Alles zum Thema Theater

Beiträge zum Thema Theater

Kultur

Heimatreporter-Beitrag
Theater im Turm ehrt langjährige Mitglieder

Bei der Jahres-Hauptversammlung des Theater im Turm fanden nicht nur Neuwahlen statt, es wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Für 25 Jahre erhielt Rudi Nitsche die silberne Ehrennadel sowie die entsprechenden Urkunden des Bundes Deutscher Amateurtheater und des Verbandes Bayerischer Amateurtheater. Michael Böhm, der sogar auf 40 Jahre Mitgliedschaft stolz sein kann, wurde mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet und auch ihm wurde seine Leistung mit den Urkunden des BDAT und des VBAT...

  • Kaufbeuren und Region
  • 09.12.18
  • 153× gelesen
Lokales
Siebzehn Tage lang gastiert die Wanderausstellung zum Thema "Leben mit Demenz" des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege im Landratsamt Unterallgäu.

Gesundheit
Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" im Landratsamt Unterallgäu

Unterallgäu (ex). Vom 10. bis 27. Dezember ist im Landratsamt Unterallgäu eine interessante Wanderausstellung zum Thema „Leben mit Demenz“ zu sehen. Bei der Vernissage am Montag, 10. Dezember, um 18 Uhr kommt auch eine Betroffene zu Wort. „Mutter weiß noch viel aus ihrer Jugend. Von gestern weiß sie kaum noch etwas.“ Über Symptome und Stadien der Demenz und darüber, wie sich das Leben der Betroffenen und deren Angehörigen durch die Krankheit ändert, klärt die Wanderausstellung „Was geht....

  • Memmingen und Region
  • 05.12.18
  • 56× gelesen
Kultur

Heimatreporter-Beitrag
Zehntausendste Besucherin in dieser Theatersaison

Am Sonntag, 11. November 2018 war es soweit. Als Kathrin Peischer aus Oberbeuren mit ihren Kindern zur Vorstellung des Theaters im Turm „Eine Woche voller Samstage“ kam, wurde ihr die erfreuliche Mitteilung gemacht, dass sie die zehntausendste Person ist, die in der diesjährigen Theatersaison, das Kaufbeurer Stadttheater besucht. Vor der Vorstellung gratulierte ihr Theater im Turm-Vorstand Karl Köberle (unterstützt von Lisa Becker) zu diesem Jubiläum. Frau Peischer freute sich über die...

  • Kaufbeuren und Region
  • 14.11.18
  • 76× gelesen
Kultur
11 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
DUO2SAM (Augen auf und durch)

Die beiden Musiker "Birgit Beutler (Gesang, Rezitation, Text) und Wolfgang Hocke (Gitarre, Gesang, Komposition) besangen bei ihrem Auftritt in den Stiftsterrassen das Leben zu zweit. In Wort und Musik, Rezitation und Performance geht es ums allein Sein, ums kennen Lernen, um die große Liebe, Überdruss und Abschiedsschmerz. Voller überraschender Rollenwechsel , facettenreich und in vielen Stimmungslagen  brachte das Duo den leider sehr wenigen Besuchern die Themen zu Gehör. Eine Gewissheit...

  • Kaufbeuren und Region
  • 11.11.18
  • 77× gelesen
Kultur
4 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Neuer Vorstand beim Puppenspielverein Kaufbeuren e.V. und neues Puppentheaterprogramm 2018 / 2019

Nach dem Tode des langjährigen Vorsitzenden des Puppenspielvereins Kaufbeuren e.V. „Gerhard Funke“ und Rücktritt einzelner Vorstandsmitglieder waren die einzelnen Posten neu zu besetzen. Bei den Neuwahlen wurden die Stellen mit Mariano Gryzek als 1. Vorsitzender, Raphael Bobritz als 2. Vorsitzender und Gerd Wolff als Schatzmeister neu besetzt. Renate Lohr bleibt wie bisher Schriftführerin und Waltraud Funke ebenfalls wie bisher als Theaterleiterin. Damit kann die neue Spielsaison 2018 / 2019...

  • Kaufbeuren und Region
  • 23.10.18
  • 285× gelesen
Lokales
Bühne statt Kanzel: In der Freien evangelischen Gemeinde geht man neue Wege in der Gestaltung des Gottesdienstes.

Glaube
Freie evangelische Kirche in Kaufbeuren geht neue Wege mit ihren Gottesdiensten

Im bunten Mosaik des Glaubens findet sich die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Kaufbeuren als kleines, wenn auch sehr funkelndes Steinchen. Seit 40 Jahren ist sie als freikirchliche Institution in der Stadt vertreten. Nun findet eine Zäsur statt. Die Gemeinde nennt sich künftig „Kirche im alten Kino“. Laut Pastor Rainer Meier hat die Namensänderung zwei Gründe. Sie ist eine Reminiszenz an die Geschichte des Gebäudes im Gartenweg 6, das tatsächlich einmal ein Lichtspielhaus war. „Vor allem...

  • Kaufbeuren und Region
  • 01.10.18
  • 677× gelesen
Kultur
Das mutige und freche Sams bringt das Leben des Herrn Taschenbier ganz schön durcheinander.

Heimatreporter- Beitrag
Theater im Turm spielt "Eine Woche voller Samstage"

Traditionsgemäß wird beim Theater im Turm im Frühjahr ein Erwachsenen-Stück gespielt und im Herbst ein Theaterstück für Kinder oder Jugendliche. Bei der jetzigen Produktion trifft im Grunde beides zu. Denn das Erfolgsstück von Paul Maar ist ein Theatererlebnis für Jung und Alt. Mit dem Sams hat der bekannte Autor Paul Maar ein Wesen geschaffen, das durch seine unkonventionelle Art auf Situationen zu reagieren, besonders liebenswert ist. Das Leben des Herrn Taschenbier wird durch das Sams,...

  • Kaufbeuren und Region
  • 01.10.18
  • 125× gelesen
Kultur
Landestheater in Memmingen gibt Vorgeschmack auf die neue Spielzeit.
26 Bilder

Kultur
Landestheater in Memmingen gibt bei Fest einen Vorgeschmack auf die neue Spielzeit

Tag der offenen Tür Lesungen, kurze Spielszenen und öffentliche Proben: All das und zahlreiche weitere Angebote und Programmpunkte gaben beim Theaterfest am Landestheater Schwaben in Memmingen einen Vorgeschmack auf die Produktionen, die in der Theatersaison 2018/19 anstehen. Die kurzen Szeneneinblicke, die auf den Bühnen im Großen Haus, im Foyer und im Studio gezeigt werden, zogen zahlreiche Besucher an. Zum Auftakt der neuen Saison präsentierte sich das Theaterfest als eine erste...

  • Memmingen und Region
  • 17.09.18
  • 322× gelesen
Kultur
Monika Schubert, Gründerin der Marktoberdorfer Theaterschule Mobilé

Jubiläum
Seit 35 Jahren lernen Schauspielbegeisterte an der Marktoberdorfer Theaterschule Mobilé

Vor 35 Jahren hat Monika Schubert in Marktoberdorf die Kleine Kunstbühne und die Theaterschule Mobilé ins Leben gerufen. Wie viele Schüler ihre Theaterschule durchlaufen haben, hat sie trotz des Jubiläums bis heute nicht gezählt. Aber es werden viele Hundert gewesen sein. Als sie 1983 eröffnete, waren es auf einen Schlag bereits 80. Derzeit sind es 350. Einige finden im Mobilé den Weg in den Beruf. So wie zum Beispiel die Musicaldarstellerinnen Anna Hofbauer und Julia Hiemer, der...

  • Marktoberdorf und Region
  • 16.09.18
  • 311× gelesen
Kultur
Chiemgauer Volkstheater im Haus Oberstdorf
14 Bilder

Bildergalerie
Chiemgauer Volkstheater im Haus Oberstdorf

Am Donnerstag war das Chiemgauer Volkstheater im Haus Oberstdorf zu Gast. Bilder vom Schwank "Heiratsfieber" mit den Rollen des Bauern Markus (Markus Neumaier), des Oberknechts Kilian (Andreas Kern), der Haushälterin Lena (Michaela Heiligenhauser), der Magd Vroni (Kristina Helfrich), des Knechts Urban (Flo Bauer) und der jungen Magd Christl Angerer (Nicola Pendelin) finden Sie hier.

  • Oberstdorf und Region
  • 07.09.18
  • 303× gelesen
Kultur
Kathrin Mädler

Theater
Kathrin Mädler startet in dritte Spielzeit als Intendantin am Memminger Landestheater Schwaben

In ihre dritte Spielzeit ist jetzt Intendantin Kathrin Mädler am Landestheater Schwaben gestartet. Sie übernahm den Chefposten in Memmingen im August 2016 von Walter Weyers, der das Haus davor 19 Jahre lang geleitet hat. Bereits in ihrer ersten Spielzeit hat Mädler mit ihrem Team ein hohes Tempo an den Tag gelegt und dem Theater ein neues, stark zeitgenössisch ausgerichtetes Profil gegeben. Die zweite sei noch viel anstrengender gewesen, sagte sie jetzt. Zählen konnte sie dabei auf ein...

  • Memmingen und Region
  • 29.08.18
  • 352× gelesen
Kultur
Beste Freunde werden die Prinzessin, Aladdin und sein Geist Dschinn, die sich nicht nur die Hände, sondern auch die Lampe reiben.

Theater
Festspiele in Wangen verwandeln mit "Aladdin" den Zunftwinkel in einen orientalischen Markt

Wenn sich Schlangenbeschwörer, Bauchtänzerinnen, Ziegenhirten, Teppichhändler und Dattelverkäufer im Wangener Zunftwinkel drängen, ein Kamel von links her über den Platz schreitet und von hinten ein paar Affen herbeistürmen, dann ist die Exotik perfekt – und die Augen der Zuschauer sind weit, ihre Herzen bereit für fantastische Geschichten aus 1001 Nacht. Von Aladdin und seiner Wunderlampe erzählen die Festspiele Wangen – ein köstliches Vergnügen für Kinder und Große. Mit einem Knalleffekt...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 03.08.18
  • 226× gelesen
Kultur
Im Schnitt jeweils 300 Besucher kamen bisher zu den Aufführungen von Alice im Wunderland.

Theater
Alice im Wunderland: Erfolgreiche Produktion des Märchensommers Allgäu

„Alice im Wunderland ... neu erträumt!“ ist die erste Produktion des Märchensommers Allgäu, der bislang 2.400 Besucher anlockte. Im Schnitt kamen 300 Zuschauer zu einer Aufführung. „Wir können sehr zufrieden sein. Mit maximal 200 Zuschauern pro Vorstellung haben wir gerechnet“, sagt Regisseurin Silvia Armbruster. Und sie freut sich auch über die vielen mitwirkenden Kinder aus Kempten und Umgebung: „Mit ihrer Spiellust und Neugierde bereichern sie die Vorstellungen“, sagt sie. Mehr über...

  • Kempten (Allgäu)
  • 03.08.18
  • 160× gelesen
Kultur
Faszinierende Musikerin: Rebekka Bakken

Musik
Theaterfestival in Isny: Rebekka Bakken verzaubert Publikum mit ihrem Gesang

Sie kann die leisen Töne, und die lauten, die markigen und die gehauchten: Rebekka Bakken gehört zu den herausragenden Sängerinnen Europas, und dies nicht nur weil ihre Stimme mühelos über drei Oktaven reicht. Die 48-Jährige passt in keine Genre-Schublade. Folk, Country, Blues, Pop, Jazz – all dies kombiniert sie zu einer süchtig machenden Melange. Nach 90 Minuten standen die meisten der 550 Besucher im Zelt des Isnyer Theaterfestivals und huldigten lautstark der großen Norwegerin und ihrer...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 31.07.18
  • 202× gelesen
Kultur
Theatron am Kurhaus in Scheidegg

Geschenk
Karl Immler schenkt Scheidegg das Theatron am Kurhaus

Es ist das wohl ungewöhnlichste Geschenk, das eine Westallgäuer Gemeinde in jüngerer Vergangenheit erhalten hat: Der Isnyer Unternehmer Karl Immler hat Scheidegg das Theatron am Kurhaus geschenkt. „Einige hunderttausend“ Euro hat der Mäzen in das Theaterhalbrund investiert, das er ursprünglich in Isny bauen wollte. Bei der Eröffnung am Dienstagabend sprach Bürgermeister Uli Pfanner von einer „einmaligen Anlage“ in der Region. „Sie eröffnet viele neue Möglichkeiten für Veranstaltungen aller...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 26.07.18
  • 840× gelesen
Kultur
Für die Regie hat Wolfgang Schmid die Grazerin Juana Inés Cano Restrepo nach Scheidegg geholt.

Oper
Kinder und Jugendliche spielen musikalisches Märchen "Pollicino" im Herbst im Scheidegger Kurhaus

Märchen sind, genau betrachtet, harter Tobak. Da vergiften eifersüchtige Stiefmütter Prinzessinnen (Schneewittchen), rauben böse Nachbarinnen kleine Kinder (Rapunzel), verschlingen gierige Wölfe kranke Großmütter (Rotkäppchen). Auch im Kurhaus Scheidegg werden sich im September erschütternde Szenen abspielen, wenn Wolfgang Schmid zum vierten Mal an diesem Ort eine Oper auf die Bühne bringt. Seit gut eineinhalb Jahren bereitet der emeritierte Grazer Musikprofessor, der in Scheidegg seine...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 25.07.18
  • 380× gelesen
Kultur
Aufführung
14 Bilder

Tanz
Ballettaufführung des Tanzstudios Skyline im Waaler Passionstheater

Es ist immer ein großer, aber begeisternder Kraftakt: die große Ballettaufführung des Tanzstudios Skyline, die alle zwei Jahre seit Bestehen der Ballett- und Tanzschule stattfindet. Zum inzwischen fünften Male lud Inhaberin Stephanie Schlund für die Choreografie "Das Licht des Lebens" in das Waaler Passionstheater ein. Dort stand den heuer mehr als 235 Mitwirkenden wieder eine schöne, große Bühne zur Verfügung steht. So entfaltete sich knappe drei Stunden lang eine die Sinne überbordend und...

  • Buchloe und Region
  • 18.07.18
  • 899× gelesen
Kultur
Schwer zu leiden hatten die Lechtaler, als 1800 die Franzosen einrückten und das Gebiet links des Flusslaufs besetzten. Beeindruckend: das geschnitzte Bühnenbild auf der Geierwally-Freiluftbühne.

Schauspiel
Geierwally-Freilichtbühne in Elbigenalp präsentiert Geschichtsstunde mit Musik

Einer Episode aus der Geschichte des Tiroler Lechtals widmet sich in diesem Sommer die Geierwally-Freiluftbühne in Elbigenalp und präsentiert sie mit viel Musik. „Lechufer anno 1800“ heißt das Stück, das in die Zeit zurückführt, als die Franzosen ins Tal vorrückten, den Teil links des Lechs besetzten und damit Dörfer trennten. Eine Brücke wird zum heimlichen Treffpunkt eines Liebespaars, dessen Geschichte sich als Roter Faden durchs Stück zieht. Die Brücke wie auch der Lech und das übrige...

  • Füssen und Region
  • 10.07.18
  • 572× gelesen
Kultur
Mit ihrer ganzen Ausstrahlung verkörpert Yvonne Sporer (mittleres Bild) die Fabrikdirektorin Theresia Reich, die sich gegenüber den „Großkopfeten“ von Lindenberg (rechtes Foto) behaupten und bei Hutarbeitern und Heimarbeiterinnen um Vertrauen werben muss.

Uraufführung
Theaterstück soll herausragende Lindenbergerin aus Vergessenheit reißen

Die Stimmung ist schlecht unter den Arbeitern. Es herrschen Zwist und Unruhe, die manche laut und zornig äußern. Wer mag schon an eine sichere Zukunft glauben, nachdem Fabrikbesitzer Ottmar Reich so plötzlich gestorben ist? Da tritt seine Witwe Theresia Reich vor die Leute und fordert eine Entscheidung: Wer nicht daran glaubt, „dass ich als Frau meinen Mann stehen werde“, soll die Betriebsfamilie verlassen. Es ist die Schlüsselszene eines beeindruckenden Stücks, das am Samstag in Lindenberg...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 18.06.18
  • 431× gelesen
Lokales
LTS-Stück "Eine Sommernacht" im Kesselhaus
30 Bilder

Bildergalerie
LTS-Stück "Eine Sommernacht" gastiert in Lindenberg

Das Experiment, mit Theater neue Räume zu erobern, lockte mehr Neugierige zum Kesselhaus, als Plätze in der Bar verfügbar waren. 65 Frauen und Männer ergatterten eine Karte für das Stück „Eine Sommernacht“ von David Greig. Die Liebeskomödie präsentierte Regisseurin Greta Lindermuth. Es ist ihre erste eigene Inszenierung für das Landestheater Schwaben. In Memmingen feierte das Stück im Oktober 2017 Premiere. Nun wurde es zum zweiten Mal auswärts aufgeführt. In Lindenberg erntete es lang...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 08.06.18
  • 414× gelesen
Kultur
Der Brandner Kasper (Helmut Greisl) luchst dem Boinlkramer (Dietmar Ledel) mit Kerschgeist und einer Schummelei beim Kartenspiel ein paar Lebensjahre ab.

Bühne
„Brandner Kasper“ in Waal: Der Kerschgeist geht langsam zu Ende

Achtmal hat der Brandner Kasper auf der Bühne des Waaler Passionsspieltheaters nun schon vor Publikum mit Hilfe von Kerschgeist und einer Schummelei beim Kartenspiel „Gras-Ober“ ein paar Lebensjahre abgeluchst. Die Raffinesse und liebenswerte Entschlossenheit, in der sich der Brandner der Mitnahme durch seinen leicht hilflosen Gegenspieler Boinlkramer zu entziehen sucht, bleibt auch in der Neufassung im Allgäuer Dialekt erhalten, die die Passionsspielgemeinschaft ihrem Publikum noch bis 1. Juli...

  • Buchloe und Region
  • 29.05.18
  • 360× gelesen
Kultur
26 Bilder

HELENA

Auf Einladung des Kulturrings Kaufbeuren gastierte das Landestheater Schwaben mit dem Stück "HELENA" im Kaufbeurer Stadttheater. Diese Komödie, von dem griechischen Dichter Euripides bereits um 408 v. Chr. geschrieben und von Peter Handke aus dem altgriechischen übersetzt, zeigt die gesamte Sinnlosigkeit von Kriegen auf. Nach Euripides war die schönste Frau der Welt "Helena" leibhaftig nie in Troja, sondern der trojanische Krieg wurde um ein Trugbild einer überirdisch schönen Frau, in das...

  • Kaufbeuren und Region
  • 18.05.18
  • 106× gelesen
Kultur
Beklemmend: Jens Schnarre als Menelaos und Claudia Frost als Helena.

Schauspiel
Regisseur Robert Teufel schafft mit „Helena“ ein kraftvolles Bild im Landestheater in Memmingen

Das sind „Fake News“ mit Tragödien-Ausmaß: Sie haben nicht nur Leben und Ruf einer Frau ruiniert, sondern auch einen Krieg heraufbeschworen, der unzählige Opfer gekostet und ein Reich in den Untergang gestürzt hat. Ein Spiel über und mit Wahrheit sowie „alternativen Fakten“ bringt das Landestheater Schwaben im Großen Haus auf die Bühne – mit einem Stück aus dem Jahr 412 vor Christus: Euripides’ „Helena“, das die mythischen Geschehnisse um den Trojanischen Krieg umdeutet. Der Trojaner-Prinz...

  • Memmingen und Region
  • 15.05.18
  • 343× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018