Tier

Beiträge zum Thema Tier

Der Hund rannte nach der Kollision davon.
 985×

Zusammenstoß
Angefahrener Hund nahe Lindenberg gesucht

Am Dienstagnachmittag, 18. Dezember 2018, befuhr ein 73-jähriger Autofahrer die St2378 in Richtung Lindenberg, als ihm unvermittelt in Goßholz ein Hund vor das Auto lief. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Tier und dem Auto, bei welchem ein Frontschaden entstand. Nach der Kollision rannte der Hund in unbekannte Richtung davon. Es handelt sich um einen beige/gelbfarbenen Hund mit rund 70 cm Schulterhöhe. Personen, welche Angaben zu dem Tier geben können, werden gebeten, sich bei der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.12.18
 2.873×

Tierisch
Katzenbabys am Lindenberger Krankenhaus in Rettungswagen eingestiegen

Wem gehören die beiden jungen Katzen, die am Montagnachmittag auf eigene Faust die Gegend rund um das Lindenberger Krankenhaus erkundeten? Offenbar hatte es ihnen ein bereitstehender Rettungswagen angetan, in welchen sie kurzerhand einstiegen. Nachdem die Lindenberger Polizei um Hilfe gerufen wurde und kein Besitzer gefunden werden konnte, durften die beiden Tiere im Polizeiauto mitfahren und wurden auf der Inspektion „erstversorgt“. Danach mussten sie im Lindauer Tierheim untergebracht werden,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.11.18
 338×

Natur
Der Biber holt sich seinen Lebensraum im Allgäu zurück

Wer in Flussnähe spazieren geht, kann den Eindruck bekommen, dass es zurzeit mehr angenagte Bäume von Bibern gibt. Das trifft aber nur teilweise zu. Zwar sei die Biberpopulation über die letzten Jahren gewachsen, sagt Gerhard Schwab, Biberbeauftragter für Südbayern und das Allgäu. Doch die Gesamtsumme der Schäden halte sich relativ konstant. Die vermehrten Biberspuren am Wegesrand hängen auch mit der Jahreszeit zusammen. Denn im Winter stand bei den Nagern vor allem Rinde auf dem Speiseplan....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.03.17
 221×

Zeugenaufruf
Wangenerin findet tote Ratte in Briefkasten

Einen unappetitlichen Fund machte eine Anwohnerin im Mörikeweg in Wangen am Mittwochmittag beim Öffnen ihres Briefkastens. Von Unbekannten wurde seit der letzten Öffnung, die am Mittwochabend erfolgte, eine tote Ratte in den Briefkasten geworfen. Das Tier war in einer Plastiktüte verpackt. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Wangen, Tel. 07522/984-0 zu melden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.03.17
 26×

Zeugenaufruf
Ausgebüxt: Zwei freilaufende Schumpen halten sich wohl in Waldstück bei Weitnau auf

Seit etwa zwei Wochen sind einer Landwirtin aus dem Oberallgäu zwei Schumpen abgängig. Die Tiere sollten mit dem Rest der Herde von der Weide bei Hellengerst, westlich des Golfplatzes, geholt und in den Stall gebracht werden. Darauf schienen die beiden aber keine Lust gehabt zu haben und flüchteten in den angrenzenden Wald. Seither sind die beiden Jungtiere verschwunden. Die Polizei bittet nun insbesondere Spaziergänger, Waldbesitzer und Jäger in diesem Bereich Ausschau nach den Tieren zu...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.12.16
 119×

Natur
Ausgebüxtes weißes Minischwein Benni ist wieder daheim in Frauenzell

Fünf Monate lang war das weiße Minischwein im Allgäu auf der Flucht. Dabei hat es stark abgenommen und wäre jetzt fast erfroren. Doch diese tierische Geschichte ist gut ausgegangen Vor fünf Monaten ist Benni von einem Bauernhof in Frauenzell (Oberallgäu) geflüchtet. Der weiße Eber, eine Mischung aus Haus- und Hängebauchschwein, trieb sich in einem großen Wald zwischen Altusried und Leutkirch herum – auch jetzt bei dieser Kälte noch. Er drohte zu erfrieren. Am Dienstag dann die Rettung:...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.12.16
 34×

Fahndung
Giftköder in Scheidegg ausgelegt

Zum wiederholten Male wurden im Bereich des Sportplatzes und des Wiesengeländes nördlich des Ortsbereiches, Giftköder durch einen unbekannten Täter ausgelegt. Es handelt sich dabei um präparierte Stückchen einer weißen, gebratenen Grillwurst, welche auf einem Holzstock deponiert wurden. Mögliche Zeugen, die Hinweise auf diese Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Lindenberg unter Tel. 08381/92010 zu melden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.11.16
 84×

Musikkabarett
Broadway Joe in Scheffau: Lockere Sprüche kommen nicht bei allen gut an

Die Vorfreude auf das dicke, kuschelige Schokodil war bei Kindern und Eltern in der vollbesetzten Festhalle in Scheffau groß. Kennen doch die kleinen Fans des Musikkabarettisten 'Broadway Joe' sein erfundenes, überdimensioniertes Kuscheltier, das 'im Kühlschrank' wohnt, von zahlreichen Auftritten. Leider traf Josef Haberstock, wie der Komiker richtig heißt, an diesem Nachmittag mit seinem Kinderprogramm nicht ganz ins Schwarze. Ob es daran lag, dass viele sehr kleine Gäste zwischen einem und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.10.16
 33×

Ermittlung
Köder in Leutkirch entdeckt: Hund vermutlich vergiftet

Vermutlich verstreutes Rattengift hat eine Hundehalterin am Sonntag im Bereich der Holbeinstaße festgestellt und daraufhin die Polizei verständigt. Nachdem ihr Hund in der vergangen Woche nach einem Spaziergang erbrochen hatte, brachte sie ihn in eine Tierklinik, wo er wohl an den Folgen des Gifts verstarb. Die Geschädigt suchte daraufhin noch einmal den Spazierweg ab und fand im nördlichen Bereich der Holbeinstraße am Treppenaufgang in den Wald rote Körner. Bei einer anschließenden...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.10.16
 61×

Natur
Die Bachmuschel: früher häufig, heute auch im Landkreis Lindau vom Aussterben bedroht

Einst wurde die Große Bachmuschel an Schweine verfüttert. Inzwischen gibt es in der Region nur noch einen Bestand Unter dem Motto 'Draußen umgeschaut' stellt die Heimatzeitung zusammen mit dem Landschaftspflegeverband Lindau-Westallgäu monatlich eine Tier- oder Pflanzenart vor. Die Bachmuschel (Unio crassus) ist eine der sieben heimischen Großmuschelarten. Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts war sie in Bayern so häufig, dass sie an Hühner und Schweine verfüttert wurde, schildert Michaela...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.09.16
 120×

Reptilien
Reptilienzoo: Seit 40 Jahren exotische Schönheiten und clevere Akrobaten in Scheidegg

Eigentlich sind schon die Namen faszinierend genug: Mangroven Nachtbaumnatter, Halsbandleguan, Glauerts Felsenwaran, Krustenechse, Teppichpython, Nashornviper, Kraushaarvogelspinne, Färberfrosch, Mexikanische Schwarzschwanzklapperschlange Wenn man die Tiere dann noch – natürlich hinter sicherem Glas – vor sich sieht, sind nicht nur Kinder hin und weg. Auch erwachsene Besucher kommen aus dem Staunen oft gar nicht mehr heraus. Seit über vier Jahrzehnten gibt es den Reptilienzoo in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.08.16
 20×

Wintereinbruch
Schnee und Frost überraschen Tiere und Pflanzen im Allgäu

Der Wintereinbruch überraschte nicht nur die Menschen, sondern auch Tiere und Pflanzen haben es jetzt schwer. Denn Vögel müssen ihre Brut verlassen, und Obstbäume sind angefroren. 'Stare, Amseln und Meisen haben teilweise schon angefangen zu brüten', sagt Vogelfachmann Willi Pilz aus Lindenberg. Durch den Schnee und den Frost finden sie auf den Ästen aber oft kein Futter. Dann verlassen sie die Brut und suchen woanders nach Nahrung. Die Eier erkalten, und die Jungtiere darin entwickeln sich...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.04.16
 37×

Natur
Warmer Winter im Allgäu: Stare fliegen, Meisen balzen und die Igel sind aus dem Winterschlaf erwacht

Es herrscht Chaos bei den Tieren, sagt Biologin Maria Lobo Wiest aus Lindenberg: Die Stare sind noch da, die Meisen balzen und Igel machen sich im Januar auf Futtersuche. Die milden Temperaturen lassen die innere Uhr der Tiere verrückt spielen. Welche Auswirkungen das langfristig hat, können Experten laut Lobo Wiest noch nicht sagen. Klar ist: Mit dem Wetter kommen die Tiere zurecht – ein später Wintereinbruch wäre für einige Arten allerdings fatal. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.01.16
 30×

Zeugenaufruf
Schlachtabfälle in Dabetsweiler illegal entsorgt: Polizei sucht Zeugen

Schlachtabfälle von drei bis vier Schafen hat ein unbekannter Täter am Waldrand neben dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Dabetsweiler und Degetsweiler illegal entsorgt. Die Überreste der geschlachteten Schafe wurden am Mittwochmittag aufgefunden. Zeugen, die Hinweise auf den Entsorger der Schlachtabfälle geben können, oder sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Wangen, Tel. 07522/984-0, zu melden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.12.15
 20×

Unfall
Auf der B12 mit Stier zusammengeprallt: Autofahrer schwer verletzt

Heute Morgen musste ein Pkw-Fahrer schwer verletzt aus seinem Pkw geborgen werden, nachdem er zuvor mit einem Stier zusammengestoßen war. Gegen 06.00 Uhr wurde die Polizei über den schweren Verkehrsunfall auf der ST 2003 / B12 informiert. Ein Pkw war mit einem Stier kollidiert, woraufhin der 48-jährige Fahrer des Pkw nach rechts von der Fahrbahn abkam und nach ca. 80 m in einem angrenzenden Feld zum Stehen kam. Der ca. 800 kg schwere Stier wurde zunächst von dem Pkw vorne 'aufgeladen' und im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.08.13
 48×

Tierheim Lindau erhält höheren Zuschuss aus Hergatz

Das Lindauer Tierheim erhält auch von der Gemeinde Hergatz künftig einen höheren Zuschuss. Einstimmig genehmigten die Räte die Erhöhung von 30 Cent auf 50 Cent pro Einwohner und Jahr, was einer Anhebung von derzeit 700 Euro auf gut 1170 Euro entspricht. "Das kann man nur unterstützen", meinte Ratsmitglied Josef Rädler. Was er nicht verstehen könne: Wenn Räte in anderen Landkreiskommunen versuchen, sich zu profilieren und über die Empfehlung in der Bürgermeisterrunde hinaus "noch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.04.13
 29×

Bürgerverein Lindenau
Gebietsjäger in Lindenau über Miteinander von Mensch und Tier

Verständnis für die Natur Mit einem gut besuchten und bis zum Schluss interessanten Vortrag am Infoabend des Bürgervereins Lindenau im Gasthof Hirsch in Hagspiel über Wald, Wild und Mensch versuchte der Gebietsjäger in Lindenau und Leiter der Hegegemeinschaft III des Kreisjagdverbandes, Arthur Sinz, das Verständnis der Bürger zur Natur zu wecken. Erklärt wurden Sozial- und Raumverhalten des Wildes über das ganze Jahr sowie Nahrungsaufnahme, Brunft, Abschussquoten, Stand und Rückzugsgebiete....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.10.12
 25×

Hasen
Junge Kaninchen bei Leutkirch in Plastiktüte ausgesetzt

Sechs neugeborene Kaninchen hat ein Unbekannter in Leutkirch ausgesetzt. Laut Polizei befanden sich die Tiere in einer zugeknoteten Plastiktüte und sollten wohl ersticken. Ein neunjähriger Bub fand die Häschen am Mittwoch an der Eschachbrücke. Seine Mutter brachte sie zum Tierarzt, der fünf noch retten konnte. Zeugenhinweise, Telefon (07561) 8488-0.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.09.12
 26×

Haustiere
Tierheim an der Kapazitätsgrenze

In der Urlaubszeit füllt es sich – Aktion 'Nimmst Du mein Tier, nehm ich dein Tier' Mit der Urlaubszeit beginnt für viele Tiere eine Odyssee des Leidens. Immer wieder, sagt Edith Krammel, 'beziehen gedankenlose Tierhalter ihre Haustiere nicht in die Urlaubsplanung mit ein'. Die Folge: Die nun lästig gewordenen Hausgenossen werden ausgesetzt, 'entsorgt', wie es die Vorsitzende des Lindauer Tierschutzvereins schildert. Sie appelliert dringend an Tierbesitzer ihren Weggefährten nicht...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.08.12
 14×

Isny
22-jährige Autofahrerin überschlägt sich, weil sie einem Tier ausweichen will

Weil eine 22-jährige Autofahrerin einem Tier ausweichen wollte, ist die junge Frau bei Isny von der B12 abgekommen und hat sich überschlagen. In einer leichten Linkskurve riss die Autofahrerin gestern das Auto nach rechts und geriet in einen Entwässerungsgraben. Dort prallte sie mit ihrem Heck gegen die Grabenwand. Der Wagen stellte sich auf und kam auf dem Dach zum liegen. Die Feuerwehr Isny befreite die Frau aus dem Fahrzeug. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.03.12
 32×

Pferd
Zusammenstoß mit Pkw: Pferd tödlich verletzt

Ein Pferd ist am Wochenende nahe Scheidegg bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw so schwer verletzt worden, dass das Tier wenig später eingeschläfert werden musste. Laut Polizei war die Haflingerstute aus einer Koppel ausgebrochen und auf die Staatsstraße gesprungen. Hier wurde das Tier von einem Pkw erfasst. Die 39-jährige Autofahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.10.11
 46×   2 Bilder

Artisten
Westallgäuer geht mit Wanderzirkus Louis Knie auf Reisen

Elmar Kretz ist mit dem Zirkus Louis Knie neun Wochen lang auf Reisen - Klassischer Zirkus und große Wassershow - Gastspiele auch in Wangen, Kempten und Immenstadt Zwei Jahre ist Elmar Kretz mit der Idee schwanger gegangen. Jetzt setzt er sie um. Zusammen mit Louis Knie junior geht der 33-jährige Westallgäuer auf Tournee. «Aquamanege» heißt der Titel der Tour, die in neun Wochen durch 16 Städte im Süden führt. Das Unternehmen verbindet den traditionellen Zirkus mit Europas größter mobilen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.07.11
 87×

Ausflug
Schüler der Lindenberger Antonio-Huber-Schule wandern zwei Tage mit Vierbeinern durchs Westallgäu

Unterwegs mit Eseln «Komm Benny», der 14-jährige Raphael beugt sich zu dem Esel herunter und streichelt ihn am Hals. Doch der Vierbeiner zieht ungerührt in die andere Richtung. Denn hinter einem Gatter auf der anderen Straßenseite steht ein anderer Esel und blickt herüber. «Ach, da willst du hin», bereitwillig nimmt der Jugendliche den weinroten Strick und geht mit dem Vierbeiner über die Straße. Kurz darauf geht es weiter: «Benny, auf gehts.» Dieses Mal setzt sich Raphael durch und das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ