: Urlauber-Hündin Zara seit Anfang August vermisst

Auf der Suche nach Zara: Die Hündin von Urlaubern wird seit Anfang August vermisst. Das Tier hatte sich beim Wandern erschreckt und rannte weg. Für die niederländischen Feriengäste Conner Orth, seine Frau Mona van der Maat und ihre zweijährige Hündin Zara sollte es ein entspannter Wanderurlaub im Oberallgäu werden. Doch es kam anders: Als die Drei am vierten August im Stillachtal in der Nähe der Fellhornbahn spazieren gingen, berührte der Vierbeiner einen Elektrozaun und erschrak so stark, dass...

  • Kempten
  • 18.08.18
35×

Tierbestand
Die Menschen im Oberallgäu und in Kempten haben über 8.200 Vierbeiner angemeldet

Die Zahl der Hunde im Oberallgäu und in Kempten steigt seit Jahren an. Aktuell sind über 8.200 Vierbeiner bei den Rathäusern angemeldet – etwa 1.500 mehr als vor 18 Jahren. Tatsächlich dürften es noch mehr Tiere sein. Eine Konsequenz: Es gibt immer wieder Ärger. Spaziergänger, Jogger, Radler und Hundehalter schimpfen nach unliebsamen Begegnungen jeweils auf andere. Selbst wenn es sich um Einzelfälle handelt, weil nur Einzelne es an Rücksicht mangeln lassen, leiden so ganze Gruppen unter...

  • Kempten
  • 27.01.18
446×

Tierquälerei
Unbekannter zündet Hund in Kempten an

An Heiligabend gegen 21 Uhr fiel einem Passanten ein Mann in der Duracher Straße in Kempten auf, der etwas anzündete. Nachdem der Passant den Mann ansprach, flüchtete dieser auf einem Fahrrad in Richtung Innenstadt. Der Passant rannte ihm nach. An der Kreuzung Hanebergstraße verlor der Mann die flüchtende Person jedoch aus den Augen. Am Brandort stellten die hinzugerufenen Polizisten dann fest, dass der Unbekannte einen Hund mit hellem Fell angezündet hatte. Das Tier war bereits tot. Die...

  • Kempten
  • 25.12.17
52×

Allgäu
Zecken auf dem Vormarsch

Was Hunde- und Katzenhalter nach dem milden Winter beachten müssen Die Temperaturen steigen und locken zunehmend ins Freie. Im Grünen lauert jedoch eine ganz besondere Gefahr: Zecken, die durch ihren Biss mitunter tödlich endende Krankheiten übertragen können. Milde Winter begünstigen die Zeckenpopulation zusätzlich. Unabhängig davon, ob Hundehalter mit ihrem Tier im Park, Wald oder im eigenen Garten unterwegs sind: Das Tier sollte nach jedem Aufenthalt im Freien gründlich nach Zecken abgesucht...

  • Kempten
  • 08.04.16
20×

Unfall
Hund in Kempten überfahren: Unbekannter Autofahrer flüchtet

Am Freitagabend wurde in der Ludwigstraße im Bereich des Durchlasses ein schwarzer Terrier Mischling von einem stadtauswärtsfahrenden Auto angefahren und schwer verletzt. Trotz Notoperation überlebte das Tier nicht. Das Auto fuhr ohne anzuhalten weiter. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen Kleinwagen, etwa der Größe von einem Toyota Yaris gehandelt haben. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Rufnummer 0831/9909-2050 entgegen.

  • Kempten
  • 12.01.16
440×

Tierische Rettung
AZ-Redakteurin Jessica Gsell findet mit ihrer Hündin Maja einen seit Tagen vermissten Hund bei Ingenried

Der Rüde Mickey ist in der Nähe von Ingenried (Ostallgäu) seinem Besitzer davon gerannt, zahlreiche Menschen suchten nach dem kleinen Hund. Die Geschichte beginnt mit einem der schlimmsten Szenarien, das sich ein Hundebesitzer vorstellen kann: Der Rüde, gerade einmal fünf Monate alt, erschrickt beim Spaziergang und verschwindet in den Wäldern nahe Ingenried. Die Familie schaltet daraufhin eine Vermisstenanzeige über ein soziales Netzwerk, ruft bei der Polizei, Jägern und im Tierheim an....

  • Kempten
  • 04.09.15
28×

Tierhaltung
Kemptener Expertin gibt Tipps: Wie bleibt der Hund unter Kontrolle?

Vor wenigen Tagen biss ein Vierbeiner ein Kitz tot. Um gleich mit einem der häufigsten Fehler von Hundehaltern anzufangen: Stöckchen oder Bälle werfen sollten sie sich anfangs sparen. Denn dadurch trainiert man dem Welpen das Jagen bewegter Objekte von klein auf an, sagt Susanne Kandler, Chefin der Kemptener Hundeschule 'Kyno-logisch' am Bachtelweiher. Wie berichtet, hatte vor wenigen Tagen - ein Einzelfall zwar, doch Anlass genug für Nachfragen: Wie behalten Besitzer ihre Vierbeiner unter...

  • Kempten
  • 30.06.15
13×

Tierhandel
Memminger Rentnerin bestellt Hund im Internet - trotz Zahlungen nicht geliefert

Erneut hat eine Frau einen Hund im Internet bestellt. Trotz zweier Zahlungen ins Ausland wurde dieser nicht geliefert. Die Rentnerin kaufte über das Netz eine 12 Wochen alte französische Bulldogge, die angeblich in Schweden gezüchtet wurde. Das junge Tier sollte per Flugzeug am Allgäu Airport ankommen. Hierzu überwies die Frau am Dienstag per Western Union knapp 200 Euro an eine Person in Kamerun. Am Tag darauf erhielt sie eine Mailnachricht, dass der Hund derzeit am Flughafen Belfast sei und...

  • Kempten
  • 23.05.14
742× 66 Bilder

Hunde
Erstes Internationales Dackelrennen in Wangen ein Erfolg

Das große Rennen um die Wurst – 53 Hunde am Start – Lilly holt Gold Beim ersten Internationalen Dackelrennen - ins Leben gerufen von Ute Haffner - gingen in Wangen 53 Hunde zusammen mit ihren Rennteams an den Start. Hunderte Zuschauer verfolgten bei idealem Wettkampfwetter und toll präparierter Strecke spannende Rennen in drei Kategorien (Normalschlag, Zwerge, Mixklasse). Am Ende war es der heiß geliebte Ball, den Dackeldame Lilly aus dem Meer an der Adria gefischt hatte, der zum Erfolg führte:...

  • Kempten
  • 30.09.13
126× 20 Bilder

Veranstaltung
Martin Rütter gibt 2.500 Zuschauern in der bigBOX Kempten humorvolle Tipps zur Hundehaltung

Neu ist die Erkenntnis erst mal nicht: Das Problem sind immer die Menschen, nie die Hunde. So die Quintessenz aus Martin Rütters Programm 'Der tut nix' in der Kemptener bigBOX. Neu ist allerdings, dass der Hundeprofi diesmal nicht nur seinen rund 2.500 Gästen in humorvollster Weise den Spiegel vorhält. Auch selbst plaudert er voll Selbstironie von Pannen in der Erziehung seines eigenen Hundes, was diese lehrreiche Comedy-Show, die auch Nicht-Hundebesitzer anspricht, noch glaubwürdiger macht....

  • Kempten
  • 17.09.13
29×

Körperverletzung
Hundehalterinnen gehen in Kempten aufeinander los

Auslöser für eine wechselseitige Körperverletzung zwischen zwei Frauen war am Sonntag Nachmittag ein Yorkshire-Terrier. Nachdem die 29-jährige Hundehalterin ihren kleinen Fiffi hatte frei laufen lassen und dieser unvermittelt unter tosendem Gebell auf den angeleinten Schäferhund einer 49-jährigen Dame zulief, versuchte diese unter Zuhilfenahme ihres Fußes den Kleinen zum eigenen Schutze abzudrängen. Die junge Dame war darüber erbost, interpretierte einen Tritt gegen ihren Hund und ging...

  • Kempten
  • 26.08.13
768×

Urlaub
Hundehotel Dog Lodge in Tannheim

Manchen Hunden blüht in der Ferienzeit ein schlimmes Schicksal. Fahren ihre Halter in den Urlaub, finden sich die Tiere plötzlich ausgesetzt vor Tierheimen oder - noch schlimmer - an Autobahnen wieder. In der dagegen, einem Hundehotel in Tannheim (Kreis Biberach), können die Vierbeiner selbst Urlaub machen. Dort gibt es neun gartenhausgroße Hütten, mit Fußbodenheizung, Körbchen und Radio für eine Geräuschkulisse wie zu Hause, einen rund 3500 Quadratmeter großen Garten, einen Sandbereich zum...

  • Kempten
  • 04.07.13
45×

Gericht
Erschossener Rottweiler in Seeg ein Fall für das Amtsgericht Kaufbeuren

Besitzer fordert Schadensersatz - Gericht will am heutigen Mittwoch sein Urteil sprechen Ein Fall fürs Amtsgericht ist mittlerweile der von einem Jäger bei Seeg erschossene Rottweiler. Der Jäger hatte den Hund freilaufend und nach einem Reh jagend angetroffen und ihn, nach eigener Aussage nach Abgabe eines Warnschusses erlegt. Das Amtsgericht Kaufbeuren verhandelte nun über die Klage des Hundebesitzers auf Schadensersatz. Eine Entscheidung fiel nach der Verhandlung noch nicht. Der vorsitzende...

  • Kempten
  • 03.07.13
106×

Tiere
Völlig ausgelastet - alle Plätze im Kemptener Tierheim sind belegt

Jedes Jahr in den Sommerferien ist das Tierheim überfüllt - Viele Hunde in Pension - Auf Spenden angewiesen Überfüllte Käfige, ausgelastetes Personal und bellende Hunde - in den Sommerferien ist das Kemptener Tierheim jedes Jahr ausgelastet. Dieses Jahr, so hieß es, seien die bayerischen Tierheime so voll wie noch nie. In der Ferienzeit werden vor dem Urlaub bundesweit jährlich rund 70000 Tiere ausgesetzt oder ins Tierheim gebracht. Allein im Kemptener Heim sind seit Anfang August rund 18 neue...

  • Kempten
  • 23.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ