Tier

Beiträge zum Thema Tier

Aldi will in Zukunft mehr für das Tierwohl tun. Die Umstellung gilt allerdings nicht für alle Milchprodukte. (Symbolbild)
909×

Milch aus Haltungsstufen drei und vier
"Tierwohl-Milch": Discounter Aldi stellt Sortiment um

Deutschlands größter Discounter Aldi hat angekündigt, in Zukunft auf "Tierwohl-Milch" umzustellen. Bis 2030 soll laut dem Spiegel nur noch Milch aus den Haltungsstufen drei und vier verkauft werden. Frischmilch aus konventioneller Tierhaltung und dem Ausland soll bis dahin aus den Regalen verschwinden. Allerdings gilt das nicht für alle Milchprodukte des Discounters. Was sind die Haltungsstufen drei und vier?Während die Haltungsstufe eins nur den gesetzlichen Mindeststandard für die Haltung von...

  • 14.01.22
Der Lamahof in Kaufbeuren bietet Wanderungen mit den Tieren an.
321×

Hype um flauschige Vierbeiner
"Von Anfragen überrannt": Wandertouren mit Lamas werden immer beliebter

Ein Spaziergang mit einem Alpaka oder Lama - für viele Tierliebhaber eine schöne Vorstellung. In ganz Deutschland gibt es den Hype um die Spaziergänge mit den Vierbeinern. Auch im Allgäu ist das nicht anders. Lamahof in Kaufbeuren bietet Wanderungen anWalter Egen betreibt seit 1990 einen Lamahof in Kaufbeuren. Auf dem Hof leben 50 Lamas und ein Alpaka. Auch Egen bietet Wandertouren mit den Tieren an. "Wir werden richtig überrannt von Anfragen", sagt Egen. Pro Tag bietet er aber höchstens zwei...

  • Kaufbeuren
  • 12.01.22
Rüde "Harry" muss nach seinem Unfall für mindestens 6 Wochen an beiden Beinen ein Gips tragen.
40.849× 18 2 6 Bilder

Autofahrer weiter unbekannt
In der Silvesternacht in Kempten angefahren: So geht es Hund "Harry" jetzt

"Er ist zwar noch etwas wacklig auf den Beinen, aber es geht ihm schon besser," sagt der Besitzer von Rhodesian Ridgebacks Rüde "Harry". Er wurde in der Silvesternacht in der Bahnhofsstraße in Kempten von einem Auto angefahren und dann einfach liegen gelassen. Die Besitzer fanden ihn Stunden später auf einer Treppe in einem Wohngebiet. Nach einem tagelangen Aufenthalt in einer Tierklinik wurde Harry mehrere Stunden operiert. Mittlerweile ist der 1-jährige Rüde wieder daheim bei seinen...

  • Kempten
  • 12.01.22
Rüde "Harry" muss nach seinem Unfall für mindestens 6 Wochen an beiden Beinen ein Gips tragen.
5.362× 9 3 Bilder

Unfallflucht
Stundenlange OP bei Hund Harry - Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Der Schock sitzt noch tief. Doch Rhodesian Ridgebacks Rüde "Harry" geht es schon langsam besser. In der Silverstnacht wurde der einjährige Rüde von einem Auto angefahren, nachdem er sich um kurz nach Mitternacht von seinen Besitzern losgerissen hatte. Stunden später fanden sie den schwer verletzten Hund auf den Treppen vor einem Hauseingang. Unfallort bekannt Mittlerweile sind neue Details zum Unfallort und auch zum Gesundheitszustand von Harry bekannt geworden. So hat ein Zeuge, aber auch die...

  • Kempten
  • 04.01.22
Nachrichten
292×

Vermisste Haustiere im Allgäu
Tierretter auf der Suche nach den liebsten Vierbeinern

Man sieht sie immer wieder an Bäumen oder Straßenlaternen hängen: Vermisstenanzeigen für Hunde oder Katzen. Für Tierbesitzer das Schlimmste, wenn das Haustier verschwunden ist und nicht mehr heimkommt. Doch jetzt gibt’s eine Lösung, die den Schmusetiger wieder nach Hause bringen könnte: Die 1A Tiersuche im Allgäu. Wir haben die ehrenamtlichen Helfer der Vereinigung bei ihrer Suche nach einem Kater aus Börwang begleitet.

  • Kempten
  • 22.12.21
Polizei (Symbolbild)
2.323× 5

Appell der Polizei
Reh treibt sich in Gärten in Füssen herum: Bitte nicht Füttern!

Am Wochenende erhielt die Polizeiinspektion Füssen mehrere Mitteilungen, dass sich ein Reh in Gärten im Stadtgebiet Füssen herumtreiben würde. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Jäger handelt es sich hierbei um ein Tier, welches wohl leider aufgrund übertriebener Tierliebe angefüttert wurde und nun die menschliche Nähe in der Hoffnung auf weiteres Futter sucht. Derzeit geht von dem Tier keine Gefahr für Menschen aus. Sollten Sie das Reh in Ihrem Garten entdecken, füttern Sie es bitte nicht,...

  • Füssen
  • 11.12.21
Zwei Zeugen haben drei Hunde, die in einem stark verwahrlosten Zustand waren zur Polizei gebracht. (Symbolbild)
3.823× 1

Gegen das Tierschutzgesetz verstoßen
Zeugen bringen drei verwahrloste, abgemagerte und dehydrierte Hunde zur Polizei

Am Freitag ist der Polizeiinspektion Günzburg ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz gemeldet worden. Zwei Zeugen kamen zur Polizeidienststelle und teilten mit, dass sie wenige Tage zuvor die drei Hunde eines Bekannten in ihre Obhut genommen hatten. Der Bekannte habe sie wegen des schlechten Gesundheitszustands der Hunde um Hilfe gebeten. Abgemagert, dehydriert und verwahrlostZu diesem Zeitpunkt war einer der Hunde bereits so stark abgemagert und dehydriert gewesen, dass der Tierarzt eine...

  • Günzburg
  • 06.12.21
Seit zwei Tagen suchte eine 46-Jährige nach ihrer verschwundenen Katze. Am Dienstag fand die Suche dann ein glückliches Ende. (Symbolbild)
1.462×

Mieze in der Klemme
Feuerwehr in Sonthofen befreit Katze aus Garage

Auf der Suche nach ihrer seit zwei Tagen verschwundenen Katze hörte am Dienstag Mittag eine 46-jährige Frau aus Sonthofen ein klägliches Miauen aus der offenen Garage des Nachbarn. Sie stellte fest, dass das Tier durch einen Spalt im Beton unter die Garage gekrochen war und nun von allein nicht mehr herauskam. Da der Spalt zu eng war, musste er durch die Feuerwehr vergrößert werden. Nach kurzer Zeit konnte die glückliche Besitzerin ihren Stubentiger wieder in die Arme schließen.

  • Sonthofen
  • 23.11.21
Nachrichten
781× 3

Ruhiger Start ins neue Jahr
So bereiten Sie ihre Tiere auf Silvester vor

Der Lärm durch Silvesterraketen und Böller ist vor allem für Tiere ein ganz schönes Problem! Die Lauten Geräusche der Raketen versetzen unsere vierbeinigen Freunde jedes Jahr in Angst und Schrecken, teilweise trauen sie sich nicht mal mehr aus dem Haus. Aktuell wird zwar über ein Böller-verbot diskutiert, fix ist aber noch nichts. Deswegen schadet es bestimmt nicht sein Haustier auf Silvester vorzubereiten. Wie das geht, darüber Johannes Klemp mit Tierärztin Dr. Daniela Heldt...

  • Kempten
  • 18.11.21
Nachrichten
397× 1

Nur wenig regionaler Honig
Schlechtes Jahr für die Allgäuer Imker

Honig gehört beim Frühstück für viele einfach dazu, wie Butter und Marmelade auch. Doch sonderlich viel Honig landete in diesem Jahr nicht auf den Frühstückstischen der Allgäuer. Auch im Allgäuer Honigdorf Seeg im Ostallgäu nicht. Dort gibt es tatsächlich mehr Bienen als Einwohner. Trotzdem gab es hier wie im ganzen Allgäu im Jahr 2021 nur sehr wenig Honig. Woran das liegt und ob sich das im nächsten Jahr wieder bessern könnte hat Johannes Klemp herausgefunden.

  • Seeg
  • 07.11.21
Unbekannte haben in den vergangenen Tagen wiederholt einen Weidezaun "Auf der Geigerhalde" in Pfronten beschädigt. (Symbolbild)
2.860×

Zeugenaufruf
Weidezaun in Pfronten mehrfach durchgeschnitten: Landwirt erstattet Anzeige

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen wiederholt einen Weidezaun "Auf der Geigerhalde" in Pfronten beschädigt. Wie die Polizei mitteilt, wurde die Stromlitze des Weidezaun auf 100 Meter mehrmals durchgeschnitten und das Anschlusskabel vom Weidezaungerät der Litze entwendet.  Landwirt erstattet Anzeige  Der Sachschaden ist zwar gering, aber die Weidetiere mussten vom Landwirt wieder eingefangen werden. "Der Landwirt hat nun Anzeige erstattet, weil er das nicht mehr lustig findet", heißt es...

  • Pfronten
  • 07.10.21
Nachrichten
2.373×

Welttierschutztag
Tierheim Marktoberdorf: Von ausgesetzten Tieren und Strafen für die unmenschlichen Taten

Kater Moses und Hund Charlie hat man einfach vor dem Tierheim in Marktoberdorf ausgesetzt und zurückgelassen. Eine tragische Geschichte. Aber nicht die einzige dieser Art! Immer wieder behandeln Menschen ihre Tiere nicht gut oder setzen sie einfach aus. Wer so etwas tut, muss mit hohen Geldstrafen rechnen. allgäu.tv hat den Welttierschutztag zum Anlass genommen, um mit den Verantwortlichen im Tierheim Marktoberdorf über ihre Erfahrungen zu sprechen. In einer Kiste im Gebüsch gefundenDer etwa 12...

  • Marktoberdorf
  • 05.10.21
Bei den "Allgäu Big Five Touren" geht es hauptsächlich um Aufklärung.
1.044×

Touren
Murmeltiere am Nebelhorn: Auf den Spuren der "Allgäu Big Five"

Die Lebensräume von Gams, Steinbock, Steinadler, Alpendohle oder auch vom Murmeltier hautnah erleben? Das ist möglich auf den Touren der "Allgäu Big Five", die vom Zentrum Naturerlebnis Alpin in Obermaiselstein angeboten werden. Bei den Touren kann man mehr über die Tiere und ihren Lebensraum in den Allgäuer Alpen erfahren. In erster Linie geht es aber um Aufklärung. Das Zentrum Naturerlebnis Alpin möchte den Menschen näher bringen, wie man sich gegenüber der Natur und dem Lebensraum der Tiere...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 30.09.21
Straßenhund Alwin konnte mit einer Lebendfalle eingefangen werden.
3.482× 9 Bilder

Happy-End
Hund "Alwin" mit Lebendfalle eingefangen – Spürnasen üben in der Audi-Arena

Ein wahres Happy-End gab es für den griechischen Straßenhund "Alwin" und seine Besitzer Anfang der Woche. Am 12. September war der 2,5-jährige Kangal-Schäferhund-Mix seinen Besitzern unterhalb des Alpenblicks bei Burgberg entlaufen. "Der Hund lief einfach los und war dann sofort weg", so Melanie Guggemos. Die 36-jährige Trainerassistentin und ihre Kollegin Andrea Liss gehörten zu den ersten Personen, die vom verschwunden Alwin erfahren haben. Fall sofort übernommen Die Mitglieder der...

  • Oberstdorf
  • 27.09.21
Wegen einem Porsche-Oldtimer musste die B 308 für zwei Stunden teilweise komplett gesperrt werden. (Symbolbild)
2.025× 1

40.000 Euro Schaden
Oldtimer-Fahrer (69) weicht Tier aus und bleibt auf dem Dach im Straßengraben liegen

Am Sonntagabend hat sich ein 69-jähriger Fahrer eines Porsche-Oldtimers bei Sigmarszell überschlagen, weil er einem Tier ausgewichen ist. Der Porsche-Fahrer fuhr laut Polizei mit seinem Oldtimer auf der B 308 in Richtung Lindau, als er nach eigenen Angaben einem Tier ausweichen musste. Dabei kam er ins Schleudern und überschlug sich. Der 69-Jährige blieb mit seinem Porsche im Straßengraben auf dem Dach liegen.  B 308 für zwei Stunden gesperrt Der Fahrer und seine Beifahrerin verletzten sich bei...

  • Sigmarszell
  • 21.09.21
Am Donnerstag haben Helfer in Russland einem jungen Orca das Leben gerettet, der bei Ebbe im Osten des Landes gestrandet war.
104×

Die Rettung im Video
Mehrere Stunden im Einsatz: Hier retten Helfer einem jungen Orca das Leben

Am Donnerstag haben Helfer in Russland einem jungen Orca das Leben gerettet, der bei Ebbe in einer Bucht im Osten des Landes gestrandet war. Laut dem Russischen Notfallministerium war das Tier nur noch zur Hälfte im Wasser. Über mehrere Stunden schütteten die Retter Wasser über das Tier, um den Schwertwal so zu schützen. Außerdem drehten die Retter das Jungtier vom Strand weg in Richtung offenes Meer. Beim Einsetzten der Flut und damit steigendem Wasserstand gelang es den Helfern, das Tier...

  • 17.09.21
Ein entlaufenes Känguru springt vor einer Kuh über eine Wiese. Laut Polizei ist es bereits das zweite Mal in jüngster Zeit, dass in Delmenhorst ein Känguru seinem Besitzer entwischte.
648× 1

Nicht das erste Mal
Ausgebüxtes Känguru liefert sich Wettrennen mit Kuh

Ein ausgebüxtes Känguru hat sich in Delmenhorst ein Wettrennen mit einer Kuh geliefert. Wie die BZ berichtet, ist in der Stadt innerhalb weniger Wochen damit schon zum zweiten Mal ein Känguru ausgebrochen. Die Polizei hat den Besitzer, dem schon Anfang Juli ein Tier abhanden gekommen ist,  informiert und sucht nach ihm. Ob es sich um dasselbe Tier wie beim letzten Mal handelt, ist noch unklar. Damals konnte das Känguru nach einem Tag auf der Flucht eingefangen werden.

  • 03.09.21
Über gleich drei junge Babykühe durfte sich die vierköpfige Familie Übelhör aus Berghofen (Ortsteil von Sonthofen) freuen.
14.732× 1 2 5 Bilder

Jubel in Sonthofen
Seltenes Glück: Allgäuer Kuh bekommt gesunde Drillinge

Über gleich drei junge Babykühe durfte sich die vierköpfige Familie Übelhör aus Berghofen (Ortsteil von Sonthofen) freuen. Noch nicht ganz sicher auf den Beinen, aber sehr fit und gesund, sind die Kälbchen (zwei Mädchen und ein Junge) momentan die meiste Zeit am Schlafen. Das erste Mal seit über 30 Jahren Drillinge"Vor 10 Tagen ging es abends kurz vor 22 Uhr los. Erst kam eins, dann zwei und dann sahen wir schon das dritte Kalb", so Landwirt Stefan Übelhör. Zusammen mit seiner Frau Angela...

  • Sonthofen
  • 30.08.21
Nachdem die Polizei im April dank einer Tierschützerin einen illegalen Welpenhandel in Ravensburg aufgedeckt hat, haben die dabei beschlagnahmten Hundewelpen der Rasse "Deutsch Drahthaar" neue Besitzer gefunden
2.143×

Schmuggler darf ein Tier behalten
Geschmuggelte und erkrankte "Deutsch Drahthaar"-Welpen finden neues Zuhause

Nachdem die Polizei im April dank einer Tierschützerin einen illegalen Welpenhandel in Ravensburg aufgedeckt hat, haben die dabei beschlagnahmten Hundewelpen der Rasse "Deutsch Drahthaar" neue Besitzer gefunden. Nach Angaben der Polizei hatten sich bereits im Vorfeld "etliche Interessenten" bei der Polizei gemeldet, die den Deutsch Drahthaar-Geschwistern ein neues Zuhause geben wollten. Die beiden inzwischen ausgewachsenen Jagdhunde finden nun artgerechte Verwendung bei der Jagdausübung. ...

  • Ravensburg
  • 27.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ