Tiefgarage

Beiträge zum Thema Tiefgarage

Landratsamt Unterallgäu.
876× 1

"Keine Parkprobleme mehr"
Neuer Parkplatz am Landratsamt Unterallgäu soll im September fertig sein

Ein neuer Parkplatz soll dafür sorgen, dass es keine Parkprobleme mehr beim Landratsamt in Mindelheim gibt. Nach Angaben des Landratsamtes Unterallgäu soll er diesen Sommer errichtet werden. Der Bauausschuss des Unterallgäuer Kreistags hat dem Auftrag für den Bau der 76 Stellflächen jetzt zugestimmt, 334.000 Euro soll das Projekt kosten. Der Landkreis hat deshalb zwei Flurstücke an der Bad Wörishofer Straße gekauft, um den Parkplatz bauen zu können, erklärt Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner in...

  • Mindelheim
  • 28.05.20
Um eine Anbindung von der Östlichen Alpenstraße ins Goethequartier in Sonthofen zu schaffen, will das SWW diese Wohngebäude ab 2023 abreißen.
3.488× 1

Stadtentwicklung
Nun doch: Sonthofer Goethequartier soll Anbindung an die B308 bekommen

Das Goethequartier in Sonthofen soll nun doch eine direkte Anbindung an die B308 erhalten. Wie das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Donnerstagsausgabe berichtet, hat der Sonthofer Bauausschuss einen Entwurf des Bebauungsplans einstimmig befürwortet. Für die Anbindung müssen jedoch einige Wohnhäuser (Goethestraße 24, 24a, 24b) abgerissen werden. Die betroffenen Bewohner sollen nach Angaben der Zeitung umquartiert werden und das frühestens, wenn die ersten neuen Wohnhäuser gebaut wurden. Das SWW...

  • Sonthofen
  • 28.05.20
21×

Stadtentwicklung
Gestaltungsbeirat des Stadtparks Kempten kritisiert geplante Tiefgarage und überrascht mit einem Vorschlag

Eine Tiefgarage unter dem Stadtpark finden die Mitglieder des Kemptener Gestaltungsbeirats nicht gut. Auch wenn man auf die Garagendecke noch so viel Erde schüttet, könne eine Ersatzbepflanzung für zwei zu fällende Kastanien dort nicht gut wachsen, sagen die Berater des Stadtrats. Wenn aber aus politischen Gründen eine Tiefgarage kommen müsse, könne man auch 'den ganzen Mut zusammennehmen' und gleich alle alten Kastanien im Stadtpark fällen. Als die Landschaftsplanerin und die Architekten des...

  • Kempten
  • 25.11.16
16×

Planung
Tiefgaragenbau: Sparkasse plant um - Die alten Kastanien im Stadtpark sind gerettet

Die sechs über 100 Jahre alten Kastanien im Kemptener Stadtpark sind gerettet! Die Sparkasse Allgäu hat ihre Pläne zum Bau einer großen öffentlich zugänglichen Tiefgarage neben ihrer neuen Hauptstelle so verändert, dass die Bedenken Tausender Kemptener berücksichtigt werden. Durch die Planung könnte die Tiefgarage sogar mit einer weiteren verbunden werden. Die Bank will aus dem Gebäude an der Königstraße, in dem ihre Ausweichfiliale untergebracht ist, ein Geschäfte-, Büro- und Wohn-Quartier...

  • Kempten
  • 22.10.16
14×

Investition
Zahlreiche neue Wohnungen in Neugablonz geplant

Mitten im Neugablonzer Südwesten ist ein eineinhalb Hektar großes Baugebiet entstanden. Dort wurden in den vergangenen Monaten sechs Wohnblocks des Gablonzer Siedlungswerks (GSW) abgerissen, um Platz zu schaffen für eine Investition in Höhe von 25 Millionen Euro. Das GSW plant dort 114 neue Wohnungen in acht Gebäuden und 100 Tiefgaragenplätze. Bei dem Vorhaben handelt es sich um die größte Investition in Wohnraum seit dem Bauboom in der Region nach dem Zweiten Weltkrieg. Mehr über das Thema...

  • Kempten
  • 27.10.15
28×

Entscheidung
Erneut Sanierungsarbeiten in der Füssener Tiefgarage

Es hilft alles nichts: Erneut muss die Stadt Füssen – und damit letztlich der Steuerzahler – in die Tasche greifen, um eine Sanierungsmaßnahme in der Tiefgarage nahe dem Kaiser-Maximilian-Platz zu finanzieren. Behoben werden müssen Planungsfehler und Schäden an der Spindel, also der Zu- und Abfahrt der Tiefgarage. Kostenpunkt für die Stadtwerke, unter deren Dach die sogenannten Parkierungsanlagen geführt werden: knapp 239.000 Euro netto. Eine entsprechende Empfehlung des Finanzausschusses hat...

  • Füssen
  • 16.10.14
27×

Hanfwerke-Siedlung
Denkmalschutz soll zurückstecken

Denkmalschutz hin oder her: Bei einer geplanten Tiefgarage in der ehemaligen Hanfwerke-Siedlung wollen sich Füssens Kommunalpolitiker über die Bedenken des Landesamtes für Denkmalpflege hinwegsetzen. Sie plädierten im Bauausschuss geschlossen dafür, dass die unterirdischen Stellplätze über eine Rampe angefahren werden sollen. Die Denkmalschützer fordern dagegen bislang eine Lösung mit einem Lift. Doch «in diesem Fall bin ich beratungsresistent», meinte nicht nur Bürgermeister Paul Iacob...

  • Kempten
  • 09.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ