Tier

Beiträge zum Thema Tier

Am vergangenen Wochenende haben die Feuerwehren Frauenzell und Altusried einen Mäusebussard aus einer Güllegrube gerettet.
 3.454×  2   3 Bilder

Feuerwehreinsatz
Mäusebussard aus Güllegrube bei Altusried gerettet

Am vergangenen Mittwoch haben die Feuerwehren Frauenzell und Altusried einen Mäusebussard aus einer Güllegrube gerettet. Zuvor hatte der Besitzer einer ehemaligen Hofstelle in Walkenberg bei Altusried- Frauenzell den Bussard entdeckt und die Gemeinde informiert. Weil sich die Bergung als schwer erwies, wurden die Feuerwehren und der Naturschutzwart Manfred Mortzard hinzugerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte lag der Greifvogel in der offenen Güllegrube und drohte zu ersticken. Mit einer...

  • Altusried
  • 16.07.20
 4.071×

Zeugenhinweis
Zwei verendete Kälber am Straßenrand bei Altusried entsorgt

Zwischen Hettisried und Raggen wurden am Sonntagvormittag, gegen 11:00 Uhr, zwei verendete Kälber gefunden. Eine Begutachtung durch den Amtstierarzt ergab, dass es sich um ein Braunviehkalb und ein Rot-Buntes-Kalb handelte. Hinweise auf die Todesursache gibt es derzeit nicht. Außerdem wurde vor Ort ein Skelette gefunden, das ebenfalls von einem Kalb stammt und vor ca. einem Jahr dort abgelegt worden sein dürfte. Die Kälber wurden mittlerweile durch den Markt Altusried der Verwertung...

  • Altusried
  • 02.04.19
 502×

Ran an das Pferd - aber richtig!
Pferdespaß auf dem Balthasarhof in Dietmannsried

Reiten ist ein wunderschönes Hobby, immer mehr Menschen lassen sich von diesen faszinierenden Tieren und den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten mit Pferden begeistern. Aber einfach so loslegen? Besser nicht! Am Balthasarhof in Dietmannsried werden deshalb regelmäßig Kurse zum sogenannten "Basispass Pferdekunde" angeboten. Hier lernen Kinder und Jugendliche die Grundlagen im fachgerechten Umgang mit dem Pferd. Und auch, wer als Elternteil eines pferdebegeisterten Kindes zwangsläufig im...

  • Altusried
  • 02.03.18
 51×

Tiere
Sechs Feuerwehrmänner aus Ermengerst fangen randalierenden Ziegenbock ein

Ein entlaufener Ziegenbock hielt die Polizei und Feuerwehr am Montagmittag auf Trapp. Zunächst ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass ein Ziegenbock im Bereich Rothkreuz/Oberried gesichtet worden sei. Wenig später erhielt die Polizei die Mitteilung, dass der Ziegenbock in ein Waldstück verschwunden ist. Die dritte Meldung an die Polizei erfolgte, da der Ziegenbock auf dem Gelände eines Bauernhofes randalieren würde. Der Bock konnte dort aber nicht dingfest gemacht werden und ergriff die...

  • Altusried
  • 17.10.17
 149×

Tiere
Abschuss von sieben Bibern im Oberallgäu erlaubt

Manchmal geht es einfach nicht anders, sagen Grundstücksbesitzer und Ämter: Sofern die Flurschäden zu große Ausmaße annehmen, darf einer der eigentlich streng geschützten Biber getötet werden. Das Landratsamt Oberallgäu hat in den vergangenen Wochen sieben Genehmigungen zur sogenannten 'Biberentnahme' erteilt, wie es verharmlosend in der Amtssprache heißt. In Altusried, in Betzigau und in Fischen. Nicht alle Tierfreunde können dies nachvollziehen. Doch manche Grundstückseigentümer wünschen...

  • Altusried
  • 30.05.17
 83×

Tierisches
Wo ist das weiße Schwein? Wildkamera hält den in Frauenzell ausgebüxten Benni fest

Seit dem vergangenen Sommer gibt es einen Vermisstenfall im Grenzgebiet zwischen dem Oberallgäu und dem angrenzenden Baden-Württemberg: 'Benni' ist in Altusried-Frauenzell ausgebüxt, ein weißes Minischwein. 30 bis 40 Kilogramm soll es schwer sein, für einen Eber also von sportlicher Statur. Außerdem: 'Benni' hat einen auffällig langen Schwanz, der eher zu einem Pony passen würde. Und: Das entlaufene Tier soll eine kurze Schnauze und lange Borsten haben, außerdem dunkle Augenringe. Nachdem ein...

  • Altusried
  • 25.11.16
 167×

Natur
Wolf streunt durchs Unterallgäu: Wildkamera nimmt das Tier im südwestlichen Landkreis auf

Ein Wolf ist im südwestlichen Unterallgäu von einer Wildkamera fotografiert worden. Experten sind sich nach Auskunft des Landesamtes für Umwelt (LfU) ganz sicher, dass es sich um Meister Isegrim und nicht etwa einen Hund handelt. Es gebe 'wolfstypische Merkmale hinsichtlich Färbung und Proportionen', heißt es vom LfU. An einem gerissenen Reh in der Nähe der Kamera wurde zudem eine Speichelprobe sichergestellt. Erste Ergebnisse einer genetischen Auswertung werden in etwa zwei Wochen erwartet....

  • Altusried
  • 14.11.16
 119×

Tiere
Dietmannsrieder Jäger rettet Stockenten-Gelege vor dem Mähtod

Hätte Bernd Will nicht eingegriffen, hätten die Stockentenküken das Licht der Welt gar nicht erblickt: Das Gelege wäre fortgemäht worden. So aber wachsen nun im Hause Will in Dietmannsried acht Stockenten heran. In einigen Wochen sollen die Kuckuckskinder ausgewildert werden. Aktuell leben sie bei Bernd und Elke Will unter einer Wärmelampe im Wohnzimmer. Zweimal täglich geht es für den Entennachwuchs nach draußen in den Garten – inklusive Bad in einer Zinkwanne. Mehr über die Entenküken...

  • Altusried
  • 06.07.16
 23×

Tiere
Allgäuer Tor: Drei herrenlose Hunde auf der A7 unterwegs

Am Mittwochnachmittag meldeten Zeugen der Polizei drei herrenlose Hunde, die auf Höhe des Allgäuer Tores auf der Fahrbahn der A7 liefen. Bis zum Eintreffen der Streifen kümmerten sich diese um die verwahrlosten und entkräfteten, aber zutraulichen, Tiere, sodass es zu keinen weiteren Gefährdungssituationen kam. Eine besonders um das Wohl der Hunde bemühte Frau erklärte sich bereit, die Polizei mit ihrem Auto beim Transport der Tiere ins Tierheim Kempten zu unterstützen. Bislang ist völlig...

  • Altusried
  • 23.06.16
 132×

Natur
Riesenschreck beim Joggen: Altusrieder steht plötzlich vor einer 1,5 Meter langen Ringelnatter

Diese Art kommt relativ häufig im Allgäu vor. Und ist zum Glück völlig ungefährlich. Bei Kreuzottern ist das anders Einen Riesenschreck hat Walter Auerbacher aus Altusried (Oberallgäu) bekommen: Bei einer Joggingrunde stand der 72-Jährige an einem Baggerweiher nahe Krugzell plötzlich einer 1,5 Meter langen Schlange mit zwei Jungtieren gegenüber. 'Das war schon ein komisches Gefühl', erzählt der langjährige Fußball-Trainer des FC Kempten, der ein Foto machte und es der Allgäuer Zeitung zur...

  • Altusried
  • 11.05.16
 33×

Polizeieinsatz
Schüsse in Wiggensbach: Männer wollen Tauben vertreiben

Am Karsamstag gegen 18:00 Uhr wurden der Polizei Kempten mehrere Schüsse im Bereich Wiggensbach mitgeteilt. Wegen dieser konkreten Meldung verlegten gleich mehrere Streifen der Kemptener Inspektion sowie der Verkehrspolizei und dem operativen Ergänzungsdienst zum Einsatzort. Vor Ort konnten die Beamten im Bereich eines älteren Bauernhauses einen 50-jährigen Mann sowie seinen 23-jährigen Sohn feststellen. Beide versuchten wohl mittels einer Schreckschusswaffe die Tauben, die sich auf dem Dach...

  • Altusried
  • 27.03.16
 294×

Belastung
Zahlen für acht fremde Pferde: Altusriederin soll für die Tiere ihres Ex-Freundes aufkommen

Für Andrea Prestel begann das Drama, als ihr Lebensgefährte bei ihr auszog: Denn er hinterließ seiner Ex-Freundin seine acht Pferde, um die sie sich mittlerweile seit Jahren kümmert. Wie die 50-Jährige aus Hettisried (Altusried) sagt, zahlte ihr Ex-Freund in den ersten Jahren noch sporadisch. Mittlerweile kümmere er sich überhaupt nicht mehr. Die Belastung wachse ihr über den Kopf. Andrea Prestel hoffte, beim Veterinäramt Unterstützung zu finden. Doch von dort heißt es: Die Angelegenheit sei...

  • Altusried
  • 28.12.15

Meistgelesene Beiträge

 21×

Probstried
Drei Hunde mit Vergiftungserscheinungen bei Probstried - Polizei Kempten ermittelt

Bereits seit 09.03.2013 ermittelt die Polizeiinspektion Kempten wegen Hunden mit Vergiftungserscheinungen. Am Tag zuvor hatte sich ein belgischer Schäferhund nach einem Spaziergang übergeben und musste mit schweren Vergiftungserscheinungen in eine Tierklinik eingeliefert werden. Ein weiterer Hund, welcher das Erbrochene des Schäferhundes gefressen hatte, litt im Nachgang ebenfalls unter Vergiftungserscheinungen. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Vergiftungserscheinungen...

  • Altusried
  • 25.03.13
 29×

Verkehrsbehinderung
Verirrtes Reh: A 7 bei Dietmannsried drei Stunden gesperrt

Gut drei Stunden lang für den Verkehr vollkommen gesperrt war in der Nacht zum vergangenen Samstag die A 7 zwischen Dietmannsried (Oberallgäu) und Bad Grönenbach (Unterallgäu). Ursache dafür war ein Reh, das sich innerhalb des Wildschutzzaunes der Autobahn befunden hatte. Mehrere Autofahrer hatten über Notruf das Tier gemeldet. Wegen der erheblichen Gefahr für die Verkehrsteilnehmer sperrte die Polizei ab 21.30 Uhr die A 7 zwischen den beiden Anschlussstellen komplett. Mehrere Jäger und ein...

  • Altusried
  • 30.07.12
 58×

Bergbauernmuseum Diepolz
Alpenleben zum Anfassen: Bergbauernmuseum in Diepolz feiert zehnjähriges Bestehen

Vor 10 Jahren öffnete das Bergbauernmuseum in Diepolz zum ersten Mal seine Tore. Seit dem haben knapp 650 Tausend Menschen das Freilichtmuseum besucht, um etwas über das nicht immer leichte Leben der Bergbauern zu erfahren. Grund genug, um sich auch einmal selbst zu feiern. Bei einem Festakt wurde deshalb ein Blick zurück auf ein bewegtes Jahrzehnt geworfen.

  • Altusried
  • 16.07.12
 1.081×

Tiere
Dietmannsrieder züchtet Greifvögel und exportiert sie in arabische Länder

Kalt weht der Wind an diesem Vormittag im November durch ein abgelegenes Waldstück zwischen Dietmannsried und Gemeinderied. Wer sich dorthin verirrt, sieht Ungewöhnliches: Greifvögel vom Steinadler bis zum Sibirischen Uhu. Leiter dieser etwa 1500 Quadratmeter großen Auffangstation für Greifvögel ist Rudolf Hiebeler. Er züchtet auch Falken und verkauft diese an wohlhabende Abnehmer im Orient. Schon in seiner frühen Kindheit fühlte sich Hiebeler zu Greifvögeln hingezogen. 'Mit neun Jahren besaß...

  • Altusried
  • 12.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ