Tier

Beiträge zum Thema Tier

Polizei

Strafanzeige
Oberallgäuer (55) tötet Lamm mit Messer und bedroht Polizeibeamte

Ein Einsatz wegen einer Nachbarschaftsstreitigkeit entwickelte sich am Dienstagvormittag zu einer bedrohlichen Situation für Beamte der Polizeiinspektion Kempten. Ein 55-jähriger Mann hatte in einer Gemeinde südlich von Kempten den Schnee aus seinem Hof auf die Straße geschoben und so die Zufahrt zu angrenzenden Anwesen versperrt. Als eine Frau trotzdem die zugeschüttete Straße befahren wollte, fuhr sie sich mit ihrem Allradfahrzeug in dem aufgehäuften Schnee fest. Hierauf sei sie, nach ihren...

  • Kempten
  • 04.02.15
  • 10× gelesen
Lokales

Tierseuche
Tbc: Streit im Oberallgäu um Übertragungsweg geht weiter

Überträgt Rotwild den Tbc-Erreger auf Rinder, wenn die Tiere den Sommer über auf den Alpweiden sind? Diese alte Frage treibt derzeit wieder mehrere Landwirte aus dem Oberallgäu um. Denn im benachbarten Vorarlberg gibt es anscheinend neue Beobachtungen – dort werden wie die Allgäuer Zeitung berichtete seit Herbst rund 50.000 Rinder unter die Lupe genommen: Nach aktuellen Untersuchungen kann Landesveterinär Norbert Greber 'unschwer den Schluss ziehen, dass es zu Übertragungen vom Rotwild...

  • Kempten
  • 29.01.15
  • 22× gelesen
Lokales

Tierschicksal
Stadtweiher Kempten: Viele junge Schwäne sind zu dick zum Fliegen

Erst gab es Streit mit den Eltern, dann schaffte es der übergewichtige Jungschwan nicht in die Luft, wurde damit zur leichten Beute eines Hundes - und am Ende musste er beim Tierarzt eingeschläfert werden. Diese Tiergeschichte hat sich vor wenigen Tagen am Kemptener Stadtweiher ereignet. Sie erzählt nicht nur vom Schicksal eines einzelnen Schwanes, sondern von gut gemeinter, aber nach Expertenmeinung falsch verstandener Tierliebe, von Hundebesitzern, die den Leinenzwang in Kempten nicht ernst...

  • Kempten
  • 21.11.14
  • 97× gelesen
Lokales

Regelung
Bestattung von Haustieren im Oberallgäu: Was verboten ist und was erlaubt

9 bis 16 Jahre wird im Durchschnitt ein Hund alt, Katzen können sogar noch länger leben. Wer eine so lange Zeit mit einem Haustier verbringt, dem wachsen Bello, Mitzi und Co. natürlich ans Herz. Zuständig für die Beseitigung toter Haustiere in Kempten und dem Oberallgäu ist das Veterinäramt, das beim Landratsamt in Sonthofen angesiedelt ist. Laut Sprecherin Brigitte Klöpf gibt es für die Beseitigung von toten Kleintieren keine eigene Verordnung: 'Da gehen wir einen ganz praktischen Weg', sagt...

  • Kempten
  • 10.11.14
  • 149× gelesen
Lokales

Tierseuche
Landkreis Oberallgäu will bei Bekämpfung von Tbc neuen Weg einschlagen

Der Landkreis Oberallgäu will nun jährlich von Januar bis April alle Rinder untersuchen, die den Sommer über auf der Alpe sind. Auch dies führe dazu, die Infektionsquote dauerhaft niedrig zu halten, ohne jedes Jahr sämtliche 90.000 Rinder im Landkreis auf Tbc testen zu müssen, sagt Landratsamt-Sprecher Andreas Kaenders. Den Vorschlag hält Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf für einen geeigneten Weg, Tbc im Oberallgäu nachhaltig zu bekämpfen. Das sagte sie in einem Spitzengespräch mit...

  • Kempten
  • 07.11.14
  • 10× gelesen
Lokales

Tierpark
Künftig weniger Tiere in Tonis Tierpark in Aitrach

Der 75-jährige Betreiber des Geheges in Aitrach will beruflich kürzertreten Es wird ruhiger auf dem 1,1 Hektar großen Areal von Tonis Tierpark in Aitrach. Derzeit bevölkern noch Kamerunschafe, Bergziegen, Damwild, Wildschweine und Kleintierarten die Gehege. Bis Spätherbst übrig bleiben sollen drei Jungwildschweine sowie verschiedene Kleintierarten. Im Jahr 1957 gründete der ehemalige Waldarbeiter Anton Waibel auf dem Gelände eines Auwaldes entlang des Flüsschens Aitrach ein Wildgehege. Der...

  • Kempten
  • 04.09.14
  • 604× gelesen
Lokales
10 Bilder

Tiergeschichte
Robert Ess aus Kempten ist das Idol einer Brieftaube

Die Taube 'Paula' ist keine gewöhnliche Taube. Sie hat einen Menschen als Vorbild 'adoptiert': den Kemptener Robert Ess. Wenn der sich auf die Gartenliege legt, legt sich die Taube daneben. Wenn er Zwetschgen sammelt, rollt sie die Früchte mit dem Kopf zum Eimer. Wenn er von der Küchenrolle ein Blatt abreißt, zieht Paula mit dem Schnabel am Papier. Es begann damit, dass Paula in Waltenhofen mit einem gebrochenen Bein gefunden und zu der Kemptener Tierärztin Ute Jaroszynski gebracht wurde. Sie...

  • Kempten
  • 03.09.14
  • 128× gelesen
Lokales

Gericht
Jäger soll Graureiher in der Schonzeit erschossen haben - Prozess vor dem Kaufbeurer Amtsgericht

Rätselraten um den Tod eines Graureihers Unter lebhafter Anteilnahme der Jägerschaft hat vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Strafprozess gegen einen Ostallgäuer Waidmann begonnen. Der 39-Jährige soll im Dezember 2013 im Raum Buchloe einen Graureiher in der Schonzeit erschossen haben. Der Angeklagte bestritt dies entschieden und erklärte sinngemäß, er sei am fraglichen Tag zwar im Revier gewesen, habe aber kein Tier und schon gar keinen Graureiher geschossen. Die Staatsanwaltschaft dagegen geht...

  • Kempten
  • 02.09.14
  • 98× gelesen
Lokales

Urteil
Landwirt am Amtsgericht Kempten wegen Tierquälerei zu sechs Monaten Haft verurteilt

Es ist ein Satz, der erbostes Raunen auslöst im Gerichtssaal: 'Wenn es meinen Tieren gut geht, geht es mir gut', sagt der Landwirt. Nur Minuten später jedoch heißt es im Urteil von Amtsrichter Sebastian Kühn: Der Mann hat sich eben nicht ordentlich um seine Kühe gekümmert, hat sie leiden lassen. Zwei Tiere sind deshalb gestorben, davon eine kalbende Kuh. Bei ihr blieb nichts anderes mehr als der Gnadenschuss. Deshalb muss der Landwirt, der derzeit zwei Höfe im nördlichen Oberallgäu und im...

  • Kempten
  • 30.07.14
  • 47× gelesen
Lokales

Natur
Borkenkäfer-Invasion im Unterallgäu bleibt vorerst aus

Der Wunsch von Georg Jutz wurde erfüllt: Die wegen des milden Winters befürchtete Borkenkäfer-Invasion blieb aus.'Die kühle Witterung im Frühling hat uns geholfen', sagt der Leiter der städtischen Forstverwaltung. 'Wir haben lehmhaltigen Boden. Da hält sich die Feuchtigkeit länger. Dagegen trocknen die kieshaltigen Böden im Illertal viel schneller aus. Dort ist der Befall auch stärker als bei uns', sagt Jutz, der in diesen Tagen in den Ruhestand geht. Dennoch beobachte man auch in den...

  • Kempten
  • 17.06.14
  • 11× gelesen
Polizei

Tierhandel
Memminger Rentnerin bestellt Hund im Internet - trotz Zahlungen nicht geliefert

Erneut hat eine Frau einen Hund im Internet bestellt. Trotz zweier Zahlungen ins Ausland wurde dieser nicht geliefert. Die Rentnerin kaufte über das Netz eine 12 Wochen alte französische Bulldogge, die angeblich in Schweden gezüchtet wurde. Das junge Tier sollte per Flugzeug am Allgäu Airport ankommen. Hierzu überwies die Frau am Dienstag per Western Union knapp 200 Euro an eine Person in Kamerun. Am Tag darauf erhielt sie eine Mailnachricht, dass der Hund derzeit am Flughafen Belfast sei und...

  • Kempten
  • 23.05.14
  • 10× gelesen
Lokales

Tiere
Sulzberg: Noch keine Spur von Känguru Diego

Seit einer Woche verschwunden Eine klitzekleine Lücke am Gitter reichte – und schon war Diego verschwunden: Genau eine Woche ist es her, seit das ein Jahr alte Känguru von Pia und Richard Fuchs aus dem Oberallgäuer Sulzberg ausgebüxt ist. Der kleine Diego, der auf dem Anwesen des Ehepaars Fuchs zur Welt kam, bekam offenbar Panik, als die Neujahrsbläser zu ihrem Ständchen anhoben. Er nahm reißaus und wurde seither nicht mehr gesehen. Pia und Richard Fuchs hoffen, dass Diego, der bislang mit...

  • Kempten
  • 02.01.14
  • 13× gelesen
Lokales

Konferenz
Bund Naturschutz Kempten ist unzufrieden mit Klimakonferenz

Die Klimakonferenz in Warschau muss verlängert werden, da bisher keine Ergebnisse zustande gekommen sind. Michael Schropp vom Bund Naturschutz Kempten/Oberallgäu ist unzufrieden mit der Klimakonferenz. Die Auswirkungen des Klimawandels im Allgäu sind vor allem bei der Gletscherschmelze und in der Tier- und Pflanzenwelt zu erkennen.

  • Kempten
  • 22.11.13
  • 10× gelesen
Polizei

Polizeimeldung
Wildunfall: Autofahrerin überschlägt sich bei Wangen nach Ausweichmanöver

Mit einem Überschlag hat Sonntagnacht zwischen Haslach und Schomburg ein Ausweichmanöver vor einem auf der Straße stehenden Reh geendet. Eine 18-jährige Frau war gegen 21.15 Uhr auf der Kreisstraße 8002 mit einem Renault Twingo in Richtung Haslach unterwegs. Nachdem die junge Fahrzeuglenkerin in einer langgezogenen Rechtskurve auf das Tier aufmerksam wurde, lenkte sie sofort stark nach rechts. Hierbei geriet sie die Böschung hinunter und überschlug sich im angrenzenden Maisacker. Die 18-Jährige...

  • Kempten
  • 14.10.13
  • 13× gelesen
Lokales

Schwarzwild
Wildschwein am Kemptener Stadtrand erlegt

Ein Wildschwein erlegte am Montag ein Jäger am Stadtrand von Kempten. Kein Einzelfall. In Kempten und dem Oberallgäu tauchen immer mehr Schwarzkittel auf. Im vergangenen Jagdjahr wurden laut Landratsamt Oberallgäu 25 Wildschweine im Landkreis erlegt. Grund zur Panik besteht laut Manfred Werne, Vorsitzender des Kreisjagdverbands Kempten, allerdings nicht. Die Tiere lebten im Dickicht der Wälder, seien extrem scheu und nachtaktiv. Den ganzen Bericht über das erhöhte Wildschweinaufkommen im...

  • Kempten
  • 10.10.13
  • 10× gelesen
Lokales
66 Bilder

Hunde
Erstes Internationales Dackelrennen in Wangen ein Erfolg

Das große Rennen um die Wurst – 53 Hunde am Start – Lilly holt Gold Beim ersten Internationalen Dackelrennen - ins Leben gerufen von Ute Haffner - gingen in Wangen 53 Hunde zusammen mit ihren Rennteams an den Start. Hunderte Zuschauer verfolgten bei idealem Wettkampfwetter und toll präparierter Strecke spannende Rennen in drei Kategorien (Normalschlag, Zwerge, Mixklasse). Am Ende war es der heiß geliebte Ball, den Dackeldame Lilly aus dem Meer an der Adria gefischt hatte, der zum Erfolg führte:...

  • Kempten
  • 30.09.13
  • 539× gelesen
Lokales

Viehscheid
Abschluss des Alpsommers: Tausende Tiere im Oberallgäu ins Tal getrieben

Bei Sonnenschein strömen die Besucher zu den Veranstaltungen Der Alpsommer ist mit den letzten großen Viehscheiden heuer zu Ende gegangen. Bei Sonnenschein strömten Besucher zu den Veranstaltungen in der Region, um Tieren und Alphirten einen großen Empfang zu bereiten: Obermaiselstein: Über 1.100 Tiere wurden beim Viehscheid in Obermaiselstein ins Tal getrieben. Tausende Besucher waren gekommen, um die Herden der Alpen Grasgehren, Schwaben, Lochbach, Gund, Schönberg, Keller’s, Freiburger,...

  • Kempten
  • 23.09.13
  • 41× gelesen
Lokales
20 Bilder

Veranstaltung
Martin Rütter gibt 2.500 Zuschauern in der bigBOX Kempten humorvolle Tipps zur Hundehaltung

Neu ist die Erkenntnis erst mal nicht: Das Problem sind immer die Menschen, nie die Hunde. So die Quintessenz aus Martin Rütters Programm 'Der tut nix' in der Kemptener bigBOX. Neu ist allerdings, dass der Hundeprofi diesmal nicht nur seinen rund 2.500 Gästen in humorvollster Weise den Spiegel vorhält. Auch selbst plaudert er voll Selbstironie von Pannen in der Erziehung seines eigenen Hundes, was diese lehrreiche Comedy-Show, die auch Nicht-Hundebesitzer anspricht, noch glaubwürdiger...

  • Kempten
  • 17.09.13
  • 79× gelesen
Lokales

Info
Sommerzeit - Zeckenzeit

Wichtige Tipps, denn die kleinen Blutsauger sind zur Zeit schwer unterwegs So schön der Sommer ist wenn man sich im Freien aufhalten kann – es kommen auch andere aus ihrem Versteck und lauern auf ihre Opfer: Zecken. Die unbeliebten Spinnentiere leben vom Blut ihres Wirts und halten sich vor allem in hohem Gras, Büschen und Laub auf. Bei ihren Blutmahlzeiten nehmen sie leider auch Krankheitserreger auf, die sie dann an den nächsten Wirt weitergeben können. Ein spezielles Geruchsorgan an den...

  • Kempten
  • 28.08.13
  • 17× gelesen
Polizei

Körperverletzung
Hundehalterinnen gehen in Kempten aufeinander los

Auslöser für eine wechselseitige Körperverletzung zwischen zwei Frauen war am Sonntag Nachmittag ein Yorkshire-Terrier. Nachdem die 29-jährige Hundehalterin ihren kleinen Fiffi hatte frei laufen lassen und dieser unvermittelt unter tosendem Gebell auf den angeleinten Schäferhund einer 49-jährigen Dame zulief, versuchte diese unter Zuhilfenahme ihres Fußes den Kleinen zum eigenen Schutze abzudrängen. Die junge Dame war darüber erbost, interpretierte einen Tritt gegen ihren Hund und ging...

  • Kempten
  • 26.08.13
  • 15× gelesen
Lokales

Giftig
Kreuzkraut auf Allgäuer Weiden - Pflanze kann über Vergiftungen bis zum Tod führen

Gefährliches Kraut Was scheinbar harmlos auf Allgäuer Wiesen wächst, stellt eine gesundheitliche Bedrohung dar: das Kreuzkraut. Es kann zu schweren Vergiftungen bis zum Tod führen. Betroffen seien nicht nur Tiere, sondern auch Menschen, sagt Thomas Wanninger vom Kaufbeurer Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Erkennbar seien die zwei Hauptarten - das Jakobs- und das Wasserkreuzkraut - an ihren geöffneten, goldgelben Blüten, beide enthalten das Gift Alkaloid. Das kann nach und nach zu...

  • Kempten
  • 09.08.13
  • 86× gelesen
Lokales

Tiere
Hitze große Gefahr für Tiere: Tipps für Halter

Die sommerlichen Temperaturen haben viele seit Wochen herbeigesehnt - Tiere gehören jedoch nicht zu diesen 'Sonnenanbetern'. Der Grund: Hund, Katze und Co. können sich im Unterschied zum Menschen nicht durch Schwitzen über die Haut abkühlen, sondern allein durch Trinken oder Hecheln. Weil viele Tierhalter das nicht wissen, sterben jährlich unzählige Tiere. Dabei können Frauchen und Herrchen ihren Lieblingen mit ein wenig Vorsorge unnötiges Leid oder gar den Hitzetod ersparen, erklärt der...

  • Kempten
  • 22.07.13
  • 11× gelesen
Polizei

Unfall
Vogel prallt bei Wangen gegen Motorradfahrer

Mit einem Totalschaden endete am Samstagabend ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 8004. Ein 27-jähriger Motorradfahrer befuhr gegen 12.20 Uhr die Keissstraße 8005 von Hergatz kommend in Richtung zur Einmündung in die K 8004. Unmittelbar vor der Abzweigung prallte ein vorbeifliegender Vogel gegen den Helm des 27-Jährigen. Hierdurch bremste der Motorradlenker seine Maschine stark ab und landete in einer angrenzenden Wiese. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. An der Ducati entstand Totalschaden...

  • Kempten
  • 08.07.13
  • 9× gelesen
Lokales

Urlaub
Hundehotel Dog Lodge in Tannheim

Manchen Hunden blüht in der Ferienzeit ein schlimmes Schicksal. Fahren ihre Halter in den Urlaub, finden sich die Tiere plötzlich ausgesetzt vor Tierheimen oder - noch schlimmer - an Autobahnen wieder. In der dagegen, einem Hundehotel in Tannheim (Kreis Biberach), können die Vierbeiner selbst Urlaub machen. Dort gibt es neun gartenhausgroße Hütten, mit Fußbodenheizung, Körbchen und Radio für eine Geräuschkulisse wie zu Hause, einen rund 3500 Quadratmeter großen Garten, einen Sandbereich zum...

  • Kempten
  • 04.07.13
  • 636× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019