Test

Beiträge zum Thema Test

Ab Samstag müssen sich alle Reiserückkehrer aus Risikogebieten auf das Corona-Virus testen lassen.
 773×

Covid-19
Corona-Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten ab Samstag

Ab Samstag müssen sich alle Reiserückkehrer aus Risikogebieten auf das Corona-Virus testen lassen. Das hat Gesundheitsminister Jens Spahn angeordnet. Laut Spahn ist das angesichts der gestiegenen Infektionszahlen ein zumutbarer Eingriff. Auch wenn ihm bewusst sei, dass das ein Eingriff in die Freiheit des einzelnen ist.  Tests sollen weiterhin kostenlos sein Seit Samstag können sich Reiserückkehrer kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen. Das soll auch so bleiben. Eine Kostenpflicht...

  • 06.08.20
Arzt desinfiziert seine Hände (Symbolbild)
 12.785×  1

Nach Corona-Fällen am Wochenende
Reihentestung in Kemptener Einrichtung für Behinderte

Nachdem über das Wochenende weitere Corona-Fälle in Kempten und im Oberallgäu aufgetreten sind, laufen seit Dienstag nun die Reihentestungen in einer Kemptener Einrichtung für Behinderte. Nach Angaben des Landratsamtes Oberallgäu werden rund 1.000 Menschen getestet, weil sie als mögliche Kontaktpersonen der sieben positiv Getesteten in Frage kommen. Das betreffe neben den Angehörigen auch das Betreuungspersonal verschiedener Standorte, Busfahrer und Reinigungspersonal. Die Anzahl der...

  • Kempten
  • 30.07.20
Ministerpräsident Markus Söder (Symbolbild)
 2.929×  26

Coronavirus
Söder fordert verpflichtende Tests an Flughäfen - Mehr Kontrollen in Erntebetrieben

In einer Pressekonferenz am Montagmorgen haben Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Staatskanzleiminister Dr. Florian Herrmann und Gesundheitsministerin Melanie Huml über das aktuelle Corona-Geschehen informiert. Dabei warnt Söder: Corona verzeihe keinen Leichtsinn. Das gelte sowohl im privaten Umfeld, als auch im Urlaub und dem Arbeitsbereich. Laut Söder komme Corona schleichend, dafür aber mit aller Macht zurück. Während der Pressekonferenz kündigte Söder an, die Testkapazitäten weiter erhöhen...

  • Kempten
  • 27.07.20
Dr. Heinz Münzenrieder, Vorsitzender der schwäbischen Arbeiterwohlfahrt (AWO), fordert, das Phänomen der Corona -"Hotspot-Einrichtungen" näher zu untersuchen (Symbolbild).
 3.926×  1  2

Todesfälle in Seniorenheimen
AWO-Vorsitzender fordert mehr Tests in Corona-Hotspot-Einrichtungen

In Kempten und Aichach hat es in den vergangenen Monaten in den AWO-Seniorenheimen "hotspotmäßig" mehrere Corona bedingte Todesfälle gegeben. Dr. Heinz Münzenrieder, Vorsitzender der schwäbischen Arbeiterwohlfahrt (AWO), fordert deshalb, das Phänomen der Corona -"Hotspot-Einrichtungen" näher zu untersuchen. Laut einer Pressemitteilung dürften Seniorenheime "jetzt nicht allein gelassen werden".  Demnach bestehe immer noch "ein qualifizierter Handlungsbedarf": Und zwar besonders für mehr...

  • Kempten
  • 16.06.20
Desinfektionsmittel (Symbolbild)
 32.188×  5  1

Häusliche Isolation
Corona-Fall in einem Oberallgäuer Kindergarten: Alle weiteren Tests negativ

Update vom 16. Juni 2020 um 10:04 Uhr:  Die Testergebnisse der weiteren Kinder und des Betreuungspersonals in dem Kindergarten im südlichen Oberallgäu sind alle negativ. Das teilt das Landratsamt Oberallgäu auf seiner Homepage mit (Stand: 15. Juni 2020). Hintergrund vom 9. Juni um 15:36 Uhr:  In einem Kindergarten im südlichen Landkreis Oberallgäu ist ein Fall einer Covid-19-Infektion aufgetreten. Nach Angaben des Landratsamtes hatte sich ein Kind, das die Einrichtung besucht, bei seiner...

  • Sonthofen
  • 16.06.20
Coronavirus: Mund- und Nasenschutz (Symbolbild).
 24.337×  2

Quarantäne
Corona-Virus in Oberallgäuer Flüchtlings-Unterkunft: Acht Infizierte

In einer Asylbewerberunterkunft im südlichen Landkreis Oberallgäu haben sich acht Bewohner infiziert. Die Betroffenen sind jetzt in Quarantäne. Das teilt das Landratsamt Oberallgäu mit. Demnach haben sich fünf Erwachsene und drei Kinder mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Darüber hinaus sind zwei Personen aus dem Umfeld der Einrichtung betroffen. Bei weiteren 17 Bewohnern liegen seit Donnerstag negative Ergebnisse vor. Das Gesundheitsamt vermutet, dass ein positiv...

  • Sonthofen
  • 28.05.20
An der Teststation am Tänzelfestplatz in Kaufbeuren werden pro Tag noch bis zu 40 Tests durchgeführt. Andere Stellen sind bereits geschlossen.
 6.439×  1

Wegen geringem Bedarf
Mehrere Corona-Teststationen im Allgäu sind derzeit geschlossen

Im gesamten Allgäu wurden wegen Corona Drive-In-Teststationen, Fieberambulanzen und Infektpraxen errichtet. Damit sollten Hausärzte entlastet werden. Weil es nun deutlich weniger Verdachtsfälle gibt, wurden mehrere Stationen geschlossen. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Als Beispiele nennt die AZ etwa die Teststationen in Füssen und Kempten, die wegen der geringen Nachfrage derzeit nicht mehr in Betrieb sind. In Sonthofen wurde die Station auf Stand-by heruntergefahren. Laut Bericht...

  • Kempten
  • 28.05.20
Ministerpräsident Markus Söder (Symbolbild)
 11.734×  18

Kino, Freibäder, Kitas
Politik der "schrittweisen Öffnung" geht weiter: Söder gibt weitere Lockerungen bekannt

Am Dienstag hat Ministerpräsident Markus Söder in einer Pressekonferenz über den Corona-Fahrplan informiert. Zunächst stellte Söder klar, dass Bayern einen Paradigmen-Wechsel wie in Thüringen grundsätzlich ablehne. Thüringens Ministerpräsident Ramelow hatte ein Ende der Corona-Beschränkungen in Thüringen ab dem 6. Juni angekündigt. Trotz der klaren "Absage an das Thüringer Model" stellte Söder neue Lockerungen in Aussicht. So passte die Regierung beispielsweise die Öffnungszeiten für Biergärten...

  • Kempten
  • 26.05.20
Archivbild: Schlachthof Allgäu Fleisch in Kempten.
 6.575×  1  1

Gesundheitsamt
Corona-Tests in Kemptener Schlachthaus: Bisher alle Ergebnisse negativ

Auf Anordnung des Gesundheitsministeriums hat das Gesundheitsamt Oberallgäu am Dienstag die Mitarbeiter des Kemptener Schlachthofs A.F.G. Allgäu Fleisch auf das Corona-Virus getestet. 135 Personen wurden bereits getestet, zehn Tests stehen laut dem Landratsamt Oberallgäu noch aus. Wie Brigitte Klöpf, Pressesprecherin am Landratsamt, nun gegenüber all-in.de bestätigte, liegt ein Großteil der Ergebnisse bereits vor: Die bisher durchgeführten 135 Tests waren alle negativ. Im Vorfeld soll es...

  • Kempten
  • 20.05.20
Ab Dienstag, 14. April geht in Lindauer Eissporthalle ein Corona-Testzentrum in Betrieb.
 6.406×   2 Bilder

Pandemie
Corona-Testzentrum wird in Lindauer Eissporthalle eingerichtet

Die Anzahl der Menschen, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, steigt täglich. Entsprechend zugenommen hat auch die Anzahl der durchgeführten Tests. Die Lindauer Ärzte haben deshalb in der Lindauer Eissporthalle ein Corona-Testzentrum eingerichtet, in dem Menschen, die akute Atemwegsprobleme haben, untersucht und gegebenenfalls getestet werden können. Ab Dienstag, 14. April geht es in Betrieb. Zuvor war für die Abnahme von Abstrichen ein Zelt auf dem Parkplatz der Asklepios Klinik...

  • Lindau
  • 09.04.20
Symbolbild.
 9.805×

Notfallplan
29 Personen in Senioren- und Pflegeheim in Waal positiv auf Coronavirus getestet

In einem Senioren- und Pflegeheim in Waal sind am Montag, 30. März, die ersten Fälle von Coronainfektionen aufgetreten. Zunächst waren dort fünf Bewohner und neun Mitarbeiter mit dem neuartigen Virus infiziert. Die weiteren Bewohner und Mitarbeiter wurden daraufhin getestet. Wie das Landratsamt Ostallgäu am Donnerstag mitteilt, liegen nun die Testergebnisse vor: Insgesamt wurden 29 Personen positiv auf Corona getestet, 15 Mitarbeiter und 14 Bewohner. Die Heimleitung setze den vorhanden...

  • Waal
  • 02.04.20
v.l.n.r.: Landrat Elmar Stegmann und Dr. Krischan Rauschenbach vor dem neu eingerichteten Corona-Zelt in Lindau.
 4.845×

Entlastung
Ärzte richten Corona-Zelt in Lindau ein

In Zusammenarbeit mit der Asklepios Klinik Lindau und dem Landratsamt haben Lindauer Ärzte ein Corona-Zelt für Betroffene eingerichtet. Laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes steht das Zelt auf einem Parkplatz an der Friedrichshafener Straße gegenüber der Asklepios Klinik Lindau. Demnach hätten die Ärzte mit dem Zelt ab sofort eine Alternative für "leichtere" Corona-Fälle, sodass sich die Krankenhäuser "mit voller Kraft" auf die schwer Erkrankten konzentrieren können.  Getestet wird...

  • Lindau
  • 27.03.20
Für ein Pressefoto wurde die Situation an der Test-Station nachgespielt: Das Auto fährt an, über eine Stange wird das Wattestäbchen in der Hülle zum Fenster gereicht und nach dem Abstrich wirft der Test-Kandidat die Hülle in einen Behälter.
 14.511×   4 Bilder

Coronavirus
Stadt Memmingen richtet Coronavirus-Test-Station in der Stadionhalle ein

Am Freitag Nachmittag hat die Stadt Memmingen in der Stadionhalle eine Teststation in Betrieb genommen, an der man sich auf das Coronavirus testen lassen kann. „Wer einen Termin zur Testung vom Gesundheitsamt erhalten hat, fährt mit dem Auto in die Stadionhalle, bleibt im Auto sitzen und bekommt durch das Autofenster mit Hilfe eines Stabes das Wattestäbchen für den Abstrich gereicht“, so Oberbürgermeister Manfred Schilder zum Ablauf. So könne man viele Menschen effizient und schnell testen,...

  • Memmingen
  • 20.03.20
Symbolbild.
 97.961×

120 Gäste getestet
Corona-Virus: Hotel in Bad Wörishofen muss vorübergehend Betrieb einstellen

Etwa 120 Gäste und einige Mitarbeiter eines Hotels in Bad Wörishofen wurden am Samstag auf das Coronavirus getestet. Das teilt das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu mit. Am Freitagabend hatte sich herausgestellt, dass eine Mitarbeiterin des Betriebs am Coronavirus erkrankt ist. Daraufhin wurden sofort die Kontaktpersonen ermittelt und isoliert - Gäste im Hotel, Mitarbeiter in häuslicher Quarantäne. Die Auswertung der Tests kann laut Gesundheitsamt ein bis zwei Tage dauern. Etwa...

  • Bad Wörishofen
  • 14.03.20
"Drive-In" für Coronatests am Marktanger in Sonthofen
 23.155×  1   Video   10 Bilder

Coronavirus
"Drive-In" für Coronatests in Sonthofen startet bereits einen Tag früher

Statt ab Freitag, den 13. März, kann man sich nun bereits schon ab Donnerstag, den 12. März, per "Drive-In" auf das neuartige Coronavirus testen lassen. Das hat das Landratsamt Oberallgäu aufgrund von sechs Neuinfizierten entschieden. Damit sind es nun ingesamt 14 Fälle in Kempten und dem Oberallgäu. Die "Drive-In" Station befindet sich am Marktanger in Sonthofen. Bereits am Mittwoch hatte das Landratsamt bei einer Pressekonferenz über die sogenannte "Drive-In"-Lösung informiert....

  • Sonthofen
  • 12.03.20
Coronavirus (Symbolbild)
 37.754×  4

Coronavirus
Erste Fälle jetzt auch im Unterallgäu: Drei Personen erkrankt

Auch im Unterallgäu gibt es jetzt die ersten Coronavirus-Fälle. Wie das Landratsamt mitteilt habe sich der Verdacht auf eine Infektion mit dem Virus in drei Fällen bestätigt. Demnach stammen zwei der Infizierten aus dem westlichen Landkreis und einer aus dem östlichen. Alle drei Fälle stehen laut Landratsamt nicht miteinander in Verbindung und sind unabhängig voneinander. Erkrankter Mann ins Krankenhaus gebrachtZwei der Erkrankten zeigen demnach nur leichte Symptome und befinden sich jetzt...

  • Memmingen
  • 12.03.20
Symbolbild.
 40.637×

Kontaktpersonen
80 Menschen in Füssen auf Coronavirus getestet: Ergebnisse negativ

+++ Update: Montag, 9. März +++ Die Testergebnisse der in Füssen getesteten 80 Personen sind alle negativ. Das teilte das Landratsamt am Montag mit. Die Tests waren im Rahmen des dritten Coronavirus-Falls in Füssen erforderlich, so die Behörde. In diesem Zusammenhang weist das Gesundheitsamt noch einmal daraufhin, dass alle Personen, die sich derzeit in häuslicher Isolation befinden, auch nach einem negativen Testergebnis in Quarantäne bleiben müssen. Am Ende der Quarantäne - die...

  • Füssen
  • 09.03.20
 29.859×

Verbreitung
Landratsamt Ostallgäu bestätigt dritten Coronavirus-Fall in Füssen

Das Coronavirus breitet sich auch im Allgäu weiter aus. Im Westallgäu wurden heute zwei Fälle bekannt, im Ostallgäu der mittlerweile dritte Fall. Ein Mann aus Füssen ist laut Landratsamt Ostallgäu jetzt auch positiv auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet worden. Der Mann gehört zur Familie des Mitarbeiters von DMG Mori in Pfronten und dessen Ehefrau, die ebenfalls beide mit dem Coronavirus infiziert sind. Er wurde als Kontaktperson getestet und war bereits in häuslicher...

  • Füssen
  • 04.03.20
Ankunft am Allgäu Airport in Memmingen.
 14.725×

Weiterreise
Kein Verdacht auf Coronavirus: Passagier am Allgäu Airport darf nach Prüfung weiterreisen

Der Coronavirus-Verdacht eines Passagier am Allgäu Airport in Memmingen hat sich am Montag, 2. März nicht bestätigt. Das teilte der Flughafenbetreiber mit. Ein männlicher Fluggast hatte sich nach seiner Ankunft aus Podgorica (Montenegro) bei der Polizei gemeldet und erklärt, dass er möglicherweise am Coronavirus erkrankt sei. Der Mann wurde daraufhin sofort im Erste Hilfe Raum des Flughafens isoliert. Außerdem seien sofort die zuständigen Behörden informiert worden, so die Flughafenbetreiber...

  • Memmingen
  • 02.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ