Tier

Beiträge zum Thema Tier

Milo, der vierjährige Jack Russel Terrier.
 11.450×  7   5 Bilder

"Das sind Unmenschen"
Tierärztin ist sich sicher: Hund in Kempten mit Köder vergiftet

Eigentlich war alles wie immer für eine Hundebesitzerin in Kempten am Freitagmorgen, 24. Juli. Kurz vor sieben Uhr ging sie wie gewohnt mit ihrem vierjährigen Jack Russel Terrier "Milo" am Illerweg Gassi. Doch als sie gegen acht Uhr wieder daheim ankamen, "ging's dann auch schon los", erzählt die Kemptenerin (Name der Redaktion bekannt): Die ersten Anzeichen, dass Milo vergiftet wurde. Die Besitzerin ist "stinksauer", sagt sie im Gespräch mit all-in.de. "Für mich sind das einfach keine...

  • Kempten
  • 30.07.20
Hund im Auto: Bitte nicht in der prallen Sonne einsperren!
 11.282×  2   Video

Todesfalle Auto
Hund in der prallen Sonne im Auto eingesperrt: Was können und dürfen Passanten unternehmen?

Immer wieder muss die Polizei ausrücken und überhitzte Hunde aus verschlossenen Autos befreien. Zuletzt geschehen am Montagnachmittag in Rieden am Forggensee. Dort hatte ein Besitzer seinen Hund in der prallen Sonne im Auto gelassen. Von außen war nicht erkennbar, wie es dem Tier geht. Die Polizei war kurz davor, die Scheibe einzuschlagen, als der Besitzer zu seinem Auto kam. Dem Hund ging es offenbar noch gut. Das ist allerdings nicht immer so. Oft leiden die Tiere bei Hitze im Auto. Der...

  • Rieden am Forggensee
  • 21.07.20
Polizei (Symbolbild)
 8.038×  1

Wer vermisst seinen Hund?
Toter Hund hängt in Schleuse in Sonthofen

Ein Arbeiter hat bei einer Routineprüfung der Schleuse am Salzweg in Sonthofen am Montagmorgen einen toten Hund gefunden. Nach Angaben der Polizei lag das Tier offensichtlich schon länger im Wasser, der Kadaver wurde entsorgt. Bei dem Tier handelte es sich um einen braunen Rüden im Alter von 4 bis 6 Jahren. Die Polizei Sonthofen fragt nun, wo ein Hund vermisst wird.

  • Sonthofen
  • 30.06.20
So wie hier in Ottobeuren irrt der Hund derzeit durch die Region.
 108.502×  6

Tier
Herrenloser und abgemagerter Hund irrt durchs Unterallgäu

Ein abgemagerter Hund streunt seit rund vier Wochen durch die Gegend rund um Memmingen. Nach Angaben der Allgäuer Zeitung (AZ) handelt es sich dabei um einen Bretonen, also einen Jagdhund.  Wer dem Tier begegnet, soll laut AZ nicht direkt auf ihn zulaufen, sondern mindestens zehn Meter Abstand halten. Außerdem sollte man sich leise verhalten und das örtliche Tierheim oder die Polizei informieren. Einen weiteren Tipp gibt die Hundephysiotherapeutin Christine Wassermann: "Am besten ist es,...

  • Memmingen
  • 20.06.20
Mit einer Kameradrohne hat eine Tierschützerin jetzt einen vermissten Hund in Stötten gefunden.
 7.558×  5  2

Wiedersehen
Hund wird in Stötten durch Hochwasser abgetrieben - mit Kameradrohne gefunden

Ein glückliches Wiedersehen hat ein Golden Retriever jetzt mit seinem Frauchen in Stötten am Auerberg gefeiert. Das Tier war bereits am letzten Donnerstag in der Geltnach abgetrieben worden und war daraufhin nicht mehr auffindbar. Nach Angaben der Polizei war der Hund in den Bach gesprungen und aufgrund des Hochwassers abgetrieben. Trotz längerer Suche konnte die Besitzerin den Golden Retriever allerdings nicht mehr finden. Eine engagierte Tierschützerin suchte daraufhin das Ufer mit einer...

  • Stötten am Auerberg
  • 15.06.20
Zu Gast im Naturhundepark in Kraftisried.
 8.893×  2   Video   15 Bilder

Leinen los
Naturhundegarten in Kraftisried: Wo der Hund einfach mal Hund sein kann

Seinen Hund einfach mal Hund sein lassen? Das wird für den ein oder anderen Besitzer immer schwieriger. Der eigene Garten ist oft zu klein, auch im Wald sollte der Vierbeiner an der Leine geführt werden und im öffentlichen Raum kommt es mit freilaufenden Hunde immer wieder zu Vorfällen. Was also tun, wenn man seinen Hund einfach mal rennen lassen will und damit weder den Hund, noch andere Personen in Gefahr bringen möchte? Eine Lösung dafür bietet Anja Hanzel in Kraftisried an. Dort...

  • Dietmannsried
  • 31.05.20
Polizei (Symbolbild)
 4.432×

Vorfall
Halterin (54) lässt Hündin über zwei Stunden in Auto in Sonthofen zurück

Über zwei Stunden soll am Donnerstag laut Zeugenaussagen eine 54-jährige Frau ihre vierjährige Mischlingshündin unbeaufsichtigt in ihrem abgesperrten Auto zurückgelassen haben. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Völkstraße in Sonthofen. Das berichtet die Polizei. Als die Polizei versuchte die Situation mit der "bellenden und sehr unruhigen" Hündin zu klären, kam die Hundehalterin hinzu. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Frau ihre Hündin auch schon bei...

  • Sonthofen
  • 15.05.20
Hund (Symbolbild)
 2.131×

Probeweise
Memminger Bausenat beschließt Hunde-Freilauffläche ab Mai 2021

Der Memminger Bausenat hat sich mit großer Mehrheit für die Ausweisung einer Freilauffläche für Hunde entschieden. Zunächst soll eine Parkanlage beim Kuhberg eingezäunt werden, dort dürfen sich Hunde dann ab 2021 auch ohne Leine frei bewegen, so die Allgäuer Zeitung in einem Bericht. Allerdings handelt es sich dabei zunächst nur um einen Testlauf, der im Oktober 2021 endet. Angestoßen haben die Diskussion zwei Anträge. Neben Gottfried Voigt (Freie Wähler) hat auch Heike Eßmann (ÖDP) eine...

  • Memmingen
  • 15.02.20
Symbolbild.
 4.007×

Ursache
Hund nach Spaziergang in Waltenhofen vergiftet: Polizei ermittelt

Die Polizei in Kempten ermittelt derzeit wegen eines vergifteten Hundes in Waltenhofen. Wie erst jetzt polizeilich bekannt wurde, ging eine 43-Jährige am Montag, 9. Dezember gegen 16:00 Uhr mit ihrem Hund am Illerbogen auf Höhe des Papiermühlwegs an der Iller spazieren. Am nächsten Tag soll sich der Zustand des Tieres drastisch verschlechtert haben, sodass die Halterin mit dem Hund in eine Tierklinik fuhr. Dort wurde laut Polizeiangaben eine Vergiftung bei dem Hund festgestellt. Die Ursache...

  • Waltenhofen
  • 16.12.19
Die Füssener Polizei hat einen Hund aus einem Auto befreit, das in der prallen Sonne stand. (Symbolbild)
 1.596×

Tierschutz
In der prallen Sonne: Füssener Polizei befreit Hund aus Auto

Die Füssener Polizei hat am Dienstagnachmittag einen Hund aus einem Auto befreit. Ein aufmerksamer Bürger hatte die Beamten informiert, weil das Auto auf einem Parkplatz in Hohenschwangau in der prallen Sonne stand. Die Polizei konnte den Fahrer des Wagens nicht erreichen. Daraufhin schlugen sie eine Autoscheibe ein und befreiten das eingesperrte Tier. In der Polizeiinspektion Füssen wurde der Hund versorgt. Der Besitzer des Hundes holte sein Tier später dort ab. Gegen ihn wird wegen des...

  • Schwangau
  • 18.09.19
In Lindau hat ein Hund eine Touristin in den Oberarm gebissen. (Symbolbild)
 4.661×

Krankenhaus
Lindau: Hund beißt Touristin (56) in den Oberarm

Ein Hund hat am Sonntagnachmittag eine 56-jährige Touristin in der Nähe der Eilguthalle in Lindau in den Oberarm gebissen. Die Frau musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden. Die beiden Halter des Hundes kümmerten sich allerdings nicht um die Verletzte, sondern gingen laut Polizeiangaben weg. Bei dem Tier handelt es sich um einen schwarz-weißen Hund mit langem Fell, die Rasse ist nicht bekannt. Die Verletzte schätze die Halter gegenüber der Polizei auf etwa 60 Jahre. Die Polizei...

  • Lindau
  • 16.09.19
Ein Husky hat Hasen getötet. Bilder der Überwachungskamera beweisen es.
 9.328×   4 Bilder

Bereits mehrfach
Husky tötet Kaninchen in Immenstadt-Bühl

Sie hat es schon wieder getan. Seit Monaten sorgt eine Husky-Hündin in dem Immenstädter Ortsteil Bühl für Ärger. Sie jagt Katzen und reißt Kaninchen und Hasen. Mittlerweile sollen ihr acht Tiere zum Opfer gefallen sein. „Es reicht“, sagen viele Bühler Einwohner. Nachdem die Polizei den Vorfall aufgenommen hat, ist auch das Ordnungsamt der Stadt mit dem Fall betraut. Allerdings zeichnet sich jetzt eine schnelle Lösung ab. Entsetzten, Wut und Trauer machten sich am Sonntag bei Anwohnern am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.04.19
Polizeiliche Ermittlungen nach Hundebiss in Kaufbeuren
 1.841×

Fahrlässige Körperverletzung
Spaziergänger in Kaufbeuren von Hund angefallen und gebissen

Am Sonntagmittag wurde Am Leinauer Hang ein 52-jähriger Spaziergänger von einem frei laufenden Hund angefallen und gebissen. Der Spaziergänger war selbst mit einem Hund unterwegs. Als ihm eine andere Spaziergängerin mit drei frei laufenden Hunden entgegenkam, stürmte einer der drei Hunde, ein schwarzer Labradormischling, auf seinen Hund los und verbiss sich ohne weitere Vorwarnung in dessen Genick. Nur mit größter Mühe gelang es dem 52-jährigen seinen eigenen Hund zu befreien. Dabei wurde er...

  • Kaufbeuren
  • 04.02.19
Der Hund rannte nach der Kollision davon.
 985×

Zusammenstoß
Angefahrener Hund nahe Lindenberg gesucht

Am Dienstagnachmittag, 18. Dezember 2018, befuhr ein 73-jähriger Autofahrer die St2378 in Richtung Lindenberg, als ihm unvermittelt in Goßholz ein Hund vor das Auto lief. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Tier und dem Auto, bei welchem ein Frontschaden entstand. Nach der Kollision rannte der Hund in unbekannte Richtung davon. Es handelt sich um einen beige/gelbfarbenen Hund mit rund 70 cm Schulterhöhe. Personen, welche Angaben zu dem Tier geben können, werden gebeten, sich bei der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.12.18
Elisabeth Bähner und Gisela Egner von der Arche Noah Tierhilfe aus Seeg wollen Tieren helfen.
 1.684×

Verwahrlost
Seeger Tierschützerinnen kümmern sich um traumatisierte Hunde

„Wir müssen helfen!“ Das stand für Elisabeth Bähner und Gisela Egner von der Arche Noah Tierhilfe aus Seeg sofort fest, als sie vom Hundedrama im bayerischen Königsmoos erfahren hatten. Wie die Allgäuer Zeitung berichtete, waren dort vor wenigen Tagen an die 100 völlig verwahrloste Hunde auf einem Grundstück gefunden worden. Fünf der Tiere leben nun bei Elisabeth Bähner. „Sie sind noch sehr scheu, lassen sich nicht anfassen und sind traumatisiert“, berichtet Egner. Die Tiere an alles zu...

  • Seeg
  • 26.11.18
Die Tiere sollen Abwechslung in den Alltag und Freude bringen.
 418×

Schulung
Die Kemptener Johanniter bilden "Hunde im Besuchsdienst" aus

Durch die "Hunde im Besuchsdienst" bereiten die Allgäuer Johanniter Grundschülern, Senioren oder Kindern im Kindergarten eine große Freude. Die geschulten Tiere lassen sich Streicheln, bringen Nähe und sind die perfekten Zuöhrer. Die Besuchshunde unterstützen bei einem abwechslungsreichen Alltag, fördern die Motivation zum Lesen und bringen Spiel und Spaß mit sich.  Die Kemptener Johanniter bilden momentan neue Menschen- Hunde-Teams aus. Die kostenlose Ausbildung kann von Allgäuern...

  • Kempten
  • 23.11.18
 896×

Hitze
Hund im Auto gelassen - Amtsgericht Lindau verurteilt Mann (66) zu Geldstrafe

Der 66-Jährige liebt seine Schäferhündin nach eigenem Bekunden „über alles“. Trotzdem hat er sie im Mai vergangenen Jahres mindestens eine halbe Stunde lang in einem weitgehend verschlossenen Auto in der prallen Sonne zurückgelassen. Die Hündin hat dabei erheblich und lang anhaltend gelitten, wie eine Gutachterin feststellte. Deshalb hat das Amtsgericht Lindau den Westallgäuer zu einer Geldstrafe von 50 Tagessätzen à 15 Euro verurteilt. Richter Klaus Harter bezeichnete das Verhalten des...

  • Lindau
  • 25.08.18
Zara wird von ihren niederländischen Besitzern schmerzlich vermisst. Sie hatten die Hündin erst im vergangenen Jahr aus der Karibik in die Niederlande geholt. Zara reagiert sehr scheu auf Menschen und Tiere.
 2.881×

Aufruf
Bei Wanderung in der Näher der Fellhorn-Bahn weggerannt: Urlauber-Hündin Zara seit Anfang August vermisst

Auf der Suche nach Zara: Die Hündin von Urlaubern wird seit Anfang August vermisst. Das Tier hatte sich beim Wandern erschreckt und rannte weg. Für die niederländischen Feriengäste Conner Orth, seine Frau Mona van der Maat und ihre zweijährige Hündin Zara sollte es ein entspannter Wanderurlaub im Oberallgäu werden. Doch es kam anders: Als die Drei am vierten August im Stillachtal in der Nähe der Fellhornbahn spazieren gingen, berührte der Vierbeiner einen Elektrozaun und erschrak so stark,...

  • Kempten
  • 18.08.18
 4.024×

Hitze
Hund in Sonthofen auf Balkon gesperrt: Feuerwehr rettet Tier vor prallen Sonne

Ein 24-jähriger Sonthofener sperrte seinen Hund am Samstag in eine Transportbox und stellte diese auf den Balkon seiner Wohnung. Anschließend ging er zur Arbeit. Nach mehreren Stunden in der prallen Sonne wurden Zeugen auf das leidende Tier aufmerksam und informierten die Polizei. Die zusätzlich verständigte Feuerwehr seilte den Hund über den Balkon ab, wo er zunächst mit ausreichend Wasser versorgt wurde. Im Anschluss übergab die Polizei das Tier an den örtlichen Tierschutzverein. Das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.08.18
Auf dem Beaglespielplatz in Kraftisried können sich die Hunde austoben.
 808×   2 Bilder

Beaglespielplatz
Hundespaß in Kraftisried: Auf die Pfoten, fertig, los

Ulrike Markfort eröffnet am 1. Juli unter der Schirmherrschaft des Vereins Beaglespielplatz den ersten Beaglespielplatz in Kraftisried. Es ist bereits der 39. Standort in Deutschland. Markfort ist Organisatorin des Spielplatzes, der einmal im Monat stattfinden wird. „Beagle sind Meutehunde, das heißt, sie haben einen sehr ausgeprägten Geruchssinn. Sie müssen fast immer an der Leine laufen. Deshalb sei ein Ort sehr wichtig, an dem die Tiere frei laufen und ihre Instinkte ausleben können. Der...

  • Kraftisried
  • 12.06.18
Symbolbild
 4.217×

Hitze
Hund in Immenstadt über eine Stunde in geparktem Auto eingesperrt

Sonntgamittag gegen 13 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass an einem Parkplatz in Immenstadt ein Auto stehen würde, in dem ein Hund eingesperrt sei. Die Sonne hat das Auto sehr stark erhitzt. Der Hund war beim Eintreffen der Polizei schon sichtbar erschöpft.  Die Polizisten öffneten das Auto durch eine leicht geöffnete Seitenscheibe und befreiten den Hund. Dabei kratze und biss der Hund einen der Polizisten. Dieser wurde von dem Tier leicht verletzt. Wie sich später herausstellte,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.05.18
 29×

Tierbestand
Die Menschen im Oberallgäu und in Kempten haben über 8.200 Vierbeiner angemeldet

Die Zahl der Hunde im Oberallgäu und in Kempten steigt seit Jahren an. Aktuell sind über 8.200 Vierbeiner bei den Rathäusern angemeldet – etwa 1.500 mehr als vor 18 Jahren. Tatsächlich dürften es noch mehr Tiere sein. Eine Konsequenz: Es gibt immer wieder Ärger. Spaziergänger, Jogger, Radler und Hundehalter schimpfen nach unliebsamen Begegnungen jeweils auf andere. Selbst wenn es sich um Einzelfälle handelt, weil nur Einzelne es an Rücksicht mangeln lassen, leiden so ganze Gruppen unter...

  • Kempten
  • 27.01.18
 385×

Tierquälerei
Unbekannter zündet Hund in Kempten an

An Heiligabend gegen 21 Uhr fiel einem Passanten ein Mann in der Duracher Straße in Kempten auf, der etwas anzündete. Nachdem der Passant den Mann ansprach, flüchtete dieser auf einem Fahrrad in Richtung Innenstadt. Der Passant rannte ihm nach. An der Kreuzung Hanebergstraße verlor der Mann die flüchtende Person jedoch aus den Augen. Am Brandort stellten die hinzugerufenen Polizisten dann fest, dass der Unbekannte einen Hund mit hellem Fell angezündet hatte. Das Tier war bereits tot. Die...

  • Kempten
  • 25.12.17
 155×

Tiere
Seit zehn Jahren gibt es im Spital Immenstadt einen Hundebesuchsdienst

Strahlende Augen und glückliche Gesichter: Wenn Ute-Maria Georg und Dr. Iris Neumaier dem Spital Immenstadt jeden Donnerstag einen Besuch abstatten, ist die Freude bei vielen Bewohnern groß. Denn begleitet werden sie von ihren Hunden Anna, Heidi, Bessi und Hanga. 'Wir bieten unseren ehrenamtlichen Hundebesuchsdienst bereits seit zehn Jahren hier in Immenstadt an', erzählt Georg. Als die Hunde das Zimmer von Ruth Knödler betreten, leuchten die Augen der 92-Jährigen auf. 'Das ist für mich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ