Theater

Beiträge zum Thema Theater

30× 2 Bilder

Im fürstlichen Glanz erstrahlt nun wieder unser Stadttheater

Von Klaus-Peter Mayr | Kempten Das Arbeiten, Proben und Fiebern hat ein Ende: Gestern Abend ist das sanierte und erweiterte Kemptener Stadttheater bei einem Festakt mit rund 600 Gästen feierlich wiedereröffnet worden. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer stellte dabei einen Bezug zur Geschichte der Stadt mit der ehemaligen Fürstabtei her und erklärte: 'Im fürstlichen Glanz erstrahlt nun wieder unser Stadttheater.'

  • Kempten
  • 27.10.07

Theaterfestival ist kein Selbstläufer

Isny | stb | Neun Tage kulturelle Veranstaltungen und Workshops liegen hinter Thomas Huber und Anton Drescher vom neunköpfigen Organisationsteam des Theaterfestivals. Ein Rückblick zeigt, dass auch die 'Zitterpartien' im Abendprogramm ein glückliches Ende fanden.

  • Kempten
  • 10.08.07

Schluss mit den Vorurteilen

Fuchstal Theater im Doppelpack präsentierte die Schulspielgruppe der Volksschule Fuchstal. Während die Jüngeren in der Satire 'Die chinesischen Gartenzwerge' von Peter Klusen mit internationalen Vorurteilen abrechneten, waren 'Die Nachtruhestörer', eine Geschichte über Heimkinder, nachdenklicher. Insgesamt kamen über 700 Besucher zu den fünf Aufführungen in der Fuchstalhalle.

  • Kempten
  • 21.07.07

Schickt den Reiter endlich schlafen

Von Barbara Rau | Lindenberg Mit der Theater-AG, die Georg Weber und Philipp Zurek leiten, verfügt das Gymnasium Lindenberg über ein richtiges Schatzkästchen. Das zeigte sich bei der Freilicht-Aufführung von 'Romulus der Große' von Friedrich Dürrenmatt im Schulhof. Die Premiere war vom lauen Sommerabend begünstigt, der die Atmosphäre einer Villa in Campanien spürbar machte.

  • Kempten
  • 20.07.07

Premiere Bauerntheater Weiler nimmt die Schnarcher aufs Korn

Von Andreas Kreyer | Weiler Welche Probleme durch lautes Schnarchen entstehen, das zeigte das Bauerntheater des Trachten-und Heimatvereins 'D ‘Rothachtaler' bei der Premiere des neuen Stückes 'A lästiger Bettg‘sell' im Kolpinghaus. Die Besucher im vollbesetzten Saal belohnten die Bühnenakteure mit reichlich Szenenapplaus und herzlichem Schlussapplaus.

  • Kempten
  • 22.06.07

Alle Gefühle am Telefon

Von Andrea Schauerte | Füssen/Hopfen am See Als Eva Steines in einer Gedankenpause ins Publikum blickte, war sie doch etwas 'überrascht, dass es so wenige sind'. Dennoch war die Schauspielerin vom Landestheater Schwaben (LTS) nicht enttäuscht. Mit 'Die menschliche Stimme' von Jean Cocteau spielte das LTS zum ersten Mal im Haus Hopfensee (siehe auch Umfrage). Wie berichtet, wollten weder die Bühne mit Sitz in Memmingen noch das Kulturamt der Stadt Füssen den Spielort Füssen 'verwaisen' lassen,...

  • Kempten
  • 09.06.07

Farce mit Doppeldeutigkeit

Von Michaela Kegel Lindenberg Mit ihrer witzigen Verwechslungs- und Verwandlungskomödie 'Und ewig rauschen die Gelder' begeisterten die Schauspielerinnen und Schauspieler des Lindenberger Volkstheaters ihr Publikum. Immer wieder wurden die Akteure im 'Löwen'-Saal mit spontanem Beifallklatschen belohnt.

  • Kempten
  • 18.04.07

Eine böse Überraschung am Tag der Hochzeit

Von Andreas Kreyer Scheidegg Einen großen Erfolg konnte der Westallgäuer Heimat- und Theaterverein Scheidegg bei der Premiere des neuen Stückes 'Und keiner will der Vater sein' verbuchen. Ein voll besetzter Kurhaussaal und häufiger Szenenapplaus belohnten die Bühnenakteure für ihre vorausgegangene intensive Probenarbeit.

  • Kempten
  • 12.04.07

Theater in Füssen ist abgesagt

Füssen (hs). Die Schließung des Festspielhauses Neuschwanstein beutelt das örtliche Kulturleben ganz kräftig. Nicht nur wegen des Aus fürs Ludwig-Musical: Auch zwei Aufführungen des Landestheaters Schwaben müssen abgesagt werden, berichtete Karina Schmölz im Kulturausschuss.

  • Kempten
  • 23.03.07

Seit fünf Jahren öffnet sich der Vorhang im Schwarzen Bock zugunsten des Kinderhospiz’

Kinder spielen für kranke Kinder Buchenberg (schi). Die Mädchen und Buben stehen seit Oktober vergangenen Jahres immer wieder auf der Bühne im Kellergeschoss des Schwarzen Bocks in Buchenberg. Jeden Samstagnachmittag schlüpfen sie in bunte Kostüme, bemalen sich die Gesichter und greifen zu Requisiten. Natürlich gab es auch Tage, an denen sie lieber draußen gespielt oder sich mit Freunden verabredet hätten. Und doch sind sie auch jetzt noch, nach gut einem Vierteljahr, mit Begeisterung bei der...

  • Kempten
  • 24.01.07

(Fast) wie im richtigen Ehealltag

Seeg(oss). Als Kaminkehrer wie Franz Fichtl erlebt man tagtäglich so einiges in den Häusern: Zum Beispiel z’widre Mannsbilder, wenn diese an die Silberhochzeit, das Amt in der Kirche und die verspätete Hochzeitsreise erinnert werden. Oder narrischen Weiber, deren Plan für die 'Silberne' dann doch noch aufgeht. Aber letztlich sind Spitzenwäsche, Büstenhalter für ältere Fehla und andere Geschenkverpackungen doch ein allzu 'Durchsichtiger Schwindel', den die Lobachtaler Theatrer auf die Bühne im...

  • Kempten
  • 02.01.07

Wenn der Walzer lockt

Von Freddy Schissler Altusried Eine spannende Geschichte mit einem Geheimnis, dem man als (kleiner) Zuschauer erst am Ende auf die Schliche kommt; ein phantasievolles Bühnenbild, farbenprächtige Kostüme wie wallende Ballkleider oder Pagen-Uniformen aus feinem Zwirn; eine Regie, die nicht nur die Bühne bespielt, sondern auch den Zuschauerraum: Das Theaterkästle Altusried präsentiert heuer ein Märchen, das die Kleinen (und auch die Größeren) in den Bann zu ziehen vermag und gestern Nachmittag...

  • Kempten
  • 16.12.06

Auslastung macht Sorgen

Kempten (bec). 'Insgesamt war es eine Saison, mit der man künstlerisch zufrieden sein kann. Die Auslastung aber hätte besser sein können.' Diese Bilanz zog Hans Grob, Vorsitzender der Theatergemeinde Kempten, im Schul- und Kulturausschuss. Eine Auslastung von 76 Prozent in der Saison 2005/2006 sei nicht grandios, aber auch nicht ganz schlecht. Dass die Theatergemeinde mit 34 Aufführungen drei weniger bot als in der Saison zuvor, begründete er mit der Entwicklung des Budgets, das um 25 Prozent...

  • Kempten
  • 09.12.06

Bachtelmännle sorgt für Wirrungen

Von Simone Schmid Buchenberg 'Auszeit!'. Aus dem dunklen Zuschauerraum hallt eine Stimme. 'Sag das doch bitte nicht so böse', mahnt die Stimme. Im hellen Licht am Bühnenrand taucht plötzlich Hans-Martin Breisinger auf. Der Regisseur unterbricht den ersten Akt, um den Schauspielern die Szene nochmals zu erklären. Wer die Proben im Saal der Sommerau in Buchenberg verfolgt merkt, dass die Schauspieler des Historischen Theaters Buchenberg noch viel Arbeit vor sich haben.

  • Kempten
  • 02.12.06

Eine flotte Biene Maja

Kempten (vöh). Bei frühlingshaften Temperaturen schwirrten die Biene Maja und der kleine Dussel Willi durch das Kemptener Kornhaus und hatten eine Menge an Abenteuer zu bestehen. Zu Gast im Kinderring der Theatergemeinde Kempten war die Konzertdirektion Bingel mit dem Musical 'Die Biene Maja' nach einer Geschichte von Waldemar Bonsels.

  • Kempten
  • 29.11.06

Bayerns Intendanten reagieren mit einer Änderung

Füting kritisiert Theatertage-Jury Memmingen (schi). Michael Füting, Jurymitglied bei den 24. Bayerischen Theatertagen in Memmingen im Mai diesen Jahres, hat offenbar ebenfalls scharfe Kritik an Intendant Walter Weyers geübt - in einem Brief an alle bayerischen Intendanten. Noch während der entscheidenden Schlusssitzung der sechsköpfigen Jury bei den Theatertagen schloss der verärgerte Füting, zwölf Jahre als Vertreter des Bayerischen Rundfunks dabei, eine weitere Jurytätigkeit aus.

  • Kempten
  • 24.11.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ