Tickets

Beiträge zum Thema Tickets

Auch bei Ryanair dauern die Rückerstattungen an.
 4.923×

Flugausfälle
Lufthansa und Ryanair: Noch immer stehen Rückerstattungen aus

Viele Verbraucher warten noch immer auf die Rückerstattung ihrer Lufthansa-Flugtickets. Und das schon seit Wochen oder gar Monaten. Dabei sind Fluggesellschaften eigentlich dazu verpflichtet, den Ticketpreis innerhalb von sieben Tagen zu erstatten. Hinzu kommt, dass diese Airline zur Bewältigung der Coronakrise rund neun Milliarden Euro an staatlicher Hilfe erhält. Laut Wirtschaftssekretär Ulrich Nußbaum sei es deshalb "nicht nachvollziehbar, dass die Lufthansa trotz der massiven...

  • Memmingen
  • 11.08.20
Der Erste Bürgermeister der Stadt Füssen, Maximilian Eichstetter, Markus Gmeiner, bei der Stadt Füssen zuständig für öffentliche Sicherheit & Ordnung und Kinder, Jugend & Sport sowie Patrik Lundberg, Geschäftsführer von Parkster (von rechts).
 1.644×

Digitalisierung
Parkschein lösen in Füssen jetzt über das Smartphone möglich

In Füssen kann man ab sofort auf allen öffentlichen Parkplätzen über sein Smartphone ein Parkticket lösen. Das gibt die Stadtverwaltung Füssen in einer Pressemitteilung bekannt.  Der Autofahrer kann demnach über eine App die Parkzeit angeben und ohne Probleme verlängern. Das Lösen von einem Gratis-Ticket für schnelle Besorgungen ist auf vielen Parkplätzen mit einer Dauer von 30 Minuten ebenfalls möglich. Maximilian Eichstetter, Erster Bürgermeister der Stadt Füssen, sagt laut...

  • Füssen
  • 07.07.20
Eine Studie soll prüfen, ob ein gemeinsamer Verkehrsverbund im Ostallgäu, dem Oberallgäu, Kempten und Kaufbeuren sinnvoll ist (Symbolbild).
 489×  1

ÖPNV
Studie soll prüfen, ob "Verkehrsverbund Allgäu" wirtschaftlich sinnvoll ist

Kempten, Kaufbeuren, das Ostallgäu und das Oberallgäu wollen mit einer Studie prüfen, ob ein gemeinsamer "Verkehrsverbund Allgäu" verkehrstechnisch und wirtschaftlich sinnvoll ist. Die Grundlagenstudie soll rund 2,5 Millionen Eurokosten, teilt die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Dienstagsausgabe mit.  Bayern bezuschusst diese Untersuchung zu mindestens 85 Prozent, so Landrätin Maria Rita Zinnecker. Das Ostallgäu hat einen Eigenanteil von rund 124.000 Euro. Wie die AZ weiter mitteilt, wäre die...

  • Kempten
  • 02.06.20
Mithilfe einer App kann Jeder jetzt Bustickets kaufen. Anstelle einer Fahrkarte gilt damit ein sogenannter QR-Code als Nachweis, dass der Fahrgast bezahlt hat.
 2.786×

Fahrschein
Fahrgäste können Bustickets in Kempten und dem nördlichen Oberallgäu per App kaufen

Die Verkehrsgemeinschaft Mona hat mit dem Schwabenbund eine App gestartet, mit der Reisende via Handy ab sofort Bustickets für Kempten und das nördliche Oberallgäu kaufen können. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Dienstagsausgabe. Bald soll das auch im südlichen Landkreis möglich sein. Die App soll den Fahrgästen die Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs erheblich vereinfachen. Ein Test der Allgäuer Zeitung hat ergeben, dass die App "einfach und leicht nachvollziehbar aufgebaut"...

  • Kempten
  • 14.04.20
FC Memmingen bringt eine Solidaraktion ins Spiel (Fußball FC Memmingen Symbolbild).
 1.485×

Fußball
FC Memmingen bringt Solidaraktion ins Spiel

Einige Fußballvereine verkaufen momentan fiktive Eintrittskarten, um in der Corona-Krise eine gewisse Liquidität zu sichern. Fans erwerben also Tickets für Spiele ohne Gegner, die nie stattfinden werden. Die Solidaritätsaktionen haben unterschiedlichen Erfolg. Regionalligist FC Schweinfurt hat ein paar hundert Tickets für 19,05 Euro (1905 ist das Gründungsdatum des Vereins) verkauft. Als Gegenleistung gibt es einen Gutschein über zehn Euro für Merchandising-Artikel. In Offenbach dürften durch...

  • Memmingen
  • 09.04.20
6.897 Kemptener und Oberallgäuer fordern mit einer gestern abgeschlossenen Unterschriftenaktion ein 100-Euro-Ticket für Bus und Bahn.
 1.125×  1

Nahverkehr
Unterschriftenaktion der Kemptener Initiative für 100-Euro-Ticket - Neues Jahresticket nicht vor 2025

Die Kemptener "Initiative für ein 100-Euro-Ticket" hat am Montag insgesamt 6.856 Unterschriften von Unterstützern an Oberbürgermeister Thomas Kiechle übergeben. Doch ein entsprechendes Angebot könne laut Allgäuer Zeitung (AZ) vor 2025 kaum erstellt werden. Das gehe nach Angaben der AZ aus einer internen Vorlage für eine am Dienstag stattfindende Sitzung des Kemptener Haupt- und Finanzausschusses hervor. Demnach will der Freistaat Bayern eine 2,45 Millionen Euro teure Untersuchung für ein...

  • Kempten
  • 10.03.20
Die Vorbereitungen für die Faschingsumzüge in Sulzberg verlaufen nach Plan.
 11.418×   7 Bilder

Veranstaltung
Nur alle zehn Jahre: Ticket-Vorverkauf für Sulzberger Faschingsumzug startet

Bald ist es soweit: In Sulzberg findet in diesem Jahr wieder der Faschingsumzug statt. Und die Vorbereitungen für das Faschings-Highlight verlaufen ganz nach Plan. Wie Tanja Pritschet vom Faschingskomitee Sulzberg erklärt, sind die Wagenbauer derzeit tatkräftig dabei, ihre Wägen für die Umzüge im Februar vorzubereiten. Von Werbeaktionen über den Karten-Vorverkauf bis hin zu der Verkehrsplanung, war für die Beteiligten einiges zu tun. Und noch ist nicht alles erledigt. So müssen sich die...

  • Sulzberg
  • 21.01.20
Gerade Pendler auf der Kurzstecke profitieren von der Mehrwertsenkung nicht.
 1.886×  2

Pendler
Bahnfahren auf Kurzstrecken: Tickets in vier Jahren teilweise um 25 Prozent teuer

Das Bahnfahren ist zum neuen Jahr nicht für alle Reisenden günstiger geworden. Der Grund: Die Mehrwertsteuersenkung für Bahnreisen hat nur Auswirkungen auf den Fernverkehr (Fahrten über 50 Kilometer) - für Tickets im Nahverkehr galt bereits vor der Umstellung der ermäßigte Steuersatz. Tatsächlich hat die Bahn in den vergangenen Jahren teilweise ganz schön die Preise erhöht. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung ist der Preis für ein Bahnticket von Röthenbach im Westallgäu nach Kempten  von...

  • Kempten
  • 04.01.20
Skispringen (Symbolbild)
 1.380×  1

Wintersport
Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Ticketverkauf gestartet

Bis zur Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf dauert es noch. Doch am Freitag, 13. Dezember 2019 hat schon der Ticketverkauf für das Großereignis gestartet. In Oberstdorf stehen vom 23. Februar bis 7. März 2021 insgesamt 23 Medaillenentscheidungen an. Darunter sechs im Skispringen, fünf in der Nordischen Kombination und zwölf im Langlauf. Ausgetragen werden die Wettbewerbe in der WM-Skisprung-Arena am Schattenberg und im Langlaufzentrum Ried. Die Karten können im Internet oder telefonisch...

  • Oberstdorf
  • 13.12.19
Bevor die ersten Sportler an den Start gehen, haben die Organisatoren der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2021 noch viele Aufgaben zu lösen. Unser Bild entstand im Langlaufzentrum im Ried. Dort stehen schon die Pistenraupen für die kommende Wintersaison bereit.
 1.281×

Vorbereitungen
Gesamte Region soll von Nordischer Ski-WM 2021 in Oberstdorf profitieren

Die Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf soll für die gesamte Region einen Mehrwert bringen, berichtet die Allgäuer Zeitung. Das sagte Moritz Beckers-Schwarz, Geschäftsführer der "FIS Nordische Ski-WM 2021 Oberstdorf/Allgäu GmbH", vor dem Marketing-Club Allgäu. Dort sprach er über die Bauvorhaben, die schwierige Suche nach Unterkünften und die Rolle des Nahvekehrs. So müssten laut AZ beispielsweise die Gemeinden einen zweistelligen Millionenbetrag aufbringen, um den gleichen Werbeerfolg zu...

  • Oberstdorf
  • 05.12.19
Wallensteins Einzug bei den Festspielen 2016 in Memmingen.
 2.515×

Historienspiel
Wallenstein 2020 in Memmingen: Ticket-Vorverkauf startet am 2. Dezember

Im kommenden Jahr findet in Memmingen wieder das Wallenstein-Fest statt. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, laufen die Vorbereitungen für das – nach Angaben des veranstaltenden Fischertagsvereins – größte Historienspiel in Europa. Zur Auftaktveranstaltung waren jetzt Sponsoren, Unterstützer und die Medien eingeladen. Grund dafür ist der Beginn des Vorverkaufs der rund 40.000 Eintrittskarten am Montag, 2. Dezember. Vor 40 Jahren startete das Fest, dass an die Besetzung von General...

  • Memmingen
  • 27.11.19
Dank „City-Ticket“ direkt aus dem Zug in den Bus – ohne nervigen Fahrscheinkauf dazwischen. In Städten wie Augsburg oder Ulm ist das bereits Realität. In Kempten könnte es 2020 so weit sein.
 1.457×

Verkehr
„City-Ticket“ soll 2020 nach Kempten kommen

Die Bahn und den örtlichen Nahverkehr miteinander verknüpfen – ein Vorhaben, das sich die Menschen als Fahrgäste wünschen, das aber in den vergangenen Jahren in Kempten und im Oberallgäu immer wieder an Finanzierungsfragen gescheitert ist. Mit dem „City-Ticket“ bietet die Bahn seit Langem Städten eine derartige Verknüpfung an. In Kempten gibt es das „City-Ticket“ noch nicht, obwohl die Stadt seit 2018 die notwendigen Kriterien erfüllt. Nachdem jetzt die SPD das Angebot eingefordert hat, könnte...

  • Kempten
  • 13.08.19
Monatskarten eines Trunkelsberger Grundschülers
 4.322×

Falsches Ticket
Ärger in Trunkelsberg: Schulbus-Fahrer nimmt Grundschüler nicht mit

Große Aufregung herrschte in der vergangenen Woche bei mehreren Eltern von Grundschülern im Unterallgäuer Trunkelsberg: Der Fahrer des Schulbusses ließ zwei Kinder stehen, weil sie zum Monatswechsel nur die Juni-Tickets vorzeigen konnten. Ein dritter Grundschüler wurde nur mitgenommen, weil er immerhin 1,30 Euro der eigentlich notwendigen 1,50 Euro für eine normale Tagesfahrt zahlen konnte. „Wo soll denn ein Pimpf von 1,40 Meter Größe mit Schulranzen auf dem Rücken am frühen Morgen um 7.30...

  • Trunkelsberg
  • 11.07.19
 1.177×

Nahverkehr
Bus oder Zug: Für einige Unterallgäuer Schüler künftig keine kombinierten Fahrkarten mehr

Bisher konnten sich einige Schüler im Unterallgäu aussuchen, ob sie mit dem Zug oder dem Bus zur Schule fahren. Ab dem kommenden Schuljahr gibt es keine kombinierten Fahrkarten für Bus und Schiene mehr. Schüler dürfen in Zukunft nur noch ein Beförderungsmittel nutzen: Bus oder Zug. Der Kreisausschuss des Unterallgäuer Kreistags legte nun fest, für welche Verbindungen in Zukunft welche Beförderung genutzt wird. Bisher gab es eine Vereinbarung zwischen der Deutschen Bahn AG (DB) und der...

  • Memmingen
  • 30.04.19
Am neuen BRB-Ticketautomat am Marktoberdorfer Bahnhof können Zugreisende keine Sparpreise der Deutschen Bahn erstehen.
 1.867×

Zugfahren
Sparpreise der Deutschen Bahn kann man an Regiobahn-Automaten wie in Marktoberdorf nicht buchen

Seit die Bayerische Regiobahn (BRB) die Strecken von Augsburg und München nach Füssen übernommen hat, gibt es auch neue Ticketautomaten. Dort können Reisende zwar noch regionale Sparangebote wie Bayerntickets oder Normalpreis-Tickets der DB für Fernreisen kaufen. „Angebote der Deutschen Bahn für Frühbucher, wie (Super)sparpreis oder Europaspezial lassen sich an den neuen Automaten der BRB aber nicht buchen“, schreibt ein Marktoberdorfer Leser in seiner Mail an die AZ. Die Deutsche Bahn...

  • Marktoberdorf
  • 07.03.19
Für das Oberallgäu lässt Landrat Anton Klotz jetzt klären, wie viel der Landkreis bei einer radikalen Ticketpreisreduzierung zahlen muss.
 1.107×

Neue Idee
Kein kostenloser Nahverkehr für Kempten und das Oberallgäu

Die Idee, mehr Oberallgäuer durch ein kostenloses Angebot in Busse und Bahn zu locken, ist vom Tisch. Landrat Anton Klotz hat vor wenigen Tagen einen Gutachter beauftragt, die Kosten für ein Jahresticket auszurechnen, das für 100 Euro zu haben ist. „Das ist immer noch ein Superangebot“, sagt Klotz. Mit seiner Initiative, den öffentlichen Nahverkehr im Landkreis radikal zu verbilligen, hat der Landrat Anfang Januar Diskussionen sowohl im Oberallgäu als auch in der Stadt Kempten ausgelöst....

  • Kempten
  • 01.02.19
 100×

Eishockey-Pressemitteilung
ECDC Memmingen erwartet am Freitag Spitzenreiter aus Peiting

Auch das letzte Derby der Oberliga-Hauptrunde geht an den ECDC Memmingen. Vor knapp 800 Zuschauern, davon wieder zahlreiche Indians-Anhänger, entschieden die Indians die Partie gegen den EV Lindau nach Penaltyschießen für sich. Am Bodensee hatten die Memminger das Spiel über ein deutliches Chancenplus zu verzeichnen, zu leichtfertig vergaben sie viele ihrer Möglichkeiten jedoch und mussten sich mit einem 4:4 Unentschieden nach der regulären Spielzeit begnügen. Antti Miettinen hatte die...

  • Memmingen
  • 03.01.19
Symbolbild Nahverkehr
 279×

Verkehr
Senioren in Lindenberg wünschen sich Kurzstrecken-Ticket

Kurzstrecken sind teurer geworden, die Fahrpläne unübersichtlich, und verbilligte Tickets aufs Mobiltelefon kann auch nicht jeder nutzen. Einiges am öffentlichen Nahverkehr und dem Beitritt zum Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund ist für Senioren nicht geeignet. Der Kreisseniorenbeirat hat bei seiner Versammlung in Lindenberg Verbesserungsvorschläge genannt. Eine Liste mit Wünschen wollen die Senioren in ihrer nächsten Sitzung erarbeiten. Sie fordern unter anderem ein spezielles...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.08.18
Auch in diesem Jahr sind wieder Nacht- und Pendelbusse im Einsatz.
 1.585×

Verkehr
Preise und Abfahrtzeiten der mona-Linienbusse zur Allgäuer Festwoche

Die Festwoche steht wieder vor der Tür. Um bequem und sicher zur Festwoche und zurück zu kommen, gibt es auch in diesem Jahr vergünstigte Preise für den Bus. Die Kombikarte beinhaltet neben der Hin- und Rückfahrt mit dem Bus auch noch den Eintritt für das Festwochengelände. Dieses Ticket gilt auch für die Nachtbusse, sodass man nicht ständig auf die Uhr schauen muss, wann der letzte Bus kommt. Das Kombiticket kostet im Bereich Kempten und nördliches Oberallgäu 11,50 Euro pro Person. Für...

  • Kempten
  • 26.07.18
 487×

Testspiel
Die Löwen aus München kommen nach Ottobeuren

Nach dem Zwangsabstieg von der Zweiten Liga in die Regionalliga Bayern ist den 60ern der sofortige Wiederaufstieg in die Dritte Liga geglückt. Zur Vorbereitung auf die neue Saison kommen die Löwen zu einem Testspiel an den Galgenberg nach Ottobeuren. Der Gegner ist der SV Sandhausen aus der Zweiten Bundesliga, der bereits letztes Jahr ein internationales Testpiel gegen den FC Zürich in Ottobeuren bestritt. Das Spiel findet am 20. Juli 2018 um 18:30 Uhr im Ottobeurer Stadion statt....

  • Memmingen
  • 02.07.18
Das sind die begehrten Tickets für die Fußball-WM. Denis Repp-Slobodyanikov, Roman Slobodyanikov, Marina Repp, Maria Slobodyanikov und Alexander Günter (von links), hier noch im Einsatz beim Allgäu Cup in Neugablonz, sind auf dem Sprung ins russische Kaliningrad, die russische Fahne im Gepäck.
 943×

WM 2018
Mariamania: Kaufbeurerin im WM-Fieber

In den Supermärkten in Kaufbeuren stapeln sich bereits Fanartikel. Die „Halbzeitpizzen“ warten in den Kühltheken auf ihren Einsatz. Getränkehändler bereiten sich auf Hamsterkäufe vor. Fußball-Deutschland in Vorfreude. Morgen ist Anpfiff. Vor allem Spätaussiedler in Kaufbeuren sind angesichts der bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft schon ziemlich aus dem Häuschen. Und Maria Slobodyanikov will einfach weg, plant ihren Urlaub. Der führt sie zur WM in Russland. Sie und ihre Mitreisenden...

  • Kaufbeuren
  • 12.06.18
 108×

Eishockey
Ravensburg Towerstars gastieren am Sonntag in Kaufbeuren

Das vorletzte Spieltagswochenende der DEL2 Hauptrunde 2017/2018 hat es für den ESV Kaufbeuren mal wieder in sich. Nachdem am vergangenen Freitag nach dem Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt feststand, dass die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann ihr Saisonziel, mindestens Platz 10 zu belegen und den Klassenerhalt in der DEL2 frühzeitig zu sichern und sich für die Pre-Playoffs zu qualifizieren, rechnerisch erreicht wurde, geht es an den letzten vier Spieltagen nun darum den Kampf um die...

  • Kaufbeuren
  • 21.02.18
 274×

Unterschriftensammlung
Oberstdorfer fordern Tickets für Berg- und Talfahrt ohne Besichtigung der Skiflugschanze

Ab Freitag kämpfen die Springer auf der Heini-Klopfer-Schanze um den Weltmeistertitel im Skifliegen. Aber auch im Sommer ist die für 14,9 Millionen Euro komplett erneuerte Sportanlage in Oberstdorf ein beliebtes Ausflugsziel. Doch seit der Wiedereröffnung der Schanze gibt es keine Einzeltickets für Berg- und Talfahrt mehr. Zwar bietet der neue Schrägaufzug ungleich mehr Komfort als der alte, inzwischen abgerissene Sessellift, aber die Karte für die Aufstiegshilfe lässt sich nur noch im Paket...

  • Oberstdorf
  • 18.01.18
 64×

Nahverkehr
Kemptener Jobticket: Ein Landrat äußert Kritik

So einfach, wie es sich die Kemptener CSU-Stadtratsfraktion vorstellt, sieht der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz die Sache nicht: das Jobticket, mit dem Pendler günstig mit dem Bus zur Arbeit nach Kempten fahren können sollen. 'Ich sehe das sehr kritisch', sagt Klotz während seines Besuchs in der Kemptener Lokalredaktion der Allgäuer Zeitung. 'Wenn das Jobticket darauf aufsetzt, dass bisher frei verfügbare Parkplätze bewirtschaftet werden und die Stadt dabei Geld einnimmt, sehe ich nicht,...

  • Kempten
  • 23.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ