Tier

Beiträge zum Thema Tier

Lokales

Wettstreit
Gockel-Schrei-Wettbewerb in Kaufbeuren

Wer am häufigsten kräht Vorwerk, Sulmtaler, Wyandotten, Malaien oder Brahma. Für den Laien mag diese Aufzählung kurios klingen. Doch knapp 30 solcher gefiederter Schönheiten traten beim 29. Hahnenwettkrähen des Kleintierzuchtvereins Kaufbeuren und Umgebung an. Der Zwergbrahma-Hahn von Kaufbeurens Zuchtwart Alfons Berchtold ließ sich den Schneid nicht abkaufen und krähte sich unter 80 Teilnehmern zum Sieg. Der Wettbewerb wurde in zwei Durchgängen und zwei Klassen gegliedert – die Groß- und...

  • Kempten
  • 17.07.12
  • 108× gelesen
Lokales

Zirkus
Circus Krone ab 17. Juli wieder im Allgäu

Der Circus Krone macht ab Dienstag, 17. Juli, in Kempten an der Allgäuhalle (Kotterner Straße) Halt. Zum ersten Mal nach fünf Jahren gastieren die Darsteller wieder in der Stadt. Mit dabei auf der Jubiläumstour zum 100-jährigen Bestehen des Circus sind 200 Tiere, 65 Artisten aus 14 Nationen und weitere 235 Beteiligte. Das Zirkuszelt wird bei den Aufführungen Platz für 4000 Gäste bieten. Unter dem Motto 'Eine unvergessliche Reise um die Welt' möchte Krone eine Mischung aus klassischer...

  • Kempten
  • 05.07.12
  • 195× gelesen
Lokales

Tiere
Angriffslustiger Schwan stört Kemptener Freizeitkapitän beim Stapellauf

Hoheitsrechte Eigentlich wollte Freizeitkapitän Heinz Wollmann aus Kempten nur sein selbst gebautes Flaggschiff auf dem Weiher im Engelhaldepark fahren lassen. Schließlich musste das gute Stück ja auf Seetauglichkeit geprüft werden. Doch der Freizeitkapitän hatte nicht mit Vater Schwan gerechnet. Heinz Wollmann, der eigens einen Spezialhänger für das Boot gebastelt hatte, wollte im Engelhaldepark sein Boot zu Wasser lassen. Ideale Bedingungen für einen Stapellauf. Doch Vater Schwan sah seine...

  • Kempten
  • 23.06.12
  • 14× gelesen
Lokales

Kempten
Kühe rennen auf A7 in Kempten-Leubas

In Kempten ist eine Kuhherde entlaufen und hat eine Sperrung der A7 verursacht. Wie die Polizei mitteilte, meldeten gestern mehrere Autofahrer am späten Nachmittag eine Kuh auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Kempten-Leubas und Kempten. Das Tier hatte wohl neben der Autobahn gegrast und war dann auf die Fahrbahn gelaufen. Binnen weniger Minuten folgten der Kuh weitere Tiere auf die Fahrbahn. Die Polizei sperrte deswegen aus Sicherheitsgründen für rund eine dreiviertel Stunde die...

  • Kempten
  • 11.06.12
  • 11× gelesen
Lokales

Krimi
Alpenkrimi: Neues Buch von Oberstaufenerin Nicola Förg

Nicola Förg beleuchtet im neuen Buch das Thema 'Animalhoarding', das unkontrollierte Halten von Lebewesen – Und natürlich gibt es eine Leiche – Lesung in Memmingen Vier große unförmige Gebilde im Matsch waren mit Planen überdeckt, eine Plane war kleiner. Unter den Abdeckungen ragten Hufe hervor, und das Bizarrste war, dass sich diese Hufe wie Schnabelschuhe aufgebogen hatten, wie bei mittelalterlichen Gauklern. Dieses Bild sollte Irmi lange nicht mehr verlassen. Sie schluckteDie...

  • Kempten
  • 08.06.12
  • 32× gelesen
Lokales

Füssen
Amphibien bekommen neuen Tunnel

Für eine sichere und gefahrlose Amphibienwanderung sollen heute die Bauarbeiten an der Staatsstraße 2008 zwischen Füssen und Hopfen am See beginnen. Dort sollen zehn Kleintiertunnel aus Stahlbeton unter der Fahrbahn und dem Geh- und Radweg gebaut werden. Außerdem wird am Eschacher Weiher der Vorfluter umgestaltet und die Deckschicht der vorbeiführenden B310 auf rund 2,4 km erneuert. Für die gesamten Baumaßnahmen sind rund acht Wochen veranschlagt. Am 28. Juli sollen dann die Baumaßnahmen...

  • Kempten
  • 04.06.12
  • 6× gelesen
Lokales

Wangen
A96: Tanklaster kommt bei Ausweichmanöver nahe Wangen von der Fahrbahn ab

Die A 96 in Richtung Lindau musste heute Nacht in Höhe Wangen für mehrere Stunden gesperrt werden. Nach Mitteilungen der Polizei ereignete sich gegen 1 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 33-Jähriger musste mit seinem Tanklaster einem größeren Tier ausweichen. Dabei ist er von der Fahrbahn abgekommen. Der Laster blieb unbeschädigt, fuhr sich jedoch im weichen Untergrund fest. Aufgrund der schwierigen Bergung musste ein Spezialkran eingesetzt werden.

  • Kempten
  • 05.04.12
  • 11× gelesen
Lokales

Natur
Nahrungsmangel offenbar Grund für Vogelsterben in Kaufbeuren

Veterinäramt schließt Krankheit als Ursache für Vogelsterben aus Mitte Februar kam es in Neugablonz zu einem rätsehaften Vogelsterben. Jetzt hat das Veterinäramt Ostallgäu erste Ergebnisse seines Gutachtens veröffentlicht. Darin wird eine Tierkrankheit ausgeschlossen. Die Vögel scheinen schlicht verhungert zu sein. 26 verendete heimische Singvögel sammelte das Veterinäramt Ostallgäu Mitte Februar in einem Garten ein und schickte die Tiere zur weiteren Untersuchung an das Landesamt für...

  • Kempten
  • 15.03.12
  • 11× gelesen
Lokales

Tierkrankheiten
Tierkrankheiten: Kein Anstieg in Kaufbeuren

Gibt es, neben dem nun bekannt gewordenen Fall in Stöttwang, weitere Verdachtsfälle von chronischem Botulismus im Ostallgäu? Weitere Verdachtsfälle im Landkreis sind uns nicht bekannt. Gibt es solche für das Schmallenberg-Virus? Kinkel: Im Landkreis: Nein. In Bayern gibt es fünf Fälle in Schafherden, alle in Nordbayern an der Grenze zu Hessen beziehungsweise Thüringen. Wie wird das Schmallenberg-Virus übertragen? Kinkel: Man nimmt an, dass es durch Gnitzen, sprich Stechmücken, übertragen wird....

  • Kempten
  • 16.02.12
  • 14× gelesen
Lokales

Kempten
Grünen-Politiker informieren über Antibiotika in der Allgäuer Tiermast

Nach den Untersuchungsergebnissen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, dass Hühner häufig mit Antibiotika behandelt werden informieren die beiden Landtagsabgeordneten Adi Sprinkart und Thomas Gehring heute im Kempodium in Kempten über Antibiotika in der Tiermast. Ziel sei es, beim Verbraucher ein Bewusstsein zu schaffen, dass Tierzucht auch ohne Antibiotika möglich ist, so Sprinkart. Zur Informationsveranstaltung haben die Abgeordneten auch den praktizierenden Tierarzt Rupert Ebner aus...

  • Kempten
  • 27.01.12
  • 10× gelesen
Lokales

Umwelt
Nach Neujahr darf nicht mehr geballert werden

Für das Abbrennen von Feuerwerk gilt ein enger Zeitkorridor – Auf Tiere achten Das Jahr 2012 wurde auch in Kaufbeuren wie überall mit Böllern und Raketen begrüßt. Aber dürfen an Neujahr und den folgenden Tagen ebenfalls noch Kracher abgefeuert werden, fragt eine AZ-Leserin. Schließlich seien davon auch Tiere betroffen. Denn während sie und eine andere Leserin in der Silvesternacht ihre Haustiere wegsperrten, seien die Vierbeiner an den darauf folgenden Tagen von Böllern erschreckt worden...

  • Kempten
  • 04.01.12
  • 14× gelesen
Lokales

Wild
Die Tiere im Wald halten jetzt größtenteils Winterschlaf

Um gut durch den Winter zu kommen, müssen Tiere im Wald mit ihrer Energie haushalten – Jäger appellieren deshalb: Jetzt nicht stören Pst – Bitte nicht stören: Mit diesem Appell richtet sich derzeit der Kreisjagdverband Kempten an alle Wanderer, Spaziergänger, Skifahrer, Skitourengeher, Rodler und alle anderen Wintersportler. Während diese nämlich allmählich aktiv werden, brauchen die Waldbewohner in dieser Zeit vor allem Ruhe. Darauf, bittet Vorsitzender Manfred Werne, sollten die...

  • Kempten
  • 29.12.11
  • 39× gelesen
Lokales

Theater
Eine schöne Bescherung in Kaufbeuren

Seit sieben Jahren spielt die Kulturwerkstatt Kaufbeuren zur Weihnachtszeit die Komödie 'Ox und Esel' – Sie ist Kult geworden, alle Vorstellungen sind ausverkauft Verflixt nochmal, was ist denn hier los? Der Ochse will in Ruhe eine gute Portion Heu essen. Aber in seiner Futterkrippe liegt ein Kind. Ein Neugeborenes offensichtlich. Klein, zart – und nervig. Schließlich hat der Ochse gehörig Hunger, kommt aber nicht an sein Futter ran, und außerdem spuckt und schreit das Kind. Also...

  • Kempten
  • 24.12.11
  • 20× gelesen
Lokales

Oberallgäu
Wild soll in Wintergatter erlegt werden

Weil es im Oberallgäu zu viel Rotwild gibt haben Jäger jetzt eine Sonderregelung zum erlegen von Hirschen eingereicht. Dabei soll das Wild in Wintergattern erlegt werden, so der Bayerische Jagdverband. Doch der Vorstand rügt das Vorhaben. "Das Wintergatter ist eine Wildruhezone und keine Schlachtbank", so Jürgen Vocke vom Bayerischen Jagdverband. "Der Abschuss widerspreche in eklatanter Form der Waldgerechtigkeit und damit einer tierschutzgerechten Jagd", so Vocke...

  • Kempten
  • 13.12.11
  • 12× gelesen
Lokales
2 Bilder

Verkehr
Wildwechsel: Jäger und Polizei mahnen zu besonderer Vorsicht im Winter

Der Winter ist da und mit ihm die Zeit der langen Dämmerung. Eine Zeit, in der ein Alptraum vieler Autofahrer besonders oft Wirklichkeit wird: Zwischen den Bäumen eines Waldstücks taucht plötzlich ein Reh auf und steht wie erstarrt im Licht der Autoscheinwerfer. 215 000 Autofahrer in ganz Deutschland haben diese Situation im vergangenen Jahr erlebt. Obwohl die Jagdverbände sich nach Kräften bemühen, das Wild von den Straßen fernzuhalten. Auch der Kreisjagdverband Kempten. Dessen Vorsitzender...

  • Kempten
  • 16.11.11
  • 19× gelesen
Lokales

Serie
Für Dieter Immekus aus Mayerhöfen ist die Jagd kein Hobby, sondern Leidenschaft

Waidmannsheil Zum 'Internationalen Jahr der Wälder 2011' berichten wir in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Forstverwaltung in einer Serie über den heimischen Wald und die Menschen, die von ihm leben. Der heutige Teil befasst sich mit der Jagd. Nein, als Hobby würde Dieter Immekus die Jagd nicht bezeichnen. Für ein Hobby verwendet man ein bisschen Zeit, wenn man Lust hat. Ein Hobby ist Zeitvertreib. Die Jagd ist für Dieter Immekus Leidenschaft. Eine Leidenschaft, die viel Geld kostet und...

  • Kempten
  • 14.11.11
  • 12× gelesen
Lokales

Circus
Circus Knie feiert Premiere in Kempten

Tiere sind die Stars Aufgeregtes Stimmengewirr füllt das Zirkuszelt. Jetzt, kurz vor dem zweiten Teil der Vorstellung, riecht es nach einer Mischung aus Pferdestall und Popcorn. Die Manege hat sich während der Pause in ein rundes Wasserbecken verwandelt. 'Aquamanege' heißt die Tournee, mit der der Circus Louis Knie Junior mit Elmar Kretz gerade in Kempten gastiert: Die Show kombiniert eine klassische Zirkusvorstellung mit einer Wassershow. Bisher wird das Konzept – Mittelpunkt ist ein...

  • Kempten
  • 01.10.11
  • 110× gelesen
Lokales
3 Bilder

Interview
Im Gespräch mit Georg Abele aus Lauben, Vorsitzender der Allgäuer Kälber EG, über die Anfänge von Prima Rind

Seit zehn Jahren liefert die Kälbererzeugergemeinschaft Allgäu Tiere für das Programm Vor zehn Jahren hat die Kälbererzeugergemeinschaft Allgäu (Kälber EG) die Verträge mit dem Kemptener Lebensmittel-Unternehmen Feneberg über die Marke 'Prima Rind' abgeschlossen. Das erste Jahrzehnt kann durchaus als Erfolgsgeschichte bezeichnet werden. Wie alles begann und wie 'Prima Rind' heute dasteht – darüber sprachen wir diese Woche an einem Vormittag mit dem Geschäftsführer und zugleich...

  • Kempten
  • 29.09.11
  • 535× gelesen
Lokales

Aquationen
Zirkus Louis Knie Junior präsentiert ein Programm mit Seelöwen und Artistik

Eine Manege mit 150 000 Liter Wasser Aufgeregtes Stimmengewirr füllt das Zirkuszelt. Jetzt, kurz vor dem zweiten Teil der Vorstellung, riecht es nach einer Mischung aus Pferdestall und Popcorn. Die Manege hat sich während der Pause in ein rundes Wasserbecken verwandelt, als die großen und kleinen Besucher in der Pause schon mal die Seelöwen hinter dem Zelt bestaunt haben. 'Aquamanege' heißt die Tournee, mit der der Zirkus Louis Knie Junior zusammen mit dem Westallgäuer Elmar Kretz gerade in...

  • Kempten
  • 28.09.11
  • 20× gelesen
Lokales

80 Kinder zu Junior-Rangern im Naturpark Nagelfluhkette ausgebildet

Heimat erkundet, Pflanzen untersucht und Tiere beobachtet Sie sind die ersten ihrer Art: 80 Kinder aus dem Oberallgäu dürfen sich jetzt 'Junior-Ranger im Naturpark Nagelfluhkette' nennen. Bei einem Fest im Naturerlebniszentrum im Alp-See-Haus in Bühl erhielten die frischgebackenen Neulinge ihre Urkunden. Bei dieser Ausbildung arbeiten Bund Naturschutz und der Naturpark-Verein Hand in Hand. Die 50 Buben und 30 Mädchen sind zwischen zehn und elf Jahre alt. Vier Tage lang machten sie sich -...

  • Kempten
  • 19.09.11
  • 9× gelesen
Lokales
4 Bilder

Viehscheid
In Thalkirchdorf, Balderschwang und Unterjoch wird das Ende des Alpsommers gefeiert

Mit prächtigen Kranzrindern ins Tal zurückgekehrt - Insgesamt 1200 Tiere Nach einem recht durchwachsenen Alpsommer kehrten gestern in Thalkirchdorf, Balderschwang und Unterjoch die Hirten mit ihrem Vieh ins Tal zurück. Der Thaler Scheidmeister Martin Spähnle zeigt sich insgesamt zufrieden: ,,Es gab genügend Futter, und vor allem die letzten beiden Wochen haben uns gerettet.' Beim Thaler Scheid machten sich rund 800 Stück Vieh auf dem Weg zum Scheidplatz - bei zwei Zügen gab es kein Kranzrind....

  • Kempten
  • 17.09.11
  • 22× gelesen
Lokales

Pfronten
Pfrontener überschlägt sich wegen Rehen

Weil er mehreren Rehen ausweichen wollte, hat sich ein 22-jähriger Autofahrer bei Pfronten überschlagen. Der Fahrer fuhr am Abend in Richtung Grän als eine Herde Rehe die Fahrbahn querten. Um die Tiere nicht zu treffen wich der junge Mann nach rechts aus, rutschte dabei in den Graben und überschlug sich. Das Auto blieb auf dem Dach liegen, der Fahrer wurde nicht verletzt. Am Wagen entstand allerdings wirtschaftlicher Totalschaden.

  • Kempten
  • 16.09.11
  • 4× gelesen
Lokales

Tierreich
Heuer gibt es besonders viele Wespen - Tipps von Experten

«Es war kurios. Zuerst habe ich geglaubt, ich hätte mich am Griff meines Regenschirms verbrannt. Aber weil das unmöglich schien, habe ich genauer hingeschaut und festgestellt, dass mich eine Wespe gestochen hatte.» Wie dieser Memminger machen derzeit zahlreiche Menschen unliebsame Bekanntschaft mit den Insekten. Nach Angaben von Experten gibt es dieses Jahr besonders viele Wespen. Dafür haben der gleichmäßig kalte Winter und das warme Frühjahr gesorgt. Mit Blick auf die Insektenarmee sagt...

  • Kempten
  • 24.08.11
  • 98× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019