Thomas Kiechle

Beiträge zum Thema Thomas Kiechle

„Cooles Wohnen“ in historischen Gemäuern, wie hier in der Sheddachhalle, ist eines der Projekte bei der Wohnbau-Offensive der Sozialbau.
 858×

Sozialbau
Neue Wohnungen in Kempten: 600 geplant, 352 fertig

15.000 Menschen leben und arbeiten in Kempten auf Wohn- und Gewerbeflächen der Sozialbau. Für weitere 1.500 stellt das kommunale Wohnungsunternehmen laut Geschäftsführer Herbert Singer neuen Wohnraum zur Verfügung. Über 160 Millionen Euro wurden nach seinen Angaben innerhalb von fünf Jahren investiert. Eine Bilanz, über die sich die Sozialbau-Geschäftsführung und der Aufsichtsratvorsitzende, Oberbürgermeister Thomas Kiechle, erfreut zeigen. Dem städtischen Unternehmen sei es gelungen, die...

  • Kempten
  • 01.06.19
200 Schüler löcherten (von links) Michael Lucke (Geschäftsführer Allgäuer Überlandwerk), Kemptens Oberbürgerbürgermeister Thomas Kiechle und Michael Finger (Bund Naturschutz).
 522×

Zisch-Projekt „Forum im Kraftwerk“
Kemptener Schüler diskutieren mit Experten über Fortbewegungsmittel, Stromsparen und Umweltschutz

Die Liste war lang: 200 Schüler nahmen am Donnerstag teil am „Forum im Kraftwerk“ und nutzten die Chance, zahlreiche Fragen loszuwerden. Das Motto der Veranstaltung: „Energie trifft Zukunft“. Der Diskussion mit den Jugendlichen stellten sich Michael Lucke, Geschäftsführer des Allgäuer Überlandwerks (AÜW), Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle sowie Michael Finger als Vertreter des Bund Naturschutz. Während des Gesprächs spielten auch Visionen eine große Rolle – und kreative Ideen für die...

  • Kempten
  • 03.05.19
140 Meter lang sind die Schutzdächer über den Bahnsteigen am Kemptener Bahnhof. Das ist auch richtig und wichtig, sind die heimischen Kommunalpolitiker angesichts schneereicher Winter überzeugt. Dennoch sollen sie nach der Planung der Bahn durch Dächer ersetzt werden, die nur noch 65 Meter überdecken.
 8.181×  1

Barrierefreiheit
Hohn und Spott für Umbauplan des Kemptener Bahnhofs

Mit Häme und Spott überzogen wurden zwei Vertreter der Bahn, nachdem sie den Kemptener Stadträten während der jüngsten Sitzung die Pläne für einen barrierefreien Hauptbahnhof vorgestellt hatten. Das ging so weit, dass Oberbürgermeister Thomas Kiechle eingriff und dazu aufforderte, weitere beleidigende Formulierungen zu unterlassen. Der sachliche Hintergrund der Aufregung: Der Bahnhof wird aus Sicht der Stadträte viel zu spät ausgebaut, die Planung passt nicht zu den Wetterverhältnissen im...

  • Kempten
  • 16.04.19
Symbolbild
 291×

Planung
Stadtbibliothek Kempten: Zumsteinwiese ist vom Tisch

Als Standort für den Neubau einer Stadtbibliothek in Kempten kommt nur noch die Fläche der Schwaigwiesschule und ein Sparkassengelände an der Königstraße in Frage. Dies hat am Donnerstagabend die Mehrheit der Stadtratsmitglieder nach einer hitzigen Diskussion beschlossen. Zu Beginn der Beratung hatte Oberbürgermeister Thomas Kiechle erklärt, dass die Zumsteinwiese „für mich vom Tisch ist.“  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom...

  • Kempten
  • 12.04.19
Symbolbild
 2.009×  1

Einzelhandel
Kemptener Stadtrat will Abwandern von Geschäften in umliegende Orte verhindern

Das Abwandern des Bergsportausrüsters Expozzed von Kempten nach Dietmannsried schlägt weiter politische Wellen: Der Wirtschaftsbeauftragte des Stadtrats, Hans-Peter Hartmann, fordert von der Verwaltung nicht nur Aufklärung darüber, warum „die Sachbearbeiter die Anfrage abgelehnt haben“, dem Unternehmen bei einer Betriebserweiterung innerhalb der Stadtgrenzen zu helfen. Um weitere „gefährliche Entwicklungen im Umland“ zu verhindern, will der Freie-Wähler-Stadtrat auch einen Sportgroßmarkt des...

  • Kempten
  • 11.04.19
 1.260×

Standortsuche
Kemptener Stadtbibliothek kommt nicht auf die Zumsteinwiese

Die Gegner einer Kemptener Stadtbibliothek auf der Zumsteinwiese können aufatmen: Bei einer detaillierten Analyse aller in Frage kommenden Standorte wurde die von Oberbürgermeister Thomas Kiechle vorgeschlagene Variante ausgeschlossen. In einer 100 Seiten dicken Verwaltungsvorlage für die nächste Stadtratssitzung werden zwei Standorte empfohlen, die Kiechles Forderung nach einer Belebung der nördlichen Innenstadt auch erfüllen würden: Ein Langbau an der Königstraße in einem Neubauprojekt...

  • Kempten
  • 06.04.19
Das schreibt Leni Kubutsch im Namen des „Fridays-for-Future“-Teams auf der ersten Seite ihres Briefes an Oberbürgermeister Thomas Kiechle und die Stadträte.
 1.693×

Klimaschutz
Rathausgespräch mit Kemptener Gruppe von „Fridays for Future“: Jugendliche fühlen sich nicht verstanden

„Das war enttäuschend“, sagte Leni Kubutsch vom Kemptener „Fridays-for-Future“-Team am Rande der Aktion „Earth Hour“ am Forum Allgäu am Samstagabend. Gemeint ist das Rathausgespräch mit Vertretern der Stadtratsfraktionen, zu dem, wie berichtet, Oberbürgermeister Thomas Kiechle Jugendliche eingeladen hatte. „Wir hatten nicht das Gefühl, verstanden zu werden“, setzt Kubutsch nach. Zuvor hatte sie einen Brief an Kiechle und die Stadträte abgeschickt, in dem sie im Namen des Teams ihre Enttäuschung...

  • Kempten
  • 02.04.19
Etwa 500 Schüler sind am Freitag durch Kempten gezogen und haben für eine bessere Klimapolitik demonstriert. Vor dem Rathaus trafen sie Oberbürgermeister Thomas Kiechle und überbrachten ihm konkrete Vorschläge, was man aus ihrer Sicht vor Ort tun kann.
 1.185×

Umwelt
500 Schüler streiken in Kempten für mehr Klimaschutz

Dieses Mal sind es etwa 500 Schüler. Und dieses Mal streiken sie nicht vor der eigenen Schule, sondern ziehen mit ihren Plakaten durch die Innenstadt. Kemptener und Oberallgäuer Kinder und Jugendliche haben sich ein zweites Mal an der Aktion „Fridays for Future“ (Freitage für die Zukunft) beteiligt, die bundesweit für Diskussionen sorgt: Nach dem Vorbild der 16-jährigen Greta Thunberg aus Schweden gehen Schüler freitags statt in den Unterricht auf die Straße. Die jungen Allgäuer trafen sich...

  • Kempten
  • 09.02.19
Die Gebühren für den Wochenmarkt sollen erhöht werden.
 921×

Diskussion
Bürger nicht erwünscht: Kemptener Werkausschuss diskutiert Marktgebühren nur intern

Die Marktgebühren für die Händler hat der Werkausschuss nichtöffentlich diskutiert. Drei andere Stadtratsausschüsse ließen sich über den Kornhaus-Umbau intern informieren. Doch warum? Der Abwasserzweckverband redet über Gebührenerhöhungen öffentlich. Der Abfallzweckverband ebenfalls. Weil das alles so in der Gemeindeordnung vorgesehen ist. Ist es dann korrekt, wenn der Werkausschuss bei einer Debatte über Gebühren und Defizit beim „Kempten Messe- und Veranstaltungsbetrieb“ die Bürger...

  • Kempten
  • 05.02.19
Amtsinhaber Thomas Kiechle tritt bei der Wahl 2020 wieder an.
 1.714×

Kommunalwahl
Kiechle kandidiert erneut als Oberbürgermeister von Kempten

Der Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle (CSU) peilt eine zweite Amtsperiode an. „Die Arbeit macht mir Spaß und ich habe zahlreiche Projekte angeschoben, deren Verwirklichung ich bis zum Ende begleiten möchte“, begründete der 51-Jährige am Freitag auf Anfrage seine Entscheidung. Kiechle muss sich auf Gegenkandidaten einstellen: Sowohl die SPD als auch die Grünen bestätigten, dass sie bei der Kommunalwahl im März kommenden Jahres jemanden ins Rennen schicken. In den kommenden...

  • Kempten
  • 02.02.19
Für das Oberallgäu lässt Landrat Anton Klotz jetzt klären, wie viel der Landkreis bei einer radikalen Ticketpreisreduzierung zahlen muss.
 1.103×

Neue Idee
Kein kostenloser Nahverkehr für Kempten und das Oberallgäu

Die Idee, mehr Oberallgäuer durch ein kostenloses Angebot in Busse und Bahn zu locken, ist vom Tisch. Landrat Anton Klotz hat vor wenigen Tagen einen Gutachter beauftragt, die Kosten für ein Jahresticket auszurechnen, das für 100 Euro zu haben ist. „Das ist immer noch ein Superangebot“, sagt Klotz. Mit seiner Initiative, den öffentlichen Nahverkehr im Landkreis radikal zu verbilligen, hat der Landrat Anfang Januar Diskussionen sowohl im Oberallgäu als auch in der Stadt Kempten ausgelöst....

  • Kempten
  • 01.02.19
Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle: Zufrieden mit dem Haushalt.
 2.560×

Haushalt
Kempten als erste kreisfreie Stadt Bayerns schuldenfrei

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat am Donnerstagabend den Haushalt für das Jahr 2019 verabschiedet. Nur die Fraktion der Grünen stimmte gegen das Zahlenwerk, das einige Rekorde bricht. 42 Millionen Euro werden investiert, mehr als je zuvor. Der Schuldenstand sinkt gleichzeitig auf Null.Ende 2019 sind sämtliche Schulden im Kernhaushalt getilgt. „Wir sind die erste kreisfreie Stadt in Bayern, die dies erreicht haben wird“, freut sich Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Einzigartig im Freistaat...

  • Kempten
  • 26.01.19
Großzügige Räume, die sich wie in der nagelneuen Innsbrucker Bibliothek auch als Treffpunkt eignen, wünschen sich viele auch für Kempten.
 382×

Konkreter Vorschlag
Keine einheitliche Meinung der Stadtratsfraktionen zum Standort der Kemptener Stadtbibliothek

Viele Bürger sind verunsichert, manche inzwischen genervt: Obwohl seit fast zwei Jahren der Neubau einer Stadtbibliothek intensiv diskutiert wird, gibt es noch kein Raumprogramm und auch die Standortfrage ist offen. Im Stadtrat, der letztlich die Entscheidungen trifft, zeichnet sich zum Standort keine einheitliche Meinung ab. Mit dem Vorschlag Zumsteinwiese hat Oberbürgermeister Thomas Kiechle derzeit nicht einmal die eigene CSU-Fraktion geschlossen hinter sich. Die bestehende Bücherei in...

  • Kempten
  • 19.01.19
Favorit bei unserer Leser-Umfrage: Die Stadtbibliothek in der Orangerie belassen. Auch bei der Podiumsdiskussion am Dienstagabend sprach sich die Mehrheit (etwa 60 Prozent) für eine Lösung unter Einbeziehung des Gebäudes aus. Doch es gibt eine Menge Argumente gegen den bisherigen Standort. Vor allem geht es um den Platz. 700 Quadratmeter Nutzfläche stehen aktuell zur Verfügung, Experten raten zu mindestens 2.000 Quadratmetern. Einen Anbau an das Denkmal lehnen viele ab.
 698×

Podiumsdiskussion
Kemptener Oberbürgermeister Kiechle favorisiert Zumsteinwiese als neuen Standort der Stadtbibliothek

Wie sehr die Herzen vieler Kemptener an ihrer Stadtbibliothek in der Orangerie hängen, wird am Dienstagabend erneut deutlich. Bei der Podiumsdiskussion der AZim „’s Lorenz“ kommt freilich auch heraus, dass enorm viele Aspekte in die Entwicklung einer zukunftsfähigen Bücherei hineinspielen. Etliche davon sind bisher nicht geklärt oder nur intern vorberaten. Das soll sich noch im ersten Quartal 2019 ändern. Oberbürgermeister Thomas Kiechle kündigt an, bis Ende März Details zum Raumbedarf und dem...

  • Kempten
  • 17.01.19
Landrat Anton Klotz lässt prüfen, ob man den öffentlichen Nahverkehr im Oberallgäu künftig kostenlos anbieten kann. Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle sieht das Vorhaben kritisch.
 2.276×

Busfahren
Kostenloser öffentlicher Nahverkehr: Vorstoß aus dem Oberallgäu führt in Kempten zu Kritik

Einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr, so wie ihn jetzt Landrat Anton Klotz für das Oberallgäu prüfen lässt, lehnt Oberbürgermeister Thomas Kiechle für Kempten ab. „Das kann ich mir nicht vorstellen“, sagte er auf Anfrage. Geprüft werde freilich, ob Hybridbusse in der Stadt eingesetzt werden können. Dies hat Stadtrat Dieter Zacherle (Freie Wähler) beantragt, nachdem vor wenigen Tagen zwei Busse mit einer Antriebskombination aus Dieselmotor und Elektroantrieb für das südlichen Oberallgäu in...

  • Kempten
  • 14.01.19
Michael Lucke (Geschäftsführer Allgäuer Überlandwerk GmbH), Oberbürgermeister Thomas Kiechle und Dorit Bode, Sprecherin der M-net Geschäftsführung
 1.009×

Glasfaser-Ausbau
Schnelle Internet-Verbindung: Glasfaser für weiße Flecken in Kempten

Manche Stadtteile und Stadtrandgebiete Kemptens warten schon sehnsüchtig: In den kommenden drei Jahren werden der Glasfaseranbieter M-net und das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) auch dort für schnelles Internet sorgen. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Stadt Kempten, M-net und AÜW hervor. Demnach hat die Stadt Kempten die beiden Unternehmen damit vertraglich beauftragt, weitere 300 Gebäude in Kempten mit Glasfaser und damit besonders schnellen Internetleitungen zu versorgen....

  • Kempten
  • 25.10.18
Kurzzeitpflegeplätze für Senioren sind rar. Deshalb entstand die Idee, diese künftig im Margaretha- und Josephinenstift einzurichten.
 1.062×

Idee
Pflegeheim Margaretha- und Josephinenstift in Kempten bald wieder voll belegt?

Wenn das traditionsreiche Margaretha- und Josephinenstift in Kempten im März 2019 seine stationäre Altenpflege schließt, könnten in den leer stehenden Räumen dennoch weiterhin Pflegebedürftige betreut werden. Denn im Pflegeheim stellen sich Stadt und Landkreis eine Kurzzeitpflege-Einrichtung vor. Noch ist das freilich nur eine Überlegung, die Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle und der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz ins Spiel bringen. Doch wenn der Stiftungsrat, mit dem es demnächst...

  • Kempten
  • 22.10.18
Mitarbeiter des Margaretha- und Josephinenstifts fühlen sich im Stich gelassen. Vor dem Kemptener Rathaus sprachen sie mit Oberbürgermeister Thomas Kiechle (Mitte) und Sozialreferent Thomas Baier-Regnery (rechts). Organisiert hat die Demonstration die Gewerkschaft Verdi.
 3.007×

Altenpflege
Mitarbeiter des Margaretha- und Josephinenstifts in Kempten fürchten eine Kündigung ohne Abfindung

Jetzt wurde es für die Mitarbeiter ernst: Da das traditionsreiche Margaretha- und Josephinenstift seine stationäre Altenpflege Ende März kommenden Jahres schließt, erhalten 49 Mitarbeiter ihre Kündigungsschreiben. Einige haben jahrzehntelang in dem Seniorenheim gearbeitet und sind jetzt empört darüber, dass es eventuell keinen Sozialplan gibt – und damit keine aus ihrer Sicht ausreichende finanzielle Abfederung. Gestern demonstrierten sie deshalb vor dem Rathaus in Kempten: Immerhin hat das...

  • Kempten
  • 28.09.18
Positive Bilanz der Allgäuer Festwoche 2018
 3.740×

Messe-Bilanz
69. Allgäuer Festwoche in Kempten: „Wir dürfen rundum zufrieden sein“

An einem Tag 17.000 Messebesucher: Das hat es bei der Allgäuer Festwoche in den vergangenen zehn Jahren nie gegeben. Dieses Jahr wurde dieser Rekord an Mariä Himmelfahrt erreicht. Insgesamt liegen die Besucherzahlen wie im Vorjahr bei ungefähr 182.000 – davon waren 105.000 Tages- und 77.000 Abendgäste. Diese vorläufige Bilanz gab Festwochen-Geschäftsführerin Martina Dufner-Wucher am Sonntagmittag – am letzten Tag der Festwoche – bei einer Pressekonferenz bekannt. Rundum zufrieden zeigte sich...

  • Kempten
  • 19.08.18
 465×

Stadtentwicklung
Kommt die Kemptener Bibliothek in einen Sparkassenbau?

Überraschende Wende in der emotionsgeladenen Diskussion um den Standort einer neuen Stadtbibliothek: Bei der ersten internen Sitzung eines von Oberbürgermeister Thomas Kiechle einberufenen Arbeitskreises wurde auch ein von der Sparkasse Allgäu geplanter Gebäudekomplex an der Königstraße ins Spiel gebracht. Kiechle hatte bisher für einen Neubau auf der Zumsteinwiese am Stadtpark plädiert, dies hatte aber zahlreiche Proteste ausgelöst. Am wichtigsten sei aber, sagt der Oberbürgermeister, dass...

  • Kempten
  • 11.08.18
Die einen wollen mit dem Auto durch, die anderen zu Fuß und wieder andere wollen kurz parken, um schnell in eines der Geschäfte zu springen - in der Kronenstraße kommt es zu Nutzungskonflikten. Das macht eine Planung schwierig.
 2.842×

Innenstadt
Kronenstraße in Kempten: Thomas Kiechle fühlt sich nicht unter Druck

„Es ist was passiert, aber letztendlich hat sich nicht viel verändert“. Was der Vorsitzende der Altstadtfreunde Kempten, Dietmar Markmiller, damit meint, ist in erster Linie die Burghalde. Zutreffen kann diese Aussage aber auch auf andere Sorgenkinder in der Altstadt: das Pumpenhaus und die Kronenstraße. Dort fordert der Verein mit seinen etwa 400 Mitgliedern nach wie vor eine Einbahnregelung mit Parkbuchten. Doch bei Planungen für die Kronenstraße wie bei Burghalde und Pumpenhaus fühlt...

  • Kempten
  • 14.06.18
Die Ulmer Straße von oben.
 820×

Geplantes Gewerbezentrum
Kemptens Oberbürgermeister Kiechle sieht vor allem Sportangebot an der Ulmer Straße positiv

Der Begriff „Randsortiment“ klingt harmlos, hat es aber in sich: Waren, die bei manchen Einzelhändlern nur nebenbei mitlaufen, sind für viele in der Innenstadt das Hauptgeschäft. Und weil die Stadt deren Existenz nicht in Gefahr bringen will, werden bei allen neuen Handelsstandorten außerhalb der Innenstadt die Randsortimente begrenzt. Wie viel davon in einem geplanten Fachmärkte- und Sportzentrum an der Ulmer Straße verträglich ist, soll unter anderem ein Einzelhandelsgutachten klären, auf...

  • Kempten
  • 06.03.18
 242×

Stadtentwicklung
Gesamtkonzept für die Kemptener Innenstadt: Historische Bausubstanz in der Promenadestraße bleibt erhalten

Das Kemptener 'Jahrhundertprojekt' nördliche Innenstadt jetzt doch anders weiterbetrieben als beschlossen: Statt zunächst nur den Stadtpark zu erneuern und dann nach und nach die vielen emotional diskutierten Großbaustellen im Umfeld abzuarbeiten, brütet die Verwaltung derzeit über einem Gesamtkonzept, dass spätestens im April fertig sein soll. Dies bestätigte jetzt Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Entscheidende Eckpunkte sind bereits klar und beeinflussen andere: Die Sparkasse wird ihre...

  • Kempten
  • 24.02.18
 245×

Präsentation
Bäcker- und Braumeister der Stadt feiern 200 Jahre vereintes Kempten

Einen 'wesentlichen Beitrag' zum Jubiläum nennt Oberbürgermeister Thomas Kiechle das Brot und das Bier, das drei Kemptener Bäcker- und ein Braumeister anlässlich der Vereinigung von Reichs- und Stiftsstadt vor 200 Jahren entwickelt haben. Beide Produkte sind nun im Rathaus vorgestellt worden und werden die Jubiläumsveranstaltungen heuer begleiten. Bevor aber das Brot aufgeschnitten und die Bierflaschen geöffnet wurden, hisste Thomas Kiechle gemeinsam mit einem Mitarbeiter der Stadt die...

  • Kempten
  • 09.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ