Theater

Beiträge zum Thema Theater

Nachrichten
40×

Theater
„Reset now – Theater trotz(t) Corona“

Allgäu-TV berichtet in der Sendung „Reset now – Theater trotz(t) Corona“ über das Programm des Landestheaters Schwaben in der Spielzeit 2021/2022. Szenische Ausschnitte aus den neuen Stücken, spannende Hintergrundinformationen und ein erster Blick in die Spielstätte der neugegründeten Sparte „Junges Landestheater Schwaben“ am Schweizerberg in Memmingen sind geboten.

  • Kempten
  • 17.05.21
247× 2 Bilder

Online-Gespräch der Jusos Memmingen-Unterallgäu
Was kann Theater - im Allgäu

Das Landestheater Schwaben unter der Leitung von Kathrin Mädler wurde 2020 von der Deutschen Bühne zum Sieger der Kategorie „Theater abseits der Zentren“ gekürt. Im Jahr zuvor wurde das LTS mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet und Kathrin Mädler mit ihrer Inszenierung „Margarete Maultasch“ für den Deutschen Theaterpreis „Der Faust“ nominiert. Wir wollen wissen: Wie funktioniert das? Wie schafft es ein Landestheater im Allgäu innerhalb der Theaterszene „en vogue“ zu sein und...

  • Memmingen
  • 16.12.20
Theaterfest zum Spielzeitauftakt am Landestheater Schwaben
439× 14 Bilder

Kultur
Zum Start in die Spielzeit serviert das Landestheater Schwaben Kostproben aus dem Programm

Den Auftakt zur neuen Spielzeit 2019/2020 am Landestheater Schwaben (LTS) in Memmingen machte ein großes Theaterfest am Wochenende: Mit einem umfassenden Programm stimmte das LTS auf die bevorstehende Saison ein – unter dem Motto „Es kommt darauf an“. Zu sehen war unter anderem ein Ausschnitt aus dem Stück „Die Räuber“. Die 20-minütige Szene aus dem Schauspiel von Friedrich Schiller, das in der Inszenierung von Julia Prechsl am Freitag, 20. September, Premiere feiert, weckte bei einigen Gästen...

  • Memmingen
  • 16.09.19
Landestheater in Memmingen gibt Vorgeschmack auf die neue Spielzeit.
580× 26 Bilder

Kultur
Landestheater in Memmingen gibt bei Fest einen Vorgeschmack auf die neue Spielzeit

Tag der offenen Tür Lesungen, kurze Spielszenen und öffentliche Proben: All das und zahlreiche weitere Angebote und Programmpunkte gaben beim Theaterfest am Landestheater Schwaben in Memmingen einen Vorgeschmack auf die Produktionen, die in der Theatersaison 2018/19 anstehen. Die kurzen Szeneneinblicke, die auf den Bühnen im Großen Haus, im Foyer und im Studio gezeigt werden, zogen zahlreiche Besucher an. Zum Auftakt der neuen Saison präsentierte sich das Theaterfest als eine erste...

  • Memmingen
  • 17.09.18
Kathrin Mädler
1.055×

Theater
Kathrin Mädler startet in dritte Spielzeit als Intendantin am Memminger Landestheater Schwaben

In ihre dritte Spielzeit ist jetzt Intendantin Kathrin Mädler am Landestheater Schwaben gestartet. Sie übernahm den Chefposten in Memmingen im August 2016 von Walter Weyers, der das Haus davor 19 Jahre lang geleitet hat. Bereits in ihrer ersten Spielzeit hat Mädler mit ihrem Team ein hohes Tempo an den Tag gelegt und dem Theater ein neues, stark zeitgenössisch ausgerichtetes Profil gegeben. Die zweite sei noch viel anstrengender gewesen, sagte sie jetzt. Zählen konnte sie dabei auf ein Ensemble...

  • Memmingen
  • 29.08.18
LTS-Stück "Eine Sommernacht" im Kesselhaus
674× 30 Bilder

Bildergalerie
LTS-Stück "Eine Sommernacht" gastiert in Lindenberg

Das Experiment, mit Theater neue Räume zu erobern, lockte mehr Neugierige zum Kesselhaus, als Plätze in der Bar verfügbar waren. 65 Frauen und Männer ergatterten eine Karte für das Stück „Eine Sommernacht“ von David Greig. Die Liebeskomödie präsentierte Regisseurin Greta Lindermuth. Es ist ihre erste eigene Inszenierung für das Landestheater Schwaben. In Memmingen feierte das Stück im Oktober 2017 Premiere. Nun wurde es zum zweiten Mal auswärts aufgeführt. In Lindenberg erntete es lang...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.06.18
Beklemmend: Jens Schnarre als Menelaos und Claudia Frost als Helena.
820×

Schauspiel
Regisseur Robert Teufel schafft mit „Helena“ ein kraftvolles Bild im Landestheater in Memmingen

Das sind „Fake News“ mit Tragödien-Ausmaß: Sie haben nicht nur Leben und Ruf einer Frau ruiniert, sondern auch einen Krieg heraufbeschworen, der unzählige Opfer gekostet und ein Reich in den Untergang gestürzt hat. Ein Spiel über und mit Wahrheit sowie „alternativen Fakten“ bringt das Landestheater Schwaben im Großen Haus auf die Bühne – mit einem Stück aus dem Jahr 412 vor Christus: Euripides’ „Helena“, das die mythischen Geschehnisse um den Trojanischen Krieg umdeutet. Der Trojaner-Prinz...

  • Memmingen
  • 15.05.18
138×

Klassiker
Heinrich von Kleists Käthchen von Heilbronn im Landestheater Schwaben in Memmingen

Klassiker gehören zu den unverzichtbaren Säulen jedes Spielplans. Aber wie erzählt man sie heute? Am besten kräftig entrümpelt, wie jetzt Heinrich von Kleists 'Käthchen von Heilbronn' am Landestheater Schwaben (LTS): Intendantin Kathrin Mädler hat das üppige Personal rigoros auf sechs Schauspieler und das Stück auf eindreiviertel Stunden ohne Pause reduziert. Und Kleists rätselhaftes Ritterspektakel aus dem vorletzten Jahrhundert mit allen Mitteln der zeitgenössischen Bühnenkunst als modernes,...

  • Memmingen
  • 16.10.17
244×

Theater
Premieren im Landestheater Schwaben: Zwei politische Stücke fesseln Publikum Memmingen

'Lascia ch’io pianga, mia cruda sorte, e che sospiri la libertà' (Lass mich beweinen mein grausames Schicksal und lass mich ersehnen die Freiheit) – wer diese Zeilen hört, der spürt, hier ist von unsäglichem Leid die Rede. Im Theaterstück 'Verbrennungen' stimmt irgendwo im Nahen Osten eine junge Frau in Springerstiefeln diese Arie aus Händels Rinaldo-Oper an. Zwei Soldaten, die sie und ihre Freundin bedrohen, wird sie erschießen. Doch dies ist nur eine Episode am Rande. In Wajdi Mouawads Drama...

  • Memmingen
  • 23.04.17
57×

Theater
Landestheater Schwaben zeigt die Komödie NippleJesus in der Mewo-Kunsthalle

Satire auf den Kunstbetrieb Wer hat sich in einem Museum noch nicht gefragt, was wohl in den Menschen vorgeht, die stundenlang als Aufsicht vor einem Werk verharren müssen? Jetzt wissen wir es zumindest von einem: von Dave (Jens Schnarre), einem ehemaligen Türsteher, der in seinem neuen Job statt gewaltbereiten Clubgängern potenzielle Kunstattentäter in Schach halten soll. Denn er ist zuständig für den 'NippleJesus', ein skandalträchtiges Bild in einem Extraraum mit Zutritt erst ab 18. Seine...

  • Memmingen
  • 20.02.17
330× 8 Bilder

Schauspiel
Landestheater Schwaben in Memmingen: Regisseur Robert Teufel versetzt Shakespeares Drama ins Heute

Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Das stellte William Shakespeare schon im 'Kaufmann von Venedig' fest. Bewahrheitet hat es sich jetzt wieder bei der Inszenierung eines anderen seiner Werke am Landestheater Schwaben in Memmingen. Mit 'Romeo und Julia' stellt Regisseur Robert Teufel eines der größten Liebespaare auf eine goldene Bühne. Die Geschichte aber schrumpft in Teufels aktualisierter Version zum matten Abglanz ihrer selbst zusammen. Teufel, der seit 2014 als freier Regisseur tätig ist...

  • Memmingen
  • 13.02.17
38×

Landestheater
Der Kinderklassiker Peterchens Mondfahrt in Memmingen: Ein Spaß für Klein – und Groß

Eine Menge Figuren und fantastische Schauplätze hat das Märchenspiel von Peterchens Mondfahrt, in dem zwei Kinder einem Maikäfer helfen, auf dem Mond sein sechstes Bein wiederzubekommen. Das ist nicht einfach auf die Bühne zu bringen. Das Landestheater Schwaben hat sie nun äußerst ansprechend und liebenswert umgesetzt. Schon der erste Auftritt von Jan Arne Loos als wunderbar brummender Maikäfer Sumsemann mit Geigenkasten und zarten Fühlern auf dem Kopf bringt im voll besetzten Stadttheater in...

  • Memmingen
  • 22.11.16
373× 41 Bilder

Bühne
Premiere am Landestheater Schwaben in Memmingen: Alles, was wir geben mussten

Kräftigen Applaus gab es am Ende der dritten Premiere am Landestheater Schwaben in Memmingen unter neuer Führung von Intendantin Kathrin Mädler. Die war als Dramaturgin mit von der Partie beim Stück 'Alles, was wir geben mussten'. Immerhin eine deutsche Erstaufführung zu einem heiklen Thema: Kathy (Miriam Haltmeier), Ruth (Regina Vogel) und Tommy (Rudy Orlovius) stellen eines Tages fest, dass sie keine Eltern besitzen, sondern alleine wegen jener Aufgabe auf dieser Welt sind, Organe für andere...

  • Memmingen
  • 09.10.16
119×

Spielzeit 2015/16
Neue Intendantin am Landestheater Schwaben: Vor allem zeitgenössische Werke sollen auf die Bühne

Ein Stern ist das neue Erkennungszeichen des Landestheaters Schwaben (LTS). Er steht für Poesie und Leidenschaft, aber auch für politisch-kämpferische Werte – und leuchtet über der ersten Spielzeit 2015/16 unter der neuen Intendantin Dr. Kathrin Mädler. Die 39-Jährige kommt vom Theater Münster und will künftig in Memmingen und den Gastspielorten in ganz Schwaben vor allem Stücke von zeitgenössischen Autoren spielen. Welche Neuerungen sie sonst noch im Gepäck hat, welche zusätzlichen Abos es...

  • Kempten
  • 02.05.16
123×

Kultur
Von Schule und Gerechtigkeit: Landestheater mit Besuch der Alten Dame in Marktoberdorf

Geld regiert die Welt, heißt es. Aber kann man sich wirklich alles dafür kaufen? Zum Beispiel Gerechtigkeit? Claire Zachanassian, die Heldin der Tragikomödie 'Der Besuch der alten Dame' von Friedrich Dürrenmatt meint, sie kann. Eine Milliarde Geld gegen die Leiche von Ill, der ihr in jungen Jahren Unrecht angetan hat. Die Zuschauer im Marktoberdorfer Modeon erfuhren den Hintergrund von Claires Angebot freilich erst nach und nach, wie in einem spannenden Krimi. Am Ende bedachte es das...

  • Marktoberdorf
  • 26.02.16
102×

Bühne
Wiederentdeckung: Die Judenbank des Marktoberdorfers Reinhold Massag ist ein aktuelles Theaterstück

Dies ist eine Geschichte über das Verschwinden – und das Wiederauftauchen. Es ist eine Geschichte über jemanden, der die Menschen als Theaterschauspieler unterhielt. Jemanden, der ambitionierte Stücke schrieb, der Preise erhielt – und fast in Vergessenheit geriet. Es ist die Geschichte von Reinhold Massag, der 1943 im böhmischen Gablonz geboren wurde und als Dreijähriger ins Allgäu kam. Und es ist die Geschichte seines Stücks 'Die Judenbank', das den Autor, der 1999 starb, in Erinnerung ruft....

  • Marktoberdorf
  • 12.02.16
331×

Integration
Landestheater Schwaben: Regisseur Holger Seitz erarbeitet mit jungen Flüchtlingen einen Theaterabend

In nur wenigen Wochen hat Regisseur Holger Seitz am Landestheater Schwaben einen Theaterabend mit jungen Asylbewerbern erarbeitet. Auf der Bühne stehen Menschen aus Irak, Nigeria, Eritrea, Somalia, Afghanistan, Äthiopien, Pakistan, Senegal, Sierra Leone und Syrien. Am kommenden Freitag ist das Ergebnis im Memminger Stadttheater zu sehen. Der Abend ist programmatisch mit einem von Martinus von Biberach überlieferten Spruch betitelt: 'Ich fahre, ich weiß nicht, wohin? Mich wundert, dass ich so...

  • Kempten
  • 15.12.15
22×

Bühne
Landestheater Schwaben Vater hat Lager bringt den KZ-Horror als Generationenkonflikt auf die Bühne

Die beiden sind Gefangene in einer Familienzelle, jeder mit Schuld beladen gegenüber dem anderen. Aber es wird keinen Freispruch geben, höchstens einen Vergleich. Möglicherweise ein Vergeben. Bis dahin verteidigt jeder der beiden Protagonisten des Stücks 'Vater hat Lager' im Studio des Landestheaters Schwaben (LTS) seine eigene Opferrolle. Der Vater (Peter Höschler) kann nicht aufhören, vom erlittenen Horror im Konzentrationslager zu erzählen; seine Tochter (Anke Fonferek) ist traumatisiert,...

  • Kempten
  • 30.11.15
68×

Theaterstück
In Ich wünsch mir eins am Landestheater Memmingen prallen unterschiedliche Sehnsüchte aufeinander

Es könnte so schön sein auf dieser Welt: Die Menschen begegnen sich mit Respekt, achten und tolerieren sich. Mitunter wird daraus Liebe und Leidenschaft. Es könnte Frieden herrschen im Land. Denn im Grunde genommen sehnt sich der Mensch nach dieser Wärme und Geborgenheit. Zum Beispiel Leila (Barbara Weiß), eine junge Frau arabischer Herkunft. Zum Beispiel Sybille (Anke Fonferek), eine alleinerziehende Mutter. Zum Beispiel George (Dino Nolting), ein perspektivloser Single, dessen wichtigstes...

  • Kempten
  • 25.03.15
44×

Theater
Premiere der Bühnenfassung Er ist wieder da am Landestheater Schwaben

Die Tür geht auf und Adolf Hitler kommt herein: So ungefähr läuft das zwar in Timur Vermes’ Bestseller 'Er ist wieder da' – Regisseur Patrick Schimanski, der aus dem Roman eine Bühnenfassung gemacht hat, will aber genau das nicht. Er will keinen großen Theaterzauber inszenieren, sondern ein von jedem Realismus weit entferntes Schauspiel. Das feiert seine Uraufführung im Studio des Landestheaters Schwaben (LTS) am Freitag, 30. Januar, um 20 Uhr. Schimanski hat den Stoff im Auftrag des LTS als...

  • Kempten
  • 23.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ