Theater

Beiträge zum Thema Theater

Am 7. April vor 20 Jahren hat die erste Vorstellung im Festspielhaus Füssen stattgefunden.
1.854×

Kultur
Erste Vorstellung im Festspielhaus Füssen vor 20 Jahren: Jubiläumsfeier muss warten

Am 7. April 2000 hat die erste Vorstellung im Festspielhaus Füssen stattgefunden. Also vor genau 20 Jahren. Damals sahen sich die Besucher das Musicals „Ludwig II. – Sehnsucht nach dem Paradies“ an. Bis 2003 haben ingesamt 1,5 Millionen Menschen die 1.506 Vorstellungen dieses Musicals besucht, gibt das Festspielhaus in einer Mitteilung bekannt. Demnach hätte dieses Jahr mit den Musicalproduktionen Ludwig², Die Päpstin, Der Ring und Zeppelin "das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des...

  • Füssen
  • 07.04.20
898× 25 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER

Am Vorabend des zweiten Weltkrieges schrieb Bertold Brecht im schwedischen Exil das Drama „Mutter Courage“. Als Warnung an Regierungen, die mit dem Hitlerregime Geschäfte machen und an die kleinen Leute auf der Straße, die nach Machtzuwachs streben. Diese Warnung ist zeitlos und besteht wie eh und je. Die Inszenierung von Bertold Brechts Antikriegsklassiker des Landestheaters Schwaben, im Stadtsaal Kaufbeuren, führte direkt ins hier und jetzt. Gewöhnungsbedürftig für die Zuschauer war diese...

  • Kaufbeuren
  • 05.03.20
561× 27 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
MEIN LEBEN UND ICH

Einen Abend über, für und auf das Leben präsentierte Susanne Brantl mit ihrem neuen Programm im Stadttheater Kaufbeuren. Frau Brantl ist fassungslos. Ihr Leben ist gar nicht wild, schön und stark. Ne, es ist eher -also- nicht so… Und viel kleiner als erwartet. Nervt. Will dauernd was. Kann man es umtauschen? Leicht nehmen? Oder einfach schön saufen? Bevor also Ihr Leben komplett an Ihr vorbeiläuft, sollte Sie zumindest mal ein Bier mit ihm getrunken haben. Die studierte Germanistik- und...

  • Kaufbeuren
  • 08.02.20
335× 16 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
ANDORRA

Auf Einladung des Kulturring Kaufbeuren gastierte das Junge Landestheater Tübingen mit dem Drama „ANDORRA“ des Schweizer Schriftstellers Max Frisch im Stadttheater Kaufbeuren. In Form einer Parabel thematisierte Frisch am Beispiel des Antisemitismus die Auswirkung von Vorurteilen, die Schuld der Mitläufer und die Frage nach der Identität eines Menschen gegenüber dem Bild, das sich andere von ihm machen. „Ich bin nicht schuld, dass es so gekommen ist später.“ Das Drama handelt von Andri, einem...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.20
Aufführung von "Der nackte Wahnsinn!" im Marktoberdorfer Kolping-Theater.
954×

Theaterstück
"Der nackte Wahnsinn!" im Marktoberdorfer Kolping-Theater

Der nackte Wahnsinn! – Kein Titel könnte treffender sein für das Theaterstück, das die Marktoberdorfer Kolping-Theatergruppe an Silvester im gut besetzten Modeon aufgeführt hat. Nach anfänglich etwas sparsamem Szenenbeifall erhielten die Akteure für ihre reifen Leistungen dann doch noch viel Applaus. Bei diesem Stück im Stück erlebt der Zuschauer nicht nur die Handlung auf der Bühne, sondern auch das Geschehen hinter den Kulissen mit. Und da stehen Eifersucht, Intrigen und Sabotage im Zentrum...

  • Marktoberdorf
  • 02.01.20
342× 20 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Friedrich Schillers "Die Räuber"

Das vom Kulturring Kaufbeuren veranstaltete und vom Landestheater Schwaben im Stadtsaal aufgeführte Drama Friedrich Schillers „Die Räuber“ wurde 1782 in Mannheim uraufgeführt und löste dort einen Skandal aus. Der damals gerade erst einmal 22-jährige Autor erzählt von Freiheitsdrang und der Unzufriedenheit einer Jugend mit der Vätergeneration, von Aufbegehren und Radikalisierung, gerechtem und ungerechtem Zorn auf die Gesellschaft. Die ungleichen Brüder Franz und Karl Moor leiden unter...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.19
249×

Vorverkauf hat begonnen
Magischer Herbst beim Theater im Turm

Nach dem Erfolg, den das Theater im Turm mit Cornelia Funkes „Tintenherz“ im Jahr 2015 verzeichnen konnte, stellt sich die Kaufbeurer Theatergruppe erneut einer großen Aufgabe. Und wieder ist es ein Stück aus der Feder von Cornelia Funke. Das Theater im Turm lädt ein zu einem rasanten, farbenprächtigen und fantasievollen Ritt auf dem Rücken der letzten Drachen. Diesmal handelt es sich um Funkes vielprämiertem Bestseller „Drachenreiter“ Damit bringt das Ensemble ein Kinderstück von höchster...

  • Kaufbeuren
  • 27.09.19
Das Ludwig-Musical ist nächstes Jahr 40 Mal im Festspielhaus zu sehen.
5.271×

Defizit
Wie geht es mit dem Füssener Festspielhaus nach dem Hotelbau-Aus weiter?

Theaterdirektor Benjamin Sahler kämpft weiter für den Fortbestand des Festspielhauses Füssen. Nachdem sich ein Hotelneubau, der das Defizit des Theaterbetriebs finanzieren sollte, auf absehbare Zeit nicht realisieren lässt, arbeitet Sahler nun an einem umfangreichen und attraktiven Spielplan für das Jahr 2020, in dem auch ein kleines Opernfestival Platz finden soll. Das Defizit, das seinen Angaben zufolge eine Million Euro jährlich beträgt, möchte der künstlerische Leiter und Regisseur mit...

  • Füssen
  • 31.08.19
Sortieren, Restaurieren und Neukonzipieren sind derzeit im Kaufbeurer Puppentheater angesagt. Theaterleiterin Katrin Keetman kümmert sich unter anderem um beschädigte Marionetten.
1.491×

Puppenspielverein
Kaufbeurer Puppentheater will sich neu inszenieren

Der Puppenspielverein Kaufbeuren, der das örtliche Puppentheater und das Puppentheater-Museum in der Innenstadt betreibt, hat einen neuen Vorstand. Dessen Mitglieder wollen mithilfe von weiteren Ehrenamtlichen und Förderern baulich und konzeptionell einiges modernisieren. Deshalb bleiben Theater und Museum in nächster Zeit geschlossen. Was sich bei der traditionsreichen Bühne ändern und was erhalten werden soll, lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom...

  • Kaufbeuren
  • 11.08.19
Theater to go in Kaufbeuren.
1.136× 18 Bilder

Bildergalerie
Knapp 650 Besucher bei Theater to go in Kaufbeuren

Trotz des unbeständigen Wetters strömten die Massen am Samstagabend zum Kaufbeurer Bühnenfestival „Theater to go“. Alle knapp 650 Eintrittskarten waren bis zum Start am frühen Abend verkauft. An ungewöhnlichen Orten in der Altstadt führten sechs Wertachstädter Theatergruppen jede halbe Stunde jeweils ein Kurzstück auf – von der Tragödie bis zum Klamauk. Die Kulturwerkstatt machte dazu Straßentheater – insbesondere für die Wartenden in den Schlagen vor den Spielorten.  Mehr über das Thema...

  • Kaufbeuren
  • 27.05.19
305× 18 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Mittsommernachts-Sex-Komödie

von Woody Allen | Theater Poetenpack Potsdam | Veranstalter: Kulturring Kaufbeuren Die temporeiche Komödie entstand nach dem gleichnamigen Film und verwendet Motive aus Shakespeares Sommernachtstraum. Drei Paare, eines davon kurz vor der Hochzeit, verbringen das Wochenende auf dem Land und geraten mit sich und den anderen ins Konkurrieren, Begehren, Hinterfragen. Wer liebt wen? Wie lange hält die Liebe? Kann man Liebe und Sex voneinander trennen? Die Zauberwelt des Waldes erfasst sie alle, es...

  • Kaufbeuren
  • 23.05.19
222× 20 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
EISENSTEIN

Bayerische Familiensaga von Christoph Nussbaumeder Metropoltheater München | Kulturring Kaufbeuren April 1945. Auf der Flucht rettet sich Erna Schatzschneider nach Eisenstein, auf den Gutshof der Hufnagels. Eine aus der Not geborene Lüge bestimmt über drei Generationen hinweg das Leben der beteiligten Personen und vergiftet die Herzen und das Zusammenleben. Erzählt wird von Krieg, Zerstörung und Aufbau, Karriere, Geld und davon, dass Reichtum nicht alles ist. Es geht auch um Verrat, tiefes...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.19
479× 4 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Puppenbauwoche im Puppentheater Kaufbeuren

Zum Abschluss der diesjährigen Puppenbauwoche, die in Zusammenarbeit vom Puppentheater Kaufbeuren und dem Stadtjugendring Kaufbeuren durchgeführt wurde gab es im Puppentheater noch eine Aufführung der Teilnehmer für ihre Eltern und Angehörigen. Die teilnehmenden Kinder zeigten hier ihre, in der Woche entstandenen Stabpuppen und brachten die ebenfalls in dieser Woche selbst entworfenen und einstudierten kleinen Puppentheaterstücke zur Aufführung. Die anwesenden Angehörigen bedachten diese Stücke...

  • Kaufbeuren
  • 26.04.19
361× 2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Theater im Turm und MAUKE laden zum paurischen Mundartabend ein

Nach neun Jahren haben sich die beiden Gruppen zum zweiten Mal zu einem gemeinsamen Projekt entschlossen und wollen ihr Bestes geben um dem Publikum einen witzigen, aber auch interessanten Mundartabend zu bieten. Mit „Drhejme“ gestalten die Neugablonzer Kultband „MAUKE“, die 2013 mit dem Kaufbeurer Kulturpreis ausgezeichnet wurde und das „Theater im Turm“ eine schillernde Collage aus Mundartliedern, Gedichten und Sketchen. Für die Besucher wird dabei der paurische Sprachschatz und das...

  • Kaufbeuren
  • 20.04.19
Hoch hinaus: Die neun Mitglieder der diesjährigen Gruppe des Oberstufentheaters haben sich entschieden, „Woyzeck“ von Georg Büchner aufzuführen.
625×

Bildung
Buchloer Schüler servieren schwere Kost amüsant

Ein unterwürfiger Soldat erschießt einen Offizier, weil der sich mit seiner Freundin vergnügt. Das ist das Thema von Georg Büchners Drama „Woyzeck“. Damit wurden und werden Millionen Schüler in der Oberstufe konfrontiert. Dennoch stellte Ferdinand Proft, Leiter des Oberstufentheaters am Gymnasium Buchloe, seiner diesjährigen Gruppe das Stück neben vier anderen vor – und die Schüler wählten es prompt aus. Warum sie sich für Büchners Klassiker entschieden haben, lesen sie in der Samstagsausgabe...

  • Buchloe
  • 12.04.19
234× 32 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Wie es euch gefällt

Komödie von William Shakespeare | Neues Globe Theater Potsdam | Kulturring Kaufbeuren e.V. Das ausgelassene Ensemble des Globe Theaters Potsdam trieb Shakespeares lebens- und liebestolle Komödie um Gefühlschaos und abgeklärten Liebes-Weltschmerz, um hippiehafte Aussteiger-Utopien und Sex-Fantasien, um Gender-Switch und die Frage nach eigener Identität auf die komödiantische Spitze. Alle Männerrollen wurden von Frauen gespielt und alle Frauenrollen von Männern. Die Darsteller des Globe Theaters...

  • Kaufbeuren
  • 04.04.19
Kino statt Theater in Kaufbeuren.
972×

Kino
Szenen für einen Film von Wolfgang Hawel und Nelson Berger wurden in dieser Woche in Kaufbeuren gedreht

„Kamera läuft“ statt „Vorhang auf“ heißt es an diesem Abend im Kaufbeurer Stadttheater. Denn statt Theater wird dort am Samstag Kino gemacht. Allerdings spielt die Bühne eine Rolle in dem Film, den Wolfgang Hawel und Nelson Berger produn und bei dem der Österreicher Sebastian Anton Maria Brummer Regie führt. In dem Film geht es um zwei ungleiche Zwillingsbrüder und ihre verdrängten Probleme. Nicht nur das Kaufbeurer Theater, sondern auch einige Kaufbeurer dürfen mitspielen. Als Komparsen – eine...

  • Kaufbeuren
  • 29.03.19
309× 12 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
DIE SEHNSUCHT NACH DEM FRÜHLING

Fluchtursache: Stellvertreterkrieg Was im März 2011 als friedlicher Protest gegen eine repressive Diktatur begann, wurde zum blutigsten Konflikt unserer Gegenwart Im Zentrum des Theaterstücks steht eine syrische Familie, zerrissen wie das Land. Da ist Suleika, Sunnitin, eine junge Journalistin und Demonstrantin der ersten Stunde. Ihr geliebter Stiefvater, ein Alawit und Oberst der Arabisch-Syrischen Armee wird zu ihrem Gegner. Ihr Verlobter und anfänglicher Mitstreiter Walid radikalisiert sich...

  • Kaufbeuren
  • 17.03.19
815× 17 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Wer hat Angst vorm Weißen Mann

Als der rassistische Münchner Metzgermeister Franz Maisacher nach einem Schlaganfall vom Krankenhaus nach Hause kommt, stellt er entsetzt fest, dass seine Tochter Zita einen Asylbewerber aus dem Kongo beschäftigt. Der „Neger“ Alpha muss sofort wieder weg! Doch der will seinen Job behalten. Bei einer Rangelei bekommen Franz und Alpha einen Stromschlag. Franz stirbt, sein Geist hängt auf der Erde fest. Und Alpha kann ihn sehen. Ein Münchner in der Hölle. Denn Franz braucht Alpha ganz dringend....

  • Kaufbeuren
  • 13.03.19
530× 22 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
SUPERGUTE TAGE

oder die sonderbare Welt des Christopher Boonenach dem Roman von Mark Haddon | Landestheater Schwaben | Veranstalter: Kulturring Kaufbeuren Der 15jährige Christopher findet den mit einer Mistgabel erstochenen Nachbarshund Wellington. Sowohl die Nachbarin Frau Shears, als auch die Polizei verdächtigen ihn, den Hund getötet zu haben. Als der Polizist ihn mitnehmen will schreit Christopher und schlägt um sich denn er verträgt nicht berührt zu werden und er gerät dann in Panik. Christopher ist...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.19
151× 12 Bilder

Funny Girl

Nach dem Roman von Anthony McCarten | Landestheater Schwaben Anthony McCarten, Autor von „Ladies Night“, feiert in seiner brisanten Komödie die verbindende Kraft des Lachens angesichts von Hass, Intoleranz und interkulturellen Konflikten. Der Humor versöhnt Familien und vereint Gegensätze. McCarten hat mit seiner Hauptfigur Azime eine moderne, emanzipatorische Heldin geschaffen – ein Vorbild weit über den Theaterbesuch hinaus. FUNNY GIRL ist eine charmante Komödie, deren politische Schlagkraft...

  • Kaufbeuren
  • 24.01.19
1.278×

Bankrott
Früherer Chef des Füssener Festspielhauses vor Gericht

Der frühere Geschäftsführer des Festspielhauses Füssen muss sich ab Montag vor Gericht verantworten. Dem 72-Jährigen wird vorgeworfen, trotz einer im September 2014 vorliegenden Zahlungsunfähigkeit des Theaters noch fast zwei Jahre lang Waren bestellt und Dienstleistungen in Anspruch genommen zu haben, statt einen Insolvenzantrag zu stellen. Dadurch soll ein Schaden von fast 30.000 Euro entstanden sein. Wegen welcher Anklagen er sich jetzt vor Gericht verantworten muss, erfahren Sie in der...

  • Füssen
  • 12.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ