Theater

Beiträge zum Thema Theater

211×

Kultur
Bregenzer Festspiele

Vom 21. Juli bis zum 22. August finden dieses Jahr wieder die Bregenzer Festspiele statt. Neben den Hauptstücken (Rigoletto, Nero) ist auch ein umfassendes Rahmenprogramm geplant.  Außerdem gelten wegen der Corona Lage noch gesonderte Einlassregelungen. Aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenzen und der dort geltenden Regelungen werden alle Plätze voll belegt.  Einlassregelungen Es gilt die 3G Regel: Für die Teilnahme an den Veranstaltungen und Führungen ist einer der folgenden Nachweise...

  • Lindau
  • 22.07.21
240×

Kultur
Märchensommer Kempten - Aladin und die Wunderlampe

ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE - NEU ERLEUCHTET! OPEN AIR AUF DER BURGHALDE KEMPTEN! Fantasievolle Kostüme, mitreißende Musik, interaktives Märchentheater für die ganze Familie – das ist der Märchensommer Allgäu! An vier Sommerwochenenden von 15. Juli bis 22. August 2021 zeigt das Theater in Kempten „Aladin und die Wunderlampe – neu erleuchtet!“ open Air auf der Burghalde Kempten mit ihrem märchenhaften Flair. Die Zuschauer erwartet ein aufregendes Abenteuer mit viel Spaß, Musik und natürlich einem...

  • Kempten
  • 14.07.21
Ein Konzert beim Musiksommer Kempten vom 03.07.2021.
3.327× 1

Konzerte, Theater, Märkte
Stadtsommer Kempten: Auch diese Woche ist wieder einiges los

Im Rahmen des "Stadtsommers Kempten" bieten verschiedene Akteure der Allgäu-Metropole ein attraktives Veranstaltungsprogramm, das von Juni bis September mit vielfältigen Events und Aktionen die Innenstadt belebt. Folgende Veranstaltungen finden zwischen dem 12. und 18. Juli statt: Mittwoch, 14.07.2021Marktsommer: Wochenmarkt, 07:00 – 13:00 Uhr, Hildegardplatz KemptenDonnerstag, 15.07.2021Märchensommer Allgäu: Aladin und die Wunderlampe, 17:00 Uhr, Burghalde FreilichtbühneFreitag,...

  • Kempten
  • 14.07.21
Auch in dieser Woche finden im Rahmen des Musiksommers Kempten wieder Konzerte statt. (Symbolbild)
1.165×

Musik, Theater, Märkte...
Stadtsommer Kempten: Das ist in dieser Woche geboten

Wegen Corona wurden dieses Jahr wieder viele Großveranstaltungen wie beispielsweise die Festwoche abgesagt. Um ein Alternativprogramm zu schaffen, haben sich verschiedene Akteure in Kempten zusammengetan. Beim "Stadtsommer Kempten" veranstalten die Akteure von Juni bis September eigenständig ein vielfältiges Sommerprogramm. Statt Großveranstaltungen sind kleinere Aktionen geboten, genauso wie Events, Kultur, Shopping und Genuss. Folgende Veranstaltungen finden von Mittwoch, 30.06, bis Sonntag,...

  • Kempten
  • 30.06.21
Beim Stadtsommer Kempten gibt es neben Konzerten noch viele andere Angebote für Jung und Alt. (Symbolbild)
3.288×

Nach Absage der Allgäuer Festwoche
Endlich wieder was los! "Stadtsommer Kempten" startet

Die Corona-Situation entspannt sich immer mehr. Das Wetter wird immer besser. Doch Veranstaltungen wie die Allgäuer Festwoche sind schon seit langem abgesagt. Also was tun? Die Stadt Kempten hat, nachdem die Absage der Festwoche frühzeitig klar war, die Zeit genutzt und ein umfangreiches Veranstaltungsangebot ausgearbeitet. Die Organisatoren, das Kulturamt Kempten, der City-Management Kempten e.V., der Kempten Messe- und Veranstaltungsbetrieb, das Theater Kempten und Kempten Tourismus haben ein...

  • Kempten
  • 15.06.21
Nachrichten
329×

Kultur für alle
Hinterhofkonzerte in Kempten gestartet

Die Bretter, die die Welt bedeuten – aber was wenn die Welt wegen einer Pandemie ins Wanken gerät? Und so ist es eben Monate her, dass in den Theatern musiziert, getanzt oder geschauspielert wurde. Für die Kulturschaffenden eine anstrengende – aber nicht unproduktive Zeit. In Kempten zum Beispiel will man der Bühnentristesse mit 66 Hinterhof- und Vorgartenkonzerten entgegenwirken. Auf die Balkone, fertig, los – so das Motto des Theaters in Kempten! Zum Auftakt am 7. Juni hat es in Kempten...

  • Kempten
  • 09.06.21
Nachrichten
554×

Neustart von  Kunst, Kultur und Theater
Die Saisonspläne im Festspielhaus Füsse

Lange ist es still gewesen auf der Bühne des Festspielhauses in Füssen. Doch diese Stille soll bald ein Ende haben. Nach den Lockerungen der Corona-Maßnahmen dürfen Kultur und Theater endlich wieder stattfinden. Die Füssener Musicaldarsteller stehen bereits in den Startlöchern für die ersten Shows und auch beim Publikum dürfte es nicht anders aussehen. Aber wann soll es losgehen? Michael Zimmer mit den Einzelheiten.

  • Füssen
  • 09.06.21
107× 2 Bilder

Kultur
Wangener Festspiele finden statt!

Die Festspiele gehen wieder an den Start Die Festspiele Wangen planen die Festpielsaison vom 29.Juli bis 22.August.  Gespielt wird für Erwachsene Stefan Vögels „Die Niere“ und für Familien „An der Arche um Acht“ von Ulrich Hub. Die Künstlerische Leitung und die Regie liegen auch 2021 in den Händen von Peter Raffalt. Es war ein sorgsames Abwägen, ob die Festspiele in dieser Saison überhaupt den unsichtbaren Vorhang im Zunftwinkel heben wollen. Doch nachdem auch die Stadt Wangen ein starkes...

  • Wangen
  • 18.05.21
Kathrin Mädler, Intendantin des Landestheaters Schwaben, wechselt nach Oberhausen. (Symbolbild)
1.044×

Ab der Spielzeit 2022/23
Landestheater Schwaben: Intendantin Kathrin Mädler wechselt nach Oberhausen

Die Intendantin des Landestheaters Schwaben Kathrin Mädler wechselt ab der Spielzeit 2022/23 zum Theater Oberhausen. Seit 2016 war sie in Memmingen. Erst im Juli 2020 verlängerte Mädler ihren Vertrag für fünf Jahre. Unter ihrer Leitung war das Landestheater 2019 mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet worden. Im gleichen Jahr erhielt es eine Einladung zu den Mühlheimer Kinderstücken und 2018 den bayerischen Kunstförderpreis.

  • Memmingen
  • 05.01.21
247× 2 Bilder

Online-Gespräch der Jusos Memmingen-Unterallgäu
Was kann Theater - im Allgäu

Das Landestheater Schwaben unter der Leitung von Kathrin Mädler wurde 2020 von der Deutschen Bühne zum Sieger der Kategorie „Theater abseits der Zentren“ gekürt. Im Jahr zuvor wurde das LTS mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet und Kathrin Mädler mit ihrer Inszenierung „Margarete Maultasch“ für den Deutschen Theaterpreis „Der Faust“ nominiert. Wir wollen wissen: Wie funktioniert das? Wie schafft es ein Landestheater im Allgäu innerhalb der Theaterszene „en vogue“ zu sein und...

  • Memmingen
  • 16.12.20
„Kultur - In Zeiten von Corona“.
343× 3 Bilder

Online-Gesprächsreihe der Jusos Memmingen-Unterallgäu
Kultur - In Zeiten von Corona

In der Gesprächsreihe „Kultur - In Zeiten von Corona“ wollen wir Jusos Memmingen-Unterallgäu mit unseren Gästen über Kultur und ihren Wert reden. In Zeiten, in denen eine Gesellschaft von einer Spaltung bedroht ist, In denen Europa mit einer gemeinsamen und würdevollen Flüchtlingspolitik hadert, ein demokratisch gewählter Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika seinem eigenen Land Wahlbetrug vorwirft und gleichzeitig ein fürs bloße Auge unsichtbarer und somit abstrakter Gegner die Welt in...

  • Memmingen
  • 10.12.20
417× 5 Bilder

Memmingen
Ensemble des Landestheater Schwaben veranstaltet Kundgebung

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Unter dem Thema  "Solidarität - Kunst&Kultur kann das!" hat das Ensemble des Landestheater Schwaben heute eine Kundgebung auf dem Memminger Marktplatz veranstaltet. Etwa 50 Leute sind zu einer kontaktlosen Menschenkette zusammengekommen, um sich solidarisch zu zeigen mit Kultureinrichtungen, die schon jetzt oder in Zukunft von Budgetkürzungen betroffen sind, und den frei arbeitenden...

  • Memmingen
  • 30.11.20
Anzeige
1.800×

Vorverkauf ab 1. August im Stadttheater
Theater in Kempten startet trotz Corona mit großem Programm in die Spielzeit 2020/21

Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen. Als Silvia Armbruster der Spielzeit 2020/21 dieses Motto gab, war weder eine Corona-Pandemie in Sicht, noch die Lösung eines Strukturproblems, das die Theatermacher seit mehr als einem Jahrzehnt beschäftigte. Freudig plante sie ihr facettenreiches Programm, bei dem sie trotz Lagerproblemen, Personalmangel und strukturellen Defiziten aus einem reichen Schatzkästchen schöpfen kann. Die kontinuierlich qualitätvolle und den...

  • Kempten
  • 01.07.20
Am 7. April vor 20 Jahren hat die erste Vorstellung im Festspielhaus Füssen stattgefunden.
1.858×

Kultur
Erste Vorstellung im Festspielhaus Füssen vor 20 Jahren: Jubiläumsfeier muss warten

Am 7. April 2000 hat die erste Vorstellung im Festspielhaus Füssen stattgefunden. Also vor genau 20 Jahren. Damals sahen sich die Besucher das Musicals „Ludwig II. – Sehnsucht nach dem Paradies“ an. Bis 2003 haben ingesamt 1,5 Millionen Menschen die 1.506 Vorstellungen dieses Musicals besucht, gibt das Festspielhaus in einer Mitteilung bekannt. Demnach hätte dieses Jahr mit den Musicalproduktionen Ludwig², Die Päpstin, Der Ring und Zeppelin "das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des...

  • Füssen
  • 07.04.20
Theater in Kempten muss künftige Vorstellungen vorerst absagen
2.123×

Wegen Coronavirus
Theater in Kempten muss Veranstaltungen bis 19. April absagen

Auf Anweisung der Stadt Kempten sind sämtliche Veranstaltungen des Theater in Kempten bis vorerst 19. April 2020 abgesagt. Der städtische Kempten Messe- und Veranstaltungsbetrieb, bei dem die Theater Kempten GmbH das Stadttheater für Veranstaltungen anmietet, hat zuvor „aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage im Zusammenhang mit dem Corona-Virus in Abstimmung mit den Gesundheitsämtern beschlossen, ihre Veranstaltungshäuser ab sofort und vorerst bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, zu...

  • Kempten
  • 11.03.20
901× 25 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER

Am Vorabend des zweiten Weltkrieges schrieb Bertold Brecht im schwedischen Exil das Drama „Mutter Courage“. Als Warnung an Regierungen, die mit dem Hitlerregime Geschäfte machen und an die kleinen Leute auf der Straße, die nach Machtzuwachs streben. Diese Warnung ist zeitlos und besteht wie eh und je. Die Inszenierung von Bertold Brechts Antikriegsklassiker des Landestheaters Schwaben, im Stadtsaal Kaufbeuren, führte direkt ins hier und jetzt. Gewöhnungsbedürftig für die Zuschauer war diese...

  • Kaufbeuren
  • 05.03.20
576× 27 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
MEIN LEBEN UND ICH

Einen Abend über, für und auf das Leben präsentierte Susanne Brantl mit ihrem neuen Programm im Stadttheater Kaufbeuren. Frau Brantl ist fassungslos. Ihr Leben ist gar nicht wild, schön und stark. Ne, es ist eher -also- nicht so… Und viel kleiner als erwartet. Nervt. Will dauernd was. Kann man es umtauschen? Leicht nehmen? Oder einfach schön saufen? Bevor also Ihr Leben komplett an Ihr vorbeiläuft, sollte Sie zumindest mal ein Bier mit ihm getrunken haben. Die studierte Germanistik- und...

  • Kaufbeuren
  • 08.02.20
Anzeige
Heinrich von Kempten nach Konrad von Würzburg, inszeniert von Silvia Armbruster: Michael Schönmetzer, Rainer von Vielen und Julia Jaschke.
462× 12 Bilder

Zusatzvorstellung des Schauspiel-Erfolgs am Theater in Kempten
Heinrich von Kempten schwingt wieder sein Schwert

Heinrich schwingt wieder sein Schwert! Das Theater in Kempten spielt die Geschichte des Ritters Heinrich von Kempten nach dem Versepos von Konrad von Würzburg bereits in der dritten Spielzeit. Jetzt kommt der Schauspiel-Erfolg zurück ins Kemptener Stadttheater. Da die bisherigen Termine bereits ausverkauft waren, gibt es jetzt einen neuen: Die Wiederaufnahme der Inszenierung von Kemptens Theaterdirektorin Silvia Armbruster bekommt am Donnerstag, 30. Januar, 20 Uhr, im TheaterOben eine...

  • Kempten
  • 24.01.20
336× 16 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
ANDORRA

Auf Einladung des Kulturring Kaufbeuren gastierte das Junge Landestheater Tübingen mit dem Drama „ANDORRA“ des Schweizer Schriftstellers Max Frisch im Stadttheater Kaufbeuren. In Form einer Parabel thematisierte Frisch am Beispiel des Antisemitismus die Auswirkung von Vorurteilen, die Schuld der Mitläufer und die Frage nach der Identität eines Menschen gegenüber dem Bild, das sich andere von ihm machen. „Ich bin nicht schuld, dass es so gekommen ist später.“ Das Drama handelt von Andri, einem...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.20
125 Jahre Kolping-Bühne Legau.
982× 36 Bilder

Bildergalerie
125 Jahre Kolping-Bühne Legau

Der neue Bürgermeister der Marktgemeinde Legau, Georg Wamsler, hat eine zündende Geschäftsidee: Ein „Wunder“ soll der schwächelnden Geschäftswelt auf die Beine helfen, indem auf dem Seitenaltar der Pfarrkirche ein „lebender Heiliger“ postiert wird. Legau wird zum Wallfahrtsort, in einem Atemzug genannt mit Fatima und Lourdes, und die gesamte Wirtschaft boomt. Wenn da „der (schein)heilige Stephanus“ Georg Heckelsmiller) wegen der allergischen Blumen hätte nicht nießen müssen und vom Altar...

  • Legau
  • 28.12.19
"Theater XY Trunkelsberg" bringt "Der Hofnarr" auf die Bühne
553× 1 1 29 Bilder

Bildergalerie
"Theater XY Trunkelsberg" bringt "Der Hofnarr" auf die Bühne

Zu einem ganz außergewöhnlich erlesenen Erlebnis wird „Der Hofnarr“, welches das neu gegründete „Theater XY Trunkelsberg“ mit rund 60 exzellenten Darstellern außergewöhnlich professionell auf die Bühne bringt: Spielleiter Gerhard Reichart hat hierzu eigens einen uralten mittelalterlichen Film auf "lustig und humorvoll" umgeschrieben. Es sind Charakterdarsteller wie edle Ritter, die sich „nehmen, was sie wollen“; Erben, die für die heiß-begehrte Thronfolge über Leichen gehen. Aber es geht auch...

  • Trunkelsberg
  • 09.11.19
344× 20 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Friedrich Schillers "Die Räuber"

Das vom Kulturring Kaufbeuren veranstaltete und vom Landestheater Schwaben im Stadtsaal aufgeführte Drama Friedrich Schillers „Die Räuber“ wurde 1782 in Mannheim uraufgeführt und löste dort einen Skandal aus. Der damals gerade erst einmal 22-jährige Autor erzählt von Freiheitsdrang und der Unzufriedenheit einer Jugend mit der Vätergeneration, von Aufbegehren und Radikalisierung, gerechtem und ungerechtem Zorn auf die Gesellschaft. Die ungleichen Brüder Franz und Karl Moor leiden unter...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.19
Anzeige
299× 9 Bilder

Ausverkaufte Premiere der neuen T:K-Eigenproduktion
ARIZONA - eine amerikanische Musicaltragödie

Die deutschsprachige Erstaufführung des Stücks ARIZONA begeisterte die Zuschauer*innen in der ausverkauften Theaterwerkstatt des Theaters in Kempten. Ein amerikanisches Paar schließt sich einer Grenzschutzmiliz an, um die US-amerikanische Grenze vor illegalen Einwanderern aus dem Süden zu schützen. Die thematische Aktualität sowie die zugleich humorvollen wie tiefgründigen Dialoge fesselten das Premierenpublikum.  Für die Vorstellungen am Donnerstag, 17., Samstag, 19., Sonntag, 20., Donnerstag,...

  • Kempten
  • 11.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ