Therapie

Beiträge zum Thema Therapie

485×

Medizin
Seltener Gendefekt: Oberallgäuer (51) bekommt als zweiter Deutscher eine spezielle Behandlung

Seit klein auf kennt der Oberallgäuer Andreas Pfanner ein Leben mit extremen Schmerzen, Erstickungs- und Schwächeanfällen. Als Vierjähriger wurde er in den USA am Herzen operiert. Dabei stellte sich ein äußerst seltener und gefährlicher Gendefekt heraus – zum einen äußerst schmerzhaft, zum anderen ein Gefahrenherd für nachfolgende Krankheiten. Im vergangenen Herbst unterzog sich der 51-Jährige als Zweiter in Deutschland in der Charité in Berlin einer speziellen Gentherapie, weltweit ist er der...

  • Kempten
  • 22.02.18
50×

Gesundheit
Mehr als 2500 Besucher bei Dorn-Kongress in Memmingen

Fachvorträge, Workshops und eine Ausstellung mit rund 50 Anbietern verschiedenster Produkte und Therapiemethoden: Das gehörte zum Programm beim inzwischen zwölften Dorn-Kongress in der Memminger Stadthalle. Nach Veranstalterangaben kamen am Samstag und Sonntag mehr als 2500 Besucher aus dem In- und Ausland. Sie konnten sich über die von Dieter Dorn begründete Methode zur Behandlung von Gelenken und Wirbelsäule informieren und erfuhren mehr über Therapieformen, welche die Dorn-Methode ergänzen...

  • Memmingen
  • 22.10.17
540×

Tiere
Therapiezentrum Mensch und Tier in Gemeinschaft: Pferde und andere Tiere als Tür- und Herzensöffner in Buchloe

Die Idee hatten die beiden Schwestern Silvia Adani (54) und Alexandra Passolt (55) schon vor vielen Jahren. 2013 haben sie dann mit dem umfangreichen Umbau auf Gut Eschenlohmühle begonnen – und auch wenn dann noch nicht alles fertig ist, beginnt nach den Sommerferien offiziell der Betrieb im neuen Therapiezentrum 'Mensch und Tier in Gemeinschaft' (M.U.T.I.G.). 'Tiere können – quasi als Türöffner – unsere physischen, sozialen, emotionalen und kognitiven Fähigkeiten fördern und Freude und...

  • Buchloe
  • 15.08.17
396×

Klinik
In Kaufbeuren steht eine Psychosomatische Akutbehandlung für junge Patienten bereit

Wenn die Psyche eines Kindes oder Jugendlichen leidet, kann der Körper erkranken. Dabei liegen die Ursachen und Auswirkungen solcher Leiden bei jungen Menschen oft anders als bei Erwachsenen, so dass sich Diagnostik und Behandlung anders gestalten. Aus diesem Grund haben die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren kürzlich eine stationäre Psychosomatische Akutbehandlung für Kinder und Jugendliche eingerichtet. Dafür haben sie mit Katharina Schiller eine neue Psychologin eingestellt sowie medizinische,...

  • Kaufbeuren
  • 25.07.17
1.158×

Therapie
Mit Kunst zurück ins Leben: Martin Gammel aus Kempten malt nach Burnout und Schlaganfall abstrakte Bilder

Vor fünf Jahren konnte Martin Gammel nicht mehr. Der selbstständige Kemptener Grundstücksmakler litt unter Burnout, verlor seinen Lebensmut. Drei Jahre später, 2015, kam der nächste harte Schlag: ein Schlaganfall. Von einem Tag auf den anderen sitzt er im Rollstuhl und kann seine linke Hand nicht mehr richtig bewegen. Er, der so gerne in den Bergen unterwegs war, ist plötzlich auf die Hilfe anderer angewiesen. 'Ich habe meine Selbstständigkeit verloren', sagt er. Doch Martin Gammel hat nicht...

  • Kempten
  • 06.05.17
254×

Aromatherapie
Sylvia Preuss-Giesen (55) aus Nesselwang behandelt Pferde mit pflanzlichen Ölen

Die Aromatherapie bei Pferden zählt zur Tierheilkunde. Sylvia Preuss-Giesen aus Nesselwang beschäftigt sich mittlerweile seit zwölf Jahren mit der Heilkraft von pflanzlichen Ölen – auch im Rahmen ihrer Arbeit bei Primavera in Oy-Mittelberg. Sie ist ausgebildete Aromatherapeutin und Pferde-Physiotherapeutin. Nun hat die 55-Jährige ein Buch geschrieben für die Anwendung der pflanzlichen Öle speziell bei Pferden. Ätherische Öle sind hochkonzentrierte Pflanzenstoffe, gewonnen aus Wurzeln, Rinden...

  • Oy-Mittelberg
  • 01.03.17
83×

Portrait
Emma aus dem Unterallgäu kämpft seit fünf Jahren gegen ihren Tumor

Vor drei Jahren hat Emma (Name von der Redaktion geändert) ihren Tumor Horst zu Grabe getragen. Im übertragenen Sinne, denn begleiten wird er sie ein Leben lang. Emma ist eine Kämpferin. Zwangsläufig, denn was bleibt einem schon anderes übrig, wenn man mit 15 Jahren erfährt, dass da ein Tumor an der Kreuzung der Sehnerven sitzt, der nicht operiert werden kann? Fünf Jahre ist das inzwischen her. Seither hat Emma den Tumor mit einer Chemotherapie in die Knie gezwungen. Horst, wie sie ihn damals...

  • Memmingen
  • 16.08.16
60×

Medizin
100.000 Allgäuer leiden an chronischen Schmerzen

Chronische Schmerzen können einem Betroffenen das Leben zur Hölle machen. Zumal sie oft schwer zu behandeln sind. Es sind auch viel mehr Menschen davon betroffen, als man vielleicht zunächst meint: Von den 655.000 Menschen, die im bayerischen Teil des Allgäus wohnen, leiden 100.000 (circa 15 Prozent) daran. Wer Schmerzen hat, die einfach nicht verschwinden wollen, sollte vor allem eines tun: Schnell zum Facharzt gehen, sagt Doris Wagner, Leiterin der Abteilung Schmerztherapie am Klinikum...

  • Kempten
  • 28.06.16
3.943×

Online-Voting
Allgäuer Sexual-Therapeutin Beate Quinn macht bei Kuppel-Show von SAT.1 mit

'Hochzeit auf den ersten Blick' - kann das denn überhaupt funktionieren? Beate Quinn aus dem Allgäu hilft seit zwei Jahren Paaren bei dem ungewöhnlichen Sozialexperiment des Fernsehsenders SAT1. Jetzt startet die dritte Staffel und Quinn freut sich über Bewerbungen aus dem Allgäu. Die 49-Jährige ist systemische Paar- und Sexualtherapeutin und arbeitet bei 'Hochzeit auf den ersten Blick' von Anfang an eng mit den Kandidaten zusammen: 'So unromantisch es auch klingen mag: Ob eine Beziehung auf...

  • Kempten
  • 18.02.16
359×

Soziotherapie
Suchttherapie-Einrichtung in Lohhof erweitert

Die Soziotherapie im Lohhof wird erweitert. Gab es bislang rund zwei Dutzend Plätze für chronisch Suchtkranke, die im westlichen und nördlichen Teil des ehemaligen Klosters untergebracht sind, entstehen nun acht bis zehn weitere Plätze auf der gegenüberliegenden Seite der B16. Das Gebäude haben die Klienten der Soziotherapie der Kompass Drogenhilfe Augsburg in rund 250 Arbeitsstunden renoviert, sodass noch im Dezember die ersten Menschen im 'Lohhof 2' einziehen können. Siegfried Welz-Jörg,...

  • Mindelheim
  • 20.12.15
19×

Treffpunkt
Sanierte Therapieküche in Marktoberdorfer Heim wieder eröffnet

Mit viel Fingerspitzengefühl verzieren vier Bewohner des Gulielminetti-Heims des BRK in Marktoberdorf die Lebkuchen. Fingerspitzengefühl, das alte Menschen dank der wieder eröffneten Therapieküche nicht verlieren sollen. Das geht nur mit Übung. Doch die Therapieküche ist mehr. Sie sei barrierefreier Treffpunkt, Ort des Gesprächs, des Austauschs von Erinnerungen, Rückzugsort, beschreibt es Heimleiterin Renate Dauner. Einmal pro Woche treffen sich rund zehn Bewohner jeder Etage, unterstützt von...

  • Marktoberdorf
  • 11.12.15
146×

Tiere
Schau Welt der Alpakas in Buchloe lockt Besucher

Wenn Menschen mit Tieren sprechen, wirkt das manchmal skurril. Doch bei der Schau 'Welt der Alpakas' scheint das etwas Selbstverständliches: Junge und alte Männer und Frauen – Kinder sowieso – redeten auf die possierlichen Tiere ein, die aus großen braunen Augen unter Zotteln oder Locken treuherzig zurückblickten und ein summendes Blöcken von sich gaben. 'Alpakas werden auch für Therapien genutzt', erklärt Veranstalter Heinz Kühne-Pfaff deshalb. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Buchloe
  • 08.11.15
29×

Medizin
Fachklinik in Wangen behandelt Jugendliche mit chronischen Erkrankungen: Sie werden oft gehänselt und sozial ausgegrenzt

Beim Begriff 'Rehabilitation' denkt man wohl in erster Linie an Erwachsene, die beispielsweise nach einem Herzinfarkt wieder fit für den Alltag gemacht werden. Dass es auch für Kinder und Jugendliche Rehabilitation gibt, ist den meisten nicht so geläufig. Dabei existiert beispielsweise in Wangen eine eigens spezialisierte Fachklinik, die junge Patienten aus ganz Deutschland versorgt – 1000 pro Jahr stationär, 1500 ambulant. Anlässlich einer Tagung erzählten einige von ihnen von ihren...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.10.15
17×

Hilfsprojekt
Delfin-Therapie für Lotti (5) aus Füssen zeigt Erfolge

Die Delfin-Therapie für die an einem Gendefekt leidende Charlotte Müller hat Erfolge gezeigt. Im vergangenen Jahr hatten zahlreiche Spenden, gerade aus unserer Region, die Hilfsmaßnahme für die in seiner Entwicklung verzögerte Fünfjährige ermöglicht. Wie ihre Mutter Stefanie Müller nun mitteilt, sei die Körperspannung des Mädchens verbessert worden. Auch wirke sie nach der Therapie nun viel wacher und könne 'ja' und 'nein' besser signalisieren. Insgesamt seien die zwei Wochen auf Curaçao in der...

  • Füssen
  • 13.10.15
32×

Kunst gegen Demenz
Ausstellung in Lindenberg: Wie aus Verwirrung Kunstwerke entstehen

Die Kunsttherapeutin und Künstlerin Marie-Luise Anten-Dittmar hat Menschen, die an Demenz erkrankt sind, ermuntert, kreativ tätig zu werden. Zusammen mit ihren eigenen Werken stellt sie aus den Ergebnissen eine Ausstellung zusammen, die aktuell als Sonderschau im Hutmuseum Lindenberg zu sehen ist. Auf welche Weise 35 demente Frauen und Männer aus dem West- und dem Unterallgäu ihre Erkrankung in bildlicher Form ausdrücken, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe im Westallgäuer vom 22.09.2015. Die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.09.15
73×

Ehe
Deutschlandweit gibt es in Kempten die wenigsten Scheidungen

Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft gehen in Kempten so wenige Ehen in die Brüche wie sonst nirgends in Deutschland. Warum ist das so? Die Studie, mit der berechnet wurde, in welchen Städten und Landkreisen die meisten Ehen in die Brüche gehen, sieht Kempten - was in dem Fall erfreulich ist - ganz hinten: Auf 10.000 Einwohner kommen gerade einmal acht Scheidungen. Zum Vergleich: Im niedersächsischen Emden gibt es mehr als viermal so viele Scheidungen. Ist Emden denn so...

  • Kempten
  • 17.08.15
283×

Therapie
Oliver Hofmann aus Klosterbeuren ist Hypnose-Therapeut

Oliver Hofmann hat es geschafft. Seit fünf Jahren ist der Klosterbeurer überzeugter Nichtraucher. 'Durch Selbsthypnose ist es mir gelungen', verrät er. Aber anstatt Hypnose-Sitzungen zu besuchen, hat er sich gleich selbst zum Hypnose-Therapeuten ausbilden lassen. Mit den dabei gemachten Erfahrungen möchte er auch anderen zum Erfolg verhelfen. 'Mein Ziel ist es, im Jahr 2015 insgesamt 100 Raucher von ihrem Drang nach Zigaretten zu befreien', sagt er. Mehr darüber lesen Sie in der Memminger...

  • Mindelheim
  • 01.06.15
337×

Tiere
Hündin Chayenne hilft in Kempten bei Missbrauch-Therapie und bei der Erziehung im Kindergarten

Fasziniert beobachten die Mädchen und Buben im Kindergarten 'Arche Noah', wie die Golden-Retriever-Hündin Chayenne jede Frage von Sozialpädagogin Ilona Braukmann mit 'Ja' oder 'Nein' beantwortet. Diese Übung ist eine Wiederholung aus den vergangenen drei Besuchen in der Kindergartengruppe. Das Ziel: den Kinder so früh wie möglich beizubringen, dass sie 'Nein' sagen dürfen - oder nicht mit fremden Menschen mitgehen. Unterstützt von Chayenne ist diese Präventionsarbeit der Notrufberatungsstelle...

  • Kempten
  • 18.05.15
26×

Ruhestand
Sozialdienstleiterin verlässt nach zwölf Jahren Füssener Seniorenheim

Nach zwölf Jahren als Sozialdienstleiterin im Seniorenheim St. Michael ist Alexandrina Betsy von Heimleiter Matthias Stroehr und ihrem Team in den Ruhestand verabschiedet worden. "Sie haben zunächst als Einzelkämpferin begonnen und damals sowie später im Team viel für die ihnen anvertrauten Bewohner geleistet", lobte Stroehr. Die gebürtige Rumänin war in ihrer Heimat Lehrerin für Französisch und Kunstgeschichte an einem Gymnasium. In ihrer "Wahlheimat" Deutschland war sie ab 1994 an...

  • Füssen
  • 17.04.15
25×

Therapie
Laufen gegen den Krebs: Walking-Kurse in Memmingen

Ausdauertraining hilft Krebspatienten, ihre Krankheit zu bekämpfen: Das belegen sowohl Studien als auch Experten und Betroffene aus unserer Region. 'Regelmäßige Bewegung wirkt Beschwerden nach einer Operation und während der Chemotherapie entgegen und unterstützt das psychische Wohlbefinden', sagt Petra Schäfer vom Klinikum Memmingen und betont: 'Krebspatienten dürfen sich nicht nur bewegen oder Sport treiben, sie sollen es sogar.' Unter dem Motto 'Mit Walking Schritt für Schritt zu mehr...

  • Kempten
  • 09.04.15
39×

Gesundheit
Paracelsus-Klinik in Scheidegg investiert 600.000 Euro in neue Therapie

Bewegung als Mittel gegen Krebs Nach einer Krebserkrankung wollen Patienten vor allem eins: dauerhaft gesunden und wieder zu Kräften kommen, um wie früher am Leben teilhaben zu können. Dabei helfen Sport und Bewegung. 'Sie ersetzen die Therapie nicht, ergänzen sie aber ideal', sagt Dr. Holger Hass, Chefarzt der Paracelsus-Klinik in Scheidegg. Deshalb hat die Klinik ihre Therapie komplett erneuert und 600.000 Euro investiert. Sport und Bewegung haben in den vergangenen Jahren eine zunehmende...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.04.15
102×

Erweiterungspläne
Einrichtung Lebensfreude des Rotary-Clubs Marktoberdorf kommt bei Senioren gut an

Sie ist noch kein halbes Jahr alt und schon so gefragt, dass über eine Erweiterung der Öffnungszeiten nachgedacht wird. 'Lebensfreude' nennt der Rotary-Club Marktoberdorf seine Einrichtung, die er in Zusammenarbeit mit der Kirchlichen Sozialstation Marktoberdorf/Obergünzburg in der Schützenstraße in Marktoberdorf betreibt. Auch an diesem Nachmittag haben sich acht Senioren dort eingefunden, die nicht nur ein Wohlfühlprogramm bekommen, sondern gleichzeitig auch therapeutische Hilfe. Zweimal in...

  • Marktoberdorf
  • 31.03.15
436×

Übernachten
Allgäu Art Hotel: Spatenstich für das neue Hotel in Kempten ist Ende November

'Zu wenig Hotelbetten in Kempten', klagte man in der Stadt viele Jahre. Doch spätestens seit der Eröffnung des Big Box Hotels (mit 196 Betten) im letzten Jahr sind die Klagen leiser geworden. Wenn dann, im Frühjahr 2016, ein neues Hotel öffnet, könnten sie ganz verstummen. Der Spatenstich für das 'Allgäu Art Hotel' ist Ende November. Doch es ist kein gewöhnliches Hotel, sondern eines, das auch Menschen mit Behinderung und deren Familien möglichst stressfreien Aufenthalt bieten will. Dahinter...

  • Kempten
  • 17.11.14
410×

Kurs
Lachyoga in Memmingen bringt Teilnehmer zum Lachen

Warum lachen glücklich macht Sie laufen gackernd durch den Raum, sprechen in einer Fantasiesprache miteinander und lassen die Hüften zu den Worten 'Tatuzita, Tatuzita, Tatuzita' kreisen. Was lächerlich klingt, ist auch tatsächlich zum Lachen. Denn genau darum geht es den Teilnehmern bei Gerlinde Schöffels Lachyoga-Kurs im Projektbüro der 'Sozialen Stadt' in Memmingen: Eine Stunde lang möglichst viel und ausgiebig zu Lachen. 'Dadurch werden Glückshormone ausgeschüttet und man fühlt sich...

  • Kempten
  • 14.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ