Therapie

Beiträge zum Thema Therapie

Nachrichten
96×

Für mehr Vertrauen und Mut
Pferdegestützte Therapie für Suchtkranke Männer

Menschen bei ihrem Wunsch, ihre Sucht zu überwinden, zu unterstützen – das ist die Aufgabe der Fachklinik Hirtenstein in Bolsterlang im Oberallgäu. Eine Klinik für Suchtkranke Männer, die auf unterschiedliche Therapiearten lernen, zurück in ihren Alltag zu finden. Ganz neu, soll da eine besondere Therapie helfen: die Tiergestützte Therapie mit Pferden. Seit Mai wird diese in der Fachklinik angewendet – bisher spricht man dort von sehr guten Erfolgen.

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 08.07.21
Mailine wird ihren Therapiehund Jella im Mai erhalten, wenn alles gut geht. Das Geld für den Hund kam durch die große Spendenbereitschaft der Bevölkerung zusammen.
7.886×

Gute Nachricht
Nach Spendenaufruf: Mädchen aus Oberstdorf (3) bekommt Therapiehund

Die dreijährige Mailine aus Oberstdorf leidet an der Erbkrankheit spinale Muskelatrophie (SMA). Durch ihre Erkrankung und weil sie sich schnell einen Infekt einfängt, kann das Mädchen nicht mit anderen Kindern spielen. Ihre Eltern hatte deshalb die Idee, sich um einen Therpiehund als Spielkamerad und Unterstützung im Alltag zu bemühen.  Spendensammlung für Oberstdorfer Mädchen (3): Schon über 20.000 Euro zusammengekommen Beim Verein „Rehahunde“ in der Nähe von Rostock werden Tiere extra...

  • Oberstdorf
  • 22.01.20
Symbolbild.
2.651×

Justiz
Drogenabhängige Frau (37) mit Hepatitis C beißt Mindelheimer Polizisten

Sechs Monate voller Hoffen und Bangen durchlebte ein Mindelheimer Polizist, nachdem ihn eine alkohol- und drogenabhängige Frau im Dezember 2017 bei einem Einsatz am Mindelheimer Bahnhof in den Oberschenkel und den Finger gebissen hatte. Die heute 37-Jährige trägt das Hepatitis-C-Virus in sich, das über Blut übertragen wird. Die Frage: Hatte sich der Polizist angesteckt? Nach einem halben Jahr mit regelmäßigen Tests gab es Entwarnung für den jungen Mann. Am Amtsgericht Memmingen sah er die...

  • Memmingen
  • 15.06.19
Chefarzt Martin Wiedemann und Chefarzt Dr. med. Horst Hartje (rechts) leiten die Schmerztagesklinik an der Kreisklinik Ottobeuren.
653×

Gesundheit
Einzigartiges Therapieangebot für Kinder und Jugendliche mit Kopfschmerzen an der Kreisklinik Ottobeuren

Ottobeuren (ex). An der Schmerztagesklinik der Kreisklinik Ottobeuren wird eine neue multimodale, teilstationäre Kopfschmerzbehandlung für Kinder und Jugendliche angeboten. Mehr als 50 Prozent aller älteren Kinder und Jugendlichen leiden an immer wiederkehrenden Kopfschmerzen. Teilweise sogar wöchentlich. Die Häufigkeit von Kopfschmerzen liegt bei der Altersgruppe der elf bis 17-jährigen sogar noch vor Rücken- und Bauchschmerzen. In der Folge ist die Lebensqualität und häufig auch die...

  • Memmingen
  • 12.02.19
485×

Medizin
Seltener Gendefekt: Oberallgäuer (51) bekommt als zweiter Deutscher eine spezielle Behandlung

Seit klein auf kennt der Oberallgäuer Andreas Pfanner ein Leben mit extremen Schmerzen, Erstickungs- und Schwächeanfällen. Als Vierjähriger wurde er in den USA am Herzen operiert. Dabei stellte sich ein äußerst seltener und gefährlicher Gendefekt heraus – zum einen äußerst schmerzhaft, zum anderen ein Gefahrenherd für nachfolgende Krankheiten. Im vergangenen Herbst unterzog sich der 51-Jährige als Zweiter in Deutschland in der Charité in Berlin einer speziellen Gentherapie, weltweit ist er der...

  • Kempten
  • 22.02.18
396×

Klinik
In Kaufbeuren steht eine Psychosomatische Akutbehandlung für junge Patienten bereit

Wenn die Psyche eines Kindes oder Jugendlichen leidet, kann der Körper erkranken. Dabei liegen die Ursachen und Auswirkungen solcher Leiden bei jungen Menschen oft anders als bei Erwachsenen, so dass sich Diagnostik und Behandlung anders gestalten. Aus diesem Grund haben die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren kürzlich eine stationäre Psychosomatische Akutbehandlung für Kinder und Jugendliche eingerichtet. Dafür haben sie mit Katharina Schiller eine neue Psychologin eingestellt sowie medizinische,...

  • Kaufbeuren
  • 25.07.17
28×

Spendenlauf
Schwangauer wandert für kranke Tochter 580 Kilometer

Um eine Delfintherapie für seine Tochter Charlotte zu finanzieren, will René Müller aus Schwangau im Juni rund 580 Kilometer in seine frühere Heimat Bad Berleburg wandern. Das dreieinhalbjährige Mädchen leidet an einem Gendefekt, der eine Entwicklungsverzögerung zur Folge hat. Charlotte ist dadurch körperlich und geistig eingeschränkt. Ihre Eltern erhoffen sich durch die teure Therapie mit den Meeressäugern, dass Charlotte aufmerksamer für ihre Umwelt wird. Denn bereits seit Charlottes kleiner...

  • Füssen
  • 05.03.14
136×

Gesundheit
Landwirte leiden immer häufiger an Burnout

Von wegen gesundes Landleben Gute Luft und wenig Trubel sind längst keine Garantie für dauerhafte körperliche Leistungsfähigkeit und seelische Ausgeglichenheit. Immer häufiger leiden Landwirte unter dem vielschichtigen Krankheitsbild Burn-out. Generationenkonflikte, hohe Arbeitsbelastung und Existenzängste gelten als Hauptprobleme für seelische Krisen auf dem Bauernhof. Helfen kann in solch einer Situation eine stationäre Reha. Doch finden Betroffene noch immer zu selten diesen Weg. In der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.08.13
296×

Forschung
Dr. Michael Schmeißer aus Kempten sucht Ursachen von Krankheiten wie Autismus

Auf dem Weg, defekte Gene wieder anzuknipsen Dieser Mann hat sich Großes vorgenommen: Geheimnisse des menschlichen Gehirns zu entschlüsseln, ist seine Mission. Er beschäftigt sich mit (Fehl-)Reaktionen zwischen den Abermillionen Nervenzellen. Seine Forschungen am Ulmer Institut für Anatomie und Zellbiologie wurden kürzlich im renommierten Wissenschafts-Magazin 'Nature' gewürdigt. Der aus Kempten stammende Mediziner Dr. Michael Schmeißer ist überzeugt: "Entwicklungsstörungen des Gehirns wie etwa...

  • Kempten
  • 01.10.12
21×

Vortragsreihe
Forum Krebs mit neuen Themen rund um die Krankheit Krebs

Vorsorge, Therapie und Behandlung Mit einem neuen Themenangebot wartet das Forum Krebs, eine Vortragsreihe rund um das Thema Krebs für Patienten, Angehörige und Interessierte in diesem Jahr auf. Hier die Termine: 'Lange unerkannt in der Blase, Medikamente, Operation und Strahlentherapie bei Harnblasenkarzinom' am 16. Februar mit Professor Dr. von Knobloch, Klinik für Urologie und Dr. Udo Zimmermann, Praxis für Strahlentherapie Kempten. 'Krebs der Gebärmutter. Wie werden Zervix- und...

  • Kempten
  • 21.01.12
Depression (Symbolbild)
43×

Depression
Wenn sich im Herbst die Seele verdunkelt

Neutrauchburg (rau). - Morgens auf dem Weg zur Arbeit ist es noch dunkel, abends beim Heimkommen schon wieder. Der Nebel hängt auf den Ästen der Alleebäume und der Gehweg ist rutschig vom abgefallenen Laub. Solch ein typischer Herbsttag bringt manchen in melancholische Stimmung. Den meisten Menschen gelingt es, mit der Melancholie fertig zu werden. Einige aber entwickeln in dieser Jahreszeit eine Depression und müssen sich nach Angaben von Dr. Johannes Vogler, Chefarzt der Klinik Alpenblick der...

  • Kempten
  • 03.11.04
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ