THW

Beiträge zum Thema THW

Nachrichten
165×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Dienstag, 19. Januar 2021

Die Themen: • „Wir machen schön nicht krank“ – Friseure machen in Marktoberdorf mit einer Demo auf ihre Situation aufmerksam • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Aufs Dach gestiegen: THW befreit Oberstaufener Bahnhof von tonnenschwerer Schneelast • Dominanz der Linie und Tütenkunst - Neue Doppelausstellung im Ottobeurer Kunerth Museum

  • Kempten
  • 20.01.21
Nachrichten
1.016×

Nachrichten aus dem Allgäu
Aufs Dach gestiegen: THW befreit Oberstaufener Bahnhof von tonnenschwerer Schneelast

Mit dem Schnee im Winter ist das ja immer so eine Sache. Ist er nicht da, beschweren sich die Menschen. Ist er dann doch da, führt er ab und an zu Straßenbehinderungen. Oder – wie gestern am Bahnhof in Oberstaufen – zu Dachlasten, die gefährlich werden können. Das THW musste deshalb anrücken und über mehrere Stunden lang tonnenweise Schnee schippen.

  • Kempten
  • 20.01.21
Neben der Baywa in Ursulasried entsteht ein Bau für das Technische Hilfswerk, obwohl es noch gar keinen Auftrag der Bundesverwaltung gibt.
8.547×

Noch kein Vertrag
Investor beginnt mit Bau eines Bürogebäudes für Technisches Hilfswerk in Kempten

Der Investor Walter Bodenmüller hat neben der Baywa im Kemptener Stadtteil Ursulasried mit dem Bau des Bürogebäudes für das Technische Hilfswerk (THW) begonnen. Und das, obwohl er noch keine Sicherheit darüber hat, ob der Bund die Räume für das THW dort auch anmieten wird. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe.  Falls der Bund das Projekt ablehnt, müsse Bodenmüller laut AZ möglicherweise das zugehörige Grundstück an die Stadt zurückgeben. Für die Verwirklichung seines...

  • Kempten
  • 30.04.20
Das Technische Hilfswerk sucht für seine Verwaltung eine neue Heimat in Kempten. Die Immobilienverwaltung des Bundes hat dafür mehrere Optionen geprüft, unter anderem ein Grundstück an der Ulmer Straße. Da dieses jedoch ein Investor für ein Fachmarktzentrum benötigt, ist er bereit, auf eigene Rechnung ein neues Gebäude in Ursulasried zu bauen.
12.378×

Immobilien
Stadt Kempten macht Weg frei für Fachmarktzentrum

Die Stadt Kempten hat den Weg für ein Fachmarktzentrum an der Ulmer Straße frei gemacht. Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach soll auf den über 40.000 Quadratmetern Nutzfläche ein Fachmarktzentrum mit einem Dehner-Gartencenter, Sportangeboten wie einer Trampolinhalle, Poledance, einer E-Kartbahn, einem Hochseilgarten, einem Ski-Simulator, Hallen-Golf und einer Surf-Welle entstehen.  Ein Grundstück an der Ulmer Straße gehört allerdings auch dem Bund, der dafür ein...

  • Kempten
  • 08.01.20
345× 8 Bilder

Unwetter
Hochwasserschutz: THW Kempten füllt 1000 Sandsäcke

Meldestufe 3 - Hochwasser vorhergesagt. Am Donnerstagabend füllte das THW Kempten gemeinsam mit der Feuerwehr Sandsäcke, um für das Hochwasser gewappnet zu sein. Im Video erklären Michael Fackler, Leiter vom Verband für Katastrophenschutz der Stadt Kempten, und Sebastian Feil, Einheitsführer des technischen Zuges des THW Kempten, warum das so wichtig ist.

  • Kempten
  • 04.01.18
31×

Gerechtigkeit
Hilfsorganisationen wünschen sich dieselben Rechte, die für Feuerwehr und THW gelten

Raus aus der Bittsteller-Rolle 'Wenn sich jemand für das Gemeinwohl engagiert, darf ihm daraus kein Nachteil entstehen': Kaum einer wird Bruno Ollech vom Malteser-Hilfsdienst und Wilhelm Lehner vom Bayerischen Roten Kreuz (BRK) im Unterallgäu da widersprechen – nur die Realität erleben Ehrenamtliche der Hilfsorganisationen teils anders. Im Einsatzfall hätten sie oft keinen gesetzlichen Anspruch auf Freistellung von der Arbeit oder Ersatz des Verdienstausfalls, bemängeln Ollech als...

  • Kempten
  • 18.01.16
29×

Brauchtum
Lindenberger Funkenfeuer wechselt den Standort

Umzug auf die Kellershub Erstmals seit Jahrzehnten gibt es heuer am Wunderbrunnen in Lindenberg kein Funkenfeuer. Das THW wird die Tradition aber im kommenden Jahr wieder aufleben lassen. Seit rund 50 Jahren wird heuer erstmals kein Funken am Wunderbrunnen aufgeschichtet werden. Zum einen hat die Firma Bergland, die immer die Holzpaletten für das Feuer lieferte, im vergangenen Jahr Insolvenz angemeldet. Zum anderen hat die Jugend, die beim Aufbauen des Haufens mithilft, 'nicht besonders viel...

  • Kempten
  • 05.03.14
72× 5 Bilder

Fund
Hydraulischer Rettungssatz in Iller bei Egelsee gefunden

Polizei sucht nach Eigentümer Einen eher ungewöhnlichen Fund machte ein Unterallgäuer im Flussbett der Iller am vergangenen Sonntag. Die Polizei sucht nun nach dem Eigentümer. Der Jäger entdeckte im Bereich des Memminger Ortsteils Egelsee - der sich nahe dem Landkreis Biberach befindet - im Wasser zufällig mehrere technische Geräte, die bislang keinem Eigentümer zugeordnet werden konnten. Das technische Werkzeug, welches zusammen einen sogenannten Hydraulischen Rettungssatz ergibt, wird unter...

  • Kempten
  • 30.12.13
128×

Behördenfunk
THW Lindenberg stellt Ende 2015 auf digitalen Funkbetrieb um

Bald wird es verschwunden sein: das vertraute Rauschen, das die Gespräche der Einsatzkräfte meist flankiert hat. Mit der Umstellung von Analog- auf Digitalfunk ändert sich aber weit mehr als die Verbesserung der Sprachqualität. Das neue Gerät ist halb so groß wie das alte, besitzt ein Display und Tasten wie ein gewöhnliches Telefon. 'Die Hintergrundgeräusche werden herausgefiltert', erklärt Christian Straschek vom Technischen Hilfswerk in Lindenberg. 11000 digitale Handfunkgeräte hat das...

  • Kempten
  • 20.12.13
38×

Unterstützung
Weitere Allgäuer THW-Helfer in Deggendorf

Die Helfer des Technischen Hilfswerks aus Kaufbeuren unterstützen jetzt die Kollegen aus Kempten beim Hochwassereinsatz in Deggendorf. Bereits Anfang des Monats sind erste Einsatzkräfte aus Kempten aufgebrochen. Vor Ort sollten sie die Einsatzabschnittsleitung für alle eingesetzten THW-Einheiten übernehmen. Mittlerweile ist die Anzahl der Helfer auf 16 erhöht. Jetzt rücken Einsatzkräfte aus Kaufbeuren nach. Wann der Einsatz in Deggendorf beendet ist, ist momentan noch nicht klar.

  • Kempten
  • 18.06.13
188×

THW
Allgäuer Hochwasser-Helfer kehren zurück

16 Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks Kempten und Kaufbeuren sind gestern Nacht aus den bayerischen Hochwassergebieten wieder zurückgekehrt. Das Team war praktisch seit Beginn der Hochwasserkatastrophe in Deggendorf vor Ort, um in die Einsatzkräfte des THW zu koordinieren. Aus dem Allgäu waren rund 100 THW Helferinnen und Helfer im Einsatz. Insgesamt waren in ganz Deutschland über 8.000 Helfer aus allen THW Ortsverbänden im Einsatz.

  • Kempten
  • 14.06.13

Hochwasser
Allgäuer THW auch am Wochenende wieder im Einsatz

Auch am Wochenende waren Einsatzkräfte des THW unter anderem aus Kempten, Lindau, Lindenberg, Memmingen und Sonthofen in den Katastrophengebieten rund um Deggendorf im Einsatz. Nach dem Aufatmen im Allgäu ist die Lage in Niederbayern nämlich immer noch sehr ernst und angespannt, da die Gefahr von Deichbrüchen sehr hoch ist. Aufgrund der dramatischen Lage im Hochwassergebiet sind in Bayern derzeit rund 3.500 THW-Kräfte im Einsatz.

  • Kempten
  • 10.06.13
37×

Hochwasser
Helfer aus Memmingen über ihren Einsatz in den Hochwasserregionen

'Nachts ist es sehr anstrengend' Das Wasser steht an manchen Stellen fast drei Meter hoch, nur noch die Spitze von Straßenschildern ragt aus der braunen Brühe heraus und überall treiben Holzteile: So beschreibt Jürgen Bonnemann von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Memmingen die Situation im Hochwassergebiet Deggendorf. Bonnemann war mit fünf Kollegen bis gestern im Stadtteil Fischerdorf im Einsatz. Das Rote Kreuz, das Technische Hilfswerk (THW), die Malteser und die...

  • Kempten
  • 08.06.13
39×

Hochwasser
Lindenberger THW hilft an der Donau

Der Anruf kam am Montag um 17 Uhr. Drei Stunden später waren rund ein Dutzend Helfer des Technischen Hilfswerkes (THW) Lindenberg in Einsatzfahrzeugen unterwegs in das Hochwasser-Katastrophengebiet im Bereich der Donau. 'Pumparbeiten, Sandsäcke füllen und verbauen', beschreibt der Vorsitzende des Ortsverbandes, Wolfgang Strahl, die Aufgabe. Mehr als 1100 Helfer des THW stehen im Süden Bayerns im Kampf gegen das Hochwasser, nach mehren Tagen sind sie oft am Ende ihrer Kräfte angelangt und müssen...

  • Kempten
  • 05.06.13

Hochwasser
Lindenberger THW zur Unterstützung in Passau

Das Technische Hilfswerk Lindenberg ist aktuell zur Unterstützung der Hochwasser-Teams in Passau. Im Allgäu konnte inzwischen auch für das südliche Ostallgäu als letzte Region Entwarnung gegeben werden. Im Süden Bayerns kämpfen die Einsatzkräfte aber weiterhin gegen den neuen Rekord-Höchststand.

  • Kempten
  • 04.06.13
16×

Hochwasser
Kaufbeurer THW hilft in Rosenheim

Das Technische Hilfswerk (THW) kämpft wegen des Hochwassers gemeinsam mit mehr als 1000 Helfern an mehreren Orten in Bayern gegen die Überschwemmungen. Einsatzschwerpunkte sind in Rosenheim, Passau, Straubing oder Mühldorf. 20 Helfer des Ortsverband Kaufbeuren sind in der Nacht zum Montag mit drei Fahrzeugen nach Rosenheim gestartet, um dort die Einsatzkräfte zu unterstützen. Sie halfen dem Ortsverband Rosenheim zum Beispiel beim Füllen von Sandsäcken. Das Technische Hilfswerk ist eine...

  • Kempten
  • 04.06.13
14×

Hochwasser
Hochwasser-Lage in anderen bayerischen Regionen noch angespannt

Während sich bei uns im Allgäu die Hochwasserlage langsam entspannt, kämpfen Polizei und Einsatzkräfte in anderen bayerischen Regionen wie etwa in und um Passau weiter gegen die Jahrhundertflut. Auch Sondereinheiten der Allgäuer Polizei sind in erhöhter Bereitschaft, so Pressesprecher Christian Owsinski. Währenddessen ist eine Ortsgruppe des THW Sonthofen bereits in Erding eingetroffen. Die Sonthofer verfügen über eine so genannte Wasserschadenpumpe, die bereits bei mehreren Auslandseinsätzen...

  • Kempten
  • 03.06.13
213×

Starkregen
Feuerwehr und THW Lindenberg sind für Überschwemmungen im Westallgäu gerüstet

Landratsamt gibt Warnung heraus 'Momentan ist alles noch im normalen Bereich', sagte Kreisbrandrat Friedhold Schneider gestern am frühen Abend. Er beobachtete tagsüber die Pegelstände der Argen in Gestratz und der Ach in Oberreitnau und stellte gegen 18 Uhr fest: 'Da hat schon noch ein bisschen was Platz.' 4000 Sandsäcke lagern beim Technischen Hilfswerk (THW) in Lindenberg, zudem sind alle Landkreisgemeinden gehalten, pro Einwohner einen halben Sandsack bereit zu halten. Feuerwehr und THW sind...

  • Kempten
  • 01.06.13
20×

Brücke
Josefsthaler Brücke für Fußgänger und Radler wieder geöffnet

Die lang ersehnte Verbindung von Leinau nach Neugablonz existiert zumindest für Fußgänger und Radler wieder. Das Technische Hilfswerk (THW) baute eine Behelfsbrücke über die gesperrte Josefsthaler Brücke. Das Bauwerk musste im Herbst 2010 aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Wann und wo die Verbindung auch für Autofahrer wieder hergestellt wird, ist nach wie vor offen. Das THW hatte für die Behelfsbrücke eigens ein Gerüstsystem gekauft, das die Stadt mit 40 000 Euro bezuschusste. Am Samstag...

  • Kempten
  • 02.07.12
19×

Hilfe
Westallgäuer THW-Helfer schnaufen erst mal durch

Pausenlos Lastwagen flott gemacht Durchschnaufen hieß es gestern für die Helfer des Technischen Hilfswerks (THW). Sie waren am Mittwoch von 11 bis 20.30 Uhr pausenlos im Einsatz, um liegen gebliebene Lkw anzuschleppen. 'So einen Tag hat es in der Geschichte des THW-Ortsverbandes nicht gegeben', sagt Sebastian Habersetzer, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit. Allein 16 Sattelzüge, überwiegend 40-Tonner, mussten die Helfer im Westallgäu flott machen. Im Einsatz hatten sie zwei besonders...

  • Kempten
  • 17.02.12
39×

Rückblick
Sonthofer THW hilft auch im Ausland

37 Einsätze fürs Technische Hilfswerk – 20.743 Dienststunden Auf ein ereignisreiches Jahr blickt das Technische Hilfswerk in Sonthofen zurück. Ortsbeauftragter Robert Denz erinnerte in seinem Bericht neben der Einsatztätigkeit besonders an den Wechsel im Amt des Ortsbeauftragten, das Hansjörg Nast-Kolb nach 28 Jahren abgegeben hatte. Dadurch ergaben sich Änderungen in der Führungsstruktur des Ortsverbandes: Günter Högerl ist Vize-Ortsbeauftragter, Alexander Hafenrichter Verwaltungshelfer....

  • Kempten
  • 30.01.12
16×

Katastrophenschutz
Lob für Ehrenamtliche beim Neujahrempfang des THW Memmingen

Technisches Hilfswerk blickt auf große Einsätze zurück – Rathauschef: 'Eine starke Truppe' - Aufwertung des Ehrenamts gefordert Ein 18-Jähriger, der sich beim Technischen Hilfswerk (THW) für sechs Jahre verpflichtet hat, wurde bislang von der Wehrpflicht freigestellt. Mit ihrem Wegfall sei natürlich auch dieser Anreiz für ein ehrenamtliches Engagement im THW verloren gegangen und damit ein Weg, Nachwuchs zu gewinnen, erklärte Ortsbeauftragter Klaus Liepert beim Neujahrsempfang des...

  • Kempten
  • 18.01.12

Kaufbeuren
Technisches Hilfswerk sucht Nachwuchskräfte

Das Technische Hilfswerk in Kaufbeuren installiert zur Stunde auf dem Buron- Platz eine Wetterstation zum Anfassen. Damit beteiligt sich der Ortsverband an einer Bundesweiten Imagekampagne des Technischen Hilfswerkes. Unter dem Motto 'Raus aus dem Alltag. Rein ins THW!', wollen die Katastrophenschützer auf diese Weise Nachwuchs für sich gewinnen. Mit dem Aussetzen der Wehrpflicht steht auch das THW vor großen Herausforderungen bei der Nachwuchssuche. Eröffnet wird die Aktion vom Allgäuer...

  • Kempten
  • 01.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ