Tempolimit

Beiträge zum Thema Tempolimit

Am Langweg und auf dem Weg parallel zur Bahnlinie wird die erlaubte Höchstgeschwindigkeit gedrosselt. Das soll Radlern, Fußgängern und Kindern mehr Sicherheit bieten, den Anwohner mehr Ruhe bringen und zudem nicht so viel Staub aufwirbeln wie derzeit.
5.516×

Tempolimit
Marktoberdorfer Stadtrat stimmt Drosselung der Höchstgeschwindigkeit am Langweg zu

Mit zwei Gegenstimmen hat der Stadtrat von Marktoberdorf zugestimmt, die Geschwindigkeitsbegrenzung zwischen Bahnübergang und Nesselwanger Straße von 30 auf zehn Stundenkilometer zu drosseln. Zwischen dem Langweg und den Kiesgruben sollen in Zukunft noch 20 km/h erlaubt sein. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Demnach hat eine zweiwöchige Verkehrszählung gezeigt, dass im Langweg Handlungsbedarf besteht. Denn laut Verkehrszählung seien über 85 Prozent der Fahrzeuge in der 30er-Zone...

  • Marktoberdorf
  • 29.04.20
In allen Wohngebieten in Haldenwang und Börwang entstehen Tempo-30-Zonen. Wo die Geschwindigkeit auf den Ortsdurchfahrten auf 30 km/h reduziert wird, bleibt abzuwarten (Symbolbild).
1.552×

Geschwindigkeitsbeschränkung
Tempo 30 in Haldenwang und Börwang: Auf den Ortsdurchfahrten noch ungewiss

Wo genau eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h in den Ortsdurchfahrten in Haldenwang und Börwang tatsächlich eingeführt wird, ist noch offen. Der Gemeinderat warte noch auf Rückmeldung des Landratsamtes Oberallgäu. Das teilt Bürgermeister Josef Wölfle auf Anfrage von all-in.de mit.  Demnach ist das Landratsamt Oberallgäu für die Kreisstraßen und Ortsdurchfahrten in Haldenwang und Börwang zuständig. Bei einem Termin sollen Vertreter des Landratsamtes, die Polizei und das Gremium der...

  • Haldenwang
  • 19.02.20
In seiner jüngsten Sitzung hat der Verkehrsbeirat verschiedene Regelungen zu einer verbesserten Verkehrssicherheit im Stadtgebiet beschlossen, u.a. Tempo 30 vor der Elsbethen- und Bismarckschule.
307×

Verkehrssicherheit in Memmingen
Verkehrsbeirat beschließt Tempo 30 vor Elsbethen- und Bismarckschule und weitere Regelungen

Memmingen (ex). Der Verkehrsbeirat hat in seiner jüngsten Sitzung verschiedene Regelungen zu einer verbesserten Verkehrssicherheit im Stadtgebiet beschlossen. Tempo 30 soll demnächst vor der Elsbethen- und der Bismarckschule gelten. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wurde in der jüngsten Sitzung des Verkehrsbeirats beschlossen. Um die verkehrliche Situation rund um die Schulen zu verbessern, hatte der Elternbeiratsvorsitzende der Bismarckschule eine Tempo-30-Regelung am St.-Josefs-Kirchplatz...

  • Memmingen
  • 11.12.18
Vor der Elsbethen- und der Bismarckschule ist künftig Tempo 30 zu beachten.
75×

Verkehrsbeirat
Tempo 30 vor Memminger Elsbethen- und Bismarckschule kommt

Tempo 30 soll bald vor der Elsbethen- und der Bismarckschule gelten. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wurde in der Sitzung des Verkehrsbeirats beschlossen. Um die Situation rund um die Schulen zu verbessern, hatte der Elternbeiratsvorsitzende der Bismarckschule eine Tempo-30-Regelung am St.-Josefs-Kirchplatz angeregt. Die rechtlichen Voraussetzungen seien erfüllt, erläuterte Birgit Haldenmayr, Leiterin des Straßenverkehrsamts. In der Regel sei eine Tempo-30-Regelung auf einer Vorfahrtsstraße nur...

  • Memmingen
  • 05.12.18
28×

Sicherheit
Nach tödlichem Unfall im Dezember: Diskussion um Staatsstraße in Holzgünz bei Memmingen geht weiter

Das Bemühen um mehr Verkehrssicherheit beschäftigt weiterhin die Gemeinde Holzgünz (Unterallgäu). hatte es dazu im Februar eine Bürgerversammlung gegeben, nachdem bei einem Unfall auf der Hauptstraße im Dezember eine Sechsjährige gestorben war. An der in diesem Zusammenhang erneut angesprochenen Verlegung der Staatsstraße aus dem Ort nach Osten scheiden sich aber nach wie vor die Geister. An der Unglücksstelle vor dem Kindergarten stehen laut Bürgermeister Paul Nagler inzwischen in beiden...

  • Memmingen
  • 23.08.16
12×

Verkehr
Hickhack um Tempo-30-Forderung vor der Marktoberdorfer Martinsschule

Warum soll bei uns nicht gehen, was nur ein paar Kilometer weiter – nämlich vor einer Schule in Immenstadt – genehmigt wurde? Diese Frage stellen sich Elternvertreter der St. Martinschule, Schulleitung, Vertreter von Kindergarten und Hort sowie Thorsten Krebs, Schul- und Bildungsreferent im Stadtrat. Denn in Marktoberdorf kämpfen sie um Tempo 30 vor der Schule – wohl wissend, dass es sich dort um eine Bundesstraße handelt. Seit Monaten bemüht sich die Stadt um eine Senkung der...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.15
54×

Verkehr
Schrattenbach testet probeweise Tempo 30

Nicht jeder hält Tempo 30 in geschlossen Ortschaften für sinnvoll. Eltern kleiner Kinder meist schon. So ist es auch im 1.000-Einwohner-Ort Schrattenbach. Dort gilt seit Herbst probeweise Tempo 30. Viele finden das gut, beispielsweise Kindergartenleiterin Anne Natterer: 'Hinter dem Kindergarten haben wir keinen Gehsteig, die Autos parken am Straßenrand. Da kann es gefährlich werden, wenn Kinder auf die Straße laufen.' 'Wo die Schilder angebracht sind, ist Tempo 30 unsinnig. Da kann ich eh nicht...

  • Altusried
  • 07.01.15
105×

Verkehr
In Burgberg soll es langsamer zugehen

Tempo 40 gewünscht, aber kaum kontrollierbar Auf Burgbergs Straßen soll es mit Tempo 40 künftig langsamer im gesamten Ort vorangehen. Das wünscht der Gemeinderat nach einem einstimmigen Beschluss. Ausschlaggebend war ein Antrag von Christoph Kast aus Burgberg. Eigentlich schlug Kast vor, die Hauptstraße in Burgberg – also die Sonthofener und Rettenberger Straße – zu einer 30er-Zone erklären zu lassen. Dadurch solle die Verkehrssicherheit erhöht und die Lärmbelästigung reduziert...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ